Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich habe so große Angst,wer kann helfen??

Ich habe so große Angst,wer kann helfen??

24. September 2009 um 19:50

hallo zusammen.....möchte kurz mein leiden beschreiben...leide seit 2004 an einer angststörung und panikattacken.....habe dies mit medikamenten bis jetzt ganz gut unter kontrolle gehabt.....doch seit ca einem halben jahr scheint alles aus den fugen zu gleiten.....

habe versucht vor 5 monaten die tabletten abzusetzten....dies ging in die hose, meine attacken plagten mich jeden tag u ich hatte das gefühl durch zu drehen und wollte nimmer leben!! jeden tag weinkrämpfe und zusammenbrüche!!einfach nicht zum aushalten!!!

seitdem ich die tabletten wieder nehme(seit2,5 monaten) geht es etwas besser, doch letzte nacht bin ich aufgewacht u hatte eine sehr krasse attacke....mein herz schlug extrem schnell u ich dachte in dem moment verrückt zu werden bzw den verstand zu verlieren,hatte angst nimmer zu wissen wer und wo ich bin!!! so ne panik hatte ich lange nicht!!und das obwohl ich die 4-fache dosis des medikaments einnehme!!!ich war heute den ganzen tag total traumatisiert!!

habe vor kurzem eine psycotherapie begonnen, hatte erst 2 sitzungen....weiß jemand ob das etwas bringt??hat jemand von euch schon mal das gleiche durchlebt wie ich und kann mir tipps geben wie ich mich in solch einer attacke am besten verhalte??

Mehr lesen

24. September 2009 um 20:36

Hallo Melena
Ich kenn das zu gut,glaub mir
Ich habe es nun seit 6 Jahren
Habe auch alles probiert
-Tabletten
-Therapie und eine Kur (6) Wochen
Es ist ein langer Weg.....Ich nehme seit Juni 2009 keine Tabletten mehr....es war schwer sie abzusetzen...
Ich hatte auch Tage an den ich dachte ich sterbe..
Herzrasen,Schwindel,Taubheitsg efühle in Händen und Füßen. Unter anderem auchgribbeln am ganzen Körper. Ales so unreal.Ich habe mich dann bei einer Attacke so reingesteigert das ich es dadurch nur noch schlimmer machte und den Notarzt brauchte.Mach dich bitte nicht verrückt..
Wenn dir ein Arzt bestätigt das sonst alles in Ordnung is....muss du nix befürchten
Ich weiß das is immer leichter gesagt als umgesetzt...ich musste es auch lernen....
Es geht aber nicht von heut auf morgen...
Mach die Therapie weiter....auch wenn du dasGefühl hast es bringe nix....FALSCH..es brauch nur Zeit....
Ich bin auch noch nicht komplett Beschwerdefrei aber mir gehts besser das ich damit leben kann.
Ich merke meine Symptome immer noch aber nicht mehr so stark und ich verdränge es...

Lass den Kopf nicht hängen


GLG Romy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 15:07

Bleib stark!
Es ist schwer! Ja ich weiß!
Ich leide auch unter Panikattacken!
Das Beste ist, du hast einen starken Rückhalt in der Familie, Freundeskreis oder Partnerschaft. Dann ist ein/e GUTE/R Therapeut/in sehr wichtig.
Wenn es garnicht mehr geht und du denkst, du wirst verrückt, nimm eine TAVOR. Sollte aber nicht zur Gewohnheit werden!
Ich wünsche dir sehr viel Kraft!
Liebe Grüße,Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2009 um 8:46

Hilfe!
Hallo Melena,
ich weiß ja nicht wo du dich befindest aber solltest du in Berlin sein bist du gerne eingeladen zu unserer Selbsthilfegruppe. Wir sind die Berliner Heilpraktikerfachschule spezialisiert auf Psychosomatik, im Grünhofer Weg 18, 13581 Berlin, Tel.030 35131320
Wenn du Lust hast dir das anzuschauen komme einfach am Mittwoch 25.11.09 um 19 Uhr vorbei.
Ich weiß selbst wie sich Angst und Panik anfühlt und ich weiß mittlerweile wo es herkommt. Es gibt wirklich Hilfe.
Du kannst mich auch gerne anmailen wenn du weitere Fragen hast.
Liebe Grüße namaste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen