Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin so introvertiert

Ich bin so introvertiert

21. Dezember 2017 um 20:41

Hallo zusammen,
Ich bin Mitte 20 und total introvertiert. Es stört mich, weil ich einfach extrem viel Zeit für mich brauche. Mein Akku ist so schnell leer. Wenn ich mich mit jemandem treffe, dann ist es am Anfang super und so nach 3 Stunden merke ich, wie ich keine Lust mehr habe und mich am liebsten irgendwo verkriechen würde. Ich verbringe zwar gerne Zeit mit Leuten, aber meistens dauern die Treffen dann doch länger und ich weiß nach paar Stunden nicht mehr was ich erzählen soll und kann auch nicht mehr richtig zuhören. Es tut so gut einfach allein zu Hause zu sein. Ich hab auch auf der Arbeit viel Kontakt zu Menschen, was mir Spaß macht, aber dann brauch ich in meiner Freizeit dann auch nicht mehr so viel Kontakt zu Menschen .
Der einzige der mich nicht stört ist mein Freund. Mit ihm kann ich auch einfach mal schweigen und es ist extrem entspannt. Da hab ich nicht diesen Druck ständig was zu sagen. Mit ihm könnte ich 24/7 verbringen, ohne, dass meine Akkus sich entladen. Deshalb fahre ich auch nur mit ihm in den Urlaub. Mit jemand anderem oder mehreren Leuten wäre es wieder viel zu anstrengend.
Ich mag mich eigentlich wie ich bin, nur manchmal nervt diese Eigenschaft und ich habe das Gefühl lautere Menschen kommen einfach besser an und ich fühle mich langweilig. Oft fällt mir auch kein Gesprächsthema mehr ein und die Themen sind irgendwie immer die gleichen. Manchmal ist mein Kopf total leer in solchen Situationen.

Naja ich habe mich damit abgefunden aber es wäre trotzdem schön , wenn ihr mir Tipps geben könntet.

Mehr lesen

22. Dezember 2017 um 12:06

Das "Problem" kenne ich! Geht mir ähnlich...
Geht es dir auch so, wenn dein Freund mit dabei ist oder nur wenn du alleine mit anderen Menschen zusammen bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2017 um 14:20
In Antwort auf teardropsinmyeyes

Hallo zusammen, 
Ich bin Mitte 20 und total introvertiert. Es stört mich, weil ich einfach extrem viel Zeit für mich brauche. Mein Akku ist so schnell leer. Wenn ich mich mit jemandem treffe, dann ist es am Anfang super und so nach 3 Stunden merke ich, wie ich keine Lust mehr habe und mich am liebsten irgendwo verkriechen würde. Ich verbringe zwar gerne Zeit mit Leuten, aber meistens dauern die Treffen dann doch länger und ich weiß nach paar Stunden nicht mehr was ich erzählen soll und kann auch nicht mehr richtig zuhören. Es tut so gut einfach allein zu Hause zu sein. Ich hab auch auf der Arbeit viel Kontakt zu Menschen, was mir Spaß macht, aber dann brauch ich in meiner Freizeit dann auch nicht mehr so viel Kontakt zu Menschen .
Der einzige der mich nicht stört ist mein Freund. Mit ihm kann ich auch einfach mal schweigen und es ist extrem entspannt. Da hab ich nicht diesen Druck ständig was zu sagen. Mit ihm könnte ich 24/7 verbringen, ohne, dass meine Akkus sich entladen. Deshalb fahre ich auch nur mit ihm in den Urlaub. Mit jemand anderem oder mehreren Leuten wäre es wieder viel zu anstrengend. 
Ich mag mich eigentlich wie ich bin, nur manchmal nervt diese Eigenschaft und ich habe das Gefühl lautere Menschen kommen einfach besser an und ich fühle mich langweilig. Oft fällt mir auch kein Gesprächsthema mehr ein und die Themen sind irgendwie immer die gleichen. Manchmal ist mein Kopf total leer in solchen Situationen. 

Naja ich habe mich damit abgefunden aber es wäre trotzdem schön , wenn ihr mir Tipps geben könntet. 

tja, ich bin ein "lauter" Mensch, eigentlich extrovertiert.

Aber ganz ehrlich: WOHL FÜHLEN heißt für mich: ein Raum, in dem ich bin - und sonst KEINER. Alles andere ist sehr vor allem eines: anstrengend.
Wenn ich beruflich in einem Kundentermin mit bin, am besten noch den ganzen Tag und vorher und nachher noch mit Kollegen im Auto - kann ich die ganze Zeit schnattern, mach ich auch. Aber zahle meinen Preis dafür, wenn ich dann abends nach Hause komme, bin ich fix und fertig und verzieh mich nur noch in mein Zimmer und mach die Türe zu, da komm ich selbst mit Mann und Kind nicht mehr klar.
Vor allem haben wir jeder ein eigenes Zimmer - weil wir alle 3 auch innerhalb der Familie unsere Rückzugsmöglichkeit, die Möglichkeit auch mal wirklich ALLEIN zu sein, brauchen.

Nein, ich will ganz sicher nicht sagen, dass das bei allen "lauten" Menschen so ist - nur dass Du das nicht so einfach einteilen kannst.
Grundsätzlich habe ich da auch kein Problem damit, ich habe mein Leben so eingerichtet, dass es zu mir passt - und damit ist auch schon alles fein. Ich muss mich nicht ständig unter Menschen bewegen - wozu? Ich kann privat auch gern mal allein sein, ich habe einen Job, wo solche Tage, an denen ich den ganzen Tag in einem Raum mit anderen verbringe, sehr selten sind - alles prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2017 um 17:06

Hallo, ich verstehe nicht ganz, in welche Richtung die Tips gehen sollen. Was möchtest du denn, was wäre dir lieber, wo solls hingehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen