Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich brauche für alles immer extra Zeit

Ich brauche für alles immer extra Zeit

27. Juni 2016 um 18:00

Hallo

Ich schreibe hier mal über ein Thema, welches mich zur Zeit ziemlich belastet. Ich danke euch schon mal für jede Antwort

--
Ich war schon immer eine wirklich schüchterne Person. Ich habe Probleme damit, Andere anzusprechen und ein Gespräch lange aufrecht zu erhalten. Das störte bisher im 'echten Leben' niemanden so wirklich. Nun ist es so, dass ich immer ziemlich ängstlich bin, wenn ich neue Leute kennenlerne. lch suche im Internet nach Leuten in der Nähe, mit denen ich viel gemeinsam habe und mit denen ich mal was unternehmen kann. Ich schreibe seit 2 Tagen mit einer, welche gestern schon telefonieren wollte, aber ich kann das zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht. Ich weiß nicht, woher das kommt. Meistens sage ich dann ganz offen "Können wir noch 2,3 Tage warten? Will dich noch besser kennenlernen " aber ab dem Zeitpunkt bin ich dann bei den meisten abgemeldet von wegen "Ja ich bin ja auch schüchtern und beiße nicht." Klar, wenn man sich kennenlernt sollte man sich treffen, telefonieren etc, aber nach 2 Tagen ist mir das einfach viel viel zu früh. Kennt das Problem vielleicht jemand? Wie erkläre ich den Leuten am Besten, dass ich da einfach etwas zurückhaltender bin, ohne, dass sie direkt genervt sind?..


LG

Mehr lesen

28. Juni 2016 um 22:26

Trau dich
Wenn du so schüchtern mit neuen Leuten bist und nicht so gesprächig, ist das ja erstmal gar nix Negatives. Du kannst dir ja Fragen überlegen, mit denen du schon früh erkennen kannst, ob du zu der anderen Person passt, oder nicht. Dann kannst du durch gezielte Fragen aussortieren und musst dich gar nicht treffen.
Und überlege mal, welche Dinge du gerne tust. Wenn man etwas gemeinsam TUT, muss man nämlich gar nicht so viel reden . Bowling oder Billiard spielen, shoppen gehen, Federball spielen, Beachvolleyball, Holzwurfspiele (z.B. Kubb/ Wikingerschach)...Dann kommen die Gespräche ganz von allein nebenbei und gar nicht erzwungen

Gefällt mir

6. Juli 2016 um 8:05

Sag`s
ihnen.

LG.,

lib

Gefällt mir

6. Juli 2016 um 18:15

OMG
Wie kamen schüchterne Menschen nur klar, als es noch keine Online-Chats gab. Ein Telefonat schadet doch keinem. Erst kennen lernen, dann telefonieren und treffen? Eigentlich geht das kennenlernen ja mit einem Treffen erst wirklich los. Wenn man zu viel schreibt, lernt man sich nicht wirklich kennen. Sondern nur das, was jemand bewusst und freiwillig Preis gibt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bedeutung Gütertrennung / gesetzlicher Güterstand / steuerlich getrennt veranlagt
Von: mrspusteblume
neu
5. Juli 2016 um 13:55
Drei Geisterkinder
Von: coloniawitch
neu
5. Juli 2016 um 12:16

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen