Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin wach während ich träume?!

Ich bin wach während ich träume?!

23. April 2007 um 13:38

Hallo erstma,

also ich habe folgendes Problem: es kommt bei mir öfter vor, dass ich in einem Traum plötzlich die Augen öffne und alles um mich herum mitbekomme (mein Freund hat das nun schon öfter mitbekommen und ist schokiert). Ich sehe Ihn also an er bewegt den Mund aber ich höre Ihn nicht, ich will mich bewegen aber es geht nicht und währendessen ist der Traum aber "unterbrochen" ich schreie (sagt er ich bekomme das mit dem schreien nicht mit) und atme nicht richtig, will mich aufrecht setzen und plötzlich ist da etwas was mich "zurückzieht" und ich bin wieder in dem Traum und versuche wach zu werden und die Augen zu öffnen oder mich zu bewegen, zu rufen aber es geht nicht. Erst nach einer Weile bekomme ich die Augen wieder auf....aber meistens weckt mein Freund mich weil er das Ganze ja mitbekommen hat..
Ich hab teilweise richtig Angst einzuschlafen..und davor wieder in meinem eigenen Traum "gefangen zu sein".

Am heftigsten ist mir das jedoch passiert als ich und mien Freund in Urlaub waren, da hatte ich gleichzeitig von drei toten Mädchen geträumt!

Bitte um Hilfe..Danke im Vorraus

Mehr lesen

24. April 2007 um 9:00

Ich nochmal
kann mir denn keiner hefen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 16:40

Heavy
Hallo,

also mich erinnert das ein bisschen ans Schlafwandeln.Dabei ist man auch wach und doch nicht.
Der Traum von den 3 toten Mädchen müsstest du vielleicht detailierter erzählen.Wenn du möchtest.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 19:37

Also
ich war in einem turm da waren zei mädchen die haben mit mir geredet..und sie aben mir ein datum genannt an das ich mich nich mehr erinnern kann! Zum schluß war da ein kleines mädchen das tot am wasser lag..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 0:24
In Antwort auf laura_12633374

Also
ich war in einem turm da waren zei mädchen die haben mit mir geredet..und sie aben mir ein datum genannt an das ich mich nich mehr erinnern kann! Zum schluß war da ein kleines mädchen das tot am wasser lag..

Schutzmechanismus?
Hallo,
also mal sehen was dir die Symbole sagen könnten.

Der Turm im Traum repräsentiert den Schutzmechanismus,den du dir im Laufe deines Lebens errichtet hast.Dies kann sowohl eine innere Einstellung als auch äußere Lebensumstände betreffen.
Träumt jemand von einem Turm ohne Türen,bedeutet dies,dass er mit seinem innersten Selbst nichht in Kontakt treten kann.Hatte dein Turm Fenster oder war es dunkel?Auch das ist für eine Deutung wichtig.
Mädchen im Traum zeigen dir ,dass du dich um Kontakt zu deiner empfindsamen,unschuldigen Seite bemühst.Deine intuitiven und wahrnehmenden Fähigkeiten sind möglicherweise etwas unterentwickelt,aber du kannst sie dir verfügbar machen.
Kennst du die Mädchen?Kommen sie dir bekannt vor?
Kleines Mädchen? Könnte es dein inneres Kind sein?
Tod: Du wirst durch das Traumsymbol Tod aufgefordert,einen anderen Zugang zum Leben zu finden und zu akzeptieren,dass Neubeginn nur dann möglich ist,wenn du den Mut dazu hast.Der Tod symbolisiert das Ende von Lebensphasen wie Kindheit,Berufsleben und so fort und den Beginn eines neuen Lebensabschnitts.
Wasser:wird in der Traumdeutung üblicherweise als Symbol für alles Emotionale und Weibliche verstanden.Grundsätzlich kann man sagen,je indirekter wir mit dem Wasser in Kontakt machen,desto ferner stehen uns unsere Gefühle.Wichtig ist auch ,ob es ein See oder Fluss ist.
Vielleicht zeigst du deine wahren Gefühle nicht und der Traum will dir sagen ,dass du deine Schutzhaltung ablegen solltest.Das du dabei "wach" bist und dein Freund es mitbekommt, ist vielleicht deine Art um Hilfe zu bitten.Vermutlich ist dir das Ganze garnicht bewusst.Vieles läuft ja unterbewusst ab.Scheinbar hast du große Angst dich so zu zeigen wie du wirklich bist.Sorry, falls ich falsch liege.
Hilft dir das weiter?
mfg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:28
In Antwort auf saule_12133944

Schutzmechanismus?
Hallo,
also mal sehen was dir die Symbole sagen könnten.

Der Turm im Traum repräsentiert den Schutzmechanismus,den du dir im Laufe deines Lebens errichtet hast.Dies kann sowohl eine innere Einstellung als auch äußere Lebensumstände betreffen.
Träumt jemand von einem Turm ohne Türen,bedeutet dies,dass er mit seinem innersten Selbst nichht in Kontakt treten kann.Hatte dein Turm Fenster oder war es dunkel?Auch das ist für eine Deutung wichtig.
Mädchen im Traum zeigen dir ,dass du dich um Kontakt zu deiner empfindsamen,unschuldigen Seite bemühst.Deine intuitiven und wahrnehmenden Fähigkeiten sind möglicherweise etwas unterentwickelt,aber du kannst sie dir verfügbar machen.
Kennst du die Mädchen?Kommen sie dir bekannt vor?
Kleines Mädchen? Könnte es dein inneres Kind sein?
Tod: Du wirst durch das Traumsymbol Tod aufgefordert,einen anderen Zugang zum Leben zu finden und zu akzeptieren,dass Neubeginn nur dann möglich ist,wenn du den Mut dazu hast.Der Tod symbolisiert das Ende von Lebensphasen wie Kindheit,Berufsleben und so fort und den Beginn eines neuen Lebensabschnitts.
Wasser:wird in der Traumdeutung üblicherweise als Symbol für alles Emotionale und Weibliche verstanden.Grundsätzlich kann man sagen,je indirekter wir mit dem Wasser in Kontakt machen,desto ferner stehen uns unsere Gefühle.Wichtig ist auch ,ob es ein See oder Fluss ist.
Vielleicht zeigst du deine wahren Gefühle nicht und der Traum will dir sagen ,dass du deine Schutzhaltung ablegen solltest.Das du dabei "wach" bist und dein Freund es mitbekommt, ist vielleicht deine Art um Hilfe zu bitten.Vermutlich ist dir das Ganze garnicht bewusst.Vieles läuft ja unterbewusst ab.Scheinbar hast du große Angst dich so zu zeigen wie du wirklich bist.Sorry, falls ich falsch liege.
Hilft dir das weiter?
mfg

Hmmm
mit dem schutzmechanismus könntest du irgendwie recht haben, ich rede nicht gerne über gefühle obwohl ich s gern würde die angst zurückgewiesen zu werden ist einfach zu groß...und wenn ich es einmal tue denke ich ständig darüber nach obes auch richtig war oder ob ich es lieber gelassen hätte...das mit dem wach sein ist wirklich so..ich bekomme wirklich alles mit die mund und alle anderen bewegungen das licht etc. nur dabei bin ich wie gelähmt...bis ich wieder in den vorherigen traum "zurückfalle" und ich aber genau weiß was ich eben gesehen hab un das ich wach war..ich will also aufwachen mit aller gewalt aber ich schaffe es nicht...irgendwann klaptes dann aber ichh eiß nicbt wie..


danke für deine antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 0:09

Im eigenen Traum gefangen !
Ok erstmal möchte ich sagen das ich mich mit diesem Thema schon lange auseinander gesetzt habe und diese Träume immer noch und immer wieder habe bei mir spiel sich auch alles nach ein und dem selben System ab, wie eine endlos schleife ich versuche in diesem Traum zu verkrampen um mich aus diesem zu befreien meist ohne erfolg, ich will in diesem Traum auch nicht al zu laut sein, ich habe dasproblem das ich verfolgt werde und ich weiß bis heut nicht von wehm. Ich weiß nur das es nerft und sehr auf die Psyche schlägt. Ich habe darüber hinaus auch Visionen von dingen die in der Zukunft passieren und kann nicht eingreifen. Ich würde wahnsinnig gern ein blatt papier in die hand nehmen und aufschreiben was der oder die jenige in den nächten zwei minuten sagt und das ganze in einem Briefumschlag verschließen und den Lehrer oder einen sonstigen unglaubigen hinlegen mit der aufschrift z.B. Sobald Frank das Lineal fallen gelassen hat bitte öffnen" und der lehrer könnte dann synchron mitsprechen oder mitlesen was der oder die jenige in diesem Moment gerade sagt. und man würde mir endlich glauben schenken. Ich persäönlich denke nicht das das eine gabe ist wohl eher ein Fluch ich habe 2 wochen vorher gewusst das sich unsere Clique richtig kart fetzen wird und ich habe nur meiner besten freundin davon erzählt und sie sollte nichts weiter sagen sondern alles beobachten, seit diesem Vorfall und einigen anderen in die ich sie zuvor invollviert hatte glaubt sie mir endlich. ich würde sehr gern mehr über eure Träume erfahren. Wenn ihr interesse habt, meldet euc doch bitte ich würde mich freuen
unter munichboy1983@web.de bin ich zu erreichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 2:56

Wach im Alptraum??
hallo zusammen...ich bin gerade aufgewacht..wie ihr seht ist es 2 Uhr Morgens und was hier grad abging war echt der Horror für mich..ich erzähl einfach mal..
Mein Freund und ich, wobeiich in er war und er war ich, werden in einer Halle eingesperrt..wir sind grad auf dem weg nach unten zur Tür und der Sicherheitstyp schließt einfach ab. Dann werden wir von Männern angegriffen.wir (wieder wir selbst) stehen hinter einer hohen holztheke zu der eine Treppe führt. Ein Mann hat ein gewehr.Als er an das gegenüberliegende Fenster kommt ducken wir uns nurnoch anstatt weiterhin zu versuchen mit Gläsern auf die Köpfe der personen zu werfen. dann kommt er die Treppe hoch und bringt meinen Freund um. Zumindest kann ich mcih erinnern das er am Boden lag.
nach diesen Geschehnissen erzähle ich jemandem das ich gerade träume und jetzt lieber wach bleibe.ich dacht wirklich cih wär wach..dann lieg ich im Koma..glaub ich...also ich lag mit geschlossenen Augen in einem Krankenbett und es kam mir vor als wäre ich in meinem gehirn..wieder weiß ich das ich träume und fange an krampfhaft aufzuwachen...dann sitz ich mit einer freundin in meinem Zimmer..sie muss auf Toilette..als sie aus dem Flur ruft

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 3:08

Wach im Traum??!!hilfe
hallo zusammen...ich bin gerade aufgewacht..wie ihr seht ist es 2 Uhr Morgens und was hier grad abging war echt der Horror für mich..ich erzähl einfach mal..
Mein Freund und ich, wobei ich er war und er war ich, werden in einer Halle eingesperrt..wir sind grad auf dem weg nach unten zur Tür und der Sicherheitstyp schließt einfach ab. Dann werden wir von Männern angegriffen.wir (wieder wir selbst) stehen hinter einer hohen holztheke zu der eine Treppe führt. Ein Mann hat ein gewehr.Als er an das gegenüberliegende Fenster kommt ducken wir uns nurnoch anstatt weiterhin zu versuchen mit Gläsern auf die Köpfe der personen zu werfen. dann kommt er die Treppe hoch und bringt meinen Freund um. Zumindest kann ich mcih erinnern das er am Boden lag.
nach diesen Geschehnissen erzähle ich jemandem das ich gerade träume und jetzt lieber wach bleibe.ich dacht wirklich cih wär wach..dann lieg ich im Koma..glaub ich...also ich lag mit geschlossenen Augen in einem Krankenbett und es kam mir vor als wäre ich in meinem gehirn..wieder weiß ich das ich träume und fange an krampfhaft aufzuwachen...dann sitz ich mit einer freundin in meinem Zimmer..sie muss auf Toilette..als sie aus dem Flur ruft " du hast das Licht angelassen" wusste ich das die Männer wieder da sind und versuchte aus dem Fenster zu fliehen (ich wohne im 6. Stock) doch dann werde ich ..ja..von Wind zurückgerissen und durch den raum geschleudert gegen die wand und das
Bett geknallt---dann hab ichs geschafft. Ich habe mit aller Kraft miene Augen geöffnet.
Ich hatte sowas schonmal..da wurde ich Ohnmächtig was ich haber im Zusammenhang mit dem einschlafen gebracht habe..also ich hab praktisch gemerkt und geträumt wie ich e inschlafe..ansonsten habe ich oft ziehmlich hefitige träume wo ich von männern verfolgt werde die ich nciht kenne..einmal hatte ich keine chance mehr bin aber sofort aufgewacht als er mir was auf den Kopf schlug.
was ist das nur das ich Schlafe und doch irgendwie wach bin??trau mich garnicht jetzt weiter zu schlafen. und das mit 20 Jahren..schon peinlich..aber es macht mich fertig..danke fürs lesen. würde mich sher über eine Antwort freuen.
<3 Frances

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2010 um 21:41

Zur Connie
hey du hallo!
es ist interessant zu erfahren das du das selbe wie ich erlebst.
aber ich kann meine Augen nicht auf machen ich merke immer wenn es los geht der Traum und will es gar nicht so weit kommen lassen....und bestimme mein Atmung sodass mein freund mich aufweckt ( wobei ich immer angst habe das er mich nicht hört.
ich habe auch schon alles mögliche Ge-Googelt aber da gibt es relativ wenig im Internet....ich hab auch bei meinem freund vieles Gehört und gesehen (Geister). seitdem sind die träume beim eigentlichen wach sein intensiver geworden. weis aber nicht ob das zusammenhängt. pass auf: ich bin kurz vorm einschlafen so richtig müde, und dann auf einmal wenn ich denke ich schlafe wird alles so laut um mich als mein Gehirndruck zu hoch wäre und dann werde ich wach und weiß das es los geht aber ich kann mich nicht bewegen..und dann höre ich in diesem lärm ein freches lachen und dan hab ich immer angst weiter zu gehen und dan atme ich unruhig (das einzige das ich beeinflussen kann) bis mich mein freund (hoffentlich immer hört) aufweckt. schlafe auch voll uingerne ein. einmal bin ich bei meinem freund im arm eingeschlafen und hatte meine eine hand auf der schulter und die andere am oberschenkel, als ich dan merkte das es wieder losging hab ich mit beiden händen fest zugedrückt....aber er sagte mir auch er hat es nicht gespürt obwohl er wach war .....und dan wo iuch unruhig geatmet habe hat er mich wieder geweckt ( sein bruder hat es auch abund zu ) !!! lg yvon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 23:51

Tödliche familiäre Schlaflosigkeit
Hallo cooniebaby im Titel habe ich die mögliche krankheit aufgelistet die du haben könntest. Nur weil viele symptome davon stimmen, heisst das nicht dass du diese krankheit hast und sterben wirst...
ich selbst habe genau das gleiche problem wie du und würde mich selbst auch gern mal mit einer nachtsichtkamera aufnehmen und gucken wie das wirklich aussieht. leider kann mich meine freundin nicht aufwecken da sie viel zu tief und fest schläft. aber die idee mit dem schnellem atmen ist gut die verwende ich auch um schneller aufzuwachen. sei schonmal froh dass du nicht die einzige bist und andere auch nach lösungen suchen.
versuch mal gar nicht zu atmen falls möglich, denn dann wacht man eigentlich automatisch auf. das mit dem bewegen kannst du eignetlich vergessen.

solltest du halluzinationen (geister, schreckliches gelächter) haben, denk dran die sind nicht echt. ich hab das auch und komm relativ gut damit klar.

ich hoffe du kannst mir bisschen mehr von dir erzählen in dem sinne wann du einschläfst ob du zwischen durch mal aufwachst (ohne trancezustand, also direkt aufwachen). wenn es dich nicht stört könntest du mir dein alter verraten und seid wann du das hast. nur um zu wissen ob es NUR bei jungen personen ist

ich bin 21 jahre alt und habe komischer weise den ersten trancezustand kurz nach einer op (mit vollnarkose) mit 17 jahren gehabt

ich gehe zwischen 1 und 3 uhr morgens erst pennen

ich hab auch von meiner freundin gehört, dass man den tiefsten schlaf um 12 uhr hat, solltest du also auch zu spät ins bettchen gehen wie ich, versuch mal vorher schlafen zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 17:22

??
Von was träumst du denn, wenn das passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 12:51

Lösung
Du ich hab mich mal damit gründlich beschäftigt in letzter zeit und das wichtigste herrausgefunden.
was bei dir da geschieht nennt man lucid dreaming(Klartraum)
und sleep paralysis. wie der 2. name auch schon sagt bist du paralysiert. das kannst du kontrollieren also ich hab das seit 2 wochen nicht mehr bekommen. wenn du im bett liegst bist du wahrscheinlich jmd ,der nicht schnell einschläft und viel nachdenkt, dadurch bleibt dein gehirn ja aktiv während dich dein körper ja selten bewegt. wenn du dich öfters beim traum fragst ob du wach bist und immer noch in deinem bett liegst , entsteht irgentwann ein hoher druck im gehirn , da der deinem körper ja die signale sendet dass er schlafen soll...
hier ist die entscheidende stelle, wenn hoher druck ensteht versuch auf keinen fall aufzuwachen oder nur die augen aufzumachen denn damit zerstörst du den ganzen prozess des klartraums und du verfällst in paralyse. dein gehirn ist wach und dein körper schläft. wenn du aber nicht versuchst aufzuwachen sondern dir denkst "na gut dann träume ich jetzt weiter", genau dann fängt dein klartraum an. ein klartraum ist an sich was gutes wenn man sich daran gewöhnt hat denn in dem traum geschieht nicht irgentetwas von a nach b sondern du kannst entscheiden was du träumst(fliegen, viel geld, urlaub) und das gute daran ist dass du dich an alles was du dort träumst erinnerst, da dein gehirn voll aktiv ist. an den normalen träumen merkst du ja wenn du aufwachst dass irgentwas nicht richtig war aber du erinnerst dich nicht ganz. ich hoffe ich konnte dir helfen kannst die schlagwörter nochmal googleln wenn du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 10:56
In Antwort auf laura_12633374

Ich nochmal
kann mir denn keiner hefen?

Hallo nochmal
Hallo Conny, hab oben schon mal einen Beitrag gepostet. Hast du die "träume" immer noch? Hab gelesen das es eine Krankheit ist und man nennt diese schlaflähmumg, was ich nicht glaube. Wie soll man dir helfen? Was erwartest du? ich selber hab mir auch oft überlegt zum Arzt zu gehen aber es ist verdammt schwer zu erklären und die würden mich gleich in die klapse einweisen.Nutz es als Chance zum positiven. Mach Entspannungsübungen, es ist wichtige diesen Stress abzubauen. LG yvon (21 Jahre mittlerweile)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook