Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich fühle mich für alles verantwortlich und kann mich nicht streiten?

Ich fühle mich für alles verantwortlich und kann mich nicht streiten?

7. August 2013 um 10:50 Letzte Antwort: 7. August 2013 um 17:20

Hallo liebe Community!

Ich hoffe, dass ich im richtigen Forum bin und ihr mir eventuell helfen könnt..

Ich selbst habe arge Probleme, die mich stören.
Das erste wäre, dass ich mich für alles Elend irgendwie verantwortlich fühle.
Wenn es jemand schlechter hat als ich, dann will ich dieser Person helfen.
Wenn ich sehe, dass jemand Schweirigkeiten hat, zum Beispiel bei der Wohnungssuche, dann würde ich am liebsten alles versuchen um dieser Person eine Wohnung zu finden!
.. und wenn sie keine finden dann fühle ich mich auch dafür verantwortlich.
Aber auch wenn jemand schlecht gelaunt ist habe ich das Gefühl, dass ich etwas dagegen unternehmen muss!
.. ich hoffe ihr versteht was ich meine
Das führt dazu, dass ich mich andauernd unwohl fühle, wenn ich mit dem leid meiner Mitmenschen konfrontiert werde!
Wobei das vielleicht ja sogar ein normales Mitgefühl ist ?!

..aber dazu kommt diese gewaltige Angst vor Streitsituationen..
Wenn nur als Beispiel jemand etwas sagt und ich das ganze Widerlegen könnte sage ich es meist nicht, da ich weiß, dass es die Person verletzen würde, bzw. diese Person sauer werden würde.
Somit sage ich auch ungern meine Meinung, wenn ich sehe, dass das zu einem Konflikt werden könnte.
Gerade wenn ich merke, dass Leute sauer (oder eingeschnappt) werden, wenn ich was sage versuche ich die Situation zu beruhigen.. obwohl ich weiß, dass ich recht habe!

Aber das nervt mich! Die Leute sollen nicht immer denken, dass sie im Recht sind, wenn ich weiß, dass es nicht so ist.
Aber ich will auch nicht in einen Konflikt kommen?!
Fühle mich immer unwohl, wenn ich meine Meinung gesagt habe, auch wenn ich weiß, dass ich Recht habe..



Ich hoffe ihr konntet mein(e) Problem(e) verstehen..!
(und dass ich mich nicht ZU oft Wiederholt habe ! )
Und vielen Dank im Voraus für eure Hilfe !

Mehr lesen

7. August 2013 um 17:20

Eigentlich leicht ,aber nur auf text basierend schwer
Böse gesagt Helfersyndrom,kann bei menschen vorkommen ,die selber hilfe gebraucht hätten ,aber ihnen wurde nicht geholfen,
Diese sehen wo Hilfe von Nöten,und helfen ohne Dank zu erwarten ,sie sehen es als selbstverständlich an .

Menschen wollen niemand der alles Besserweiß.
Normalerweise hat mann 1-2-3 gute Freunde mit denen kann mann tiefere gespräche führen ,aber abwechselnd.

mir hat geholfen -obwohl ich lange gebraucht habe es anzunehmen .

Es gibt nichts gutes nichts Schlechtes
Es gibt nichts richtiges ,nichts falsches.

Es liegt vom standpunkt des Betrachters ab ,und der ist immer anders,
Jeder Mensch hat das Recht seine Fehler selber zu machen .

Du must ein Besonderer Mensch sein ,mit besonderen Intressen ,spezialgebieten.

Evt HB Männchen

In der Regel überdurchschnittlich intiligent ,mus sich aber nicht in der geselschaftlichen Stellung wiederspiegeln.

In der Familie müsten sich auch solche besonderen Menschen finden.

Es kann aber sein ,das sich durch Lebensverhältnisse ,umstände,Prägung ,veränderungen ergeben.

Gruß Michael

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest