Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich habe etwas furchtbares getan

Letzte Nachricht: 15. Juli 2006 um 20:00
B
bich_12916535
29.06.06 um 9:55

Hallo

Es gibt da etwas, was mich schon lange sehr belastet. Wahrscheinlich haltet Ihr mich für total gestört, und ehrlich gesagt, ich glaube das von mir selbst auch.
Seit meinem 15. Lebensjahr erzähle ich, mein Vater und mein Bruder hätten mich sexuell missbraucht. Meinen Freundinnen, meinem Freundsoager meinem Therapeuten.
Ich erzähle von Schlägen, Vergewaltigungen, Folterungen seit frühester Kindheit. Wenn ich diese Sachen erzähle fühlen sie sich total real an, so als seien sie tatsächlich passiert. Ich weiss aber, dass es nicht sein kann. Seit Jahren bekomme ich diese "Erinnerungen" die ja keine wirklichen sind. Sie kommen aus dem Nichts, es sind furchtbare Bilder die einfach nicht passiert sein können.Wenn ich die habe, ist es als werde ich ersticken und alles verkrampft sich, ich will mich nur noch verstecken. Die meisten habe ich nur meinem Tagebuch anvertraut weil sie einfach so schlimm sind. Ich verstehe nicht, wo das alles herkommt. Weiss nur, dass ich mich hinterher richtiggehend krank fühle. Mein Therapeut sagt dass er mir 100% glaubt, dass niemand so schauspielern kann - wenn ich manche Sachen erzähle, scheint sich meine Stimme und Ausdrucksweise zu verändern. Seit ich 11 bin habe ich Essstörungen, seit 13 verletze ich mich mit dem Messer manchmal so tief, dass die Schnitte genäht werden müssen. Und schon in der Grundschule hatte ich diese komischen "Erinnerungen" dass man mir die Kleider wegnimmt, mich fesselt und auslacht. Ich verstehe das einfach nicht.
Ich darf nicht solche Lügen erzählen, aber ich kann echt nicht anders, diese Sachen sind dauernd da und ich muss sie rauslassen.
Oh Mann, ich weiss dass Ihr mich total verachtet jetzt, ich bin ja auch wirklich ein Abschaum, das letzte. Habe auch grosse Angst um meine Seele, wirklich. Dass ich in die Hölle komme für das was ich tue.
So, jetzt ist es draussen.

Die Feige

Mehr lesen

N
nell_12840141
29.06.06 um 10:09

Hi
gibt es einen Grund warum du sowas erzählst? Ist ja eine heftige Anschuldigung wenn das nicht stimmt? Würde mal eine Therapie machen an deiner sTelle. Was sagt denn dein angeschuldigter Vater und Bruder dazu?

Gefällt mir

B
bich_12916535
29.06.06 um 10:21

Naja
die wissen nicht dass ich das erzähle.
Der Grund warum ich das erzähle wiegesagt, ich habe das Gefühl dass das einfach rausmuss, dass ich ersticke wenn es in mir drin bleibt.
Und nachdem ich das hier geschrieben habe war ich einerseits froh, andererseits hatte ich das Gefühle ich mache mir schon wieder irgendwas vor
Therapie mache ich doch schon - nur da erzehle ich das ja auch!

Gefällt mir

N
nell_12840141
29.06.06 um 10:37
In Antwort auf bich_12916535

Naja
die wissen nicht dass ich das erzähle.
Der Grund warum ich das erzähle wiegesagt, ich habe das Gefühl dass das einfach rausmuss, dass ich ersticke wenn es in mir drin bleibt.
Und nachdem ich das hier geschrieben habe war ich einerseits froh, andererseits hatte ich das Gefühle ich mache mir schon wieder irgendwas vor
Therapie mache ich doch schon - nur da erzehle ich das ja auch!

Aber
es sind doch definitiv lügen oder? Warum muss es dann raus, wenn es wahr wäre, würde ich verstehen dass es raus muss, aber du schadest doch anderen mit solchen lügen. Hör einfach auf damit,das ist doch kindisch und du verletzt nur andere Menschen damit.
Wieso solltest du ersticken? Es sind lügen, lenk dich ab, treffe Freunde, gehe einem Hobby nach, mach party, disco geh ins Kino, dann wirst du abgelenkt und denkst nicht solchen Quatsch. ich finde das total unfair gegen über deiner Familie.

Gefällt mir

Anzeige
B
bich_12916535
29.06.06 um 11:49

Weisst du,
Wenn das so einfach wäre! Mein Ablenken sah so aus, dass ich mich auf 43 kg heruntergehungert habe. Dann war ich abgelenkt, aber dafuer magersüchtig. Die andere Art von Ablenung war, mir die Kante zu geben doch dadurch wurden die Bilder nur noch schlimmer!

Gefällt mir

S
sierra_12732972
29.06.06 um 12:01
In Antwort auf bich_12916535

Weisst du,
Wenn das so einfach wäre! Mein Ablenken sah so aus, dass ich mich auf 43 kg heruntergehungert habe. Dann war ich abgelenkt, aber dafuer magersüchtig. Die andere Art von Ablenung war, mir die Kante zu geben doch dadurch wurden die Bilder nur noch schlimmer!

Ich denke
hier kann dir nicht wirklich jemand helfen. Wenn dein Thereapeut es nicht kann, wer dann? Allerdings solltest du dich mal in die Lage deines Vaters und deines Bruders versetzen. Stell dir mal vor, jemand würde von dir behaupten, so etwas getan zu haben. Geschweige denn, das gelangt mal irgendwann an die Öffentlichkeit. Du kannst nicht einfach solche schrecklichen Dinge über deine Familie erzählen, nur damit es dir "besser" geht. Mag sich hart anhören, ist aber so.

Ich wünsch dir viel Glück, dass du das alles wieder in den Griff bekommst!

Gefällt mir

P
patti_12235805
29.06.06 um 12:15
In Antwort auf sierra_12732972

Ich denke
hier kann dir nicht wirklich jemand helfen. Wenn dein Thereapeut es nicht kann, wer dann? Allerdings solltest du dich mal in die Lage deines Vaters und deines Bruders versetzen. Stell dir mal vor, jemand würde von dir behaupten, so etwas getan zu haben. Geschweige denn, das gelangt mal irgendwann an die Öffentlichkeit. Du kannst nicht einfach solche schrecklichen Dinge über deine Familie erzählen, nur damit es dir "besser" geht. Mag sich hart anhören, ist aber so.

Ich wünsch dir viel Glück, dass du das alles wieder in den Griff bekommst!

Ersteinmal
finde ich nicht dass du feige bist. Es gehoert schon was dazu sowas zuzugeben. Allerdings glaube ich, dass du ein echtes Problem hat - ein psychisch gesunder Mensch stellt keine solchen Behuaptungen einfach so in den Raum!!
Aber ueberlege mal - du hast Essstoerungen, du ritzt dich, und du sagst das geht schon von Kleinauf so - meinst du nicht dass da etwas dahinter steckt? Das muss kein sexueller Missbrauch sein. Vielleicht hast du dich vernachslaessigt gefuehlt und suchst auf diese Weise Bestaetigung?
Ich habe mal ein Buch ueber Missbrauch gelesen, und darin stand dass ein erfundener Missbrauch fast immer einen echten zudeckt. Denk mal drueber nach.
Nicht gut finde ich es, dass du auch deinen Therapeuten anluegst - der soll dir doch helfen und kann es nur, wenn du ihm die Wahrheit sagst!
alles Gute
tintinteretta

Gefällt mir

Anzeige
A
arevig_12577884
29.06.06 um 12:18

Hm...
...was hälst du von einer Hypnose Therapie??

Gefällt mir

B
baila_11887743
29.06.06 um 13:11

Heftig...
Du schreibst die ganze Zeit das es nicht passiert sein kann, du weißt das es nicht sein kann. Sicher bist du aber nicht. Denn dann würdest du schreiben das es nicht passiert IST. Eßstörungen, ritzen, kommen nicht einfach nur so, irgendetwas ist gewesen, was auch immer es sein mag und ich würde dir ebenfalls zu einer Hypnose-Therapie raten und vor allem dazu deinem Therapeuten die Wahrheit zu sagen. ER wird und darf dich dafür nicht verurteilen, aber nur wenn du zu ihm offen und ehrlich bist kann er dir helfen und rausfinden was an deinen Erinnerungen wahr ist. Duck doch infach deinen Bericht aus und gebe ihm den in deiner nächsten Sitzung. So wie jetzt kann es ja nicht ewig bei dir weitergehen. Sei Mutig, ich wünsche dir viel Glück.

Gefällt mir

Anzeige
N
nell_12840141
29.06.06 um 13:28
In Antwort auf patti_12235805

Ersteinmal
finde ich nicht dass du feige bist. Es gehoert schon was dazu sowas zuzugeben. Allerdings glaube ich, dass du ein echtes Problem hat - ein psychisch gesunder Mensch stellt keine solchen Behuaptungen einfach so in den Raum!!
Aber ueberlege mal - du hast Essstoerungen, du ritzt dich, und du sagst das geht schon von Kleinauf so - meinst du nicht dass da etwas dahinter steckt? Das muss kein sexueller Missbrauch sein. Vielleicht hast du dich vernachslaessigt gefuehlt und suchst auf diese Weise Bestaetigung?
Ich habe mal ein Buch ueber Missbrauch gelesen, und darin stand dass ein erfundener Missbrauch fast immer einen echten zudeckt. Denk mal drueber nach.
Nicht gut finde ich es, dass du auch deinen Therapeuten anluegst - der soll dir doch helfen und kann es nur, wenn du ihm die Wahrheit sagst!
alles Gute
tintinteretta

Vielleicht
möchtest du im unterbewusstsein auch nur Aufmerksamkeit damit erzwingen, das denke ich. irgendwas muss ja der Grund sein, dass du solche Lügen erzählst. kannst du dich nicht, außer mit Kante geben oder runterhungern, nciht irgendwie anders ablenken? Mit Hobbys oder Freunden?? können die dir nicht helfen?

Gefällt mir

A
avice_12176172
29.06.06 um 18:28

Erinnerungen?
Hallo "Feige"
Erstmal glaube ich nicht, dass du "bewusst" lügst nur damit es dir besser geht! Ich weiß natürlich nicht, was genau in die vorgeht, aber...
Hm...Wie wärs mal mit einer Rückführung?
Vielleicht ist dir in einem früheren Leben ähnliches geschehen und du hast es mitgenommen in DIESES Leben? Ich weiß...Hört sich vielleicht komisch an, aber es gibt nix, was es nicht gibt!!!
Sprich mal mit deinem Therapeuten drüber, sei auf jeden Fall ehrlich - sonst kann er dir nicht helfen.
Ich drück dich
HakAwak

Gefällt mir

Anzeige
N
nell_12840141
29.06.06 um 19:09
In Antwort auf avice_12176172

Erinnerungen?
Hallo "Feige"
Erstmal glaube ich nicht, dass du "bewusst" lügst nur damit es dir besser geht! Ich weiß natürlich nicht, was genau in die vorgeht, aber...
Hm...Wie wärs mal mit einer Rückführung?
Vielleicht ist dir in einem früheren Leben ähnliches geschehen und du hast es mitgenommen in DIESES Leben? Ich weiß...Hört sich vielleicht komisch an, aber es gibt nix, was es nicht gibt!!!
Sprich mal mit deinem Therapeuten drüber, sei auf jeden Fall ehrlich - sonst kann er dir nicht helfen.
Ich drück dich
HakAwak

Hakawak
es gibt nur ein Leben, man lebt nur einmal, meine Meinung

Gefällt mir

A
alys_11961703
29.06.06 um 23:30
In Antwort auf nell_12840141

Aber
es sind doch definitiv lügen oder? Warum muss es dann raus, wenn es wahr wäre, würde ich verstehen dass es raus muss, aber du schadest doch anderen mit solchen lügen. Hör einfach auf damit,das ist doch kindisch und du verletzt nur andere Menschen damit.
Wieso solltest du ersticken? Es sind lügen, lenk dich ab, treffe Freunde, gehe einem Hobby nach, mach party, disco geh ins Kino, dann wirst du abgelenkt und denkst nicht solchen Quatsch. ich finde das total unfair gegen über deiner Familie.

Boah,
sei doch einfach still du unsensible tussi!
du kannst ja auch nicht damit aufhören, stets unter neuen namen neue geschichten zu schreiben.
gerade du solltest doch wissen, wie es ist, wenn man richtige psychische probleme hat! damit kann man wohl kaum "einfach aufhören". wenn es so leicht wäre, wären psychiater, psychologen und therapeuten arbeitslos.
aber dir geht es ja eh nur darum, dass du anderen leuten eine reinwürgen kannst, wahrscheinlich weil dir bei deinen problemen auch niemand hilft und dir stattdessen eine kinokarte in die hand drückt.
bitte mach erst mit dem, was du im haarforum geschrieben hast und verschwinde endlich mit deinen ganzen namen von hier! am besten in ein kino mit endlosprogramm...
wenn es um ernste probleme geht, will man lieber keine antwort bekommen, als eine von dir!

Gefällt mir

Anzeige
D
demian_11979939
30.06.06 um 0:48

Die Feige
Also erst mal will ich sagen das es nicht grad nett ist sowas zu behaubten!!!!
Aber ich denke eher das es die wünsche sind die du hast,dass zb der Partner mal härter zu packt in der beziehung speziell beim Sex!!!!
Probier es mal mit so einem rollen spiel aus vielleicht wirds dann besser !!!

Viel glück!!!

Mit freundlichen grüssen Jessy!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
carmel_12869507
30.06.06 um 1:03

Hallo, Mädel,
dein Leidensdruck ist sehr groß. Wie weit wissen dein Vater und dein Bruder davon? Wenn sich deine Stimme und deine Ausdrucksweise verändern, wenn du darüber redest - solch grundlegende Änderungen der Person habe ich nur über Schizophrenie gehört. Ich glaube nicht, dass du in die Hölle kommst. Wenn du schon in der Grundschule solche Gedanken hattest - was steckt dahinter? Vielleicht solltest du dich wirklich einmal hypnotisieren lassen.
PS: Es gibt, ich glaube in Kalifornien, ein Forschungsinstitut, das Informationen von Menschen sammelt, die behaupten, schon einmal gelebt zu haben, und erzählen, was sie erlebt haben. Ich werde mich nicht festlegen, ob das alles Quatsch ist oder nicht... Mein Neffe hat mit drei Jahren mit dem Finger auf Häuser und Straßen gezeigt und erklärt, was er früher dort gemacht hätte - und hat alte Herren gegrüßt, als wäre er einer von ihnen!
LG Meerblau

Gefällt mir

Anzeige
A
amelie_11840643
30.06.06 um 1:39

Hallo!!
... du weisst selber, dass das nich stimmt, erzählst aber sowas?.. warum gehst du zu einem therapeuten, wenn du ihm doch nich die wahrheit sagst? er kann dir so nich helfen... ! ich finde du solltest wenigstens ihm die wahrheit sagen, damit ihr weiter kommt und den grund für deine visionen heraus findet!!!... du tust deinem vater und bruder fürchterliches an... wenn du doch weisst, dass das nich stimmt!!! wieso machst du das öffentlich, also wieso sprichst du darüber als wäre es geschehen.. rede lieber über das problem, dass du visionen hast!! dann kann man dir besser helfen und niemand wird unschuldigt bestraft!! das sind nämlich echt harte vorwürfe!!!

Gefällt mir

N
nell_12840141
30.06.06 um 7:19
In Antwort auf alys_11961703

Boah,
sei doch einfach still du unsensible tussi!
du kannst ja auch nicht damit aufhören, stets unter neuen namen neue geschichten zu schreiben.
gerade du solltest doch wissen, wie es ist, wenn man richtige psychische probleme hat! damit kann man wohl kaum "einfach aufhören". wenn es so leicht wäre, wären psychiater, psychologen und therapeuten arbeitslos.
aber dir geht es ja eh nur darum, dass du anderen leuten eine reinwürgen kannst, wahrscheinlich weil dir bei deinen problemen auch niemand hilft und dir stattdessen eine kinokarte in die hand drückt.
bitte mach erst mit dem, was du im haarforum geschrieben hast und verschwinde endlich mit deinen ganzen namen von hier! am besten in ein kino mit endlosprogramm...
wenn es um ernste probleme geht, will man lieber keine antwort bekommen, als eine von dir!

Also
erstens schreibe ich nicht unter anderen neuen Namen, hör endlich auf das hier zu sagen ,einmal noch damit liegst du falsch. so dazu äußere ich mich nicht mehr!!

und dann wollte ich ihr helfen, ok vielleicht weiss ich nicht wie es ist psychische probleme zu haben, weil ich sowas noch nie hatte. bin super zufrieden mit meinem Leben und sehr glücklich. Aber es kann immer was kommen was einen umhaut.

deshalb habe ich ihr geraten sich abzulenken, wäre vielleicht ganz gut denke ich.

Gefällt mir

Anzeige
N
nell_12840141
30.06.06 um 7:27
In Antwort auf nell_12840141

Also
erstens schreibe ich nicht unter anderen neuen Namen, hör endlich auf das hier zu sagen ,einmal noch damit liegst du falsch. so dazu äußere ich mich nicht mehr!!

und dann wollte ich ihr helfen, ok vielleicht weiss ich nicht wie es ist psychische probleme zu haben, weil ich sowas noch nie hatte. bin super zufrieden mit meinem Leben und sehr glücklich. Aber es kann immer was kommen was einen umhaut.

deshalb habe ich ihr geraten sich abzulenken, wäre vielleicht ganz gut denke ich.

Und zweitens
lasse ich mir von dir sicher nichts sagen
du kannst gerne weiter fantasieren dass ich angeblich unter anderen Namen schreibe, das stört mich nicht aber den Mund verbieten lasse ich mir von dir Fake (wie mir gesagt wurde) sicher nicht
tschüssi

Gefällt mir

N
nell_12840141
30.06.06 um 7:28
In Antwort auf bich_12916535

Weisst du,
Wenn das so einfach wäre! Mein Ablenken sah so aus, dass ich mich auf 43 kg heruntergehungert habe. Dann war ich abgelenkt, aber dafuer magersüchtig. Die andere Art von Ablenung war, mir die Kante zu geben doch dadurch wurden die Bilder nur noch schlimmer!

Diefeige
du musst dich halt auch zusammenreissen, warum musst du solche schweren lügen erzählen, mir tut mir deine fAmilie leid, dein VAter über den das verbreitet wird. du musst an die Konsequenzen denken. Wie gesagt, ABlenkung würde nicht schaden, oder such dir nen NEbenjob, das ist nicht böse gemeint, aber es könnte helfen, wenn du abgelenkt bist und neue Leute kennen lernst. können dir deine Freunde nicht beiseite stehen, wenn du ihnen die Wahrheit sagst dass alles gelogen war

Gefällt mir

Anzeige
J
jancis_12914703
30.06.06 um 11:28

Deine Geschichte zeugt davon, dass du sehr sensibel bist...
Du hast in Momenten wo du das alles rauslässt wirklich Zugriff auf ein anderes Leben und diese Türe, die normalerweise nicht offen ist steht da weit offen. Es hat auch wenig mit Persönlichkeitspaltung zu tun, sondern mehr mit deiner Sensiblität.

Du kannst dich das nächste mal bei einem solchen Ausbruch selber Fragen was es dir mitteilen möchte, denn auch diesem Leben findet ein Missbrauch statt, aber eher du missbrauchst dich selber bzw. dein Ego versucht dir einzureden, dass du schlecht und nichts wert bist. Es benützt deine Gabe auf alles Zugriff zu haben gegen dich und macht dir das Leben schwer.

So es wäre ganz sinnvoll, wenn du dich mal ruhig diesem "Angst Dämon" stellst und dir klar machst was er dir sagen möchte. Es hat etwas mit deiner Spirituellen Entwicklung zu tun. Dem Therapeuten solltest du es erzählen, dass du "zwanghaft" ein anderes Leben von dir gibst. Du brauchst dich auch nicht schuldig zu fühlen, sondern höre auf so viel Angst vor diesen Gefühlen zu haben...

Die Bücher von Rhea Powers "Heimkehren ins Licht" und "Reinkarnation oder die Illustion der persönlichen Identität" erklären dir dort auf eindrückliche Weise was du fühlst.

Du kommst nicht in die Hölle, denn die Hölle gibt es nicht. Die hast du dir hier auf der Erde schon selber gebaut... Du verachtest dich selber, aber das ist nicht die Wahrheit...

Die Übung mit der Lichtsäule http://www.cntc.ch/meditation_lichtsaeule.pdf könnte dir helfen, dich wieder selber zu spüren und dich als die liebenswerteste Person zu betrachten. Du hast verlernt dich selber zu lieben...

Alles Liebe
Ursula Waeber

Gefällt mir

N
neus_12341301
04.07.06 um 18:30

Sei ehrlich zu dir selber
Erst einmal: Ich finde es von jedem hier auf der seite asozial, der schreibt du wärst ein monster und so. Das was du getan hast ist wirklich grauenhaft aber es basiert auf einem Problem, dessen Opfer du bist.
Wieso willst du dir selbst wehtun? Du wirst nicht von deinem Vater oder deinem Bruder missbraucht sondern ganz allein von dir selbst. Kann es sein, dass du irgendwann mal unabhängig von dieser Geschichte etwas getan hast was du dir nie verziehen hast? Oder magst du dich einfach nicht, vertraust dir nicht und hast das Gefühl, es nicht verdient zu haben ein schönes Leben zu führen? Du zerstörst dich nämlich bewusst selber. Vielleicht um dich für etwas zu bestrafen. Vielleicht bist du aber auch einsam und du willst etwas fühlen, egal was, hauptsache du fühlst irgedetwas. Das schreckliché daran ist, dass du alle Chancen, die dir zur Lösung dieses Problems geboten werden, nicht ausnützt (deinen Therapeuten). Glaubst du, du darfst dir nicht helfen lassen?

Das erste was du jetzt tun musst ist dir selber zu verzeihen. Du bist nicht umsonst auf dieser Welt. Jeder Mensch aht eine individuelle Aufgabe. Auch du wirst deine erfüllen, aber dazu musst du erstmal deine probleme aus dem weg räumen. Sei ehrlich zu dir selbst. Dann kannst du auch ehrlch zu deinen Mitmenschen werden.

Erzähle deinem Therapueten dass du ihn angelogen hast!!! Anders geht es nicht!!! Dein Leben ist dir doch etwas wert!! So kann es nicht weitergehen!!!
Wenn du das überhaupt nicht schaffst, suche dir einen fremden Therapeuten und bitte ihn dann, deinem alten die Wahrheit zu erzählen. Dann sprichst du mit einem fremden Mann, der dich noch nicht kennt. dann ist es so wie du jetzt mit uns sprichst. Oder schreibe deinem Threapeuten einen Brief oder kopiere deinen Beitrag. Dass du es mit briefeschreiben schaffen kannst die wahrheit zu sagen, ist schließlich schon bewiesen.

Gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Glück!!!!

WIRF DEIN LEBEN NICHT WEG!!!

Gefällt mir

Anzeige
O
ovidiu_12900382
05.07.06 um 12:09

Also ich kann mir das nur als seelenwanderung erklären....
du hast vielleicht zugang zu irgendeiner Erfahrung die nicht die deine ist.

Gefällt mir

P
paaie_12349635
05.07.06 um 15:04

Und wieder..
...willst du Aufmerksamkeit.
Wenn cih falshc liege, sorry, aber sieh es auch mal von der Seite.

Gefällt mir

Anzeige
F
flann_12657516
06.07.06 um 0:03
In Antwort auf nell_12840141

Hi
gibt es einen Grund warum du sowas erzählst? Ist ja eine heftige Anschuldigung wenn das nicht stimmt? Würde mal eine Therapie machen an deiner sTelle. Was sagt denn dein angeschuldigter Vater und Bruder dazu?

Hallo sonnemond,
sie schreibt doch, dass sie in einer therapie ist,
grüsse
silvia

Gefällt mir

A
an0N_1226158199z
06.07.06 um 16:15
In Antwort auf alys_11961703

Boah,
sei doch einfach still du unsensible tussi!
du kannst ja auch nicht damit aufhören, stets unter neuen namen neue geschichten zu schreiben.
gerade du solltest doch wissen, wie es ist, wenn man richtige psychische probleme hat! damit kann man wohl kaum "einfach aufhören". wenn es so leicht wäre, wären psychiater, psychologen und therapeuten arbeitslos.
aber dir geht es ja eh nur darum, dass du anderen leuten eine reinwürgen kannst, wahrscheinlich weil dir bei deinen problemen auch niemand hilft und dir stattdessen eine kinokarte in die hand drückt.
bitte mach erst mit dem, was du im haarforum geschrieben hast und verschwinde endlich mit deinen ganzen namen von hier! am besten in ein kino mit endlosprogramm...
wenn es um ernste probleme geht, will man lieber keine antwort bekommen, als eine von dir!

Klasse!
hast du gut gemacht! ich lache zwar noch immer ueber deinen artikle, aber du hast vollkommen recht! cool von dir ihr oder ihm so zu antworten!!!

Gefällt mir

Anzeige
R
rajani_12965482
14.07.06 um 20:42

Mich würde interessieren,
woher Du denn so genau weißt, dass es nicht passiert ist..? Kann es nicht sein, dass Du da irgendwas verdrängst? Ich will Dir da um Gottes willen nichts schlechtes einreden, aber Deine körperlichen Reaktionen sprechen Bände, Du solltest sie echt ernst nehmen... Bin deswegen auch überhaupt nicht der Meinung, dass Du totaler Abschaum bist. Irgendeine Ursache werden Deine "Erinnerungen" haben...

Gefällt mir

M
myrtle_11916290
15.07.06 um 20:00

Hallo...
...du!

Ich halte dich weder für gestört noch für feige!

Ob nun an deiner *Geschichte* etwas Wahres dran ist oder nicht, spielt erstmal gar keine Rolle. Du sagst diese Dinge fühlen sich für dich real an und das reicht m.E. aus, um diesen Dingen auf den Grund zu gehen.

Wie bereits zwei Mitschreiber hier erwähnt haben, würde eine Hypnosetherapie dir sicher weiterhelfen können.

Hypnose ist eine sehr, sehr sanfte Therapieform. Leider werden die Kosten in den meisten Fällen noch nicht von den Kassen getragen.

Du hast aber die Möglichkeit eine stationäre Therapie in der Felsenlandklink Dahn zu machen und die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

www.hypnose-krankenhaus.de (Im Moment ist die Seite leider down!)

Ich wünsche dir alles Liebe!
Barbara

Gefällt mir

Anzeige