Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich fühle mich alleine

Ich fühle mich alleine

7. September 2016 um 14:02 Letzte Antwort: 12. September 2016 um 8:16

Hallo ihr da,

ich bin neu hier und weiß auch ehrlich gesagt garnicht, was ich mir von dem Post hier erhoffe. Vielleicht einfach Zuspruch, oder dass es nicht nur mir so geht oder sowas..
Ich war in diesem Jahr mit einer Freundin und zwischendurch noch mit anderen Freunden drei mal auf Mallorca im Urlaub. Es war jedes Mal eine so unglaublich tolle Zeit, dass wir sobald wie Zuhause waren, sofort wieder gebucht haben. Jetzt sind wir letzen Freitag wieder nach Hause gekommen und seit dem bin ich immer sehr traurig und muss auch weinen, wenn ich alleine zuhause bin. Oft verabrede ich mich extra lange, damit ich so wenig Zeit wie möglich alleine verbringen muss. Wenn ich aber was mit meinen Freunden unternehme, verhalte und fühle ich mich meistens wie immer. Ein Auslößer von meiner Situation könnte sein, dass ich dort auch einen ONS hatte und daran auch oft zurückdenken muss. Mir ist bewusst, dass ich ihn nie wieder sehen werde und das ein einmaliges Ding war, aber trotzdem kann ich nicht aufhören daran zu denken.
Appetit habe ich auch nur, wenn ich nicht alleine essen muss. Ich glaube eine Beziehung würde mich helfen, aber wenn man sich zwanghaft auf die Suche macht, wird das ja eh nie was.
Ging es jemandem von euch schonmal so oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich das wieder in den Griff bekommen kann?

Mehr lesen

7. September 2016 um 14:32

Den einzigen Tipp
den ich dir geben kann...

Das du die Zeit die du hast mal zu schätzen weißt.

Es gibt Menschen die haben überhaupt keinen und für die ist das was du schreibst ein Schlag ins Gesicht.

Weil du nicht alleine bist ...und ich sag es mal so wie es ist "auf hohen Niveau jammerst".

Es gibt Tiere die wünschen sich ein zu Hause das wäre ein Anfang, eine Aufgabe, du hast was worauf du dich freuen Kannst wenn du nach Hause kommst.

Natürlich solltest du dich auch drum kümmern können und Zeit haben dafür .

Ansonsten kann ich dir persönlich nicht viel raten, denn für mich ist das was du schreibst kein Problem...du machst nur selber eins draus.

Man muss aus allem auch mal ( was für dich vllt. Negativ ist) für andere nicht ...auch mal was positives ziehen.

Andere haben wirklich niemanden mehr...fang mal an was wertzuschätzen...man kann nunmal nicht alles haben im Leben was man sich wünscht.

Und du hast für meine Verhältnisse eigentlich genug...um glücklich zu sein...aber wenn man natürlich immer nur das haben will was man im Moment nicht haben kann...dann seh ich schwarz.

Zu schätzen lernen das ist ein wichtiger Punkt im Leben den ich dir als Tipp mit gebe.

Gefällt mir
7. September 2016 um 14:35
In Antwort auf asrael17

Den einzigen Tipp
den ich dir geben kann...

Das du die Zeit die du hast mal zu schätzen weißt.

Es gibt Menschen die haben überhaupt keinen und für die ist das was du schreibst ein Schlag ins Gesicht.

Weil du nicht alleine bist ...und ich sag es mal so wie es ist "auf hohen Niveau jammerst".

Es gibt Tiere die wünschen sich ein zu Hause das wäre ein Anfang, eine Aufgabe, du hast was worauf du dich freuen Kannst wenn du nach Hause kommst.

Natürlich solltest du dich auch drum kümmern können und Zeit haben dafür .

Ansonsten kann ich dir persönlich nicht viel raten, denn für mich ist das was du schreibst kein Problem...du machst nur selber eins draus.

Man muss aus allem auch mal ( was für dich vllt. Negativ ist) für andere nicht ...auch mal was positives ziehen.

Andere haben wirklich niemanden mehr...fang mal an was wertzuschätzen...man kann nunmal nicht alles haben im Leben was man sich wünscht.

Und du hast für meine Verhältnisse eigentlich genug...um glücklich zu sein...aber wenn man natürlich immer nur das haben will was man im Moment nicht haben kann...dann seh ich schwarz.

Zu schätzen lernen das ist ein wichtiger Punkt im Leben den ich dir als Tipp mit gebe.

Und erst danach
kommt alles von alleine...

Gefällt mir
12. September 2016 um 8:16
In Antwort auf asrael17

Den einzigen Tipp
den ich dir geben kann...

Das du die Zeit die du hast mal zu schätzen weißt.

Es gibt Menschen die haben überhaupt keinen und für die ist das was du schreibst ein Schlag ins Gesicht.

Weil du nicht alleine bist ...und ich sag es mal so wie es ist "auf hohen Niveau jammerst".

Es gibt Tiere die wünschen sich ein zu Hause das wäre ein Anfang, eine Aufgabe, du hast was worauf du dich freuen Kannst wenn du nach Hause kommst.

Natürlich solltest du dich auch drum kümmern können und Zeit haben dafür .

Ansonsten kann ich dir persönlich nicht viel raten, denn für mich ist das was du schreibst kein Problem...du machst nur selber eins draus.

Man muss aus allem auch mal ( was für dich vllt. Negativ ist) für andere nicht ...auch mal was positives ziehen.

Andere haben wirklich niemanden mehr...fang mal an was wertzuschätzen...man kann nunmal nicht alles haben im Leben was man sich wünscht.

Und du hast für meine Verhältnisse eigentlich genug...um glücklich zu sein...aber wenn man natürlich immer nur das haben will was man im Moment nicht haben kann...dann seh ich schwarz.

Zu schätzen lernen das ist ein wichtiger Punkt im Leben den ich dir als Tipp mit gebe.

Hallo Asrael!
Das, was DU hier geschrieben hast, ist wirklich sehr gut, und berührt mich sehr.

Allein sein ist besser als in schlechter Gesellschaft.

LG.,

lib

1 LikesGefällt mir