Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich habe das Gefühl, das mein Leben mir "entgleitet".

Letzte Nachricht: 25. Juni 2006 um 14:52
R
ryanne_12722075
23.06.06 um 22:35

Hallo erst mal!
Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich habe folgendes Problem:
Ich verliere nach und nach fast alle meine Freunde und ich weiß nicht, was ich ab Herbst machen soll (Schule zu Ende, keine Lehrstelle ) - generell also etwas orientierungslos. Dazu kommt noch, dass ich in einen Mann verliebt bin, der mich immer wieder ausnutzt und dann zurückweist- was mich doofe Kuh nur noch mehr zu ihm hinzieht.
Ich bin irgendwie etwas überfordert, verloren und hilflos. Es ist ein bisschen als hätte ich die Kontrolle über mein Leben verloren.
Ich bin zwar erst 19, aber ich bin es gewohnt, über mein Leben größtenteils selbst zu entscheiden und deshalb auch zu wissen, wie es weiter geht. Das hat mir immer eine Sicherheit gegeben. Und genau diese Sicherheit fehlt mir jetzt.
Und ich weiß nich, wie ich das "in den Griff kriegen" soll.

Kennt jemand dieses Gefühl? Ich wäre dankbar, wenn jemand schreiben würde, wie er/sie damit umgeht (oder umgegangen ist).
Danke schonmal!
lg, cherry

Mehr lesen

A
an0N_1287222599z
23.06.06 um 23:36

Jetzt erst recht!!!!!!!!!!!1
Liebe cerry,so geht es nicht weiter,dass hast Du ja selbst erkannt.Schau als erstens ob du Menschen denen es schlechter geht als dir(die Tafeln,Johanniter,suppenküche)helfen kannst.Ich verstehe dich gut.Schau bitte dass dein Breitengrat sich ändert.Ja das Leben ist schwer,doch so wie Du schreibst ist noch alles bei dir drinn.versuch etwas für andere zu tun(Jugendhaus,frauenhaus,Kirche etc.)oft wierd die sicht dann klarer.Ganz liebe grüsse suzi

Gefällt mir

S
shari_12062177
24.06.06 um 7:20

Huhu
ich denke mal dassdas bei dir einfach nur zukunftsangst ist.du sagtest das du deine freunde verlierst und ich denke mal das du aus diesem grund mit diesem mann zusammenbleibst weil dir das lieber ist als wenn du ganz alleine bist aber das ist auf dauer keine lösung,das macht dich kaput,wenn er dich nicht liebt dann sei stark mach schluss und zeig ihm dass er das nicht mit dir macghen kann.
schau mal ich bin auch erst 19, ich habe auch nach der schule keine ausbildung bekommen und ich war verzweifelt. bin zum arbeitsamt gegangen und habe dann eine berufsvorbereitende maßnahme gemacht und anschließend ne ausbildung bekommen.
informier dich einfach und dann wenn du merkst dass dein leben wieder bergauf geht wirst du dich auch besser fühlen.

gruß darkchica

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
ryanne_12722075
25.06.06 um 14:52
In Antwort auf shari_12062177

Huhu
ich denke mal dassdas bei dir einfach nur zukunftsangst ist.du sagtest das du deine freunde verlierst und ich denke mal das du aus diesem grund mit diesem mann zusammenbleibst weil dir das lieber ist als wenn du ganz alleine bist aber das ist auf dauer keine lösung,das macht dich kaput,wenn er dich nicht liebt dann sei stark mach schluss und zeig ihm dass er das nicht mit dir macghen kann.
schau mal ich bin auch erst 19, ich habe auch nach der schule keine ausbildung bekommen und ich war verzweifelt. bin zum arbeitsamt gegangen und habe dann eine berufsvorbereitende maßnahme gemacht und anschließend ne ausbildung bekommen.
informier dich einfach und dann wenn du merkst dass dein leben wieder bergauf geht wirst du dich auch besser fühlen.

gruß darkchica

Hey,
ähm, also ich bin mit dem Mann nicht zusammmen. Wir sind Freunde (oder waren es mal- jetz is davon nich sooo viel über).
Und beim Arbeitsamt war ich in den letzten Monaten fast öfter, als in der Schule. Aber die haben mir auch nich geholfen. Ich sollte dann immer was zugeschickt kriegen, hab aber nie was gekriegt. Irgendwie bin ich von deren Kompetenz nich so überzeugt.
Und leider geht mein Leben nich bergauf. Seit nem 3/4 Jaht macht es eher das Gegenteil.
Aber trotzdem danke, dass du mir geschrieben hast, was du in ner ähnlichen Situation gemacht hast.
lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige