Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin traurig

Ich bin traurig

24. August 2011 um 20:23

Hallo ihr lieben Leute,

In letzter Zeit werde ich nur mit Respektlosigkeit konfrontiert.
Ich bekomme die meiste Zeit nur ins Gesicht gesagt wie scheiße ich bin. Ich habe das Gefühl nur noch etwas wert zu sein, wenn ich etwas leiste.
Es heißt nur immer:,, Ja bei mir war das so und ich habs so gemacht!"
Ich will das nicht mehr hören.
Ich bin 19 Jahre und ja eigentlich alt genug zu wissen was ich tue und was nicht, lerne noch für mein Leben.
Aber ich werde immer nur verglichen mit anderen.
Was ich am aller lächerlichsten finde ist, dass wenn ich Entscheidungen treffe sie nicht wirklich angenommen werden.
Man wirft mir, dann später immer noch vor, dass dies und das scheiße war was ich getan habe.
Ich habe meinen ersten richtigen Job gekündigt, weil ich nicht mehr in die Arbeit gehen konnte ohne Angst zu haben und angespannt zu sein.
Ich habe diesen Weg einfach gewählt um meine Seele zu schützen. Ich habe wieder eine Arbeit gefunden bald darauf. Und selbst danach wurde gesagt:,, Dieses Mädchen hat mehr Glück als Verstand gehabt!"
Das hat mich so verletzt. Vielleicht war es nicht böse gemeint. Aber das zeigte mir wieder, dass jemand meine Entscheidungen nicht versteht.
Ich denke in dieser Situation hatte ich mehr Verstand als andere Menschen die ich kenne.
Andere wären weiter dort hingegangen bis sie nicht mehr gekonnt hätten.
Vor allem meine Großmutter macht mich nur fertig.
Lästert vor meinen Geschwistern nur über mich ohne mir ins Gesicht zu sagen was sie ärgert.
Letztes Weihnachten war ich bei ihr zu Besuch und Verwandte waren da. Dann schimpften mein Onkel und meine Tante in meinem Beisein über mich am Tisch, ohne mich in das Gespräch einzubeziehen ohne mich zu fragen was ich eigentlich über das Thema denke obwohl ich im Raum war.Ein halbes Jahr später hat sich dann meine Tante bei mir entschuldigt dafür (das hat mich dann schon gefreut). Mittlerweile gehe ich den meisten Verwandten aus dem Weg.Es ist vielleicht nicht der richtige Weg, aber ich weiß mich nicht mehr zu Verteidigen. Ich bin es müde immer zu erklären, warum ich so denke, weil mir dann nur wieder alte Dinge an den Kopf geknallt werden die ein Jahr her sind. Andauernd wird nur gefragt: und hast du das und das schon gemacht? ohne mich zu fragen wie es mir geht.
Von mir erwartet man, dass ich respektvoll mit diesen Menschen umgehen muss (weil sie älter sind), aber sie treten mich nur mit Füßen, nur um das Gefühl zu haben besser zu sein, als alle anderen.
Ich habe das Gefühl gerade deswegen, weil sie älter sind denken sie, sie dürften mit einem jungen Menschen so umgehen.
Manchmal fühle ich mich schlecht wenn ich sehe, dass andere besseres leisten wie ich.
Dann fühle ich mich nichts wert.
Dann habe ich manchmal oft so unkontrollierte Aggressionen, weil ich mich so hilflos fühle.
Aus den verschiedensten Situationen heraus werde ich so wütend.
z.B. wenn meine Mutter mit mir redet und ich sie nicht verstehe, werde ich immer so böse und schnauze sie, dann an, dass sie lauter reden soll.
Eigentlich lasse ich es dann an Menschen aus die mich eigentlich mit Respekt behandeln.
Ich habe einfach das Gefühl, dass ich soviel Wut und Traurigkeit in mir habe und nicht mehr weiß wohin damit.
Ich versteh mich manchmal selbst nicht mehr.
Ich möchte nur einfach das Gefühl von dieser Hilflosigkeit weghaben.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

freue mich auf Antworten.


Mehr lesen

24. August 2011 um 22:46


danke für den Tipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen