Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich bin nicht mehr normal-betrüge jeden partner

Letzte Nachricht: 20. August 2009 um 19:53
A
avice_12441649
17.08.09 um 15:22

Ich bin wahrscheinlich einer der schlimmsten Personen auf dieser Welt, was Beziehungen angeht. Seitdem meine erste große Liebe, mit der ich 4,5 Jahre zusammen war, mich betrogen hat, betrüge ich seitdem jeden Partner, den ich hatte. Meine erste große liebe habe ich damals mit 14 kennengerlernt. Als ich 18 war, hab ich mich von ihm getrennt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, dass er mir fremdgegangen ist. Er war mein Leben, ich wollte nur ihn, er war mein erster im Bett, ich seine erste usw. Und nach 2 jahren betrog er mich und ich verzieh ihm und blieb weitere 2 jahre mit ihm zusammen, bis ich echt nicht mehr den gedanken ertragen konnte. Und seitdem gehe ich jedem meiner Partner fremd. Ich finde einfach keinen mehr so wie meine 1. Liebe. Am Anfang der Beziehung denk ich, dass ich ihn liebe usw. und nach ca. 2-3 Monaten geh ich eh fremd und das problem daran ist, dass ich dann zweigleißig-wenn nicht sogar dreigleißig fahre und alle damit verletze und mich selbst ja auch damit zerstöre. Von allen hat es noch nie einer erfahren. Ich suche in jeder Bekanntschaft einfach die große liebe, ich möchte so einen wie meine damalige liebe und gehe einfach immer fremd. Also das heißt nicht, dass ich gleich mit denen ins bett gehe oder so, mit manchen gar nicht, sondern das ich mich immer mit jemanden treffe, in der hoffnung er ist jetzt der richtige. Und dann geht das so monate lang, weil ich mich an ihn gewohne und es ziehen lasse. Wenn mein erster wieder zu mir zurückkommen würde, hätt ich ihm echt alles verziehen. Es ist schon 4 jahre her und ich kann ihn nicht vergessen. Ich kann nicht ohne ihn und ich würd ihn sogar wieder zurücknehmen, auch wenn er scheiße gebaut hat, ich kann eh ohne ihn nicht leben. Aber ich weiß er kommt nie zurück-er wohnt schon mit ner anderen zusammen, seit fast 2 jahren ich bin echt ein hoffnungsloser fall. Wenn ich den richtigen finden würde, würde ich ihn niemals betrügen, wann wäre ich zufrieden, aber ich sehe in jedem mann den ich danach hatte, nie den richtigen. Nach 2-3 Monaten gefällt mir das und dies nicht usw. Ich weiß die männer können nix dafür, die lieben mich total und tversuchen alles. Ich weiß das ich fies bin, aber ich kann nicht anders.
Zurzeit sieht z.b. meine Situation so aus: ich war 1 jahr lang mit einem zusammen, der voll lieb usw. war, der für mich alles tun würde, der mich auf händen trägt. Dann habe ich einen kennengelernt und hab mit dem anderen sozusagen schluss gemacht, aber nicht so konkret. Das heißt ich sehe den neuen sehr oft, und den ex treffe ich einmal die woche nach der arbeit weil er hier in der nähe wohnt. Und er liebt mich so sehr, dass er mir alles glaubt und er auf mich warten will. er macht einfach alles mit was ich sage, er darf nicht anrufen und sms schreiben bis ich mich nicht melde und das tut er auch. Als Grund habe ich ihm gesagt dass meine liebe nicht mehr so stark ist und ich noch zeit brauche. Diese Zeit dauert nun schon seit 6 Monaten. Und eigentlich habe ich meinen ex geliebt und als ich den anderen traf dachte ich ach vielleicht ist er der richtige. Den mein ex ist voll unordentlich und faul was wohnung, haushalt, auto angeht und das gefällt mir nicht und der andere hat mich fasziniert das er alles kann. Und nun bin ich mit einem zusammen, der ein bissl wie meine erste liebe ist aber wenn er betrunken ist, voll die scheiße tut und das mir wiederrum nicht gefällt. Zu meinem ex könnt ich immer wieder zurück, aber ich weiß selbst das ich ihn nur ausnutze und trotzdem kann ich ihm nicht sagen das es aus ist. Ich kann einfach nicht, weil er auch ein guter mann ist und eigentlich hätt ich mit ihm alles was mich glücklich macht. Der neue kann halt mehr häusliches und handwerkliches. Und der andere liebt mich abgöttisch und würd alles tun. Nur der kann nicht viel anderes was im leben sonst noch wichtig ist. Und so geht es immer wieder. Ich ziehe immer vergleiche bis ich wieder einen neuen treffe. Nun hat der neue mir (nachdem er sich voll gesoffen hat und er darf kein alk trinken weil er spinnt) mir voll die anstalten gemacht und ich denk so will ich auch nicht leben. Aber dafür kann er halt viele gute dinge und wenn er nicht trinkt ist er eigentlich super. So und nun spiel ich wieder mit dem gedanken, einen neuen zu suchen. Klar dann müsste ich mich von ihm trennen,aber meinem ex könnte ich es wieder nicht sagenich steck voll in problemen, ich bin echt krank, so geht es schon seit 4 jahren, dass kanns doch nicht sein oder? Sorry für den verwirrten text, wenn ich alles reinschreibe, dann wird es wahrscheinlich ein buch.
Womöglich gibt es niemanden auf dieser Welt der ähnliche Probleme hat und der mir was berichten kann aber ich wäre trotzdem dankbar für Antworten und Kritik usw. ich will einfach nur den richtigen finden und auch glücklich werden, aber vielleicht sollte ich erstmal eine therapie machen, ich weiß selbst nicht mehr, aber ich musste es mal loswerden.

lg

Mehr lesen

Anzeige
A
aoife_12872260
20.08.09 um 19:53


Hey kurz und knapp: wenn du den findest, den du über alles in der Welt liebst - richtig liebst- dann interessieren dich andere Männer nicht mehr ....gar nicht mehr....weder beim Ausgehen noch bei anderen Aktivitäten, du kennst nur IHN , diese EINE Person.....

....offensichtlich hast du diese Person noch nciht gefunden und wirst mit beiden nciht glücklich, so wird deine Suche weitergehen.
Viel Glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige