Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich habe den drang mich selbst zu verletzen...

Ich habe den drang mich selbst zu verletzen...

2. April 2012 um 8:17

hallo,

ich habe in den letzten wochen immer stärker das bedürfnis mir selver weh zu tun. ich liege abends im bett und stell mir vor wir ich mir ein messer aus der küchenschublade hole und mir die arme aufritze.
ich habe ein ganz komisches gefühl und bin ganz unruhig während ich diese gedanken habe.
bis jetzt hat es mir geholfen mich mit anderem schmerz abzulenken (mich kneipen ode so)

ich bin noch nie mit soetwas in kontakt gekommen und versteh nicht warum ich plötzlich ein bedrüfnis danach habe.

ich glaube der einzige grund das ich es noch nicht getan habe ist meine kleine familie.

es gab in letzter zeit einen schlimmen vorfall für mich, der auch viele probleme mit sich zieht, allerdings nichts gesundheitliches.
das ist auch der auslöser für das ganze.

was kann ich tun damit ich mich davon befreien kann?
ich habe mit meinem hausarzt über das was passiert ist, gesprochen. natürlich hab ich ihm nichts von meinen gedanken über das verletzen erzählt...aber er hat gemerkt das ich sehr unruhig bin und halt auch irgendwie fertig mit der welt...er hat mir jetzt erstmal pflanzliche beruhigungstropfen gegeben.

vielleicht hat jemand einen rat für mich.
vielen dank

Mehr lesen

2. April 2012 um 9:37

Hallo,
dieser Vorfall hat dich sehr mitgenommen und du suchst nun nach einem Weg, wie du mit deinen Gefühlen und Gedanken klar kommen kannst. Du verspürst einen inneren Druck und eine Unruhe, was du mit dem Kneifen wegbekommst!?

Wenn du es allein nicht schaffst, diesen Vorfall so zu verarbeiten, dass du "normal" weiterleben kannst, dann such dir Hilfe bei einem Psychotherapeuten. Dieser erarbeitet mit dir Strategien, wie du mit diesem unangenehmen Zustand umgehen kannst ohne dich selbst zu verletzen.
Die Beruhigungstropfen lindern für einige Zeit die Symptome, aber diese werden immer wieder durchbrechen, wenn die Ursache unberührt bleibt.
Mach so schnell wie möglich einen Termin aus, weil die Wartezeit leider recht lang ist!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir

2. April 2012 um 17:54

Hi,
am besten holst du dir so schnell wie möglich Hilfe bei einem Psychotherapeuten, denn wenn du mit diesem Erlebnis alleine nicht klar kommst, dann wird dir das Kneifen irgendwann nicht mehr genug sein. Also hol dir rasch hilfe, damit du das Erlebte verarbeiten kannst. Außerdem kann dir ein Therapeut auch helfen, andere Methoden zu suchen, wie du mit deiner Unruhe umgehst!
LG

Gefällt mir

4. April 2012 um 8:16

Es ist in etwa so,
dass jeder zehnte Mann und jede siebente Frau sich zumindest einmal in einer Phase des Lebens selbst verletzt.
gar nicht SO außergewöhnlich, wie man es uns gern verkaufen will. bei etwa 1/3 davon bleibt die Sehnsucht danach für immer, je nach Gefühlslage mehr oder weniger stark.

Es ist also längst nicht gesagt, dass Du (wie ich ) zu denen gehören wirst, bei denen diese Sehn-sucht von Dauer ist.

die gängige Diagnose lautet Borderline - ich rate dringend dazu, das zumindest zu hinterfragen.

es gibt gängige Therapieverfahren - da sag ich mal lieber nichts zu.

meine GANZ PERSÖNLICHE (!) Meinung:
Es gibt bei 100 Menschen mit SVV (= selbst verletzendes Verhalten) bestimmt 80 verschiedene Auslöser, Intentionen, Auswirkungen - und nur bei denen kann man ansetzen.
I.d.R. wird damit etwas kanalisiert, i.d.R. zu starke Emotionen - in welcher Hinsicht unterscheidet sich wieder bei jedem von uns. Daraus folgt: Du brauchst Wege, bei Deinen Emotionen gegenzusteuern, bevor sie zu mächtig sind, du brauchst andere Wege, Dich auszugleichen, zu kanalisieren und ev. auch, Dich auszudrücken.
Da kann man vieles tun, aber das sprengt den Rahmen eines Forums und streng genommen darf ich da auch nichts raten, da ich "nur" selbst diese Sehn-sucht habe und kein "Fachmann" bin.

Dazu kommt, dass es oft Selbstverletzung triggert (den Wunsch auslöst oder sehr verstärkt), wenn man zu diesem Thema was liest oder sich unterhält - und ich habe auf diesem Wege keinerlei Möglichkeiten, einzugreifen, wenn es Dir zu Nahe kommt.

Daher belasse ich es mal dabei:
Es ist häufiger als man glaubt, es ist nur in einem kleinen Teil der Fälle von Dauer und man kann auf vielen Wegen gegensteuern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen