Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich hasse, ich hasse, ich hasse... alles

Letzte Nachricht: 4. Januar 2011 um 8:05
T
tonia_12721559
02.01.11 um 23:41

Ich hasse alles an mir. Jede einzelne Zelle meines Körpers, jedes einzelne Haar. Ich hasse es, mich anzufassen, sei es beim duschen oder weil mir kalt ist oder ich meine Beine übereinanderschlage oder oder oder. Es ist so ekelhaft- mein Körper. Einfach alles.
Noch mehr, wenn ich mich berühre, hasse ich es, wenn mich andere anfassen. Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung/ Verabschiedung sind okay- meistens.
Aber wehe, es berührt mich jemand am Arm, oder man klopft mir auf die Schulter oder sonst was.. niemand darf das. NIEMALS! Nicht, ohne meine Erlaubnis!
Ich hasse es, es ist erniedrigend, beide arten von Berührungen. Beidermaßen.

Ich hasse es, zu essen. Essen machen ist toll, essen zu kauen und zu schlucken furchtbar und das essen zu behalten geradezu unerträglich. Manchmal tu ichs, dann hass ich mich noch mehr.
Nicht zu essen ist auch schrecklich, aber auf eine schönere art, denn wenn alles gut verläuft, bin ich morgen weniger.
Momentan kann ich kaum aufhören zu essen. Und übergeben tu ich mich auch nicht.
Ich hasse alles an mir.

Mehr lesen

S
selver_11957295
03.01.11 um 9:46

Hallo cymas,
du leidest an einer Essstörung, Schlafstörungen, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, alles verbunden mit einer ausgeprägten Selbstwertproblematik. Du befindest dich bereits in Psychotherapie, die dir aber, zumindest scheint das dein Eindruck zu sein, nicht wirklich hilft. Der Erfolg einer solchen Therapie hängt auch davon ab, dass man überhaupt bereit ist, mitzuarbeiten und eine solche Hilfe zuzulassen. Im übrigen benötigen Therapien viel Zeit, die man sich selbst, aber auch dem Therapeuten geben muss.

Als Alternative käme nur die stationäre Behandlung in einer auf Essstörungen spezialisierten Klinik in Betracht.

LG Nus

Gefällt mir

T
tonia_12721559
03.01.11 um 21:44
In Antwort auf selver_11957295

Hallo cymas,
du leidest an einer Essstörung, Schlafstörungen, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, alles verbunden mit einer ausgeprägten Selbstwertproblematik. Du befindest dich bereits in Psychotherapie, die dir aber, zumindest scheint das dein Eindruck zu sein, nicht wirklich hilft. Der Erfolg einer solchen Therapie hängt auch davon ab, dass man überhaupt bereit ist, mitzuarbeiten und eine solche Hilfe zuzulassen. Im übrigen benötigen Therapien viel Zeit, die man sich selbst, aber auch dem Therapeuten geben muss.

Als Alternative käme nur die stationäre Behandlung in einer auf Essstörungen spezialisierten Klinik in Betracht.

LG Nus

Hm..
Es interessiert mich, wie du das meiste (gut, einiges ist leicht ersichtlich) aus meinem Text herauslesen kannst..?

Essstörung: Gut möglich
Konzentrationsstörung: Eventuell
Gedächtnisstörungen: (Wie kommst du darauf?) Vielleicht, ich weiß es ehrlich nicht.. ^^
Schlafstörung: Nein. Im Gegenteil. Ich schlafe sehr sehr viel, ich würde mehr schlafen, wenn mich Verpflichtungen (schule) nicht wachhalten würden.
Und nein, ich befinde mich auch nicht in Psychotherapie. Ich war 2x bei einem Vorgespräch bei einem Psychologen, aber der hatte definitiv den falschen Job. Das ist jetzt knappe 2 Monate her.

Mag sein, dass mein Essverhalten nicht ganz der Normalität entspricht, dennoch ist mein Gewicht viel zu hoch, als dass es Sinn hätte in eine Klinik zu gehen.

Trotzdem: vielen dank.
Mich würde es nur wirklich interessieren, wie du auf all diese Annahmen kommst?

Gefällt mir

S
selver_11957295
03.01.11 um 22:45
In Antwort auf tonia_12721559

Hm..
Es interessiert mich, wie du das meiste (gut, einiges ist leicht ersichtlich) aus meinem Text herauslesen kannst..?

Essstörung: Gut möglich
Konzentrationsstörung: Eventuell
Gedächtnisstörungen: (Wie kommst du darauf?) Vielleicht, ich weiß es ehrlich nicht.. ^^
Schlafstörung: Nein. Im Gegenteil. Ich schlafe sehr sehr viel, ich würde mehr schlafen, wenn mich Verpflichtungen (schule) nicht wachhalten würden.
Und nein, ich befinde mich auch nicht in Psychotherapie. Ich war 2x bei einem Vorgespräch bei einem Psychologen, aber der hatte definitiv den falschen Job. Das ist jetzt knappe 2 Monate her.

Mag sein, dass mein Essverhalten nicht ganz der Normalität entspricht, dennoch ist mein Gewicht viel zu hoch, als dass es Sinn hätte in eine Klinik zu gehen.

Trotzdem: vielen dank.
Mich würde es nur wirklich interessieren, wie du auf all diese Annahmen kommst?

Hallo cymas,
in deinem thread " Bewusster Absturz " vom 27.11 10 berichtest du selbst von einer seit Februar des Jahres bestehenden Bulimie, davon, dass sich deine Schulleistungen drastisch verschlechtert haben, du sprichst von Blackouts, der Gefahr sitzen zu bleiben und teilst auch mit, dass du bei einem Psychologen bist. Dass du die Therapie nach 2 Sitzungen wieder abgebrochen hast, konnte ich nun wirklich nicht ahnen .Aber außer einer Therapie oder einer Klinikbehandlung weiß ich keine Hilfe für dich.Bei einer Bulimie kommt es im übrigen nicht auf das Körpergewicht an,so dass auch Übergewicht nicht gegen einen Klinikaufenthalt sprechen würde.

LG Nus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tonia_12721559
04.01.11 um 1:00
In Antwort auf selver_11957295

Hallo cymas,
in deinem thread " Bewusster Absturz " vom 27.11 10 berichtest du selbst von einer seit Februar des Jahres bestehenden Bulimie, davon, dass sich deine Schulleistungen drastisch verschlechtert haben, du sprichst von Blackouts, der Gefahr sitzen zu bleiben und teilst auch mit, dass du bei einem Psychologen bist. Dass du die Therapie nach 2 Sitzungen wieder abgebrochen hast, konnte ich nun wirklich nicht ahnen .Aber außer einer Therapie oder einer Klinikbehandlung weiß ich keine Hilfe für dich.Bei einer Bulimie kommt es im übrigen nicht auf das Körpergewicht an,so dass auch Übergewicht nicht gegen einen Klinikaufenthalt sprechen würde.

LG Nus

Ohje...
Diesen Thread hatte ich völlig vergessen, entschuldige bitte.
Okay, mir ist klar, wie du darauf kamst.
Abgebrochen hatte ich die Sitzungen nicht.
Ich mochte diesen Psychologen nicht. Ich fand ihn schrecklich und wollte mich ihm nach der zweiten Sitzung niemals öffnen.
Ich hatte/ habe vor, zu einen anderen zu gehen, aber diejenigen, die ich vor dem alten Psychologen angerufen hatte, fand ich tlw noch schlimmer. Außerdem werde ich nun, da ich bald das Abi hab, keine Zeit mehr haben, für andere Termine, außer lernen und Nachhilfe.

Was der Klinikaufenthalt betrifft: Ich wohne noch immer bei meinen Eltern. Würde ich ihnen sagen, wie es um mich steht, würde ich sie nicht nur verletzen sondern geradezu enttäuschen.
Das kann ich nicht.. auf keinen fall..

tut mir leid, du versuchst zu helfen und ich block ab, wo ich doch so rumjammere.,. aber hier, der forum ist der einzige Ort, in dem ich rumjammern kann. deswegen tu ich das hier..

Gefällt mir

S
selver_11957295
04.01.11 um 8:05
In Antwort auf tonia_12721559

Ohje...
Diesen Thread hatte ich völlig vergessen, entschuldige bitte.
Okay, mir ist klar, wie du darauf kamst.
Abgebrochen hatte ich die Sitzungen nicht.
Ich mochte diesen Psychologen nicht. Ich fand ihn schrecklich und wollte mich ihm nach der zweiten Sitzung niemals öffnen.
Ich hatte/ habe vor, zu einen anderen zu gehen, aber diejenigen, die ich vor dem alten Psychologen angerufen hatte, fand ich tlw noch schlimmer. Außerdem werde ich nun, da ich bald das Abi hab, keine Zeit mehr haben, für andere Termine, außer lernen und Nachhilfe.

Was der Klinikaufenthalt betrifft: Ich wohne noch immer bei meinen Eltern. Würde ich ihnen sagen, wie es um mich steht, würde ich sie nicht nur verletzen sondern geradezu enttäuschen.
Das kann ich nicht.. auf keinen fall..

tut mir leid, du versuchst zu helfen und ich block ab, wo ich doch so rumjammere.,. aber hier, der forum ist der einzige Ort, in dem ich rumjammern kann. deswegen tu ich das hier..

Okay cymas,
wenn es dich entlastet, nutze das Forum ruhig, um dir den Kummer aus der Seele zu schreiben. Du kannst beim nächsten Mal aber auch gern das Nachbarforum Essstörungen wählen.Du wirst dort auf viele liebe Mädchen treffen, die dich und deine Situation gut verstehen werden.

Bis bald Nus

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers