Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich fühle mich wertlos

Ich fühle mich wertlos

17. Januar 2015 um 8:42

Hallo
Kann mir mal jemand weiter helfen und mir was zu meiner Situation sagen?
Ich habe das Gefühl dass ich mich komisch verhalte.
Ich bin Erzieherin und arbeite in einem großen Kindergarten mit 5 Gruppen.
Ich habe ständig das Gefühlen dass mich keiner mag, niemand was von mir hält.
Das sagt mir niemand so direkt sondern immer durch irgendwelche Bemerkungen.
In der einen Gruppe sind 3 Kolleginnen wo ich das Gefühl habe die mögen mich nicht.
Mit einer dieser Kollegin war ich schon in der vorschule. Da hat sie mich ständig kritisiert. Die anderen 2 Kolleginnen reden zwischenzeitlich ganz normal mit mir... dann wiederum kommen irgendwelche Bemerkungen.... so habe ich einer Kollegin erzählt dass meine halbschwester ein Praktikum im Kindergarten macht und es ihr gar nicht gefällt. Darauf antwortet sie dass in unserem Team auch Erzieherinnen sind die überfordert sind. Ich bin mir sicher sie meinte mich damit. Das ist jetzt nur ein Beispel... In den anderen Gruppen sind nochmal 2 Erzieherinnen die mich nicht mögen.
Es sind 2 dabei die mich wirklich zwischendurch runter machen. Die anderen sind so immer nett und man unterhält sich nett aber dann kommen hintenrum ständig Bemerkungen. Und zwar sind wohl alle der Meinung ich bin verpeilt und nicht streng genug. So habe ich zb eine Kollegin gefragt wo in der Gruppe wo ich Freitag nachmittags immer bin die malkittel sind. Da sagt sie: keine Ahnung, das weiß ich auch nicht obwohl ich jeden Freitag hier bin... dann nach kurzer Zeit gab sie mir einen malkittel und sagte: hier hab ich zufällig gefunden... Ich bin mir sicher sie wollte darauf hinweisen dass ich doch jeden Freitag da bin und das wissen müsste.
Nun war ich gestern bei der Leitung im Büro wegen Urlaubsplanung. Da rief eine Mutter an und hatte mal wieder eine Feage... Die Leitung sagte diese Mutter wäre sehr verpeilt so wie auch einige Leute im Team verpeilt sind und schaute mir dabei genau in die Augen.
Ich bin mir sicher dass alle sich über mich lustig machen!!!!
Es gobt da so viele Beispiele... hinterher mache ich mir immer so viele Gedanken übei alles was gesagt wurde.
Ich bin eigentlich eine sehr engagierte Erzieherin. Meine Kollegin aus der Gruppe lobt mich oft dass ich die angagierteste bin und sehr gute Ideen hab.
Ich gebe mir wirklich sehr viel Mühe und bereite aich zu hause sehr viel vor obwohl ich selbst 2 kleine Kinder hab.
In den anderen 2 kindergarten wo ich bisher gearbeitet hab war das genauso...
Ich gebe mir wahnsinnig viel Mühe aber keiner mag mich so wirklich und macht sich über mich lustig.
Ich bin wirklich ein sehr einfühlsamer und freundlicher Mensch. Zudem bin ich in meiner Arbeit sehr perfektioniert.
Ich geb mir solche Mühe und keiner mag mich wirklich...
Ich weiß nicht wie ich auf andere wirke weiß aber dass irgendwas scheinbar nicht mit mir stimmt.
Nun hab ich wirklich jegliche Motivation verloren und bin zu hause nur noch schlecht gelaunt weil ich weiß dass ich wohl ein komischer Mensch bin.
Da kann ich mir noch so viel Mühe geben in meiner Arbeit. Was bringt das wenn man von niemanden gemocht wird?
Auch privat ist das so...
Ich bin einfach minderwertig und verpeilt.
Was soll ich tun??

Mehr lesen

17. Januar 2015 um 12:01

Hallo und erst mal herzlichen Glückwunsch!!
Die Gratulation ist NICHT ironisch gemeint, sondern echt. Denn: "Einen toten Hund tritt man nicht". Du kennst vielleicht dieses Sprichwort. Gerade weil Du Dich so engagierst und die anderen übertrumpfst, fühlen sich die anderen Kolleginnen in Deinem Team bedroht. Sie wissen, dass sie nicht halb so viel Begeisterung für ihre Berufung empfinden und nicht so liebevoll mit den Kindern umgehen können, wie Du. Die Konsequenz ist dummes Gerede und Hetze/Mobbing von den anderen. Ich kenne das nur zu gut. Es ist ein großes Kompliment, wenn Dich diese mißgünstigen Zicken nicht mögen und Dich schneiden, wo immer sie können. Genau so solltest Du das sehen. Schau Dir an, was Du täglich leistest und mach Deinen Wert nicht von den Urteilen/ Vorurteilen anderer abhängig! Dabei kannst Du nur verlieren, denn indem Du Dich verletzt zeigst, machst Du den anderen klar, wieviel Macht sie über Dich haben. Kleingeister nutzen nun dieses Machtgefüge aus und verletzen den anderen, nur um sich selbst besser vorzukommen. Das ist ein menschliches Verhalten und hat nicht vorrangig etwas mit bewusster Bösartigkeit zu tun. Wenn es also nochmal zu so einer Situation kommt, dann steh einfach drüber, gib Dir selbst ein Schulterklopfen für Deine Leistungen und dafür, dass Dein Engagement sogar Mißgunst erregt. Also mach Dir klar, dass Mobbing ein Qualitätssiegel für Deine Arbeit ist. Das wird in der ersten Zeit etwas ungewohnt für Dich sein, aber mach es wirklich jeden Tag!!! Dann geht es Dir bald besser und die Frechheiten der Kollegen gehen Dir bald am Ar+++ vorbei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 13:32

@kaktus
Danke für deine lange und wirklich aufmunternde Antwort!!.
Aber leider glaube ich nicht dass die Kollegen eifersüchtig sind...
Ich bin glaub ich wirklich oft sehr verpeilt. Ich geb mir unheimlich viel Mühe und mache Angebote und Fteispielführung wirklich sehr gut auch laut meiner schon älteren Kollegin aber auf die Kollegen der anderen Gruppe wirke ich wohl eher unsicher schüchtern und verpeilt. Da kann ich mir noch so viel Mühe geben und noch so ehrgeizig sein...
Was bringt das wenn man scheinbar irgendwie komisch ist??
Ich kann noch so nett sein und versuchen lustig zu sein und mich noch so engagieren wenn man trotzdem seltsam ist bringt das alles nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen