Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Schüchternheit, Selbstvertrauen, Komplexe / Ich fühle mich abartig hässlich!

Ich fühle mich abartig hässlich!

17. August 2011 um 12:08 Letzte Antwort: 1. November 2012 um 15:59

Hallo.
Ich habe ein riiiesen Problem.. ich fühle mich so hässlich.. so hässlich, das ich mich am liebsten verkriechen würde, und nie wieder rauskomme. Früher war ich selbstbewusster, ich hatte Spaß und war auch öfter Abends weg, doch zurzeit will ich das auch gar nicht. Ich find mich so schrecklich, und hab so wenig Selbstbewusstsein, dass ich sogar Selbstmordgedanken habe!
Bitte helft mir! Kennt ihr sowas ? Ging es einem von euch auch schonmal so ??

Mehr lesen

17. August 2011 um 17:55


Hey greysanatomyx3 !
Bitte beruhige dich erstmal!

Ich kenne das gut von mir selbst...da sitzt man stundenlang herum und hat nichts besseres zu tun als daran zu denken wie hässlich man sich findet.
Und jetzt einmal ganz ehrlich? Wozu?
Was macht das Aussehen schon aus?
Solange du reden, hören, sehen, riechen, gehen, schmecken kanst, solange du etwas zu essen hast und frisches Wasser, solange du ein Dach über den Kopf hast..ist doch alles in Ordnung. Klar, Probleme hat jeder.
Jeder durchlebt Schicksalsschläge, jeder muss Dinge durchmachen.
Auch du machst gerade etwas durch.
Du erfäahrst gerade wie es ist, wenn man sich im eigenen Körper nicht wohl fühlt.
Aber ich kann dir eines sagen, auch, wenn ich dich nicht sehe: Du BIST schön. Du SIEHST gut aus.
Nimm dich wie du bist.
Du bist ein wunderbarer Mensch, der sicherlich besondere Fähigkeiten hat.
Nicht das Äußere macht dich als Menschen aus, sondern dein Charakter, dein Innerstes Ich.
Deine Einstellung.

Bitte denke nicht an Selbstmord, weil du dich gerade eben hässlich fühlst.
Jeder hat einmal eine Phase, in der sie oder er sich hässlich fühlt.
Du kannst ein paar Dinge tun, die dir spaß machen, die dich ablenken, die dir gut tun.

Z.B: Eine Runde Fahrrad fahren, Spazieren gehen, Inline Skaten, Ball spielen (mit FreundInnen, Schwester/Bruder/Mama/Papa/Tante/Onkel , oder weiß Gott wem ) ...draußen sein...hat natürlich auch den Nebeneffekt, dass du eine gute Farbe bekommst und dich durch das Bewegen ausgeglichener fühlst.

Z.B: Nimm ein Bad, Höre Musik und singe laut dazu, lerne dir ein Instrument, Koche Dir etwas ganz feines oder versuche es einfach mal, spiel mit deinem Haustier (Falls du eines hast) , lese ein Buch, mach einen Friseur termin aus.

Falls es jedoch ein Ereignis gab, das diese Gedanken (,,ich bin so hässlich") ausgelöst haben könnte, dann erzähl mir doch davon.
Vielleicht kann ich Dir dann besser weiterhelfen .


Alles Liebe bis dahin und vergiss nicht: Es gibt wichtigeres als aussehen.
Und das sagt ein Mädchen, das selbst immer undimmer wieder diese deprimierenden Anfälle hat.

Gefällt mir
22. August 2011 um 21:02

Ich verstehe dich ..
ich würde auch mal gerne wissen, wie man das macht mit dem Selbstbewusstsein.
Früher, so als Kind, war ich total selbstbewusst, so ein Anführertyp. Und jetzt bin ich 30 und völlig unfähig etwas gutes an mir zu finden. Ich habe auch keine Ahnung was andere über mich denken, nur weiss ich dass mich niemand anruft .. etc .. also kann es ja nicht so weit entfernt sein von dem, was ich von mir halte (wenig). Und wenn man mal fragen sollte, wer ist denn noch überhaupt irgendwann mal ehrlich. ?
Wie soll man das machen in der heutigen Zeit, sich mit seinen inneren Werten zufrieden stellen? -- wenn man denn welche definieren kann.
Du bist echt nett Saraju1, du bist bestimmt ne tolle Freundin für irgendwen, ich hoffe diejenige weiss es zu schätzen.
und greysanatomyx3, um deine Frage zu beantworten, ja kenn ich auch.
Manchmal putze ich mich heraus und denke na also es geht doch. Und dann sitze ich im Bus und sehe mein Spiegelbild neben den der anderen und schäme mich sooo weil es ja eben doch total nicht geht.
Was machen wir jetzt?

Gefällt mir
22. August 2011 um 23:22

Also
wenn du in Deutschland bist, dann bist du wahrscheinlich versichert,

gehe zu einem Therapeuten. Wenn ich (hier im Ausland) die Möglichkeit hätte umsonst zu einem Therapeuten zu gehen und mich da auszuquatschen und Hilfe zu bekommen, Vergebung zu lernen, Selbstbewusstsein und Stärke, und wieder Mut etc .. ich würds sofort machen.
mach doch mal eine Probestunde bei irgendwem. Damit verpflichtest du dich zu nichts. Ist doch grandios, jemand hört dir zu und hat auch noch angemessene Antworten. ich wär frooooooh ..

Gefällt mir
24. August 2011 um 0:25

Deine innere Welt
Hallo greysanatomyx3,

Also wie jeder Mensch so auch du, wie ich lese, kannst mit deine Gedanken spielen. Leider zurzeit spielst du mit Gedanken über Selbstmord, Hässlichkeit usw. und so lange du in deiner Inneren Welt solchen Gedanken und Gefühlen Übermacht zulässt, wird sich in deiner Äußeren Welt nichts verändern, sogar wird immer wieder eine wirkliche Selbstprophezeiung.
Na ja lange rede kurzer Sinn. Schlicht und einfach du musst deine innere Welt besser managen lernen und punkt. Da führt, meine Meinung nach, kein Weg vorbei.

Ich habe vor kurzem einem Jungen gegen seine Panik Attacken geholfen, vielleicht kann ich dir auch helfen. Ich bin mehr als sicher dass du unbedingt eine direkte Hilfe brauchst. Ich meine damit ein oder mehrere Gespräche.

Da es für mich eine Steigerung und Herausforderung in Vergleich zu meinem vorherigen Fall und für dich eine große Hilfe wäre, bitte ich dir Coaching gratis.

Das Angebot findest du nicht an jedem Eck deswegen bis ich noch Zeit habe, kontaktiere mich per Skype. Mein Skypename: b.stanic

LG Bozo Stanic

Gefällt mir
24. August 2011 um 23:42

Jaa
hallo xelectro ich weiss ja dass hier zugehört wird (oft) aber es ist grundsätzlich KEIN Ersatz für eine Therapie. Besonders unter dem Gesichtspunkt Suizid und ausserdem unter Beachtung dessen, dass sie (und alle anderen in D) sich genauso umsonst professionell helfen lassen kann.
Es ist nicht schlimm und viel effektiver. Ich habe vor vielen Jahren mal eine Therapie gemacht wegen Bulimie, fremde (wie hier) als auch Freunde sind in psychologischen Sachen grundsätzlich überfordert. Und unwissend. Das kann sehr gefährlich sein.

Aber sag mal. greysanatomy, verfolgst du die Diskussion noch?

Also ich .. ich trinke jetzt mehr, das hilft AUCH mal vorübergehend. Sich selbstbewusster zu fühlen und der Welt entgegen zu treten. Was solls. Wenns hilft.

Gefällt mir
25. August 2011 um 8:13
In Antwort auf clare_12325653


Hey greysanatomyx3 !
Bitte beruhige dich erstmal!

Ich kenne das gut von mir selbst...da sitzt man stundenlang herum und hat nichts besseres zu tun als daran zu denken wie hässlich man sich findet.
Und jetzt einmal ganz ehrlich? Wozu?
Was macht das Aussehen schon aus?
Solange du reden, hören, sehen, riechen, gehen, schmecken kanst, solange du etwas zu essen hast und frisches Wasser, solange du ein Dach über den Kopf hast..ist doch alles in Ordnung. Klar, Probleme hat jeder.
Jeder durchlebt Schicksalsschläge, jeder muss Dinge durchmachen.
Auch du machst gerade etwas durch.
Du erfäahrst gerade wie es ist, wenn man sich im eigenen Körper nicht wohl fühlt.
Aber ich kann dir eines sagen, auch, wenn ich dich nicht sehe: Du BIST schön. Du SIEHST gut aus.
Nimm dich wie du bist.
Du bist ein wunderbarer Mensch, der sicherlich besondere Fähigkeiten hat.
Nicht das Äußere macht dich als Menschen aus, sondern dein Charakter, dein Innerstes Ich.
Deine Einstellung.

Bitte denke nicht an Selbstmord, weil du dich gerade eben hässlich fühlst.
Jeder hat einmal eine Phase, in der sie oder er sich hässlich fühlt.
Du kannst ein paar Dinge tun, die dir spaß machen, die dich ablenken, die dir gut tun.

Z.B: Eine Runde Fahrrad fahren, Spazieren gehen, Inline Skaten, Ball spielen (mit FreundInnen, Schwester/Bruder/Mama/Papa/Tante/Onkel , oder weiß Gott wem ) ...draußen sein...hat natürlich auch den Nebeneffekt, dass du eine gute Farbe bekommst und dich durch das Bewegen ausgeglichener fühlst.

Z.B: Nimm ein Bad, Höre Musik und singe laut dazu, lerne dir ein Instrument, Koche Dir etwas ganz feines oder versuche es einfach mal, spiel mit deinem Haustier (Falls du eines hast) , lese ein Buch, mach einen Friseur termin aus.

Falls es jedoch ein Ereignis gab, das diese Gedanken (,,ich bin so hässlich") ausgelöst haben könnte, dann erzähl mir doch davon.
Vielleicht kann ich Dir dann besser weiterhelfen .


Alles Liebe bis dahin und vergiss nicht: Es gibt wichtigeres als aussehen.
Und das sagt ein Mädchen, das selbst immer undimmer wieder diese deprimierenden Anfälle hat.

Diese Tipps
habe ich übrigens von meiner eigenen Psychotherapeutin erhalten. Ich denke, dass sie dir zumindest ein bisschen weiterhelfen können.
Ich weiß, dass es nicht einfach ist das umzusetzen, aber man kann versuchen sich aus diesem verzweifelten Loch herauszuholen indem man sich ablenkt.
Mit jemandem darüber redet, sich ausweint, die Gedanken niederschreibt,...

Gefällt mir
26. August 2011 um 1:33

Hässlich fühlen
Hast du jemand wo du reden kannst? Wo auch bei dir bleibt? Es ist sehr schwierig übers schreiben dir zu helfen. Bitte such dir hilfe und wenn du niemand hast .

Gefällt mir
26. August 2011 um 14:06

...
Ich danke euch allen für eure Teilnahme an meinem Leid.
Es ist tatsächlich so, das ich zurzeit überhaupt keinen zum reden habe.. meine beste Freundin und ich haben uns auseinandergelebt, und wir haben uns nichts mehr zu sagen.. Es macht mich unendlich traurig, denn sie war lange Zeit meine einzige Bezugsperson, der ich wirklich traue. Ich trau mich nicht mit anderen Freunden zu unterhalten.. und mit meiner Familie red ich über sowas schon gleich gar nicht. Ich hab auch schon an Therapie gedacht.. aber können die einem da wirklich helfen? Ich meine .. Ich und Selbstbewusstsein ist so eine Sache.. Ich weiß ich habe meine Stärken und Talente.. dazu hab ich aber diese abnormen Selbstzweifel.. und ich denke, die bekomme ich nicht mehr weg. Leute können mir sagen.. "aaach du bist doch hübsch!" aber ich kann das einfach nicht sehen.. und sein wir doch mal ehrlich, heutzutage ist das aussehen einfach wichtiger bzw. es wird enorm wert darauf gelegt.. und ich bin einfach völlig fertig. Ich habe jetzt eine ganze Weile über Gründe nachgedacht, warum ich mich so fühle und wie es erst dazu gekommen ist. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, das meine Realschulzeit wohl der Grund war. Mein Klasse war in 2 Gruppen gespalten.. die "coolen" und die "ökos" . Ich und meine damalige beste Freundin waren so mittendrinnen.. jedenfalls war da einer unter den "coolen" der es unheimlich witzig fand mir zu sagen wie hässlich ich doch sei.. und zuzusehen.. wie traurig es mich machte und wie schlecht ich mit so etwas umgehen kann. er merkte, das mir das zusetzt und hat dann immer weiter gemacht, bis ich dann an einem punkt war.. wo ich nicht mehr wollte, mich hasste und einfach nicht mehr konnte.
Dazu kam auch noch .. das ich nicht immer ganz die schlankste war/bin.. (ich wieg bei meinen 171cm70 kg).
Wie gesagt, Thereapie ist vielleicht gut ... vielleicht nicht.. ich weiß es nicht.. denn ich weiß nicht, ob ich mich so einer Person öffnen kann.

Gefällt mir
26. August 2011 um 14:07

Ich fühle mich abartig hässlich!
Ich danke euch allen für eure Teilnahme an meinem Leid.
Es ist tatsächlich so, das ich zurzeit überhaupt keinen zum reden habe.. meine beste Freundin und ich haben uns auseinandergelebt, und wir haben uns nichts mehr zu sagen.. Es macht mich unendlich traurig, denn sie war lange Zeit meine einzige Bezugsperson, der ich wirklich traue. Ich trau mich nicht mit anderen Freunden zu unterhalten.. und mit meiner Familie red ich über sowas schon gleich gar nicht. Ich hab auch schon an Therapie gedacht.. aber können die einem da wirklich helfen? Ich meine .. Ich und Selbstbewusstsein ist so eine Sache.. Ich weiß ich habe meine Stärken und Talente.. dazu hab ich aber diese abnormen Selbstzweifel.. und ich denke, die bekomme ich nicht mehr weg. Leute können mir sagen.. "aaach du bist doch hübsch!" aber ich kann das einfach nicht sehen.. und sein wir doch mal ehrlich, heutzutage ist das aussehen einfach wichtiger bzw. es wird enorm wert darauf gelegt.. und ich bin einfach völlig fertig. Ich habe jetzt eine ganze Weile über Gründe nachgedacht, warum ich mich so fühle und wie es erst dazu gekommen ist. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, das meine Realschulzeit wohl der Grund war. Mein Klasse war in 2 Gruppen gespalten.. die "coolen" und die "ökos" . Ich und meine damalige beste Freundin waren so mittendrinnen.. jedenfalls war da einer unter den "coolen" der es unheimlich witzig fand mir zu sagen wie hässlich ich doch sei.. und zuzusehen.. wie traurig es mich machte und wie schlecht ich mit so etwas umgehen kann. er merkte, das mir das zusetzt und hat dann immer weiter gemacht, bis ich dann an einem punkt war.. wo ich nicht mehr wollte, mich hasste und einfach nicht mehr konnte.
Dazu kam auch noch .. das ich nicht immer ganz die schlankste war/bin.. (ich wieg bei meinen 171cm70 kg).
Wie gesagt, Thereapie ist vielleicht gut ... vielleicht nicht.. ich weiß es nicht.. denn ich weiß nicht, ob ich mich so einer Person öffnen kann.

Gefällt mir
27. August 2011 um 0:50
In Antwort auf urbana_12368731

Jaa
hallo xelectro ich weiss ja dass hier zugehört wird (oft) aber es ist grundsätzlich KEIN Ersatz für eine Therapie. Besonders unter dem Gesichtspunkt Suizid und ausserdem unter Beachtung dessen, dass sie (und alle anderen in D) sich genauso umsonst professionell helfen lassen kann.
Es ist nicht schlimm und viel effektiver. Ich habe vor vielen Jahren mal eine Therapie gemacht wegen Bulimie, fremde (wie hier) als auch Freunde sind in psychologischen Sachen grundsätzlich überfordert. Und unwissend. Das kann sehr gefährlich sein.

Aber sag mal. greysanatomy, verfolgst du die Diskussion noch?

Also ich .. ich trinke jetzt mehr, das hilft AUCH mal vorübergehend. Sich selbstbewusster zu fühlen und der Welt entgegen zu treten. Was solls. Wenns hilft.

Aber sag mal. greysanatomy, verfolgst du die Diskussion noch?
Hallo Evinorena,
mir kommt es auch so vor dass unsere greysanatomyx3 entweder die Diskussion nicht verfolgt oder hat wirklich kein Mut sich an jemanden persönlich zu wenden.

Ich sehe momentan zwei Wege. Der erste ist, sie greift die Initiative selbst und wird bereit für ein Hilfe (ohne eine Bereitschaft ist jeder Erfolg mit sehr großer Mühe verbunden oder fast unmöglich). In anderem Fall meine Meinung nach wird sie mit der Zeit mit ihrer schwarzen Selbstprophezeiung so tief sinken, dass ihr eines Tages nur in einem Krankenanstalt zu helfen möglich wird.

Ich hoffe dass sie genug Mut zusammen bringt und den ersten Weg annimmt bevor zu spät ist.

Was mich betrifft, mein Angebot steht noch offen, nun mir ist noch eine schöne Hilfe dazwischen bei jemanden anderem gelungen und jetzt wird mit der Zeit die ich für solche Dingen zur Verfügung habe ziemlich knapp.

Beste Grüße aus Wien an allen die der greysanatomyx3 helfen wollen.

Bozo Stanic

Gefällt mir
26. September 2011 um 0:17

Aaalso...
Ich finde dich hübsch ... glaube da bin ich auch nicht der einzige . glg

Gefällt mir
27. September 2011 um 7:20


ja ich kenne sowas....
ich war sonst auch gern unter leuten und recht kontaktfreudig....

aber ich fühle mich nur dick und hässlich... weiss gar net mehr wann ich das letzte mal unter leuten war

Gefällt mir
29. September 2011 um 17:58
In Antwort auf rolo_12472762

Aaalso...
Ich finde dich hübsch ... glaube da bin ich auch nicht der einzige . glg


Ganz meine Meinung!
Echt, du hast ein wunderwunderschönes Gesicht (Vom rest sehe ich ja nichts ) !!

Gefällt mir
26. Februar 2012 um 21:55

Hey hübsche
Mir geht es ganz genau so wie dir' ! -.-
Wenn du jemanden zum reden willst, schreib mir eine nachricht, ich bin weiblich und 19. Würde mich freuen!

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 20:22
In Antwort auf clare_12325653

Diese Tipps
habe ich übrigens von meiner eigenen Psychotherapeutin erhalten. Ich denke, dass sie dir zumindest ein bisschen weiterhelfen können.
Ich weiß, dass es nicht einfach ist das umzusetzen, aber man kann versuchen sich aus diesem verzweifelten Loch herauszuholen indem man sich ablenkt.
Mit jemandem darüber redet, sich ausweint, die Gedanken niederschreibt,...

Therapie
Hey.. Ich hoffe ich kann dir weiterhelfen
Wenn man sich selbst hässlich findet und im spiegel nur ein monster sieht, obwohl man objektiv betrachtet hübsch ist, nennt man das körperdysmorphe störung.
Das hab ich auch.
Das ist wenn alle sagen man ist hübsch, man selbst aber eine verzerrte wahrnehmung von sich hat und sich hässlich findet.
Ich bin in therapie un es hilft sehr. Und ist wichtig sonst kann es schlimmer und schlimmer werden und noch mehr dazu kommen
Wenn du fragen hast helfe ich dir gerne weiter das kann man überwinden!
Oceane

Gefällt mir
4. September 2012 um 17:31

Danke für eure anteilnahme!
Hallo Leute..
ich habe mich ja lange nicht mehr gemeldet.
ich danke euch sehr, für eure anteilnahme.. und eure aufbauversuche!!


mir wurde ja vorgeschlagen, einmal zum psychologen zu gehen... ich war nie da. ich hab mich nicht getraut.

mir geht es auch besser mittlerweile. ich hab zu weihnachten abgenommen (und sah echt gut aus) und hab mich dann auch besser gefühlt. mittlerweile hab ich wieder etwas mehr auf den knochen.. aber ich weiß, dass ich den speck wieder loswerde.. wenn ich mich an die gesunde ernährung und den sport halte.

mein problem ist jetzt, dadurch.. dass ich mich damals so zurückgezogen habe.. habe ich mittlerweile enorme probleme menschen kennenzulernen. ich habe mich auch so von meinen freunden von damals entfernt.. es ist ganz komisch. ich habe zwar immernoch freunde, aber nicht so übermäßig viele und leute kenenlernen ist echt problematisch. man könnte meinen.. ich kann nicht mehr kommunizieren. ich hoffe, dass ich bald wieder genug selbstvertrauen habe, mich anderen zu öffnen und neue bekanntschaften zu schließen.

Gefällt mir
1. November 2012 um 15:59

Hallo greysanatomyx3
das was du da schreibst, das kenne ich alles genauso von mir selber. ich habe vor mich zu bessern, ich versuche alles, aber ich habe manchmal keine kraft hochzukommen und mich wohl zu fühlen, ich hab dasselbe auch, nur solangsam desto elter ich werde, desto reifer bin ich und denke positiver, fraulicher, nur zwischendurch rutsch ich in das alte loch zurrück. ich möchte anderen helfen und ich höre gerne zu. wie alt bist du, hast du einen guten freund? kommst du mit dein eltern klar?, ist vll was schlimmes passiert? ich habe ein paar kleine tips gelernt wie man sich wohler fühlt schreib mir ich habe aus vielen sachen gelernt.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook