Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich fühle mich schrecklich...

Letzte Nachricht: 2. Mai 2008 um 20:28
29.04.08 um 14:27

Ich hatte schon immer ein Problem mit Ängsten, bis jetzt hatte ich sie jedoch super im Griff und mein Leben war nicht beeinträchtigt.
Doch seit ca. 2Wochen habe ich täglich ein total komisches Gefühl, ich fühle mich als hätte ich einen Joint geraucht (ich kiffe jedoch nicht) und dazu kommen immer wieder Angstzustände. Dieser Zustand bleibt den ganzen Tag über so...
Ich verstehe das nicht und dazu kommt, dass ich mich total reinsteigere..am schlimmsten ist es bei der Arbeit, dort steigere ich mich so rein dass ich es fast nicht mehr aushalte. Mein Arzt hat mir für den Notfall ein Psychopharmaka gegeben, doch ich kann dies bei der Arbeit nicht nehmen weil es total Müde macht..und ich mich dann noch mehr reinsteigere.
Da es nun gar nicht mehr ging beim Arbeiten bin ich zur zeit 2 wochen krank geschrieben und nehme seit heute ein Antidepressivum. Nächste Woche beginne ich eine Therapie. Das Schlimmste ist für mich diese plätzliche Angst und das ich es an gewissen Orten (Arbeit, Restaurant, am telefon etc..) nicht lange aushalte.

Was kann ich tun?? Wie lang geht das noch so??

BITTE helft mir...

Mehr lesen

29.04.08 um 15:31

Welches
antidepresivum nimmst du denn

Gefällt mir

29.04.08 um 21:13
In Antwort auf

Welches
antidepresivum nimmst du denn

...
cipralex

Gefällt mir

29.04.08 um 21:14
In Antwort auf

...
cipralex

Hallo
cipralex ist sehr gut. nimm es du wirst ein anderer Mensch werden.

Gefällt mir

29.04.08 um 21:16

Hey,
also diese Angst habe ich auch. Ich habe hier auch schon in einigen Foren geschrieben...

Hast du Angst vor der Angst oder Angst das dir was passiern könnte?

Ich versuch immer dran zu denken, dass falls ichs wirklich nicht mehr (auf der Arbeit, im Restaurant, etc.) aushalte, in mein Auto oder den Zug sizten kann und einfach abhauen kann (ich weiss zwar, dass ich es nie machen würde, aber es hilft mir sehr so einen "Notfallplan" zu haben).

Versuch dich nicht so arg reinzusteigern, sondern lenke dich dann gleich ab, in dem du mit deinen Arbeitskolleginnen redest oder irgendwas. Das hilft.

Ich hoffe, dass du jetzt in den 2 Wochen in denen du krank geschrieben bist nicht zu viel darüber nachdenkst und nicht noch mehr Angst vor der Arbeit bekommst, denn das alles geht nur in unserm Kopf hervor...

Liebe Grüße und ganz gute Besserung!

Gefällt mir

29.04.08 um 21:20
In Antwort auf

Hallo
cipralex ist sehr gut. nimm es du wirst ein anderer Mensch werden.

Hoffnung...
Hast du Erfahrung mit dem Medikament?

Gefällt mir

29.04.08 um 21:23
In Antwort auf

Hey,
also diese Angst habe ich auch. Ich habe hier auch schon in einigen Foren geschrieben...

Hast du Angst vor der Angst oder Angst das dir was passiern könnte?

Ich versuch immer dran zu denken, dass falls ichs wirklich nicht mehr (auf der Arbeit, im Restaurant, etc.) aushalte, in mein Auto oder den Zug sizten kann und einfach abhauen kann (ich weiss zwar, dass ich es nie machen würde, aber es hilft mir sehr so einen "Notfallplan" zu haben).

Versuch dich nicht so arg reinzusteigern, sondern lenke dich dann gleich ab, in dem du mit deinen Arbeitskolleginnen redest oder irgendwas. Das hilft.

Ich hoffe, dass du jetzt in den 2 Wochen in denen du krank geschrieben bist nicht zu viel darüber nachdenkst und nicht noch mehr Angst vor der Arbeit bekommst, denn das alles geht nur in unserm Kopf hervor...

Liebe Grüße und ganz gute Besserung!

Danke
Hey danke für deinen Beitrag...ich habe Angst vor der Angst und auc davor dass mir etwas passieren könnte...

Das mit dem Notfallplan hab ich auch versucht, habe den Plan jedoch immer in die Tat umgesetzt und bin wirklich davongelaufen und nach Hause gegangen...

Ich möchte einfach wieder leben können..wie hast du deine Angst im Griff??

Gefällt mir

29.04.08 um 21:33
In Antwort auf

Danke
Hey danke für deinen Beitrag...ich habe Angst vor der Angst und auc davor dass mir etwas passieren könnte...

Das mit dem Notfallplan hab ich auch versucht, habe den Plan jedoch immer in die Tat umgesetzt und bin wirklich davongelaufen und nach Hause gegangen...

Ich möchte einfach wieder leben können..wie hast du deine Angst im Griff??

Gern geschehen!
Du wirst auch wieder leben! Bei mir sind das immer so Phasen, in denen es mir richtig schlecht geht und ich genauso denke wie du, aber die gehen auch immer wieder weg und dann kann ich auch wieder ein normales Leben führen. Klar, ich muss mich als auch sehr anstrengen um mich nicht wieder reinzusteigern, sonst kommt das auch wieder!

Ich hab für meinen Teil schon festgestellt, dass es mir fast noch schlechter geht wenn ich Urlaub habe oder eben krank geschrieben bin, weil ich dann viel mehr Zeit habe zum denken!

Wie äußert sich die Angst denn bei dir? Kriegst du Herzrasen, wird dir schlecht oder was?

Lg

Gefällt mir

29.04.08 um 21:36
In Antwort auf

Gern geschehen!
Du wirst auch wieder leben! Bei mir sind das immer so Phasen, in denen es mir richtig schlecht geht und ich genauso denke wie du, aber die gehen auch immer wieder weg und dann kann ich auch wieder ein normales Leben führen. Klar, ich muss mich als auch sehr anstrengen um mich nicht wieder reinzusteigern, sonst kommt das auch wieder!

Ich hab für meinen Teil schon festgestellt, dass es mir fast noch schlechter geht wenn ich Urlaub habe oder eben krank geschrieben bin, weil ich dann viel mehr Zeit habe zum denken!

Wie äußert sich die Angst denn bei dir? Kriegst du Herzrasen, wird dir schlecht oder was?

Lg

Hmm..
Ich fühle mich plötzlich ganz komisch..es wird mir übel, ich habe schwindel gefühl, konzentrationsschwirigkeiten und das gefühl ich muss ganz schnell weg. Ich drehe fast durch..ich habe das Gefühl erdrückt zu werden...Ist schwirig zum beschreiben...

Nimmmst du auch Medikamente?

Gefällt mir

29.04.08 um 21:51
In Antwort auf

Hmm..
Ich fühle mich plötzlich ganz komisch..es wird mir übel, ich habe schwindel gefühl, konzentrationsschwirigkeiten und das gefühl ich muss ganz schnell weg. Ich drehe fast durch..ich habe das Gefühl erdrückt zu werden...Ist schwirig zum beschreiben...

Nimmmst du auch Medikamente?

Ja,
ich hab am Anfang meiner Panickattacken (vor 2 Jahren) mal citalopram genommen, habe diese aber dann nach ca. einem Jahr wieder abgesetzt, weil es mir eigentlich gut ging.

Vor kurzem ging es mir dann auch wieder so dreckig, als ich dann mit einer Blasenentzündung krank im Bett lag und ich wieder Zeit hatte zum Denken... Dann habe ich Saroten verschrieben bekommen. Hab diese aber auch nur ca. nen Monat genommen, weil ich immer denke, dass ich es ohne schaffen will.

Aber ich denke für den Anfang ist es je nach dem ganz gut ein Medikament zu nehmen, zumindest, dass man wieder aus dem Tief herauskommmt in dem man sich befindet.

Ich trage auch immer nen halben Arztneischrank mit mir rum (Tropfen gegen Überlkeit, Baldriantropfen etc.)

Manche finden diese Bachblütentropfen ganz gut, hab sie auch mal versucht, ist net so schlecht. Man kann sie halt gleich nehmen, wenn man so einen Panickattacke hat,was einen schon bissl beruhigt. Auf Dauer würd ich mir dann eben lieber so was pflanzliches holen, aber das musst du für dich entscheiden...

Ich geh als auch auf der Arbeit kurz auf Toilette und mach dort das Fenster auf und kuck ne weile raus, wenn ich so ne Attacke habe...

Gefällt mir

29.04.08 um 22:11
In Antwort auf

Hoffnung...
Hast du Erfahrung mit dem Medikament?

Ja
habe ich sehr gute erfahrungen.

Gefällt mir

30.04.08 um 8:32
In Antwort auf

Ja,
ich hab am Anfang meiner Panickattacken (vor 2 Jahren) mal citalopram genommen, habe diese aber dann nach ca. einem Jahr wieder abgesetzt, weil es mir eigentlich gut ging.

Vor kurzem ging es mir dann auch wieder so dreckig, als ich dann mit einer Blasenentzündung krank im Bett lag und ich wieder Zeit hatte zum Denken... Dann habe ich Saroten verschrieben bekommen. Hab diese aber auch nur ca. nen Monat genommen, weil ich immer denke, dass ich es ohne schaffen will.

Aber ich denke für den Anfang ist es je nach dem ganz gut ein Medikament zu nehmen, zumindest, dass man wieder aus dem Tief herauskommmt in dem man sich befindet.

Ich trage auch immer nen halben Arztneischrank mit mir rum (Tropfen gegen Überlkeit, Baldriantropfen etc.)

Manche finden diese Bachblütentropfen ganz gut, hab sie auch mal versucht, ist net so schlecht. Man kann sie halt gleich nehmen, wenn man so einen Panickattacke hat,was einen schon bissl beruhigt. Auf Dauer würd ich mir dann eben lieber so was pflanzliches holen, aber das musst du für dich entscheiden...

Ich geh als auch auf der Arbeit kurz auf Toilette und mach dort das Fenster auf und kuck ne weile raus, wenn ich so ne Attacke habe...

Das kenn ich...
mit dem halben Arzneischrank..ich hab das auch dabei..etwas gegen Übelkeit, gegen Durchfall und Erbrechen, gegen Panickattacken..etc..etc..(ich dachte nur ich sei so schlimm

Naja im Moment nehme ich dieses Medikament mal und wenn ich damit Beschwerdenfrei werde...dann bin ich schonmal superglücklich....

Aber ich frage mich immer wieder weshalb das soviele Menschen haben..dass ist ja total schlimm..und am schlimmsten finde ich dass es teilweise Jahre geht..ich habe das erst seit kurzem und habe schon genug davon. Ich geniesse mein Leben gar nicht mehr..vorallem dieses ständige Grübeln..total schlimm...ich hofffe die Therapie kann mir helfen.
Ich finde es total cool, dass du gelernt hast damit umzugehen und es so toll im Griff hast...echt super...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

30.04.08 um 9:22
In Antwort auf

Das kenn ich...
mit dem halben Arzneischrank..ich hab das auch dabei..etwas gegen Übelkeit, gegen Durchfall und Erbrechen, gegen Panickattacken..etc..etc..(ich dachte nur ich sei so schlimm

Naja im Moment nehme ich dieses Medikament mal und wenn ich damit Beschwerdenfrei werde...dann bin ich schonmal superglücklich....

Aber ich frage mich immer wieder weshalb das soviele Menschen haben..dass ist ja total schlimm..und am schlimmsten finde ich dass es teilweise Jahre geht..ich habe das erst seit kurzem und habe schon genug davon. Ich geniesse mein Leben gar nicht mehr..vorallem dieses ständige Grübeln..total schlimm...ich hofffe die Therapie kann mir helfen.
Ich finde es total cool, dass du gelernt hast damit umzugehen und es so toll im Griff hast...echt super...

Ja
diese Attacken sind echt schlimm und keiner weiss was man dagegen tun kann.

Gefällt mir

30.04.08 um 12:39
In Antwort auf

Das kenn ich...
mit dem halben Arzneischrank..ich hab das auch dabei..etwas gegen Übelkeit, gegen Durchfall und Erbrechen, gegen Panickattacken..etc..etc..(ich dachte nur ich sei so schlimm

Naja im Moment nehme ich dieses Medikament mal und wenn ich damit Beschwerdenfrei werde...dann bin ich schonmal superglücklich....

Aber ich frage mich immer wieder weshalb das soviele Menschen haben..dass ist ja total schlimm..und am schlimmsten finde ich dass es teilweise Jahre geht..ich habe das erst seit kurzem und habe schon genug davon. Ich geniesse mein Leben gar nicht mehr..vorallem dieses ständige Grübeln..total schlimm...ich hofffe die Therapie kann mir helfen.
Ich finde es total cool, dass du gelernt hast damit umzugehen und es so toll im Griff hast...echt super...

Naja,
so recht damit umgehen kann ich vielleicht im Moment, weil es mir relativ gut geht. Aber bei mir gibts leider auch solche Phasen, in denen es mir total beschi... geht und ich alles nur noch schwarz sehe... Aber dann hilft es mir ein klein wenig, wenn ich hier rein gucke und sehe, dass es noch viele andere gibt, die leider das gleiche Problem haben...

Ich bin mir sicher, du wirst auch -wenn es dir bissl besser geht- so damit umgehen können und es im Griff haben.

Du hast geschrieben, dass du in deinem "Arztneischrank" was gegen Panikattacken dabei hast, was nimmst du dagegen?

Und ich hoffe, dass du mir mal von deiner Therapie berichtest, wie das so läuft, vielleicht werde ich dann auch mal eine Anstreben.

Viele liebe Grüße und ganz gute Besserung!

Gefällt mir

30.04.08 um 18:44
In Antwort auf

Naja,
so recht damit umgehen kann ich vielleicht im Moment, weil es mir relativ gut geht. Aber bei mir gibts leider auch solche Phasen, in denen es mir total beschi... geht und ich alles nur noch schwarz sehe... Aber dann hilft es mir ein klein wenig, wenn ich hier rein gucke und sehe, dass es noch viele andere gibt, die leider das gleiche Problem haben...

Ich bin mir sicher, du wirst auch -wenn es dir bissl besser geht- so damit umgehen können und es im Griff haben.

Du hast geschrieben, dass du in deinem "Arztneischrank" was gegen Panikattacken dabei hast, was nimmst du dagegen?

Und ich hoffe, dass du mir mal von deiner Therapie berichtest, wie das so läuft, vielleicht werde ich dann auch mal eine Anstreben.

Viele liebe Grüße und ganz gute Besserung!

Hey
Hey hast du vielleicht msn..? Ich würde es cool finden wenn wir uns ab und zu mal austauschen könnten..und dann kann man auch besser schreiben als so.

Ich nehme Lexotanil dagegen..kennst du??

Gefällt mir

30.04.08 um 19:20
In Antwort auf

Hey
Hey hast du vielleicht msn..? Ich würde es cool finden wenn wir uns ab und zu mal austauschen könnten..und dann kann man auch besser schreiben als so.

Ich nehme Lexotanil dagegen..kennst du??

Hallo,
also ich habe leider noch kein msn. Mein Freund richtet es mir evtl. in der nächsten Zeit ein. Kann dir höchstens meine E-Mail Adresse geben, wenn du magst?!

Ich kenne das Lexotanil net, ist das pflanzlich? Und hilft es dir gut?

Gefällt mir

30.04.08 um 20:23
In Antwort auf

Hallo,
also ich habe leider noch kein msn. Mein Freund richtet es mir evtl. in der nächsten Zeit ein. Kann dir höchstens meine E-Mail Adresse geben, wenn du magst?!

Ich kenne das Lexotanil net, ist das pflanzlich? Und hilft es dir gut?

Ja..
gerne, gib mir doch deine Mail-Adi. Nein das Lexotanil ist ein Tranquiliezer der Benzodiazepinen, es hilft mir gut, aber ich nehme es nur wenn es wirklich nötig ist weil es erstens starke Nebenwirkungen( wie z.B. Müdigkeit bis Schläfrigkeit, Konzentrationsschwirigkeiten, trockenen Mund etc) hat und zweitens abhängig macht. Aber für den Notfall ist es ganz okay..
Mein Arzt hat jetzt rausgefunden, dass meine Angstzustände vielleicht doch ein somatisches Problem sind..

Gefällt mir

30.04.08 um 22:56
In Antwort auf

Hmm..
Ich fühle mich plötzlich ganz komisch..es wird mir übel, ich habe schwindel gefühl, konzentrationsschwirigkeiten und das gefühl ich muss ganz schnell weg. Ich drehe fast durch..ich habe das Gefühl erdrückt zu werden...Ist schwirig zum beschreiben...

Nimmmst du auch Medikamente?

Ich weiss wovon du redest
ich leide auch seit 8jahren unter diese angst mal schlimmer mal weniger schlimm-- zur zeit habe ich angst aus dem haus zu gehen , bekomme sofort angst einen Schlaganfall zu bekommen , mir wird schwindelig, meine beine fuhlen sich komisch an und ich warte nur auf das umkippen--obwohl ich weiss das es nicht passieren wird ,

Gefällt mir

01.05.08 um 13:00
In Antwort auf

Ich weiss wovon du redest
ich leide auch seit 8jahren unter diese angst mal schlimmer mal weniger schlimm-- zur zeit habe ich angst aus dem haus zu gehen , bekomme sofort angst einen Schlaganfall zu bekommen , mir wird schwindelig, meine beine fuhlen sich komisch an und ich warte nur auf das umkippen--obwohl ich weiss das es nicht passieren wird ,

Schlafanfall..
Ja ich finde dass total komisch ich habe auch solche Ängste wie z.B. einen Herzinfarkt zu bekommen oder zu ersticken, obwohl ich noch so jung bin...ich warte dann auch immer darauf und es macht einem völlig wahnsinnig. Ich habe zur Zeit auch probleme das Haus zu verlassen, aber ich versuche es einfach...

Gefällt mir

01.05.08 um 20:54
In Antwort auf

Ja..
gerne, gib mir doch deine Mail-Adi. Nein das Lexotanil ist ein Tranquiliezer der Benzodiazepinen, es hilft mir gut, aber ich nehme es nur wenn es wirklich nötig ist weil es erstens starke Nebenwirkungen( wie z.B. Müdigkeit bis Schläfrigkeit, Konzentrationsschwirigkeiten, trockenen Mund etc) hat und zweitens abhängig macht. Aber für den Notfall ist es ganz okay..
Mein Arzt hat jetzt rausgefunden, dass meine Angstzustände vielleicht doch ein somatisches Problem sind..

Hallo,
hoffe es geht dir gut...

Ich will meine E-Mail Adresse hier nur ungern so reinstellen, weisst du wie das ist mit den privaten Nachrichten? Kannst du dann nur diese lesen?

Und was meint dein Doc was du hast?

Lg

Gefällt mir

02.05.08 um 17:07
In Antwort auf

Hallo,
hoffe es geht dir gut...

Ich will meine E-Mail Adresse hier nur ungern so reinstellen, weisst du wie das ist mit den privaten Nachrichten? Kannst du dann nur diese lesen?

Und was meint dein Doc was du hast?

Lg

Keine Ahnung..
leider weiss ich nicht wie das genau ist. Wir können es ja mal ausprobieren..
Mein Doc weiss es auch nicht genau, aber meiner Bluttwerte sind nicht gut...
Er vermutet entweder ein Tumor, Schilddrüsenprobleme oder etwas mit Zucker/Insulin.

Gefällt mir

02.05.08 um 20:28
In Antwort auf

Keine Ahnung..
leider weiss ich nicht wie das genau ist. Wir können es ja mal ausprobieren..
Mein Doc weiss es auch nicht genau, aber meiner Bluttwerte sind nicht gut...
Er vermutet entweder ein Tumor, Schilddrüsenprobleme oder etwas mit Zucker/Insulin.

...
Hab dir jetzt mal so ne private Nachrich geschickt, hoff es hat geklappt...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers