Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hab angst zu schlafen

Ich hab angst zu schlafen

24. November 2012 um 19:40

Anfangs habe ich im schlaf geredet. Damals kam meine Mutter nachts in mein Zummer und am morgen hat sie mir erzàhlt dass ich mich hingesetzt habe und irgendwelche sachen erzàhlt habe die kein mensch versteht( so wie sie es nannte "sàtze rückwàrts aussprechen") nach einiger zeit habe ich auch bei freunden übernachtet die mir des öfteren gesagt haben dass ich nachts voll ausraste und würend bin! Meine beste freundin sagte mal dass ich ihr sogar gedroht habe und aufgesprubgen bin. Mit der zeit ging es dann wieder! Jetzt seit ca. 4 monaten habe ich stàndig alptràume! Meistens bon meinem freund! Manchmal hab ich getràumt dass er neben mir lag und dann bin ich wach geworden und er war nicht da. Dann schluef ich rin und tràumte es wieder und es ging immer weiter so! Jetzt tràume ich bon irgendwelchen mànnern die ich am vorherigrn tag gesehen habe (in der stadt oder in der schule) wie sie mich anfassen oder angucken oder mir kranke sachen erzàhlen! Vorgestern habe ich getràumt, dass ein mann neben meinem bett stand und immer wenn ich nicht so lag wie er es wollte mich an den armen und beinen griff und richtig positionierte! Am morgen hatte ich überall an den armen und beinen handabdrücke die beim berühren sogar etwas schmerztrn! Natürlich waren die von mir aber ich hab angst dass es zu etwas noch schlimmeren kommen könnte. Jetzt ist meine frage, wie kann man seine tràume unter kontrolle bekommen?!

Mehr lesen

27. November 2012 um 16:45

Vor 4 Monaten
Es gibt Menschen, die schlafwandeln nicht nur nachts, sonder sie tun auch Dinge oder reden viel.

Vor 4 Monaten muss bei dir etwas geschehen sein, was dich so ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Das hat mit Angst vor Überfällen zu tun und dem großen Wunsch, nicht allein zu sein. Wenn dem so ist, wären psychologische Gespräche ratsam.

Träume unter Kontrolle zu bekommen, darüber gibt es sicherlich einige Lektüren. Du könntest mal im Internet googlen.
Ich könnte dir raten, vor dem Einschlafen an positive Dinge zu denken, wie z.B. an tolle Urlaubslandschaften.

Ich wünsche dir gute Nächte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen