Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich habe kaum Freunde und fühle mich unwohl

Letzte Nachricht: 15. Juni um 12:59
07.06.21 um 18:14

Letzten Sommer war ich so glücklich und habe mich das erste Mal richtig wie ich selber gefühlt. Ich wollte dann auch jetzt dieses Jahr die Beziehungen weiter aufbauen, aber plltzlich war ich nicht mehr diese Person. Ich habe mich unwohl in mir gefühlt und war das gegenteil wie im solmer. Jetzt bekommt man es richtig zu spüren wenn man merkt wie gut andere sind und ich mit niemandem. Ich hab das Gefühl die mögen mich alle garnicht mehr und das macht mich alles so fertig. Und eigentlich bin ich ja social und extrovertiert und jetzt auf einmal garnicht mehr. Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

14.06.21 um 8:33

Puh, das klingt hart. Ist denn irgendwas bestimmtes passiert, dass du dich plötzlich so fühlst?? Oder hast du von heute auf Morgen in den Spiegel geschaut und dich nicht mehr wohl gefühlt? Ist schon ein seltsamer Prozess. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

15.06.21 um 12:59

Hey
Ich verstehe dich. Aber ich vermute, so doof es klingt, dass es acu einfach in einem Punkt der Situation geschuldet ist, in der wir uns so lange schon befinden. Wir beschäftigen uns so viel mit uns selbst und haben relativ wenig Kontakt zu anderen, Beziehungen und Kontakte leiden in der Situation. Ich denke nicht, dass dich deine Freunde und dein Umfeld plötzlich nicht mehr mag. So einfach geht das nicht, aber du musst erstmal mit dir ins Reine kommen. Hör mal in dich hinein und frag dich,ob es Auslöser gab und in welchen Situation du dich so unwohl gefühlt hast. Rede mit deinen Freunden. Teile deine Sorgen mit, niemand verurteilt dich deswegen. Wir alle haben es irgendwie bis zu diesem Punkt geschafft und es wird auch wieder besser. Kommunikation ist eben immer das A und O

Liebe und sonnige Grüße

Gefällt mir