Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft zwischen Männern und Frauen? / Ich bin verwirrt

Ich bin verwirrt

25. Juni 2014 um 23:17 Letzte Antwort: 28. Juni 2014 um 20:34

mein heutiger bester Freund und ich sind zwar schon seit fünf Jahre befreundet, jedoch gab es immer wieder kleine Pausen dazwischen.

Wir hatten beide damals eine Fernbeziehung, keiner unserer Freunde verstand es, wie schwer so etwas ist - so fing unsere Freunschaft an und wir haben sehr viel geredet.

Irgendwie war damals (vor 5 Jahren) schon eine Anziehung zwischen uns da und irgendwann kam es zu dem Zeitpunkt, wo wir in einer Bar saßen und Händchen hielten. An diesem Abend haben wir sogar einen Pakt geschlossen: wenn wir beide Single sind, schlafen wir miteinander. Da wir beide in einer Beziehung waren, hatten wir damals eingesehen, dass das so nicht weitergehen kann..

Nun vor einen halben Jahr noch war ich mit meinem Freund und er mit seiner Freundin zusammen. Sie hatten keine gute Zeit durchgemacht und so ist sie ausgezogen, mein Ex war kein leichter Charakter und hat mich nur heruntergezogen und so kam es, dass erst er und dann ich Schluss gemacht habe. Unsere Freundschaft und das Vertrauen hatte sich zu dem Zeitpunkt so aufgebaut, dass er durchaus mein bester Freund war. Ob morgens oder Abends, wir haben stundenlan geschrieben.. wir wussten alles voneinander...

Es verging nach unseren Trennungen jedoch keine Woche und wir sind miteinander im Bett gelandet. Wir haben uns geschworen, dass es unsere Freundschaft nicht verändern wird, jedoch hab ich das Gefühl, dass es sich leider doch tut.

Das komische bei ihm ist, dass er immer wieder gesagt hat, dass er das Gefühl hat, wir passen nicht zusammen. Er kann nicht sagen warum, aber es ist so. Auf der anderen Seite meinte er dann: wenn einer von uns beiden mal einen neuen Partner hat, wird das der andere nicht aushalten und die Freundschaft ist zu Ende.

In der ersten Zeit, in der wir Sex hatten, hatte er ein total schlechtes Gewissen, er wollte nie bei mir schlafen (das hat er auch offen gesagt) und war immer total unruhig. Dann waren wir beide getrennt voneinander im Urlaub und als ich zurückkam, hatte sich das alles geändert. Er hat bei mir geschlafen und wollte sogar das Kondom weglassen?!?

Im Moment ist es so: Unter der Woche ist er mein bester Freund, wir schreiben täglich morgens abends egal wann, er ist immer für mich da, wenn wir miteinander weggehen oder uns gegenseitig besuchen haben wir Sex. Vor Kurzem hat er im Chat sogar gemeint, dass er sich den nächsten potentiellen Kanditaden von mir zur Brust nehmen wird, ich aber nicht sagen soll, dass er mein bester Freund ist.

Ich versteh die Männer nicht. Empfindet er wirklich nichts oder verdrängt er es nur? Ich hab wirklich Angst ihn als Freund zu verlieren!

Mehr lesen

28. Juni 2014 um 14:45


Ihr solltet unbedingt mal darüber reden und euch bewusst werden, WAS ihr wollt.

Ich kann mir vorstellen, dass er die Gefühle verdrängt, weil ihm die Freundschaft viel bedeutet, aber willst du es so weiterlaufen lassen? Ich denke nicht.

Wie war das, als du im Urlaub warst? Hattet ihr da Kontakt? Hast du ihn vermisst oder musstest du viel an ihn denken?

Ich kann dir leider nur den Tipp geben: redet miteinander und kommt dabei zu einem Entschluss. Vielleicht tut euch nochmal eine Pause ohne Kontakt gut, um zu wissen, was ihr beide wollt. Wenn ihr euch für die Freundschaft entscheidet, dann geht um Gottes Willen nicht nochmal miteinander ins Bett, denn das macht die Situation nur komplizierter.

Gefällt mir
28. Juni 2014 um 18:02
In Antwort auf samira_12318851


Ihr solltet unbedingt mal darüber reden und euch bewusst werden, WAS ihr wollt.

Ich kann mir vorstellen, dass er die Gefühle verdrängt, weil ihm die Freundschaft viel bedeutet, aber willst du es so weiterlaufen lassen? Ich denke nicht.

Wie war das, als du im Urlaub warst? Hattet ihr da Kontakt? Hast du ihn vermisst oder musstest du viel an ihn denken?

Ich kann dir leider nur den Tipp geben: redet miteinander und kommt dabei zu einem Entschluss. Vielleicht tut euch nochmal eine Pause ohne Kontakt gut, um zu wissen, was ihr beide wollt. Wenn ihr euch für die Freundschaft entscheidet, dann geht um Gottes Willen nicht nochmal miteinander ins Bett, denn das macht die Situation nur komplizierter.

Hmm
Hi Rakesha,

als wir beide im Urlaub waren, hatten wir nicht viel Kontakt, weil er keinen Internetzugang hatte. er hat mir ab und zu mal Statusupdates gesendet.

Er ist ein paar Tage vor mir wieder in Deutschland angekommen und von da an hat er sich wieder täglich gemeldet, hat mir Fotos geschickt und wollte an einem Punkt sogar sexten.

Ob ich ihn vermisst hab, klar er ist ja mein bester Freund. Beim Rest bin ich mir im Moment gar nicht so sicher, ob es nur eine Egosache ist.

Als ich wieder hier ankam, konnte er es wohl kaum erwarten mich wieder zu sehen. Er meinte wir können "Urlaubsbilder" anschauen und kam dann gleich am nächsten Tag vorbei. In der Nacht hat er dann auch hier geschlafen und war ganz anders als noch vor dem Urlaub. Er hat mir auch eine Kette von seinen Trip mitgebracht, was mich total überrascht hat.

Wenn ich mit ihm rede, wird die Freundschaft vielleicht zerbrechen, ich weiß jedoch, dass sie das auf dauer sowieso tun wird, wenn wir so weiter machen.

Gefällt mir
28. Juni 2014 um 18:30
In Antwort auf jennjenn203

Hmm
Hi Rakesha,

als wir beide im Urlaub waren, hatten wir nicht viel Kontakt, weil er keinen Internetzugang hatte. er hat mir ab und zu mal Statusupdates gesendet.

Er ist ein paar Tage vor mir wieder in Deutschland angekommen und von da an hat er sich wieder täglich gemeldet, hat mir Fotos geschickt und wollte an einem Punkt sogar sexten.

Ob ich ihn vermisst hab, klar er ist ja mein bester Freund. Beim Rest bin ich mir im Moment gar nicht so sicher, ob es nur eine Egosache ist.

Als ich wieder hier ankam, konnte er es wohl kaum erwarten mich wieder zu sehen. Er meinte wir können "Urlaubsbilder" anschauen und kam dann gleich am nächsten Tag vorbei. In der Nacht hat er dann auch hier geschlafen und war ganz anders als noch vor dem Urlaub. Er hat mir auch eine Kette von seinen Trip mitgebracht, was mich total überrascht hat.

Wenn ich mit ihm rede, wird die Freundschaft vielleicht zerbrechen, ich weiß jedoch, dass sie das auf dauer sowieso tun wird, wenn wir so weiter machen.

Wobei..
wobei mir noch aufgefallen ist, dass er schon eifersüchtig reagiert. wenn wir beide miteinander weggehen, ist er nur bei mir und hat auch nur augen für mich.. vielleicht ist es aber auch nur der alkohol :/

Gefällt mir
28. Juni 2014 um 20:34
In Antwort auf jennjenn203

Wobei..
wobei mir noch aufgefallen ist, dass er schon eifersüchtig reagiert. wenn wir beide miteinander weggehen, ist er nur bei mir und hat auch nur augen für mich.. vielleicht ist es aber auch nur der alkohol :/

...
Es deutet einiges darauf hin, dass er mehr als nur freundschaftliche Gefühle für dich hegt. Aber darüber müsst ihr sprechen.

Wenn er dein bester Freund ist, wird wegen dem Gespräch auch die Freundschaft nicht zerbrechen. Du musst auch nicht mit der Tür ins Haus fallen, sondern kannst es ja sanft ansprechen, sowas wie "Hör mal, mir ist das und das aufgefallen und es kommt mir so vor, als wären bei dir mehr als nur freundschaftliche Gefühle."

Gefällt mir