Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich habe kein Mitleid

Ich habe kein Mitleid

31. Mai 2011 um 19:46 Letzte Antwort: 26. September 2011 um 15:29

Ich hab das Gefühl, dass ich kein Mitleid empfinden kann. Für niemanden, nicht mal für Kinder. Wenn ich zum Beispiel im Fernsehen sehe, dass jemand misshandelt oder getötet wird dann habe ich kein Mitleid, ist das normal? Ich weiß zwar dann, das ist was schreckliches und ich würde auch sagen: "Oh man ist das schrecklich" usw. aber Mitleid verspüre ich trotzdem nicht wirklich. Geht euch das auch so? Nur für Tiere kann ich komischerweise Mitleid empfinden, für Menschen nicht. Wenn ich sehe ein Tier wird misshandelt dann habe ich ETWAS Mitleid aber bei Menschen NIE

Mehr lesen

1. Juni 2011 um 8:51

Hallo,
ist es denn auch so, wenn jemandem in deiner Umgebung etwas passiert?
Also wenn du es beim Fernsehen siehst, dann würde ich sagen, dass du einen gesunden Abstand zu der Welt hast. Denn stell dir mal vor, du würdest jedesmal vor Mitleid zusammen brechen, wenn jemandem im Fernsehen etwas passiert. Das wäre auch nicht gesund.

Falls es aber auch in persönlichen Kontakten so ist, hast du dir eine ganz schön dicke Mauer aufgebaut. Hast du Angst, durch das Zeigen der Gefühle schwach zu wirken?

Warum bereitet es dir eigentlich solche Sorgen?

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir
4. Juni 2011 um 7:43

Häßliche Wesen...
Kann Dich gut verstehen!Auf dem Eis,wenn Robbenbaybies zer-
stückelt werden,bei lebendigem Leibe,gib mir ein Gewehr....!
Die wenigen Wale,umbringen!Verstand,Denken ?
Trotzdem,Schmerz und Leid Anderer,noch so weit entfernt,schau
in Dich,bewegt Dich doch.Hart? Nein,nein,Du schiebst ,aus wel-
chem Grund auch immer von Dir,Mitgefühl zu haben.

Gefällt mir
6. Juni 2011 um 11:22


du solltest eine kreativhypnose versuchen, denn bei scheint wirklich iwas nicht ganz zu stimmen, wenn diese problem dich zu sehr belastet, dann googel einfach mal kreativhypnose

damit kann man das selbstwertgefühl stärken oder empfindungsstörungen, wahrnehmungsstörungen oder eben andere probleme auf der gefühlsebene beseitigen

lg

Gefällt mir
18. Juli 2011 um 17:50

Genauso gehts mir auch...
Bei Menschen hab ich kein Mitleid, egal ob ich sie kenne oder nicht. Aber bei Tieren schon, ich bin sogar Vegetarierin.

Gefällt mir
26. September 2011 um 15:29

Kein Mitleid?
Therapie empfohlen und Aspergersyndrom vermutet?

Das halte ich für etwas weit hergeholt.

Interessant fand ich den Hinweis, daß Sie kein Mitleid empfinden, wenn Sie im Fernsehen sehen, wie jemand mißhandelt oder getötet wird. Nun, das halte ich für normal. Fernsehen ist virtuell, dort findet nicht das tatsächliche Leben statt, auch wenn das suggeriert und gar regelrecht inszeniert wird. Hinzukommt noch, daß man ja regelrecht in den Medien überschüttet wird mit Szenarien, die Gefühle erzeugen sollen, siehe Werbung, siehe Spendengesuche, siehe sogar Nachrichten. Wie heißt es bei Anpreisungen irgendwelcher Sendungen so oft? "Emotionen pur". Insoweit wundert es mich nicht, daß man diesbezüglich regelrecht abschaltet und gleichgültig wird in Bezug auf im Fernsehen und Medien gezeigtes Leid. Mir geht es jedenfalls so. Hinzukommt, daß ich leider - zwar nur in ganz wenigen Einzelfällen - festgestellt habe, daß einige dieser Beiträge getürkt sind.

Ich habe sogar die Befürchtung, daß diese Gleichgültigkeit abfärben könnte auf das tägliche Leben und das wäre schlimm. Aber auch hier finde ich, daß man sich nicht wundern muß. Was dürfen wir denn noch gem. den Regeln der sog. politischen Korrektheit? Auch einmal so ganz und gar nicht dem Harmoniegebot entsprechende böse Gefühle zeigen? Unterdrücke ich derartige Gefühle, dann empfinde ich auch nicht die "erwünschten" Gefühle.

Und was Tiere betrifft, so soll Victor Auburtin gesagt haben: "Laßt uns den Umgang mit Tieren pflegen, damit wir nicht unsere unsterbliche Seele verlieren".

Dazu gehört auch, Mitleid mit ihnen zu haben. Und wenn ich das habe, dann habe ich auch Mitleid mit Menschen.

1 LikesGefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen