Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich brauche Hilfe!!!

Ich brauche Hilfe!!!

22. Januar 2016 um 14:48

Hallo zusammen.
Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll...
Also ich bin in der 6. Klasse auf einem Gymnasium. In meiner Klasse ist ein Mädchen, das mir erst ein bisschen unsympatisch rüberkam, aber eigentlich ist sie total nett und ich könnte mir kein Leben ohne sie vorstellen. Doch heute ist etwas echt verstörendes passiert: Meine Freundin hatte schon wieder einen kleinen Nervenzusammenbruch. Das hat sie öfter, doch viele denken, es komme davon, dass die Jungs aus unserer Klasse sie oft ärgern, wenn nicht sogar mobben. Wir unterstützen sie natürlich alle (naja zumindest fast). Doch da hat sie uns erzählt, dass sie zuhause oft GESCHLAGEN wird. Als sie uns mehr erzählt hat, wurde mir klar, das sie nicht nur OFT geschlagen wird. Sie meinte sie wird bei jeder Kleinigkeit geschlagen, und hatte Angst geschlagen zu werden, weil sie in Mathe auf dem Zeugnis eine 2 haben wird(das hat unsere Mathelehrerin heute gesagt) weil sie sich verschlechtert hat, obwohl eine 2 total super ist. Es ist halt so, dass sie ein bisschen speziell ist, weil sie mit unserem Englisch-, Deutschlehrer und unserer Mathelehrerin nicht redet.Unsere alte Englischlehrerin, die gerade in Mutterschutz ist, war Vertrauenslehrerin. Mit der hatte sie ein sehr gutes Verhältnis, wie auch zu unserer Lehrerin Frau Büchter, die wir in Naturwissenschaften haben. Meine andere Freundin Marie und ich sind also zu unserem Englischlehrer gegangen, um zu fragen, ob wir zu Frau Büchter gehen dürfen. Er ist mit uns mitgekommen und wir sind dann auch noch zu unserem Klassenlehrer gegangen. Frau Büchter hat mit ihr geredet, doch das hat nicht geholfen. Jetzt brauche ich unbedingt Hilfe. Ich habe Angst, dass sie sich was antut!

Mehr lesen

22. Januar 2016 um 15:07

Seid für sie da und handelt!
wow, erstmal finde ich es sehr wertvoll, was ihr für euere freundin macht. Ja, sie braucht hilfe, doch die werdet ihr ihr nicht geben können. Sie muss bereit sein, Hilfe anzunehmen. Doch, da deine freudin schon viel mist errlebt hat, wird es schwer sein, dass sie jemandem vertraut. Ich glaube, auch ein lehrer ist in solch einer situation oft überfordert.

ich denke, deiner freundin können nur die profies helfen. Denk mal weiter: wie soll die hilfe aussehen? die eltern werden sich, wenn die so drauf sind, nicht ändern. Gespräche, zu die ein lehrer die eltern zwingt, macht die situation deiner freundin wohl eher schlimmer.

Mein unbedingter rat wäre: wendet euch an das jugendamt. Die haben beratungsstellen, die sicher helfen können. Wenn die freundin dazu (noch) nicht bereit ist, könntet ihr ja, als gute freundinnen, zuerst mal alleine hingehen.

Ich wünsche euch die kraft, die eure freundin nun von euch braucht!

Die-gute-freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 15:47
In Antwort auf diegutefreundin

Seid für sie da und handelt!
wow, erstmal finde ich es sehr wertvoll, was ihr für euere freundin macht. Ja, sie braucht hilfe, doch die werdet ihr ihr nicht geben können. Sie muss bereit sein, Hilfe anzunehmen. Doch, da deine freudin schon viel mist errlebt hat, wird es schwer sein, dass sie jemandem vertraut. Ich glaube, auch ein lehrer ist in solch einer situation oft überfordert.

ich denke, deiner freundin können nur die profies helfen. Denk mal weiter: wie soll die hilfe aussehen? die eltern werden sich, wenn die so drauf sind, nicht ändern. Gespräche, zu die ein lehrer die eltern zwingt, macht die situation deiner freundin wohl eher schlimmer.

Mein unbedingter rat wäre: wendet euch an das jugendamt. Die haben beratungsstellen, die sicher helfen können. Wenn die freundin dazu (noch) nicht bereit ist, könntet ihr ja, als gute freundinnen, zuerst mal alleine hingehen.

Ich wünsche euch die kraft, die eure freundin nun von euch braucht!

Die-gute-freundin

Vielen dank
vielen dank für die schnelle antwort! Aber ich denke wenn wir zum Jugendamt gehen, gehen wir wirklich ein bisschen zu weit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 11:08

Wie kann hilfe zu weit gehen?
soweit ich weiss, kann man rat dort auch anonym einholen. Geht vielleicht auch telefonisch.
Wenn du bedenken hast, sie könnte sich etwas antuen, dann ist dieser schritt die richtige hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2016 um 11:07

Vielen dank
hallo, ich danke dir schon mal für diese hilfreiche antwort. bei uns ist es so, dass wir keinen vertrauenslehrer haben, der uns gerade unterrichtet. deshalb haben wir uns erst an unseren englischlehrer gewand, der jetzt aber nicht mehr an unserer schule ist. mit ihm habe ich noch mit unserer nawi lehrerin (naturwissenschaft) geredet und die hat dann aber bei den eltern angerufen und so aalles noch verschlimmert. neulich haben wir dann mit unserem neuen engisch lehrer geredet. er meinte, er lässt sich das alles nochmal durch den kopf gehen und meinte auch das das eine sehr große sache ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2016 um 20:45
In Antwort auf diegutefreundin

Wie kann hilfe zu weit gehen?
soweit ich weiss, kann man rat dort auch anonym einholen. Geht vielleicht auch telefonisch.
Wenn du bedenken hast, sie könnte sich etwas antuen, dann ist dieser schritt die richtige hilfe!

Danke aber,...
es ist nur das problem, dass sie sich wirklich nur sehr sehr vertrauten meschen anvertraut. Sie redet nur mit bestimmten meschen und schon gar nicht mit fremden. also naja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen