Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich darf auf der Arbeit nicht früher gehen und verpasse Bus

Ich darf auf der Arbeit nicht früher gehen und verpasse Bus

1. April 2015 um 23:42

Hallo, ich hab da ein Problem auf meiner Arbeit und weiß nicht ob die Entscheidung von meines Chefs richtig ist. Also ich wenn wir schließen dann müssen wir noch alles mögliche erledigen (Kasse zählen, Safe zählen und sowas) und wenn ich das erledigt hätte und dann gehen dürfte, würde ich meinen Bus noch bekommen, es ist aber so, das wir alle warten müssen bis jeder fertig ist, wir dürfen erst gehen, wenn der Laden halt komplett geschlossen wird. Es ist aber so, das ich dann eine ganze Stunde warten muss bis mein Bus kommt und am Bahnhof der dann noch ziemlich leer ist auch manchmal so komische Typen sind die mich belästigen. Ich habe meinen Chef halt schon gefragt ob ich denn ein paar Minuten früher gehen darf, aber er meinte das ich mir das erst erarbeiten müsste, dh. wenn ich halt versuche etwas besser zu arbeiten als wie zuvor. Ich weiß jetzt nicht so wirklich ob das in Ordnung ist, weil ich auch nicht gerne jeden Abend im dunklen am Bahnhof stehen möchte. Was meint ihr?

Lg
Krischna

Mehr lesen

2. April 2015 um 0:28

Unsinnig...
Ich denke, dass es nicht ok ist. Warum solltest du auf alle anderen warten müssen, wenn du deine arbeit erledigt hast? Vielleicht wäre es besser gemeinsam mit den anderen kollegen zum chef zu gehen und es zu klären.
Oder erkläre deinem chef, dass du sonst immer eine stunde allein warten musst am bahnhof, der abends schon ziemlich verlassen ist und nur komische typen rumhängen...
Ihr könntet auch ein kompromiss eingehen... Frage ihn doch mal, ob das ok wäre wenn du 10 oder 20 min früher kommst und dafür früher gehst... Ich mein, wir sind doch alle menschen, sowas lässt sich doch einrichten... Nicht jeder kann sich nen wagen leisten^^

Das ist echt indiskret von deinem chef...
Ich hoffe ich konnte wenigstens bisschen helfen und wünsche dir alles beste!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 0:31
In Antwort auf derhase18

Unsinnig...
Ich denke, dass es nicht ok ist. Warum solltest du auf alle anderen warten müssen, wenn du deine arbeit erledigt hast? Vielleicht wäre es besser gemeinsam mit den anderen kollegen zum chef zu gehen und es zu klären.
Oder erkläre deinem chef, dass du sonst immer eine stunde allein warten musst am bahnhof, der abends schon ziemlich verlassen ist und nur komische typen rumhängen...
Ihr könntet auch ein kompromiss eingehen... Frage ihn doch mal, ob das ok wäre wenn du 10 oder 20 min früher kommst und dafür früher gehst... Ich mein, wir sind doch alle menschen, sowas lässt sich doch einrichten... Nicht jeder kann sich nen wagen leisten^^

Das ist echt indiskret von deinem chef...
Ich hoffe ich konnte wenigstens bisschen helfen und wünsche dir alles beste!

Lg

Pardonne
Nicht indiskret sondern inakzeptabel
Autokorrektur macht was es will

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 1:10

Früher kommen geht leider nicht
weil ich den ganzen Tag dort bin, also bevor er öffnet muss ich schon da sein. Ich hatte schonmal mit einem anderen Chef darüber geredet und der wollte mir das zuerst erlauben, später als er mit dem anderen Chef gesprochen hat dann nicht mehr, weil er die Idee in Ordnung fande, das ich erst besser arbeiten muss (laut dem Chef arbeiten wir alle angeblich etwas zu schlecht Die wissen das ich eine ganze Stunde auf dem Bus warten muss und an diesem Bahnhof steht halt immer so ein Bus mit einem Busfahrer, der ist eigentlich ganz nett, aber er belästigt mich andauernd und hält sich ständig dran, das ich in seinen Bus einsteige, was ich aber nicht möchte. Und wenn ich rechtzeitig gehen dürfte, könnte ich solchen Typen halt aus dem Weg gehen Und es ist auch nicht schön, weil ich dann sehr spät zuhause bin..bin auch schon am überlegen ob ich einen Führerschein machen sollte, was ich aber eigentlich nicht so gerne wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2015 um 23:47

Eine schlechte Nachricht.
Die dürfen das...Wenn du einen Arbeitsvertrag unterschreibst und damit Arbeitszeiten anerkennst dann dürfen die dich tatsächlich solange da behalten wie deine Arbeitszeit dauert.

Im Anbetracht der Konsequenzen für dich mag das menschlich nicht besonders nett sein. Aber rechtlich ist das einwandfrei und es ist kein Mobbing.

Das hat folgende Konsequenz für dich. Wenn du darüber mit deinen Chefs einen Streit losbrichst sitzt du in jeder Beziehung am kürzeren Hebel und mit jeder Eskalationsstufe wird es nur schlechter für dich.

Wenn dir also Besserung widerfahren soll wirst du dich mit ihnen irgendwie gütlich einigen müssen.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2015 um 22:30

Eigentlich nicht
markmonter@
hm eigentlich ist in der Kommunikation nichts schief gelaufen, ich habe ihm das genau erklärt gehabt, aber es war so, das er Ärger bekam, weil er mir das erlauben wollte, jedenfalls glaube ich das, was genau im Hintergrund lief habe ich nicht mitbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2015 um 11:13

!
Ging mir auch mal so...! Arschkarte gezogen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram