Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin ein Moppel. Wie komme ich trotzdem zu mehr Lebensfreude?

Ich bin ein Moppel. Wie komme ich trotzdem zu mehr Lebensfreude?

10. Juli 2016 um 23:04 Letzte Antwort: 2. August 2016 um 22:48

Liebes Forum,

in letzter Zeit geht es mir nicht sonderlich gut. Ich habe sehr viel Stress in der Uni, außerdem finanzielle Probleme. Durch diesen Stress habe ich zugenommen, so ca 10kg über eineinhalb Jahre verteilt. Das macht mir sehr zu schaffen, vor allen Dingen, weil ich nun schon seit langer Zeit single bin und mir eigentlich jemanden an meiner Seite wünsche, gerade zu dieser sehr schweren Zeit für mich. Allerdings fühle ich mich durch die Zunahme wahnsinnig unattraktiv und mir ist mein Selbstvertrauen verloren gegangen. Und das hat natürlich auch dementsprechend die Wirkung nach Außen hin. Nämlich gar keine. Ich kann keine richtige Freude mehr daran haben, wenn ich mit meinen Freunden ausgehe, weil ich die ganze Zeit das Gefühl habe, die Leute starren mch an und denken, dass ich dick bin.
Ich habe schon alles mögliche an Diäten versucht, ich mache regelmäßig 2-3 mal die Woche Sport, aber es will einfach kein Gewicht runter gehen. Und jetzt reicht es mir. Ich denke, ich muss zurzeot meine Situation einfach akzeptieren, dass ich zurzeit nicht dazu in der Lage bin, oder einfac nicht die Kraft dazu habe, abzunehmen.
Aber ich will nicht mehr depressiv in meiner Bude hocken und nur traurig darüber sein, dass ich zugenommen habe. Das ist doch Quatsch! Ich weiß, dass ich nicht schlank bin, aber fett bin ich auch nicht. Ich bin mollig geworden, okay. Aber es muss doch möglich sein, trotz dessen Spaß zu haben und ein schönes Leben zu führen! Ich weiß nur nicht, wie ich die Sache anpacken soll.
Und da kommt ihr ins Spiel. Habt ihr irgenwelche Tipps, wie ich trotz meines Gewichtsproblems die Freude in mein Leben zurückbekomme? Und ich sage es gleich, Diättipps könnt ihr euch sparen, das ist nicht das, was ich suche. Ich suche Motivationstipps, Tipps zu mehr Selbstbewusstsein, Tipps um sich wohler zu fühlen und Tipps dazu, wie es mir leichter fallen kann nicht immer daran zu denken, was andere von mir halten, und mein Selbstwertgefühl nicht ur von meinem Aussehen abhängig zu machen.

Vielen lieben Dank im Voraus!

Mehr lesen

2. August 2016 um 22:48

Essstörung als Grund?
Hast du durch die ganzen Probleme angefangen mehr zu essen und deshalb zu zunehmen? Dann könntest du nämlich eine Essstörung entwickeln bzw. schon entwickelt haben.
Jedenfalls bist du sehr gefährdet, weil du Diäten machst und dein Selbstwertgefühl von deinem Aussehen abhängig machst.
Du kannst ja mal in eine Beratungsstelle gehen, wenn du den Verdacht hast.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers