Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich brauche ein bissle hilfe ...

Ich brauche ein bissle hilfe ...

17. März 2011 um 2:51

Hallo ihr lieben ,

ich weiß nicht was mit mir los ist ... ich schildere es mal , und hoffe auf beiträge von euch , die mir villt helfen können.

Es ist so ... im Letzen Jahr ist einiges passiert.
Im August 2010 lernte ich einen Menschen kennen der mir sehr viel bedeutet und mit dem ich eine wundervolle beziehung einging. Wir waren 1 jahr zusammen.
Ich war glücklich und hatte keine angst mehr vor Krankheiten etc.
Ich muss dazu sagen , dass sich diese ängste allerdings auch schonmal äußerten. Ca 2008. Da hatte ich angst Krebs zu haben oder anders obwohl ich bis dato echt keine auffälligkeiten hatte. Und ob ich heute überhaupt welche habe weiß ich nicht.
Es war so , dass ich mit diesem Menschen so glücklich war , dass mir das alle angst vor die und jenes nahm.
allerdings hatte ich dann im mai 2010 eine Fehlgeburt in der 10 ssw ... danach veränderte sich mein ganzes verhalten. Ich kann nicht behaupten , dass ich KEiN spaß mehr an meinem leben habe , aber ich wurde glaub ich leicht deperssiv. Dazu sollte ich hinzufügen , dass ich mal bei einer Pyschologin war , weil ich viele probleme hatte mit der Familie und deshalb auch 1 1/2 jahre in eine wohngruppe kam und mir zu der zeit oft gewünscht hatte nicht zu leben (damals war ich 14-15 und konnte den wert meines lebens iwie noch nicht schätzen).
Mit der pyschologin hatte ich einmal ansatzweise über meins angst vor den tod und Krankheiten gesprochen , allerdings legte sich die angst dann wieder. Es ist ein Kommen und gehen.
Nungut , ich der zeit wo ich mit meinem heute ex Freund zusammen war hatte ich diese ängste nicht.
Nach der fehlgeburt wies ich wie gesagt wieder ein merkwürdiges verhalten auf. ich war zunehmend schlecht gelaunt und das über monate hinweg. Manchmal wusste ich nichts mehr zu schätzen und mir war alles gleichgültig.
Das legte sich aber nach einem längerem zeitraum auch wieder. War nicht ganz weg , aber es besserte sich.
anfang NOvember letzes Jahr trennte sich mein Ex von mir und sofort bekam ich diese panischen ängste zurück.
Angst vor Krankheiten , die mit dem tod enden. Ich denke es ist kontrovvlerlusts angst , weil ich gemerkt habe ich kann manche situationen nicht kontrollieren und somit auch nicht was das schicksal für mich bereit hält.
Naja , es ist ausserdem noch so , dass ich an einer Chronischen Nasen.nebenhölen endzündung leide , die mir die letzen Tage echt zugesetz hatte. Hinzukommt das ich Eisenmangel habe. Heute wiedermal im internet geschaut was es mit dem eisenmangel auf sich hat (internet). Was lese ich für tolle sachen im zusamenhang mit meinem eisenmangel ? Krebs ! Nun habe ich angst , dass mein Arzt das in meinen Blutabnahmen die eigentlich alle 1-2 monate statt finden nicht erkannt hat usw.
Ausserdem habe ich noch 2 eierstockzysten. Mein Frauenarzt sagte solange sie keine schmerzen bereiten wäre ein operartiver eingriff nicht notwendig. EIg sind das alles ja keien schlimmen sachen , oder täusche ich mich da? Ich weiß diese sache schon knapp 1 jahr und konnte bisher gut damit leben.
Allerdings ist es mir mitlerweile peinlich immer wieder zum arzt zu laufen und zu sagen " Hey ich ahb die und die beschwerden" Wobei ich eig noch ein paar sachen habe die mich curre machen. zB habe ich da sgefühl das iwas mit meinem sehvermögen nicht simmt , manchmal fühlt es sich an alsob ich jeden momant umkippe , aber das passiert nicht , mir wird auch nicht schwarz vor augen oder ähnliches ... nennt man das villt auch bewusstheitsstörungen/veränderungen?
In meiner Familie gab es bisher einen Todesvall durch einen Gehirtumor. Ich habe angst das mir das selbe geschieht. Allerdings ist das wirklich erst so schlimm seit der trennung von meinem Ex freund , den ich heute immer noch nach taruere weil er mich echt viel bedeutet hatte.

ich weiß nicht was mit mir los ist , wieso habe ich so panische angst ? War letze woche meine lunge checken , alles gut im röntgenbild alles super. Aber dann denke ich " he villt leukämie oder Gehirntumor" ... Sollte ich villt mal mit meinem Arzt darüber sprechen ? Villt sollte er mich an einen Pyschologen überweisen(?) oder kann der arzt mir villt iwelche ratschläge geben.
Ich weiß , iwann muss jeder sterben , und ich will mir mein leben auch nicht mit den gedanken an den Tod vermiesen , denn wenn ich an so sachen denke geht es mir schlecht. Und das will ich natürlich nicht.
Ich will nur einfach weiterleben , weil ich so viele träume und wünsche habe die ich mir noch erfüllen will.
Ist das was ich habe eine Phobie ? angstzustände ?

Ich hoffe mein Beitrag wird ernst genommen und es kommen nicht so sätze álla ; du bist einfach nur gestört" .
Mir macht das mitlerweile echt zu schaffen und ich will gerne vernünftig weiterleben und das diese phase wieder aufhört.

Naja und wie gesagt , das ich wirklich im zusammenhang mit der schweren ternnung wieder gekommen.

Ich hoffe auf liebe antworten.
Villt ging es ja jemandem ähnlich wie mir.
WObei ich noch sagen muss , man kann mir auch höllische angst einjagen wenn man mir zB sagt dass 2012 die welt untergeht , ich halte das für schwachsinn , aber ... ich weiß auch nicht , ich bin mitlerweile echt am rande der verzweiflung >,<

LG.

Mehr lesen

17. März 2011 um 9:57

Hallo vanillemuffin,
du hast wirklich einiges durchgemacht in letzter Zeit und wahrscheinlich auch schon früher, wie ich ansatzweise herauslese.
Deine Schilderungen sind sehr reflektiert, vielleicht auch schon zu reflektiert, weil du dich dafür ja ständig beobachten musst.
Wichtig ist aber, wie du festgestellt hast, dass es nicht unbedingt um die körperlichen Symptome geht, sondern, dass dich seelisch einige Dinge belasten.

Nimm also all deine medizinischen Untersuchungsergebnisse (mehr brauchst du nicht untersuchen zu lassen) und mach einen Termin bei einem Psychologen aus!
Selbst, wenn die Ängste in nächster Zeit etwas nachlassen sollten, wäre es gut, die Mechanismen dahinter zu besprechen. Denn wie du gemerkt hast, kommen sie doch wieder, solange man nichts dagegen unternimmt.

Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg!
Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest