Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin mir nicht sicher ob ich als Kind vergewaltigt wurde.

Ich bin mir nicht sicher ob ich als Kind vergewaltigt wurde.

20. September 2014 um 19:39

Hallo ihr lieben
ich bin jz 16J. und habe irgendwie das Gefühl ich wurde mal vergewaltigt - habe aber keine Erinnerungen daran.
Ich habe schon vor ... 4 - 5 Jahren heftige Träume von Männern die mich missbrauchen gehabt.
(wie gesagt sind es träume und es ist auch immer ein bisschen anders gewesen)
Als ich mein erstes mal mit meinem Freund hatte - hatte ich keine Schmerzen und es hat null geblutet.
Ich stehe in diesem alter schon auf heftigen Sex etc.
(habe gelesen, dass das oft vorkommt wenn man solche erfahrungen hat)
Ich habe als Kind (mit so ca 12 Jahren - oder sogar früher ich weiß nicht mehr so 100% genau) manchmal nackte Männer mit großen Geschlechtsteilen gemalt.
Diese Träume die ich hatte waren selten und ich hab es einfach ignoriert weil ich dachte ich bin einfach ein extrem perverser Mensch und sollte mich schämen.
Ich habe mit niemandem bisher drüber gesprochen
aber bin in Behandlung wegen Depressionen, Schulangst und einer Angststörung
Ich habe oft das Bedürfniss mich zu ritzen und habe es auch lange Zeit getan.
Ich habe mich vor ca 6 monaten manchmal absichtlich übergeben weil ich meinen Körper gehasst habe
bzw hasse und das auch schon immer tat.
Ich ekle mich davor mich nackt im Spiegel zu sehen etc.
obwohl ich nichtmal irgendwie übergewichtig bin oder sonst was.
Diese Träume vom missbraucht werden sind unterschiedlich..
ich hatte die schon sehr lange aber ich kann mich wenig an das meiste erinnern was länger als 3 Jahre her ist.
Wie gesagt habe ich (oder glaube ich) keine Erinnerung an soetwas. Aber wenn ich über das nachdenke wird mir schlecht und ich muss weinen oder bekomme keine Luft.
Ich habe echt keine ahnung was ich tun soll -
ich kann es keinem erzählen weil ich mir nicht sicher bin
ich will das auch nicht. (am ende denkt jemand ich erfinde das alles oder sowas )
Ich hab eigentlich Therapie aber zur Zeit keine.
Bisher wurde geglaubt dass ich die habe weil ich in der Grundschule gemobbt wurde
aber so langsam bekomme ich zweifel ob es NUR das war,
denn es gibt so viele merkwürdige Dinge die sich damit erklären ließen..
Ich kann mir leider einfach nicht sicher sein.
Vllt habe ich es verdrängt ? was meint ihr?

ich wollte einfach mal eure Meinungen hören
ob euch sowas vllt auch passiert ist.
Danke im Vorraus
Eure JustABrokenGirl aka nana

Mehr lesen

26. September 2014 um 12:55

Schwer im Forum zu diskutieren
Hallo Nana,

ich bin männlich und bereits 59, für dich also ein Opa , aber ich habe seit meiner frühen Jugend bis heute ähnliche Gefühle und Verhaltensweisen wie du erlebt, ebenfalls ohne konkrete sexuelle Missbrauchserinnerung. Ich habe ebenfalls lange gedacht, dass es sehr wichtig wäre, die Erinnerung frei zu legen. Inzwischen denke ich das nicht mehr unbedingt. Wichtig ist vielmehr, dass man seine Identität findet, und zu dieser gehören alle Erfahrungen, die wir gemacht haben, egal welcher Art sie waren. Sie gehören zu uns, und wir müssen uns mit ihnen versöhnen. Am Ende ist es auch egal, ob die Gefühle (zum Beispiel "Perversionen"), die uns erschrecken, uns von Geburt an mit gegeben wurden oder ob wir sie später in extremen Erfahrungen erworben haben. Wir haben uns, in dem was und wie wir sind, nicht selbst gemacht. Das "selbst" ist uns vielmehr zugefallen. Manches, was du schreibst (z. B. Ritzen) deutet darauf hin, dass du (wie ich) eine Borderline Persönlichkeitsstörung haben könntest. Hast du das schon einmal überprüfen lassen? Es gibt auch Borderline-Foren im Internet (z. B. http://borderline-forum.org/), in denen du weitere Hinweise und ggf. Hilfe finden kannst. Aber natürlich kann die Problematik bei dir auch anders liegen. Schreib mir gern auch eine Email, denn in einem Forum ist die Tiefe deiner Frage schwer zu disktieren.

Liebe Grüße
Uwe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram