Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hasse meine „beste“ Freundin - manchmal

Ich hasse meine „beste“ Freundin - manchmal

19. November 2017 um 13:41 Letzte Antwort: 21. November 2017 um 11:31

Hallo,

meine Freundin würde mir gern vorschreiben, wie MEINE Beziehung zu funktioniert hat. Wenn ich sie mal um Rat frage, kommen nur dumme Antworten. Wir sind beide 21. Sie hatte schon zahlreiche Beziehungen, ALLE Typen sind ihr Fremdgegangen. Warum? Weil sie vielleicht mehr Mama als Freundin war. Sie dachte, wenn sie allen Männern deren Freiheiten lässt, sind sie glücklich. Deshalb sind alle fremdgegangen. Ich bin seit 5 Jahren in meiner Beziehung. Mein Freund ist 25. Sie meint mir vorschreiben zu müssen, wie ich meinen Freund behandeln soll und wie man eine gute Beziehung führt. Ich habe ihr schon mehrmals gesagt, dass mein Freund und ich unsere eigenen „Regeln“ haben, sie denkt aber, jeder soll machen was er will ohne Rücksicht auf den anderen. 
Wie kann ich ihr klarmachen, dass das meine Beziehung ist und sie sich nicht einmischen soll? 

Mehr lesen

19. November 2017 um 20:40

Sie schreibt mir vor, wie ich meinen Freund zu behandeln habe und das es in unserer Beziehung keine Regeln geben sollte. Mein Freund und ich haben unsere Beziehung im Griff, reden offen über alles und finden Lösungen wenn uns etwas stört. Sie meint ich solle ins Kloster gehen, weil ich nicht möchte, dass er sich privat mit anderen Frauen trifft. Mein Freund kennt gar keine anderen Frauen privat mit denen er sich treffen könnte! Ich ebenso wenig Männer! Klar reden wir mit anderen und arbeiten auch mit anderen zusammen, nur wir beide wollen halt nichts privates mit dem anderen Geschlecht 

Gefällt mir
19. November 2017 um 20:45

Sie schreibt mir vor, wie ich meinen Freund zu behandeln habe und das es in unserer Beziehung keine Regeln geben sollte. Mein Freund und ich haben unsere Beziehung im Griff, reden offen über alles und finden Lösungen wenn uns etwas stört. Sie meint ich solle ins Kloster gehen, weil ich nicht möchte, dass er sich privat mit anderen Frauen trifft. Mein Freund kennt gar keine anderen Frauen privat mit denen er sich treffen könnte! Ich ebenso wenig Männer! Klar reden wir mit anderen und arbeiten auch mit anderen zusammen, nur wir beide wollen halt nichts privates mit dem anderen Geschlecht 

Gefällt mir
19. November 2017 um 22:16

Du bist intelligent und fällst nicht auf das Gesäusel deiner Freundin herein.
Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung.
Gerade weil deine Freundin eine Frau ist, kennt sie deine Schwachstellen und weiss, wo sie am wirkungsvollsten die Giftpfeile ansetzen kann...

Hehehehe, ob folgendes eine gute Idee ist?:
Du besprichst mit deinem Partner das, was deine Freundin da gesagt hat. Dann ladet ihr deine Freundin zum Essen ein und erzählt ihr, so zu dritt am Tisch sitzend, dass ihr beide nicht das geringste Interesse an anderen Leuten, oder auch Kloster, habt.
Die Ohren werden ihr für einen kurzen Moment abfallen - aber es ist ja keine Boshaftigkeit von euch. Zumindest finde ich, soll sie diese freundliche Antwort verdauen.

Gefällt mir
21. November 2017 um 11:31
In Antwort auf angelinaaa5

Hallo,

meine Freundin würde mir gern vorschreiben, wie MEINE Beziehung zu funktioniert hat. Wenn ich sie mal um Rat frage, kommen nur dumme Antworten. Wir sind beide 21. Sie hatte schon zahlreiche Beziehungen, ALLE Typen sind ihr Fremdgegangen. Warum? Weil sie vielleicht mehr Mama als Freundin war. Sie dachte, wenn sie allen Männern deren Freiheiten lässt, sind sie glücklich. Deshalb sind alle fremdgegangen. Ich bin seit 5 Jahren in meiner Beziehung. Mein Freund ist 25. Sie meint mir vorschreiben zu müssen, wie ich meinen Freund behandeln soll und wie man eine gute Beziehung führt. Ich habe ihr schon mehrmals gesagt, dass mein Freund und ich unsere eigenen „Regeln“ haben, sie denkt aber, jeder soll machen was er will ohne Rücksicht auf den anderen. 
Wie kann ich ihr klarmachen, dass das meine Beziehung ist und sie sich nicht einmischen soll? 

"Wenn ich sie mal um Rat frage..."

Dann lass es doch einfach

Gefällt mir