Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hasse mein Leben .. Depression?

Ich hasse mein Leben .. Depression?

23. September 2011 um 16:25

Schon seit ich klein bin habe ich gewusst wie mein Leben mit 15 aussehen soll:

Ich wollte auf viele Partys gehen.
Ich wolle viele Freunde & Freundinnen haben.
Ich wollte viele Dates haben.
Ich wollte auf High Heels gehen können.

Ja, ich weiß .. Das klingt oberflächlich und dumm .. Aber ich wollte das alles SO sehr. Ich weiß, klar, kannich nich mit 16 auf Partys gehen, mit 16 viele Freundinnen haben, mit 16 auf High Heels gehen können, mit 16 viele Dates haben .. Aber für mich war das immer EIN TRAUM mit 15!
Es ist aber so: Ich bin dieses Jahr neu in einer Schule. Dort habe ich schon einige "Freundinnen", naja eher Bekannte, die auch viel feiern. Ich könnte bestimmt mit ihnen mitgehen, sie hat mich auch schon mal gefragt, aber dann hat sie nichts mehr gesagt .. Ich weiß nicht wie ich das anstellen soll sie zu fragen ob ich mal mitdarf ? Und was ich mit meiner Mum mache

Jungs kenne ich keine und ansprechen tuen mich auch keine, obwohl ich eigentlich hübsch bin. Vielleicht sehe ich einfach zu jung aus .. Ich lerne auch nie welche kennen. Klar, ich könnte sie schon ansprechen .. Aber ich gehe im Alltag fast nie raus, weil meine Mum soooo streng ist! Mein Tag sieht so aus: Ich komme heim, sitze vor'm Fernseher und esse ..

In meinem Inneren bin ich glaube ich noch die kleine, graue Maus von früher, obwohl ich schon selbstbewusster geworden bin. ICH HALTE ES EINFACH NICHT MEHR AUS! Jeden tag gehe ich schlafen mit dem Gefühl: Es ist wieder ein Tag weg, an dem ich noch 15 bin .. Wieder ein Tag weg.. Ich glaube an dem Tag an dem ich 16 werde, und alles noch genauso ist, dann ertrage ich das einfach nicht.. Ich hasse DIESES Leben!
Ich will endlich das Leben, was ich mir gewünscht habe!

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, BITTE! Eine Anleitung wie ich aus DIESEM Leben rauskomme! Egal wie lange es dauert, ich will nur endlich das Leben, dass ich mir so wünsche. Oder einfach nur indem ihr mir die Augen öffnet oder so..
Ich habe dauernd das Gefühl, dass mein Leben "an mir vorbeizieht": Würde ich mrogen nicht mehr aufwachen, hätte ich keinen ZUngenkuss gehabt, keinen Sex usw. Das will ich nicht ..

Ich hatte auch eine sehr genaue Figur WIE ich mit 15 ausschauen sollte:
ICh sehe aber nicht so aus, d.h. das Gesicht habe ich schon, aber nicht die Figur- kein Arsch, keine Titten.


Mehr lesen

8. November 2011 um 13:14

Das vergeht...
.... ich hatte auchmal mit 14 eine Zeichnung gemacht wie ich mit 16 aussehen möchte. Die habe ich erst wieder geöffnet als ich 16 geworden bin. Ich sah der Szkizze nichtmals annähernd ähnlich.
Ich wollte auch hip sein - viele Parties feiern , viele Freunde haben und am liebsten das beliebteste Mädchen überhaupt sein. Hat voll nicht funktioniert.
Ich habe sogar einige Zeit lang gebetet und um Hilfe gebeten (ich bin definitiv nicht gläubig) ... Habe 3 Push-up BHs übereinander getragen... (wie billig das ausgesehen haben muss ) irgendwann habe ich mir gesagt "stress dich nicht - sei einfach du selbst" Ich habe mein verhalten auf mich fixiert d.h. drauf geschissen was andere über mich denken oder sagen könnten. Seid dem gings bergauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 20:50

Nur du allein kannst es ändern
Hallo,
ich bin 31.
Als ich deinen post gelesen habe dachte ich, ICH hätte das vor 16 Jahren geschrieben. Mir gings damals genauso!
Ich denke, es geht seeeehr vielen so, wie es Dir geht. Wenn Dich Jungen nicht ansprechen, dann bestimmt, weil Du mit Dir selbst unzufrieden bist. Sowas strahlt man aus. Ich will Dich wirklich nicht belehren, weils mir genauso ging.
Aber eins kann ich Dir sagen: es gibt auch Jungs, die gar nicht so sehr drauf stehen, wenn Mädchen so "überaus gut entwickelt" sind. Also Arsch und Titten wie bei nem Playmate. Und das mit den Partys: Wenn du nette Freundinnen gefunden hast, dann schaffst Dus bestimmt, Dich zu überwinden mal nachzufragen, ob Du mitgehen kannst, wenns auf eine Party geht.
Ich könnte Dir jetzt natürlich sagen, rede mit deiner Mutter, sie wird Dir bestimmt zuhören. Aber bei mir war das nicht der Fall. Ich habe mich eigenmächtig durch alles hart durchgekämpft. Heute würde ich sagen, dass es nicht immer richtig war. Aber da meine Eltern mir so gar vertraut hatten und mir gar nichts erlauben wollten... in der Pubertät muss man sich abnabeln lernen. Wenn Eltern das nicht begreifen, dann tun das die kids eigenständig. Das wird immer so bleiben.
Diese Floskeln wie: lieb Dich selbst usw. nerven gewaltig. Aber es ist was Wahres dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook