Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Ich bin ratlos...

16. Juli 2005 um 19:54 Letzte Antwort: 25. Juli 2005 um 14:03

ich bin seit fast 20 Jahren verheiratet aber es passt nicht mehr. Meine Frau und ich haben uns total auseinander gelebt. Wir waren beruflich bedingt mehrere Jahre getrennt. Jetzt ist sie seit ein paar Wochen wieder da. Aber zwischen uns ist NICHTS passiert, nicht mal schmusen.... Gleichzeitig habe ich eine außeheliche Beziehung. Ich mag sie und hier find ich auch was ich bei meiner Frau nicht (mehr) kriege. Zärtlichkeiten, Sex.... Meine außereheliche Beziehung ist mir mittlerweile vertrauter als meine Frau. Ich möchte aber die Ehe nicht aufgeben, meine außereheliche Beziehung auch nicht. Meine Frau droht mir fast täglich mit Trennung. Wir verstehen uns zur Zeit gar nicht. Meine Frau überlegt, für einige Zeit wieder woanders zu wohnen. Sie ist sich aber nicht sicher, sagt mal so und so.... Meiner Meinung nach haben wir uns nach den Jahren der Trennung auseinander gelebt. Können wir trotzdem wieder eines Tages zueinander finden? Was soll ich tun?

Mehr lesen

20. Juli 2005 um 20:43

Was sagt
deine Affäre dazu? Ist das für sie o.k? Liebt sie dich? Will sie die Trennung oder will sie nur Geliebte sein(soll ja bekanntlich auch vorkommen)?

Nur, wenn du eine Affäre hast, wird es schwierig werden, wieder zu deiner Frau zu finden, zumal du ja den Sex mit der anderen teilst. Falls deine Affäre nur Sex will, du dich nicht entscheiden willst oder kannst, wo ist das Problem? Wir leben ja schließlich nicht im Mittelalter.

Gefällt mir

23. Juli 2005 um 12:28

Ich bin ratlos
Hallo Trauriger1,
da geht es dir sowie mir. Ich bin auch schon seit 15 Jahren verheiratet.Ich habe allerdings keine außereheliche Beziehung angefangen, da ich immer noch hoffe, dass wir irgendwann eine normale Ehe führen könnnen. Vielleicht bin ich zu sehr verliebt, das ich diese Situation ignoriere. Ich muß allerdings sagen das wir ab und zu Sex haben, ich fülle mich dabei allerdings ausgenutzt. Ich dennke sie will mit mir nur Sex haben, wenn ihr Hormonenhaushalt wieder mal durchgeht. Wir liegen im Bett nebeneinander wie zwei Fremde oder wie zwei Tote. Ich würde an deine Stelle bei der Freundin bleiben.

Gruß
Otelos

PS. Ich bin heute das erste mal im Forum,deshalb bin ich noch nicht so geübt.

Gefällt mir

23. Juli 2005 um 20:09

Die Zustände Deiner Ehe sind fürchterlich,
aber Du solltest Dich entscheiden. Beides geht nicht. Deine Frau wird kaum wieder zutraulich und sexuell aktiv werden, wenn sie weiß, dass da eine andere ist. Die andere wird wohl nicht gerne nur Spielball bleiben wollen; erstrecht nicht, wenn sie Dich vielleicht inzwischen liebt. Ex oder Hopp. Es kann nur einen geraden Weg in eine Richtung geben, alles andere wäre bequem von Dir und unfair den Ladies gegenüber.

Gefällt mir

23. Juli 2005 um 20:13
In Antwort auf tahsin_12658593

Ich bin ratlos
Hallo Trauriger1,
da geht es dir sowie mir. Ich bin auch schon seit 15 Jahren verheiratet.Ich habe allerdings keine außereheliche Beziehung angefangen, da ich immer noch hoffe, dass wir irgendwann eine normale Ehe führen könnnen. Vielleicht bin ich zu sehr verliebt, das ich diese Situation ignoriere. Ich muß allerdings sagen das wir ab und zu Sex haben, ich fülle mich dabei allerdings ausgenutzt. Ich dennke sie will mit mir nur Sex haben, wenn ihr Hormonenhaushalt wieder mal durchgeht. Wir liegen im Bett nebeneinander wie zwei Fremde oder wie zwei Tote. Ich würde an deine Stelle bei der Freundin bleiben.

Gruß
Otelos

PS. Ich bin heute das erste mal im Forum,deshalb bin ich noch nicht so geübt.

Was hälst Du von einer
Paartherapie? Denke, bei Euch bringt das was. Löblich, dass Du nichts anderes angefangen hast, aber sollte es sich nicht irgendwann ändern, würde ich an Deiner Stelle gehen. Die Welt ist groß und es gibt vielleicht eine andere Frau da draußen, mit der Du Dein persönliches Glück finden kannst. Ewige sexuelle Zurückhaltung kann nur wahnsinnig und depressiv machen. Würde an Deiner Stelle mal mit Deiner Frau ganz offen und ehrlich sprechen. Vielleicht wird ihre Verlustangst Einsicht in ihr Herz bringen.

Viel Glück und sprich mit ihr. Sie sollte Dein Ansprechpartner sein; nicht wir.

Gefällt mir

23. Juli 2005 um 23:07

Hi!!
Ich denke ihr solltet euch trennen, denn die außereheliche Beziehung die du führst ist schon schlimm!!! Wenn du dich nicht mehr so hingezogen zu deiner Frau fühlst, solltest du dich und deine Frau nicht mehr all zu sehr quälen, denn es wird so wie es aussieht nichts mehr!! Werde mit deiner anderen Frau glücklich und deine Frau findet bestimmt auch einen neuen. Sorry!! Aber das ist meine Meinung!!

Gefällt mir

24. Juli 2005 um 16:15

Du hast ja Recht
aber meine Affäre will nichts "festes" mit mir. Sie will mich nur fürs Bett. Sie hat auch nichts dagegen, wenn ich mit meiner Frau schlafen würde - schlimmer noch: Sie hat neulich so gar gemeint, wir drei wären ein gutes Team. Sie haßt Hausarbeit. Meine Frau ist 1A in Sachen Hausarbeit, will aber keinen Sex mehr. Meine Affäre liebt Sex über alles, haßt allerdings Hausarbeit. Und ich liebe auch Sex. Also hat bietet jede mir was, was sie gern tut und gut kann. Hauptsache für sie, sie braucht nicht zu putzen, kochen und waschen und hat ihren Sex. Und meine Frau - wie gesagt hat ihre Ruh von mir. Ich war ganz platt, richtig geschockt. Hört man doch immer wieder wie sehr die Geliebte leidet. Ah, Ah, Ah. Ich kann nur lachen. Und sie hat mir sogar keinen flotten Dreier zusammen mit meiner Frau vorgeschlagen!!!!!!! Und mich gebeten, wenigstens mal zuschauen zu dürfen, wenn meine Frau und ich zusammen schlafen!!!! Versteht ihr jetzt, warum ich traurig bin??? Die eine will mich nur wegen dem Geld, die andere nur wegen Sex. Aber lieben tut mich keine!!!

Gefällt mir

24. Juli 2005 um 18:08
In Antwort auf an0N_1250027899z

Du hast ja Recht
aber meine Affäre will nichts "festes" mit mir. Sie will mich nur fürs Bett. Sie hat auch nichts dagegen, wenn ich mit meiner Frau schlafen würde - schlimmer noch: Sie hat neulich so gar gemeint, wir drei wären ein gutes Team. Sie haßt Hausarbeit. Meine Frau ist 1A in Sachen Hausarbeit, will aber keinen Sex mehr. Meine Affäre liebt Sex über alles, haßt allerdings Hausarbeit. Und ich liebe auch Sex. Also hat bietet jede mir was, was sie gern tut und gut kann. Hauptsache für sie, sie braucht nicht zu putzen, kochen und waschen und hat ihren Sex. Und meine Frau - wie gesagt hat ihre Ruh von mir. Ich war ganz platt, richtig geschockt. Hört man doch immer wieder wie sehr die Geliebte leidet. Ah, Ah, Ah. Ich kann nur lachen. Und sie hat mir sogar keinen flotten Dreier zusammen mit meiner Frau vorgeschlagen!!!!!!! Und mich gebeten, wenigstens mal zuschauen zu dürfen, wenn meine Frau und ich zusammen schlafen!!!! Versteht ihr jetzt, warum ich traurig bin??? Die eine will mich nur wegen dem Geld, die andere nur wegen Sex. Aber lieben tut mich keine!!!

Tja
warum sollten eine oder beide dich lieben, du liebst sie doch auch nicht. so bekommt jeder was ihm zusteht, so ganz ohne liebe. was hast du bloss für erwartungen an andere, du erfüllst sie doch selber nicht.....man kann eben nicht alles haben...wer spielt mit dem wird gespielt....

Gefällt mir

24. Juli 2005 um 18:55

Ich bin ratlos
Wenn ihr euch auseinander gelebt habt,stellt sich eigentlich die Frage nicht,ob ihr es noch einmal probieren sollt.Wenn ich in einer vergleichbaren Situation wär,würde ich mir die Frage stellen was will ich,warum trau ich mich nicht mich für eine Frau zu entscheiden.Das muss etwas mit dir zu tun haben. Du hast Angst vor der Zukunft.Eigentlich hat deine Frau ja schon gesagt,indirekt,sie will die Trennung.Glau mir es gibt nicht beides,es gibt nur entweder oder.Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.












Gefällt mir

25. Juli 2005 um 10:31
In Antwort auf an0N_1250027899z

Du hast ja Recht
aber meine Affäre will nichts "festes" mit mir. Sie will mich nur fürs Bett. Sie hat auch nichts dagegen, wenn ich mit meiner Frau schlafen würde - schlimmer noch: Sie hat neulich so gar gemeint, wir drei wären ein gutes Team. Sie haßt Hausarbeit. Meine Frau ist 1A in Sachen Hausarbeit, will aber keinen Sex mehr. Meine Affäre liebt Sex über alles, haßt allerdings Hausarbeit. Und ich liebe auch Sex. Also hat bietet jede mir was, was sie gern tut und gut kann. Hauptsache für sie, sie braucht nicht zu putzen, kochen und waschen und hat ihren Sex. Und meine Frau - wie gesagt hat ihre Ruh von mir. Ich war ganz platt, richtig geschockt. Hört man doch immer wieder wie sehr die Geliebte leidet. Ah, Ah, Ah. Ich kann nur lachen. Und sie hat mir sogar keinen flotten Dreier zusammen mit meiner Frau vorgeschlagen!!!!!!! Und mich gebeten, wenigstens mal zuschauen zu dürfen, wenn meine Frau und ich zusammen schlafen!!!! Versteht ihr jetzt, warum ich traurig bin??? Die eine will mich nur wegen dem Geld, die andere nur wegen Sex. Aber lieben tut mich keine!!!

Wo ist das Problem?
Ihr drei paßt gut zusammen. Du hast deinen Sex und eine Frau die dir den Haushalt macht. Was willst du mehr????

Gefällt mir

25. Juli 2005 um 12:19

Ja,
macht euch nur lustig über mich

Gefällt mir

25. Juli 2005 um 14:03

Entscheidungsurlaub
Ich finde es Ihrer Frau gegenüber nicht ganz fair. Sie sollten sich zuerst ein Mal über Ihre Gefühle klar werden. Was wollen Sie wirklich? Wohin gehört dieses Herz? Um dies zu Entschieden fahren Sie am Besten für einige Wochen alleine in den Urlaub!
Ich wünschen Ihnen die Daumen, dass es klappen wird!

greez Helferin in Not

Gefällt mir