Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Ich hasse meinen Vater

Ich hasse meinen Vater

3. Februar 2010 um 21:25 Letzte Antwort: 13. Februar 2010 um 2:39

Hallo Leute,

ich habe seit ungefähr paar Wochen das Problem, dass ich meinen Vater einfach nur hasse/verabscheue...Ich war nie wirklich das Papakind, ich war immer total auf die Mutter bezogen, aber trotzdem habe ich mich eigentlich immer gut mit meinem Vater verstanden, vor ca. 1 Jahr ist es sogar noch besser und tiefer geworden...Na ja aber auf jeden Fall seit den ca. 2-3 Wochen habe ich einfach nur wirkliche Hassgefühle, ich bin meinem Vater gegenüber sehr abweisend(wenn er versucht mich zu umarmen, was relativ oft vorkommt, da ich ein sehr enges Verhältnis zu meinen Eltern habe und selber einfach zu ihnen hingehe und sie einfach umarme, ohne besonderen Grund, dann blocke ich total ab, auf Fragen reagier ich immer nur mit tonlosem "ja" oder "nein" oder "mhh", ich schaue ihn überhaupt nicht mehr an).Natürlich weiß ich, dass ich ihn damit verletze, aber genau das ist meine Absicht, ich fühle mich auf der einen Seite natürlich schlecht, da mein Vater mir irgendwie total leid tut, aber auf der anderen Seite ist es eine Art Befriedigung für mich, wenn ich weiß, dass er verletzt ist.
Gründe sind dafür, dass mein Vater manchmal austickt und dann auch sehr verletzende Sachen sagt (das war eigentlich schon immer so, dann habe ich ihn immer so kurz gehasst und dann ist es immer Schnee von gestern gewesen, ich habe also immer schnell verziehen). Normalerweise ist mein Vater ja jetzt auch immer ganz nett, also so gesehen kein böser Mensch das weiß ich ja auch, aber trotzdem ich bin einfach soo verletzt und hasse ihn einfach nur, obwohl ich das früher immer so runtergeschluckt habe.Ich will ihn einfach genauso verletzen, wie er mich verletzt, da er gar nicht weiß, wie sehr mich das belastet.
Aber ich meine, das kann doch so nicht weiter gehen..
Was soll ich tun? Eigentlich will ich ihn ja nicht hassen, aber das halt einfach meine Gefühle, ich kann nichts dagegen machen..
Danke schonmal im Voraus für Antworten!

Mehr lesen

13. Februar 2010 um 2:39


Hi Kleinefee!

Du solltest deine Wortwahl einemal überdenken...
"...dann habe ich ihn immer so kurz gehasst und dann ist es immer Schnee von gestern gewesen..." ?!
Man kann niemanden KURZ hassen.
Schon gar nicht kann man jemanden hassen, den man so beschreibt "Normalerweise ist mein Vater ja jetzt auch immer ganz nett, also so gesehen kein böser Mensch...".
"Hass" ist ein krasses Wort, dass man nicht einfach so aus einer Laune heraus in Verbindung mit einem nahestehenden Menschen bringen sollte.
Ich vermute mal du bist noch ziemlich jung, liege ich da richtig?
In einem gewissen Alter sind Streitereien mit den Eltern ganz normal. Natürlich hilft dir das im Moment nicht weiter...
Versuch doch wirklich einmal, offen mit ihm oder deiner Mutter darüber zu sprechen. Mit Trotz erreichst du wahrscheinlich gar nix... außerdem kanns für dich unangenehme Konsequenzen (Hausarrest o.ä.) nach sich ziehen, wenn du seine Nerven zu sehr strapazierst.
Ein "Heilmittel" für so was gibts leider nicht, da müssen wir alle durch. Aber eines kann ich dir versprechen: Es wird mit Sicherheit wieder alles gut. Je kooperativer du dich verhältst, um so schneller.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram