Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich brauche dringend Hilfe... Die Situation scheint auswegslos

Ich brauche dringend Hilfe... Die Situation scheint auswegslos

23. November 2012 um 23:36 Letzte Antwort: 24. November 2012 um 14:29

ch muss mir einfach ein paar Dinge von der Seele schreiben.
Es geht um meine "Affaire" und mich....

Am besten fange ich von Anfangan an.
Wir haben uns im August kennen gelernt,bei einem Fest.
Er ist Samstags Taxifahrer (Er geht seiner Frau aus dem weg.) Ich also betrunken vom Fest weg,und da stand er und sein Kollege bei den Taxis,ich hatte den flotten Spruch auf der Lippe "Na ihr zwei steht da wie zwei Bordsteinschwalben wie bestellt und nicht abgeholt".
So kamen wir ins Gespräch über die Vorurteile eines Taxifahrers,viele Frauen etc.pp.
Wir sprachen 2 Stunden generell über alles,unsere Beziehungen etc.pp.
Er,verheiratet und hat 2 Kinder. Er/Sie haben vor 4 Jahren versucht Schwung in die Beziehung/Ehe zu bekommen nach 13 Jahren mit einem Kind,daraus sind Zwillinge geworden.

Ich verheiratet auch ein Kind,stecke in der gleichen Lage wie er unsere Partner sind notorische Fremdgeher,und so sagt ich ihm in meinem Rausch "Hey,gib mir doch mal deine Nummer wir könnten ja was arrangieren wenn du verstehst was ich meine?! Unsere Partner gehen fremd,wir könnens ja mal versuchen ganz ungezwungen".

Tja 2 Tage später hatte er mich bei der Arbeit abgeholt,eigentlich wollten wir nur einen Kaffe trinken gehen. Mittlerweile war mir mein Benehmen oberpeinlich.
Wir sind also losgefahren,da wo wir was trinken wollten,war Stromausfall. Also haben wir das Auto abgestellt und sind stattdessen spazieren gegangen an dem nahe gelegen See.

Wir haben einfach über Gott und die Welt geredet,uns gegnseitig Trost gespendet.
Er meinte ich wäre seine Seelenverwandet soetwas hat er noch nie erlebt das man sich einem Menschen so vertraut fühlt. Mir ging es genauso. Als wenn ich Er wäre und umgekehrt.
Die Gefühle füreinander waren so heftig das wir uns später im Auto geküsst haben. Wow er hat vielleicht geschwitzt,so etwas wäre ihm noch nie passiert.
Immer wieder betont er das ich ihn einfach umgehauen hätte,als ich um die Ecke kam mit meinem Pinkfarbenen Dirndl und den Christkindl Augen.

Tja wir haben uns einigemale getroffen hatten aber NIE Sex.
Immer haben wir den Körper gegenseitig erforscht,aber Nie Sex gehabt.
Fakt ist er wurde altmodisch erzogen. Er redet sich ein er sei ein schlechter Vater weil er in der Gegenwart der Kinder nurzu an mich denken würde.
Er könne sich von Ihr nicht trennen,weil sich so etwas nicht gehört. (Katholisch/Tirol)
Also habe ich ihm gesagt lieber eine glücklich getrennte Ehe als wie soetwas. Die Kinder bekommen mit wenn Eiskalteluft zwischen ihnen herrscht,den er kommt von der Arbeit und dann ist seine Frau durch.
Er sagte auch das sie ihm keinerlei Aufmerksamkeit mehr gibt. Kein Kuss,keine Berührung,kein Sex nichts,sie leben wie Geschwister.

Anfang September war es soweit das er meinte er müsste zu Hause klären wie es weiter ginge. Er meldete sich nicht mehr reagierte auf keine SMS mehr.

Ich habe mir wochenlang die Augen aus den Kopf geheilt. War fertig mit der Welt,bin sogar richtig krank geworden (Kopfschmerzen,Nieren und Leberprobleme,Ohrenentzündung) Ja das nennt man dan wohl Liebeskrank *vogelzeig* Es war nicht bewusst von mir das ich krank werde,ich wollte nur noch schlafen und von niemandem mehr was hören...Mir wurde einfach bewusst,es hat gefunkt obwohl ich es nicht wollte.

Am Samstag kam aufeinmal eine SMS "Hallo,ich hoffe es geht dir gut?!"
Ich hatte vor 4 Wochen seine Nummer gelöscht den so konnte es nicht weiter gehen. Dennoch wusste ich sie auswendig^^
Ich war so angepisst,das ich ihm schrieb,wer bist du denn?
Es kam nichts zurück am Sonntag Abend schrieb ich ihm dann,das ich natürlich wüsste das er es ist und ich seine Nummer gelöscht hatte.Ich habe nicht gedacht das er sich nocheinmal bei mir melden würde...
Am Montag rief er mich an,er möchte sich bei mir entschuldigen,es war eine scheiß Aktion von ihm das er sich nicht mehr gemeldet hatte,aber er musste erst zu Hause alles klären. Ausserdem war sein Handy auch noch in Reperatur die Nummern waren im Handy gespeichert und er wusste nicht mal meinen Nachnamen.

Ich habe ihn gefargt ob wir am Dienstag einen Kaffee trinken wollen damit wir uns mal aussprechen.
Er sagte zu und schlussendlich haben wir uns gestern getroffen.

Wir redetetn erst über alles mögliche.
Ich fragte ihn nocheinmal wieso/weshalb/warum.
Er sagte wie gesagt ebend,er hat Zu Hause eine einigermaßen ordentliche Basis schaffen müssen,und das es ihm einfach Leid täte und das Handy halt auch in Reperatur war.
Ich sagte ihm das es nicht einen Tag gegeben hätte wo ich nicht an Ihn denken musste.
Es tat ihm einfach leid.

Ich habe ihn gefragt warum er sich mit mir getroffen hat wenn es doch zu Hause jetzt besser liefe,das tuts nicht. Sie hat unsere SMS gelesen und er wollte einfach alles den Kinder zu liebe wieder auf eine ordentliche Bahn bringen.
Und nun was ist jetzt zwischen uns?? Er sagte,das er von mir nicht los käme,er mich so sehr mag,das er einfach nicht anders könnte als wie zu mir zu kommen.
Er weiß das er irgendwo ein Fehler ist,aber er kann einfach nicht anders...

Tja das Wiedersehen war übel
Heftiger als wie sonst haben wir in seinem Auto uns geküsst die Klamotten oberhalb sind mal wieder geflogen,aber wieder kein Sex.
Wenn er bei mir ist,sagt er mir immer wieder das er so gern bei mir ist,er könnte die ganze Nacht bei mir liegen. Das würde er sich nur einmal wünschen.Er sei glücklich weil ich ihn streichel,das ich so eine feine Haut habe. Gestern ist mir das erste mal vor lauter Frust und Lust rausgerutscht "Ich will dich" da meinte er aber sicher nicht im Auto wenn dann schon ordentlich und nicht 0/815. Des will er mir nicht antun..
Tja nach guten 3 Stunden fuhr er mich Heim.
Ich fragte ihn direkt ob wir uns wieder sehen,oder ob er nur gekommen sei um sich wieder ein bißchen Zärtlichkeit zu holen weil die Frau es ihm nicht gebe.
Seine Antwort war,ich kann nicht ohne dich,wenn du mich wieder sehen willst dann okay. Aber ich möchte nicht das du denkst das ich dich ausnutze.
Ich muss vielleicht erwähnen das ich die erste Frau bin die ihn mit seinen 36 Jahren das erste mal Oral befriedigt hat.Und das erstemal wusste der arme Mann nicht mal wie ihm geschieht. *Lach*
Seine Frau macht soetwas aus prinzipien nicht.Sex vor über einem Jahr gäbe es nur wenn er sich drüber schmeißt und sie vö...
Sicher kommt er nicht nur deswegen gestern z.b.gestern habe ich es nicht getan.
Es wird wohl nie eine Beziehung zwischen uns geben das haben wir gestern festgestellt,ich habe es gestern um meinen Kummer zu unterdrücken mit "Freundschaft+" bezeichnet,vorallem weil er mich zuletzt so verletzt hat. Er hat sich nicht mehr gemeldet nachdem ich ihm einen geblasen hab,ich meine Hallo da hat man ja nur das Gefühl als wenn man den Stempel ... aufgesetzt bekommen hat.

Ich mache mir soviele Gedanken um diese Situation weil ich nicht schlau draus werde.
Er will aber nicht so richtig,ich will ihn ABER ich weiß auch nicht er ist dabei mein Herz so richtig zu erobern.

Bevor jemand schimpft ich bin mit meinen in einer 10 jährigen Beziehung gewesen wobei er mir einigemale fremgegangen ist,nun hatten wir uns freundschaftlich getrennt weil es so nicht weiter ging.

Ich sehe die "Beziehung" zu ihm nicht als Abenteuer aber was ist es dann??
Ich weiß das es keine Beziehung geben wird,und doch wünsche ich es mir heimlich.

Gestern sagte ich ihm" Ich liebe dich von ganzen Herzen aber mehr darf nicht sein" es ist einfach so rausgerutscht.
Er meinte das ich das so nett gesagt habe,und küsste mich.
Ich denke über ihn viel nach.
Er tut mir irgendwie leid,weil er anscheinend Zu Hause nicht das bekommt was sein sollte,er ist ein netter fürsorglicher Mann.
Nutzt er mich aus? Nein,das Gefühl habe ich nicht wirklich,den dann würde er doch nicht betonen das ich eine Art Seelenverwandte,Schwester ein Mensch bin als wenn er mich schon ewig kennen täte. Er meinte sogar das er es schade findet das wir uns nicht schon vor Jahren kennen gelernt haben,wir würden zusammen gehören. S
Er ist ein Gefühlsmensch,er weiß das es falsch ist was er tut und doch kann er nicht ohne mich.. Wenn er sich nicht mehr gemeldet hätte und ich hatte ja die Nummer schon gelöscht,wäre ich wahrscheinlich aus der Sache gut rausgekommen,und bin ich wieder drin.. Ich weiß nicht wie ich mit dem umgehen soll.

Ich könnte schon wieder weinen,als ich gestern nach Hause kam,habe ich es und habe vor lauter Verzweiflung gedacht das er mir wieder das Herz bricht und doch geht es mir genauso wie ihm ich kann nicht ohne ihn.

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben?
War jemand in der gleichen Situation??

Ich weiß einfach mit meinen Gefühlschaos/Gedankenchaos nicht mehr weiter,ich weiß nicht wie mit umgehen.


Ich danke für jeden Gedanken den ihr nieder schreibt!

Mehr lesen

24. November 2012 um 14:29

Rat?
Nun, er wird seine Familie niemals verlassen, das steht wohl fest.

Wenn dir die Position der Geliebten genügt, dann mach so mit ihm weiter, solange es dauert. Aber dann darfst du dich nicht beklagen über deine Situation. Dann rechne mit allem. Und halte deine Ansprüche ganz weit unten. Wie fühlt sich das für dich an?

Wenn nicht, dann schieß ihn in den Wind, melde dich nicht mehr auf seine Annäherungsversuche, und konzentriere dich wieder auf dich und deine Gesundheit Vielleicht tritt dann irgendwann jemand in dein Leben, bei dem die Liebe aus Geben und Nehmen besteht und glücklich werden kann. Und wie fühlt sich das für dich an?

Alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook