Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich hab ein Problem!!!!

Letzte Nachricht: 15. Februar 2009 um 20:48
06.02.09 um 23:59

Hallo!

Ich hab ein Problem. Ich bin von Natur aus ziiiemlich ruhig und zurückhaltend.

Daheim kann ich normal reden aber sobalt ich draußen bin und irgendwo bin.
In der Schule wenn mich Lehrer was fragen ich bekomm keinen Ton raus und sitze oder sthe stumm vor dem Lehrer/in oder sage nur "ähm". Mehr bekomm nicht aus meinem Mund raus. Ich bekomm da auch immer panic und Präsentationen sind ganz schlimm da steh ich vor der Klasse und zitter am ganzen Körper und der Ton fällt ganz weg.

Und sonst auch bei Leuten wo ich etwas länger kenne da steh ich meistens auch so da "ähm, ähm" . Und bekomm keinen Gescheiden Satz hin. Ich sag da dann wenns hochkommt einzelne Wörte von dem Satz.

Ich bin verzeifelt was kann ich dagegen tun. Meine Lehrerin hat gemeint ich muss was tun wenn die Ausbildung weiter machen will bzw. was daran ändern. Aber ich weiß net wie.

Denn ich war im Kindergarten so. Daheim hab ich geredet aber im Kindergarten nicht. Und jetzt bin ich 23.
Bei na Vorstellungsrunde mit der Oberstufe wo ein Mädchen vor mir stand und mit mir geredet hat und ich nix gesagt hab. Da hab ich dann vor lauter schreck angefangen zu heulen.
Ist normal, muss ich mir sorgen machen??

Ich sitz meistens mit Buch und i-pod in der Pause da.
BIIIIITTE helft mir

Ciao silents

Danke schonmal für di antworten

Mehr lesen

14.02.09 um 20:19

Auweia...
Auch doof dass hier noch keine Antwort eingegangen ist. : (

Also ich kanns mir so in etwa vorstellen. Zumindest war das bei mir auch mal. Aber ich denke nicht allzu schlimm. Wenn ich vor der Klasse stand und nix wusste und die Lehrer dann noch ihren Senf dazu geben mussten, konnte ich nie meine Tränen zurückhalten. Das is furchtbar! Dann fühlt man sich noch niedergeschlagener. auch dieses stimme versagen kenn ich und so... furchtbar!!!

Bei mir ist es jetzt etwas besser geworden seit ich in der 10. Klasse war. Aber das wars noch nicht ganz... Danach hab ich so nen Berufsgrundjahr gemacht und die waren alle voll nett zu einem. Die haben niemanden abgewiesen oder so... Man wurde immer so gut es geht mit eingeschlossen. Gut, es gab auch welche von den lauten da saßen wir nun nicht mit dabei und haben Karten gespielt. Aber trotzdem haben sogar die mit einem freundlich gesprochen. Seltsam eig. weil wir echt (ich und meine 2 freunde) ruhig vom typ her sind. Mir hat das etwas mehr mut gegeben, dass mich andere doch so akzeptieren und in ordnung finden wie ich bin. das ist nämlich mein problem, ich mag mich nicht so wie ich bin. oft schäme ich mich und deshalb war ich auch so extrem zurückhaltend. ist das auch das problem bei dir? oder was denkst du? aus welchem grund bist du so extrem zurückhaltend und ruhig???

Ich wünschte es gäbe welche die dich unterstützen und dass sich dadurch vielleicht dein verhalten ändert. : ) Also ich meine, vielleicht würde es ja helfen wenn öfter welche mit dir reden. ich kanns schlecht beurteilen und hoffe ich schreibe nicht allzu viel mist. aber damals in der grundschule war da auch nen mädchen, das war extrem ruhig! keiner wollte was mit ihr zu tun haben.. mir tat sie einfach nur leid. sie hatte auch nen strengen geruch und so... trotzdem wollte ich ihr helfen weil ich sowas überhaupt nich sehen kann!!! da fing ich an ihr fragen zu stellen bzw. einfach mal so nen bisschen mit ihr kontakt aufzunehmen und mit ihr zu erzählen. aber sie hat immer nur verlegen gelächelt! das ging ewig so!!!! es kamen mal paar einzelne worte aber sonst.... ich versuchte sie immer mehr mit einzubeziehen hat auch gut geklappt. auch wenn sie immer noch jahrelang gehänselt wurde. : ( damals in der 5. klasse hat ein typ sie immer gehauen. war zwar nich allzu doll aber es war immerhin mobbing!!!! da hab ich mich auch für sie eingesetzt. hat mich nen bissl mutig und stark gemacht naja... heute kann man sie gar nicht mehr mit früher vergleichen. sie reißt die klappe auf wenns sein muss. wehrt sich kräftig gegen andere und wird auch akzeptiert. sie lacht auch öfters. : ) jetzt sehe ich sie ja nicht mehr so oft weil wir alle jetzt ne ausbildung machen aber wenn wir uns mal sehen grüßen und erzählen wir uns auch lange. : ) sie hat sich gut geändert. : ) obwohl sies mächtig schwer hatte...

Es gibt sicher nen Grund für dein ruhiges Verhalten. Weißt du schon welcher das ist? Wenn nicht würde ich versuchen ihn zu finden und das zu ändern falls es möglich ist.


liebste grüße

Bonniie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

15.02.09 um 20:48
In Antwort auf

Auweia...
Auch doof dass hier noch keine Antwort eingegangen ist. : (

Also ich kanns mir so in etwa vorstellen. Zumindest war das bei mir auch mal. Aber ich denke nicht allzu schlimm. Wenn ich vor der Klasse stand und nix wusste und die Lehrer dann noch ihren Senf dazu geben mussten, konnte ich nie meine Tränen zurückhalten. Das is furchtbar! Dann fühlt man sich noch niedergeschlagener. auch dieses stimme versagen kenn ich und so... furchtbar!!!

Bei mir ist es jetzt etwas besser geworden seit ich in der 10. Klasse war. Aber das wars noch nicht ganz... Danach hab ich so nen Berufsgrundjahr gemacht und die waren alle voll nett zu einem. Die haben niemanden abgewiesen oder so... Man wurde immer so gut es geht mit eingeschlossen. Gut, es gab auch welche von den lauten da saßen wir nun nicht mit dabei und haben Karten gespielt. Aber trotzdem haben sogar die mit einem freundlich gesprochen. Seltsam eig. weil wir echt (ich und meine 2 freunde) ruhig vom typ her sind. Mir hat das etwas mehr mut gegeben, dass mich andere doch so akzeptieren und in ordnung finden wie ich bin. das ist nämlich mein problem, ich mag mich nicht so wie ich bin. oft schäme ich mich und deshalb war ich auch so extrem zurückhaltend. ist das auch das problem bei dir? oder was denkst du? aus welchem grund bist du so extrem zurückhaltend und ruhig???

Ich wünschte es gäbe welche die dich unterstützen und dass sich dadurch vielleicht dein verhalten ändert. : ) Also ich meine, vielleicht würde es ja helfen wenn öfter welche mit dir reden. ich kanns schlecht beurteilen und hoffe ich schreibe nicht allzu viel mist. aber damals in der grundschule war da auch nen mädchen, das war extrem ruhig! keiner wollte was mit ihr zu tun haben.. mir tat sie einfach nur leid. sie hatte auch nen strengen geruch und so... trotzdem wollte ich ihr helfen weil ich sowas überhaupt nich sehen kann!!! da fing ich an ihr fragen zu stellen bzw. einfach mal so nen bisschen mit ihr kontakt aufzunehmen und mit ihr zu erzählen. aber sie hat immer nur verlegen gelächelt! das ging ewig so!!!! es kamen mal paar einzelne worte aber sonst.... ich versuchte sie immer mehr mit einzubeziehen hat auch gut geklappt. auch wenn sie immer noch jahrelang gehänselt wurde. : ( damals in der 5. klasse hat ein typ sie immer gehauen. war zwar nich allzu doll aber es war immerhin mobbing!!!! da hab ich mich auch für sie eingesetzt. hat mich nen bissl mutig und stark gemacht naja... heute kann man sie gar nicht mehr mit früher vergleichen. sie reißt die klappe auf wenns sein muss. wehrt sich kräftig gegen andere und wird auch akzeptiert. sie lacht auch öfters. : ) jetzt sehe ich sie ja nicht mehr so oft weil wir alle jetzt ne ausbildung machen aber wenn wir uns mal sehen grüßen und erzählen wir uns auch lange. : ) sie hat sich gut geändert. : ) obwohl sies mächtig schwer hatte...

Es gibt sicher nen Grund für dein ruhiges Verhalten. Weißt du schon welcher das ist? Wenn nicht würde ich versuchen ihn zu finden und das zu ändern falls es möglich ist.


liebste grüße

Bonniie

Danke!!!!!
Da wars für dich auch nie leicht.
Und durch die Klasse hast dus dann geschafft????

ICh weiß net warum ich so bin. Es war schon immer so. Im Kindergarten saß ich immer in na Ecke und hab nix geredet und Schule auch.

Aber von der Schule wo ich jetzt bin bzw. von der Lehrerin wo ich hab muss ich jetzt ne Therapie machen. Wenn ich weiter machen will. (Ich mach ja ne Ausbildung) Und mach jetzt ne Maltherapie bzw. ne Gesaltungs oder Kunsttherapie.

Es unterstützen mich ein paar aus der Klasse. So ne Klasse hat noch nie. Fast alle stehn voll hinter mir und mögen mich so wie ich bin. Aber trotzdem kann ich mich net überwinde und vor der Klasse reden. Die finden es faszierend das ich soooo viel lese. Und ich hab ein paar von der Klasse damit auch angesteckt.

Das finde ich von dir net das du dem Mädchen geholfen hast.
In der Berufschule hat mir damlas keine geholfen. ICh war auf mich alleine gestellt. Und des auch noch weiter weg. ICh war damals auf einem Internat für paar Wochen immer wieder. In der Klasse wurd ich da vertig gemacht und Internatszimmer wurd icha uch vertig gemacht.

In der Grundschule bin ich indirekt auf gefallen. ICh war in na Sprachheilschule und da hatten die meisten Probleme mit der Sprache. Wars da net so schlimm. Es wurd dann erst schlimmer in de HAuptschule und in de Berufschule.

Manchaml frag ich mich warum ich so bin wie ich bin. Leider find ich keine antworten.

Ciao silents

Gefällt mir