Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Ich bin am Ende ...

Ich bin am Ende ...

10. März 2010 um 15:09 Letzte Antwort: 11. März 2010 um 19:18

Mir geht es total besch****
Ich bin 17 Jahre alt wohne noch bei meiner Mutter. Mein Vater und sie haben sich vor etwa drei Jahren getrennt und sind geschieden. Kontakt hab ich mit ihm nicht, er legt da keinen Wert drauf und ich habe es bis heute nicht verkraftet das er weg ist. Deswegen will ich zu ihm auch keinen Kontakt, weil der Schmerz da einfach zu groß ist.

Dann ist da noch mein Freund 19 Jahre, ist grad bei der Bundeswehr und kommt da Anfang Juni raus danach bekommt er erstmal Hartz4 bis er eine Ausbildung gefunden hat. Sind seit 2 einhalb Jahren ohne Pause zusammen. Mit der Mutter von ihm versteh ich mich recht gut.
Er hat seinen Vater auch mit 6 verloren. Ihm fehlte immer eine mänliche Bezugsperson. Das merkt man ihm auch an er hat überhaupt keine Selbstbewusstsein, kaum Freunde, geht nie weg und ist krankhaft Eifersüchtig.
Durch ihn habe ich auch viele meiner Freunde verloren, weil er nie mit uns weg gegangen ist und wenn ich dann wieder kam, hat er mich durchlöchert mit fragen was genau wir gemacht haben usw.
Das hat mich dann selbst viel zu oft gestört das ich nicht mehr weg gegangen bin.

Ich selbst habe noch 2 Geschwister, mein Bruder 15 Jahre alt und meine Schwester 8 Jahre alt (kleiner nachzügler und versuch die Beziehung zu retten . Das hat anscheinend nicht funktioniert denn die kleine sagt nicht zu ihrer Mutter "Mama" sondern zu mir, auch im beisein von ihr. Ich kümmere mich wirklich gern um sie bring und hol sie von der Schule ab mach mit ihr die Hausaufgaben und gehe am Wochenende mit ihr weg (Zoo, Schwimmen oder einfach nur mal ein Eis essen.)
In der Zeit sitzt meine Mutter bei ihrem neuen Freund.
Sie geht Vollzeit arbeiten verlässt morgens gegen 7 Uhr das Haus und kommt Abends so gegen 18 Uhr wieder, sie kommt dann nach Hause fragt ob was besonderes war (wundert mich das sie das fragt) und geht dann kochen. Ihr neuer Freund wohnt in der Wohnung unter uns deswegen gehen wir dann immer zu ihm gegen 19 Uhr essen.
Wenn wir dann alle fertig sind gehen wir also meine Geschwister und ich wieder in unsere Wohnung ich mach die kleine dann Bett fertig und bring sie dann auch gegen 20 Uhr ins Bett. Meine Mutter kommt dann um 21 Uhr hoch und guckt dann nur noch Tv.
Das jeden Tag.
Von meinem Bruder habe ich damals bevor mein Freund da war täglich schläge bekommen. Seit dem mein Freund da eingegriffen hat es Gott seih dank aufgehört.

Ich selbst habe im Juni 2009 meine Realschule mit Qualifikation gemacht und danach im August eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten begonnen aber da bin ich dann im September wieder rausgeflogen, weil die alte Auszubildende übernommen wurde und kein Paltz für mehrere da war.
Dann hab ich im Oktober eine neue Stelle gefunden. Da bin ich dann am 4 Februar auch wieder raus weil das Klima nicht gepasst hat. Besuch jetzt nur noch die Berufschule 2 mal die Woche wobei ich in letzter Zeit nicht mehr oft hin gehe.
Nun bin ich auf der Suche nach was neuem aber es kommen die ganze Zeit nur Absagen habe eine Berufsberaterin mit der ich mich einmal die Woche treffe und wir gemeinsam arbeiten denn allein schaff ich das nicht. An den Schulnoten kann es nicht liegen da hab ich nen Durschnitt von 2.2. Auch so ich bin nicht grad häslich und meine Bewerbungen sind auch Aussagekräftig genug.
Weiter Schule machen kommt nur im Notfall zur Stande ich brauch nähmlcih Geld, damit ich meine Mutter unterstützen kann, denn da fehlt es vorne und hinten.

Ich fang langsam an Depressiv zu werden. Ich sitzt den ganzen Tag zu Hause schreib Bewerbungen und Räum auf aber langsam kann ich auch nicht mehr auffräumen ist nähmlich nichts mehr da....
Ich weiß echt nicht mehr weiter. Und brauche Hilfe bzw. ansätze wie ich alles in den Griff bekomme.




Mehr lesen

10. März 2010 um 16:44

Bitte helft mir doch
Ich kann so nicht mehr weiter Leben

Gefällt mir
10. März 2010 um 17:03
In Antwort auf an0N_1257874399z

Bitte helft mir doch
Ich kann so nicht mehr weiter Leben

Hallo
Ich lese gerade noch und muss noch ein paar gedanken sammeln

Gefällt mir
10. März 2010 um 17:59

So, hallo nochmals
Du bist mit deinen 17Jahren eine echt sehr starke Person, die wirklich verantwortungsgefühl zeigt. Ich als junger Vater glaube da zu wissen wovon ich rede. Ich sehe oft im Freundes und Bekanntenkreis das dort die eigenen Kinder vernachlässigt werden und du kümmerst dich so rührend um deine Geschwister.
Dazu muss ich aber sagen das es auch an unsere heutigen Zeit liegt das eine alleinerziehende Frau aus Finanziellen gründen arbeiten MUSS. Von Harz4 kann man keine 3 Kinder ernähren, allerdings finde ich es echt erschreckend das deine Geschwister dich Mutter nennen.

Da würde ich dir schon so eine art, hört sich vielleicht blöde an "Super Nanny" empfehlen Also da sind definitiv einige Defizite im Familären umfeld aufzuholen... Was man hier nicht mal ebend schön reden kann oder gar sollte.

Ja das mit deinem Job, ist so eine sache: Mit 2 abgebrochenen Ausbildungen im Lebenslauf, egal aus welchem Grund, denkt jeder zukünftiger Arbeitgeber das du keine Lust hast bzw. bildet sich seine eigene Meinung. Ich würde dir da empfehlen den Lebenslauf zu "verändern" aus 3Monaten Ausbildung-Abgebrochen würde ich "Bewerbunsphase" machen.... Den punkt kannst du gut mit deiner Berufsberatung besprechen, die kenen gute legitime tricks einen Lebenslauf zu verfälschen

Ganz ehrlich, bei dem rest brauche ich nicht viel sagen, ich kann dir nur ans Herz legen, bitte such Fachlichen Rat in form von Psychater oder Soziologen. Ich bin kein Fachman in dem Gebiet, interessiere mich allerdings für die Soziologie (Studium bedingt)

Sorry das die Antwort jetzt noch so lange gedauert hat, hatte nebenbei was zu tun.

Gefällt mir
11. März 2010 um 19:18

hey
na du also erst mal respekt das du so lieb zu deinen geschwistern bist aber du musst unbedingt an dich denken ich finde du musst dich mal mit deiner mama zusammen setzten und einen plan machen wann wer auf wem aufpasst deine mama muss sich um die kleine kümmern nicht du du kannst mal was mit deiner schwester machen aber auch deine mama muss was machen ich will nicht urteilen aber ich finde du brauchst hilfe ich finde das toll das deine mama arbeiten geht aber vielleicht braucht ihr eine haushalts hilfe oder so ich weiß ja nicht wo du wohnst aber ich denke ihr bekommt irgendwie hilfe wenn ihr braucht und deine schwester sollte in den hort gehen nach der schule dann kannst du sie abholen und dann muss deine mama eben nach der arbeit sie um sie kümmern und der freund muss raufkommen und bei euch essen und deine mama soll dann ab 21 uhr runter zu ihm gehen also ich finde dich super mach weiter aber bitte bitte denk auch an dich

mit deinem freund lock ihn aus der reserve bisschen zeig ihm die welt geh mit ihm in den zoo
...... oder so liebe grüsse juju

Gefällt mir