Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich brauche Hilfe bitte

Ich brauche Hilfe bitte

26. Dezember 2019 um 23:43 Letzte Antwort: 28. Dezember 2019 um 16:15

Hallo meine Lieben das hier wird wahrscheinlich echt lang aber ich möchte wirklich darüber reden ich habe einfach keine Kraft mehr für nichts 
ich hatte und habe so ein schlechtes Leben und es wird nicht besser 
als Baby ungewollt vom Vater in Armut geboren mit 2 Jahren lungenkrank nur im Krankenhaus gewesen bis ich 5 wurde da hatte schon so einen schlechten immunsystem sodass ich isoliert werden musste um nicht von jeden angesteckt werden zu können. In der Schule wurde ich nur gomobbt da meine Eltern nicht so viel Geld hatten und ich auch ein paar Sprachfehlern hatte. Mit 7 musste ich auch operiert werden war sehr lange krank die Wunde infizierte sich immer wieder. Mein Vater wollte mich nie und hat sich nie um mich interessiert. Mit 12 sind wir nach Deutschland gezogen und hier hatten wir es echt schwer war nur allein keine Freunde sowas hatte ich noch nie. Mit 14 wurde ich von meinem eigenen Freund vergewaltigt und er hat seine Freunde gerufen und haben mich auch stundenlang vergewaltigt ich hatte seitdem  dann nur Schuldgefühle und habe mich selbstgehasst. Jetzt wo ich neu anfangen wollte bin ich in einer großen Stadt alleine hingezogen ich wollte dass meine Eltern mit kommen aber das ist so schwer mit der Wohnung sodass ich jetzt selbst obdachlos bin muss bei Arbeitskollegen von meiner Ausbildung unterkommen. 
bin 18 und mache meine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Ich kann echt nicht mehr diese Depression nehmen mich auch körperlich stark mit herzrassen Übelkeit Durchfall atemprobleme ständige Angst und schmerzen 
ich finde keinen Sinn mehr zum Leben 

Mehr lesen

27. Dezember 2019 um 15:58


Liebe trust, ich denke, dass es sehr schwierig ist für uns hier, dir zu helfen. 
Aber hast du schon einmal daran gedacht, dich bei jemandem zu melden, die gofem angeben hat. Hilfe für Selbstmordgefährdete. Ich finde das Angebot gut, und da wären immerhin Profis. Grad über die Festtage, oder sie würden dir raten, wo du dich melden kannst!
Alles Gute!

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 16:15

Liebe Trust,

ich befinde ich im moment in einer ähnlichen Gefühlslage weil ich mir so viele Sorgen um meine Tochter mache und man kommt aus diesem Gefühlskarussell einfach nicht mehr heraus. Ständig denkt man über dies oder jenes nach. Ich denke es wäre gut für dich bei einer Psychologischen Stelle zu melden. Dort gibt es Gesprächsterapien oder auch Gesprächskreise um sich mit anderen auszutasuchen denen es ähnlich geht. Vorher solltest du allerdings deinem Hausarzt erklären was los ist damit er dich an eine geeignete Stelle vermitteln kann. Man kann Depressionen auch mit Medikamenten behandeln was wohl auch sehr hilfreich ist.
Ich finde es toll das du den Mut hattest in eine andere Stadt zu ziehen und dort eine Ausbildung zu machen. Versuch unter Leute zu gehen, Freunde zu finden und sich mit ihnen auszutauschen.

Alles Gute

Gefällt mir