Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich habe depressionen und weiss einfach nicht mehr weiter.

Ich habe depressionen und weiss einfach nicht mehr weiter.

8. Januar 2016 um 21:42 Letzte Antwort: 9. Januar 2016 um 21:51

Hallo liebe GoFeminin-Community! Ich brauche eine große Überwindung um diesen Thread zu erstellen. Ich bin erst 15 Jahre alt und ich leide bereits seit meinen 11.Lebesjahr an Depressionen. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll, ich fühle mich hilflos, Schmerz erfüllt und unverstanden. Ich fühle mich noch schlechter, weil ich denke das ich die Depressionen nicht haben sollte. Meine Eltern ließen sich bereits 2009 scheiden, ich erfuhr damals das mein Vater ein gewalttätiger und skrupelloser Mensch war. Ich konnte das früher noch nicht verstehen, doch mit der Zeit wurde mir alles klarer. Meine Mutter hat wegen mir als Kind so viele schlechte Erfahrungen gemacht, dass wirklich unvorstellbar ist. Sie hat wegen mir gekämpft und ich bin ihr so dankbar. Deswegen sollte ich doch eigentlich glücklich sein oder? Ich sollte mich freuen das ich so einen tollen Menschen an meiner Seite habe. Doch dem ist nicht so. Ich hatte immer wieder Phasen in denen ich traurig war, dies grenzte schon am "depressiv sein". Ich habe nie etwas gesagt und immer alles in mich hin ein gefressen. Nun seit meinen 11.Lebensjahr ging es auf und ab, ich habe das Gefühl ich kann die Depression nicht los werden. Ich ging einige Zeit durch Mobbing, habe viele Verluste erlitten, wurde sehr oft köperlich Schwach und krank. Ich hatte Blockaden ich konnte Beispielsweise 1 Jahr nicht mehr weinen und mit Konzentration habe ich auch starke Probleme was man auch an meiner schulischen Leistung sehen kann. Ich hasse mich dafür das ich Depressionen habe. Ich möchte es gerne jemanden in meinen Umfeld anvertrauen, aber ich kann es einfach nicht. Ich habe bereits versucht meiner Mutter einen Brief zu schreiben, aber als ich den Stift auf's Papier setzte konnte ich einfach nicht, ich kann ihr diese Schmerzen nicht antun, da sie schon so viel schlimmes wegen mir erlebt hat. Um Gottes willen ich weiss nicht mal ob dieser Thread etwas bringen wird, ich weiss nicht was ich machen soll. Ich sehe kein Fünkchen Hoffnung mehr, ich weiss nicht mal ob mich hier jemand verstehen wird. Ich bitte nur darum wie ich es sagen soll, wie ich mir Hilfe holen soll? Ich danke jeden für einen nützlichen Beitrag. Liebe Grüße

Mehr lesen

9. Januar 2016 um 21:51

Fühl dich erstmal gedrückt.
Du hast keine einfache Zeit hinter dir.
Wenn du Angst hast, zu deiner Mutter als erstes zu gehen, kannst du auch direkt zu deinem Kinderarzt oder aber auch an deiner Schule zu einer Person, der du vertraust. Es gibt auch, für ein ganz anonymes Gespräch die Nummer gegen Kummer (einfach mal googeln). Dort könntest du "üben", es jemandem zu sagen. Wichtig ist, dass du mit jemandem darüber sprichst. Ich bin mir sicher, dass deine Mutter dich auf jeden Fall unterstützt und nicht will, dass es dir schlecht geht. Wenn du es also schaffst, auch mit Hilfe und erst nach einer Übung (oder wenn jemand, mit dem du es besprochen hast, ihr das dann mitteilt und erklärt, so hat meine Mutter von meinen Problemen erfahren), ist der wichtigste und schwierigste Schritt geschafft.

Ich wünsche dir alles Gute bei dieser Aufgabe.

Gefällt mir