Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hasse mein Spiegelbild was ist das?

Ich hasse mein Spiegelbild was ist das?

17. Mai 2008 um 17:56

Ich hasse mich wenn ich mich im Spiegel sehe, ich könnte mir eine in die Fresse geben in meine blöde. ich hasse mein Spiegelbild. woher kommt dieser Hass wem geht es auch so?

Mehr lesen

18. Mai 2008 um 11:19

Das
Problem ist dass es bei mir jeden Tag der Fall ist. Ich fühle mich einfach sinnlos unter den schönen tollen Menschen.
Bücher habe ich schon so viele gelesen.

1 LikesGefällt mir

18. Mai 2008 um 12:15
In Antwort auf katrinchen25

Das
Problem ist dass es bei mir jeden Tag der Fall ist. Ich fühle mich einfach sinnlos unter den schönen tollen Menschen.
Bücher habe ich schon so viele gelesen.

Hallo katrinchen...
hast du schon mal drüber nachgedacht mit deinem hausarzt über dein befinden zu sprechen.oft können es signale unseres innenlebens sein die sich bemerkbar machen das wir mit irgendetwas nicht mehr klar kommen.muss nicht sein aber kann.ist überhaupt nichts schlimmes mit dem doc drüber zu sprechen.wenn du wüsstest wie vielen es so geht wie dir,würde es dir gaaaanz bestimmt deine hemmungen nehmen mit ihm drüber zu sprechen.
kein mensch ist "sinnlos"..wir "verlieren"uns nur schonmal

gib acht auf dich..

lg schnecke

1 LikesGefällt mir

18. Mai 2008 um 13:18
In Antwort auf fiera_12775538

Hallo katrinchen...
hast du schon mal drüber nachgedacht mit deinem hausarzt über dein befinden zu sprechen.oft können es signale unseres innenlebens sein die sich bemerkbar machen das wir mit irgendetwas nicht mehr klar kommen.muss nicht sein aber kann.ist überhaupt nichts schlimmes mit dem doc drüber zu sprechen.wenn du wüsstest wie vielen es so geht wie dir,würde es dir gaaaanz bestimmt deine hemmungen nehmen mit ihm drüber zu sprechen.
kein mensch ist "sinnlos"..wir "verlieren"uns nur schonmal

gib acht auf dich..

lg schnecke

Ja
ich habe es meinem Arzt schon mal gesagt aber er hat gesagt ich soll Selbstbewußstein aufbauen.

Mal was anderes
ich bin zwar kein Fan von Medikamenten aber könnte eine medikamentöse Therapie vielleicht meinen Selbsthass in Griff bekommen? Antidepressiva oder irgendwas? So schaffe ich es nciht mehr.

könnte es helfen?

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 20:36

...
hallo
mir geht es auch so. wenn ich in den spiegel schaue, könnte ich aushollen und in ihn reinschlagen. ich hasse mein gesicht. ich glaub der grund ist so ein allgemeiner selbsthass. ich kann mich nicht leiden. bin ein schlechter mensch.
gehts dir schon lange so, oder erst seit kurzem?

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 20:37
In Antwort auf katri_12557230

...
hallo
mir geht es auch so. wenn ich in den spiegel schaue, könnte ich aushollen und in ihn reinschlagen. ich hasse mein gesicht. ich glaub der grund ist so ein allgemeiner selbsthass. ich kann mich nicht leiden. bin ein schlechter mensch.
gehts dir schon lange so, oder erst seit kurzem?

Nachteule
warum bist du ein schlechter Mensch was hast du denn getan?
lerne dich zu lieben.

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 20:42
In Antwort auf zarah231

Nachteule
warum bist du ein schlechter Mensch was hast du denn getan?
lerne dich zu lieben.

Seit einem Jahr
Ich hasse mich warum nur??? WAS ist das????????????? oonachteuleoo warum hasst du dich hat das einen Grund?

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 20:53
In Antwort auf zarah231

Nachteule
warum bist du ein schlechter Mensch was hast du denn getan?
lerne dich zu lieben.

..
ich bin unfähig emotionen zu empfinden anderen menschen gegenüber und ich kann keine freude empfinden (ist leider wirklich so, auch wenns manche sich nicht vorstellen können), wodurch andere wiederum enttäuscht werden...
ich hab noch meh schlechte eigenschaften, aber auf di e will ich jetzt nicht eingehen.

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 20:59
In Antwort auf katrinchen25

Seit einem Jahr
Ich hasse mich warum nur??? WAS ist das????????????? oonachteuleoo warum hasst du dich hat das einen Grund?

@katrinchen
ich kenne den auslöser dafür. das hat was mit einer erfahrung in meiner frühen kindheit (ca.3-4 j.) zu tun und mit einer unabänderlichen sache, die meinen körper betrifft, auf die ich jetzt aber nicht eingehen will.
ich dann dir keinen wirklichen grund nennen. mir fallen eben nur diese möglichen ursachen ein.
mir geht es so schon seit meiner kindheit, mit 10 oder elf oder so hat es angefangen. mit 14-16 war es ganz extrem... ich fand mich so hässlich und widerwärtig, dass ich es vermied in die stadt, aus dem haus, an plätze zu gehen, wo viele menschen sind...
gab es denn einen vorfall bei dir vor einem jahr, der das ausgelöst hat...?

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 21:42
In Antwort auf katri_12557230

..
ich bin unfähig emotionen zu empfinden anderen menschen gegenüber und ich kann keine freude empfinden (ist leider wirklich so, auch wenns manche sich nicht vorstellen können), wodurch andere wiederum enttäuscht werden...
ich hab noch meh schlechte eigenschaften, aber auf di e will ich jetzt nicht eingehen.

Aber
das ist doch kein Grund dich zu hasse. findest du dich hässlich oder so?

vielleicht bist du krnak brauchst medikamente für depressionen

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 21:43
In Antwort auf katri_12557230

@katrinchen
ich kenne den auslöser dafür. das hat was mit einer erfahrung in meiner frühen kindheit (ca.3-4 j.) zu tun und mit einer unabänderlichen sache, die meinen körper betrifft, auf die ich jetzt aber nicht eingehen will.
ich dann dir keinen wirklichen grund nennen. mir fallen eben nur diese möglichen ursachen ein.
mir geht es so schon seit meiner kindheit, mit 10 oder elf oder so hat es angefangen. mit 14-16 war es ganz extrem... ich fand mich so hässlich und widerwärtig, dass ich es vermied in die stadt, aus dem haus, an plätze zu gehen, wo viele menschen sind...
gab es denn einen vorfall bei dir vor einem jahr, der das ausgelöst hat...?

Aber
bist du denn hässlich? es gibt so viele hässliche menschen die gehen raus, es kommt doch nicht aufs aussehen an.
wenn du nicht unter viele menschen kannst ist das soziale phobie

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 9:17

Hallo
mir geht es auch schlecht ich will s onicht mehr will das mir geholfen wird, habe schon 3 therapien gemacht ohne erfolg kann nichts empfinden depressiv ängstlich.

habe auch keine freunde.

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 16:33

Dein Selbstwert ist im Keller
..Ich denke das du so ziemlich kein Selbstwert gefühl mehr hast..Warum das so ist das weisst nur du?
Schlechte erfahrungen mit Menschen? Die Kindheit?Oder hast du eine Krankheit? Es kann so vieles Sein...Warst du schon beim psychologen?Ne Therapie wäre Ratsam..am besten ne Stationäre..da lernst du auch viele andere kennen..Gemeinsam ist man Stark. ich weiss wovon ich rede.
Auf jedenfall solltest du dich nicht verstecken...

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 16:51

.
Was auch helfen kann, ist sich erstmal bewusst zu machen, dass der Körper an sich nichts schlechtes ist. Also dass du dir zum Beispiel sagst:"MEine Füße tragen mich stundenlang in der Gegend rum.Nur weil ich meine Augen habe kann ich sehen!" etc. langsam an die sache ran gehen und versuchen den körper zu akzeptieren, erst dann wird es dir vielleicht irgendwann möglich sein ihn nicht mehr abscheulich zu finden.

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 18:33

Doch
ein medikament beseitigt den SErotoninmangel und damit die Ursache, man denkt wieder "Normal" und nicht mehr dieses negaitve denken.

Klar wenn eine Ursache vorhanden ist beseitigen, jedoch hat eine Depression - und diese gedanken kommen von einer Depression (negative Gedanken) nicht immer eine Ursache. bzw kann man die Ursache nicht beseitigen. durch den serotoninmangel denkt das Hirn dann hässlich negativ usw

1 LikesGefällt mir

23. September 2010 um 14:27
In Antwort auf obst1

Doch
ein medikament beseitigt den SErotoninmangel und damit die Ursache, man denkt wieder "Normal" und nicht mehr dieses negaitve denken.

Klar wenn eine Ursache vorhanden ist beseitigen, jedoch hat eine Depression - und diese gedanken kommen von einer Depression (negative Gedanken) nicht immer eine Ursache. bzw kann man die Ursache nicht beseitigen. durch den serotoninmangel denkt das Hirn dann hässlich negativ usw


Bloß leider machen Antidepressiva wahnsinnig dick wodurch man wieder Unglücklich wird!!

1 LikesGefällt mir

4. Oktober 2010 um 18:32

Literatur für dich...
soll einigen menschen sehr geholfen haben ! viel erfolg

http://www.amazon.de/Self-Esteem-Cognitive-Techniques-Assessing-Maintaining/dp/1572241985/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1286209844&sr=8-2

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 0:46


ch bin gerade so traurig.
ich weiß,dass es am alter liegen kann aber
-ich hasse mein scheiß gesicht ich will so gern jmd anders sein, ich kann es nichmehr sehn!!!!

adriana lima/ angelina jolie,...
ja und nich nur stars, soooooviele in meiner stadt, soviele hübsche mädchen

wieso sind alle so schön ..&ich seh einfach nur normal aus...

einerseits seh ich wie sich männer nach mir umdrehn,
andeererseits hör ich auch welche sagen 'bah, die is doch nich hübsch'

......


mädels warum nehm ich mir das so zu herzen?
warum bin ich so unzufrieden????

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2011 um 10:27

Hi
hi, woher der hass kommt, kann dir keiner sagen, der dich nicht kennt.....du solltest bei soetwas hilfe suchen, mach eine kreativhypnose, damit hab ich auch meine dunkelsten zeuiten hinter mir gelassen und fühl mich nun unglaublich gut!

denn deine angst kommt aus dem unterbewusstsein und ist somit (estmal) für dich unerklärbar/ unlogisch, und genau da hilft die kreativhypnose, es werden ursachen aufgedeckt und schon nach kurzer zeit wirst du dich besser fühlen

lg

Gefällt mir

6. Juni 2011 um 10:29
In Antwort auf edie_12774891

Hi
hi, woher der hass kommt, kann dir keiner sagen, der dich nicht kennt.....du solltest bei soetwas hilfe suchen, mach eine kreativhypnose, damit hab ich auch meine dunkelsten zeuiten hinter mir gelassen und fühl mich nun unglaublich gut!

denn deine angst kommt aus dem unterbewusstsein und ist somit (estmal) für dich unerklärbar/ unlogisch, und genau da hilft die kreativhypnose, es werden ursachen aufgedeckt und schon nach kurzer zeit wirst du dich besser fühlen

lg

Hmmm
jap, dein selbstwert ist wahrscheinlich auch im keller, wie hier shcon viele schrieben, da kann dir ne kreativhypnose auch sehr gut helfen, als ich noch 30kg schwerer war, hatte ich auch extreme selbstwertprobleme und die kreativhypnose hat mir echt sehr gut getan...

lg

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2011 um 10:34
In Antwort auf obst1

Hallo
mir geht es auch schlecht ich will s onicht mehr will das mir geholfen wird, habe schon 3 therapien gemacht ohne erfolg kann nichts empfinden depressiv ängstlich.

habe auch keine freunde.

Achjeh...kenn ich..
heyy, ich kann dir dann nur zu ner kreativhypnose raten,
geh mal auf www.trancemed.de, mit ner kreativhypnose kann man depressionen ,
selbsthass, schuldgefühle oder andere dinge bewältigen/ "heilen" denn diese dinge sind gefühle und an die gefühle kommt man mit normalen therapien nicht gut...habe auch schon viele therapieen hinter mir, gerade die tagesklinikaufenthalte waren lang und zäh...und haben mir in keinster weise geholfen

denn diese tehrapieformen setzten nicht im unbwussten an, wo diese probleme entstehen, dafür ist die kreatvihypnose wie geschaffen, ich habe diese therapieform leider wegen meiner skepsis auch zuletzt ausprobier...schade, hätte ich sie als allerestes ausprobiert, hätte ich mir jahrelanges hin ung her gespart ..

geh mal auf diese seite: www.trancemed.de oder www.hypnose-hilft.de

glg

Gefällt mir

6. Juni 2011 um 10:41
In Antwort auf katrinchen25

Ja
ich habe es meinem Arzt schon mal gesagt aber er hat gesagt ich soll Selbstbewußstein aufbauen.

Mal was anderes
ich bin zwar kein Fan von Medikamenten aber könnte eine medikamentöse Therapie vielleicht meinen Selbsthass in Griff bekommen? Antidepressiva oder irgendwas? So schaffe ich es nciht mehr.

könnte es helfen?

WAS!?
aha, frag dich doch mal bitte selber, wie soll dir ein medikament zu mehr selbstwert verhelfen?!?? selbstwert ist ein gefühl, eine einstellung, die entsteht im kopf! nicht im magen oder kommt nicht mit ner kleinen pille...klar sonen antidepressiva kann dich kurzfristig happy machen, aber beseitigt nicht die eigentliche problematik...

die leute versprechen sich immer wer weiß was von solchen dingen...und merken niocht, dass sie es dadurch nurnoch schlimmer machen...--> die wahrscheinlichkeit ist gering dass es dir dabei hilft, dafür ist die wahrscheinlichkeit extrem hoch, dass du viel zunimmst, infolge dessen vllt nur noch schlechter draufbist...LEUTE!!

ihr könnt doch nicht immer so naiv gegenüber antidepressiva sein! ich finde die sollten nur im notfall eingesetzt werden...du kannst diese mittelchen nehmen, wenn du die symptome zukleistern willst, wenn du die iwann nicht mehr nimmst (falls die überhaupt dabei gelfen) wird dein problem nur noch schlimmer sein! LASST BLO? DIE FINGER DAVON!!

Gefällt mir

6. Juni 2011 um 10:42
In Antwort auf katrinchen25

Ja
ich habe es meinem Arzt schon mal gesagt aber er hat gesagt ich soll Selbstbewußstein aufbauen.

Mal was anderes
ich bin zwar kein Fan von Medikamenten aber könnte eine medikamentöse Therapie vielleicht meinen Selbsthass in Griff bekommen? Antidepressiva oder irgendwas? So schaffe ich es nciht mehr.

könnte es helfen?

WAS!?
aha, frag dich doch mal bitte selber, wie soll dir ein medikament zu mehr selbstwert verhelfen?!?? selbstwert ist ein gefühl, eine einstellung, die entsteht im kopf! nicht im magen oder kommt nicht mit ner kleinen pille...klar sonen antidepressiva kann dich kurzfristig happy machen, aber beseitigt nicht die eigentliche problematik...

die leute versprechen sich immer wer weiß was von solchen dingen...und merken niocht, dass sie es dadurch nurnoch schlimmer machen...--> die wahrscheinlichkeit ist gering dass es dir dabei hilft, dafür ist die wahrscheinlichkeit extrem hoch, dass du viel zunimmst, infolge dessen vllt nur noch schlechter draufbist...LEUTE!!

ihr könnt doch nicht immer so naiv gegenüber antidepressiva sein! ich finde die sollten nur im notfall eingesetzt werden...du kannst diese mittelchen nehmen, wenn du die symptome zukleistern willst, wenn du die iwann nicht mehr nimmst (falls die überhaupt dabei gelfen) wird dein problem nur noch schlimmer sein! LASST BLOß DIE FINGER DAVON!!

Gefällt mir

6. Juni 2011 um 10:47
In Antwort auf obst1

Doch
ein medikament beseitigt den SErotoninmangel und damit die Ursache, man denkt wieder "Normal" und nicht mehr dieses negaitve denken.

Klar wenn eine Ursache vorhanden ist beseitigen, jedoch hat eine Depression - und diese gedanken kommen von einer Depression (negative Gedanken) nicht immer eine Ursache. bzw kann man die Ursache nicht beseitigen. durch den serotoninmangel denkt das Hirn dann hässlich negativ usw

Quatsch! nur bei endogenen depressionen
das ist quark, eine depression ist nicht immer eine folge von serotoninmangel (nur die endogenen depressionen und das sind nicht soviele wie die exogenen depris)
und hat IMMER ieinen grund, der im unbewussten liegt. man kann sich meist nur nicht erinnern oder erklärt den grund für unlogisch...meist ist der grund auch einfach dass man sich immer weiter in ein erst kleines problem hineinsteigert, und es dann immer schlimmer wird....
mit einer kreativhypnose kann man fast alle diese probleme ganz easy lösen, man muss nur seinen horizont erweitern.

probleme die im kopf entstehen kann man auch nur im kopf lösen um es mal salopp zu formulieren...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen