Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bin am Ende..

Ich bin am Ende..

19. Dezember 2018 um 22:05

Hallo liebe Community,

Vorab möchte ich mich für den sehr langen Text entschuldigen und bin dankbar für jede Hilfe.

Ich fange einfach mal an, dass ich meine erste Liebe geheiratet habe. Wir kennen uns schon seit 10 Jahren aber haben und vor knapp 2 Jahren wieder gefunden. Wir waren damals beste Freunde Bzw. Sind es immernoch. Ich möchte mich nicht über meinen Mann beklagen. Er trägt mich auf Händen und sagt jeden Tag wie schön er mich findet und wie glücklich er mit mir ist. Ich habe ihm verboten mir Komplimente zu machen, aber er macht das immernoch jeden Tag.

Ich leide unter komplexen, da ich einfach von der Familie und auch damals von Lehrern, Mitschülern(auch mein Mann) immer ,,gemobbt wurde“
Jetzt studiere ich mittlerweile und habe diese ,, Ich kann gar nix“ Einstellung.
Ich möchte es überwinden.. aber tagtäglich muss ich mir von meinen Eltern anhören wie Fett ich bin usw. Auch Tanten usw. (1.63m - 77kg) Mir ist bewusst, dass ich viel zu viel auf den Rippen habe aber trotzdem muss ich mir tagtäglich von meiner Familie anhören wie Fett ich bin. Zumal bin ich selbst nicht zufrieden und hungere manchmal 2-3 Monate einfach durch und dann Verfall ich zu diesem ‚, Binge eating“, worin ich dann dann immer zunehme. Und dann kommt die Sache, dass mein Mann viel mehr Erfahrung hatte mit anderen Frauen. (Große Brüste + Sanduhrfigur) Jedesmal vergleiche ich mit diesen Personen. Ich werde oft mit meiner jüngeren Schwester verglichen. Mein Vater will meiner Schwester für Ihr Abi, eine Dubai Reise schenken und möchte ihr ein MacBook kaufen. Mir will er sowas nicht geben, weil ich leider nur ein Fachabi habe. Meine Schwester wird in allen Hinsichten bevorzugt. Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin nicht neidisch, ich frage mich nur warum ich nicht auch von meinen Eltern wertgeschätzt werde.

Ich fühle mich psychisch einfach nicht gut und weine jeden Abend. Ich verstecke es immer und erzähle auch meinen engsten Freunden nicht von meinen Problemen, weil sie alle es nicht navollziehen würden. Sie sagen alle, dass ich angeblich eine auffällige Schönheit bin. Ich höre oft Komplimente von Komilitonen usw. kann denen aber kein Glauben schenken...

Ich bin einfach antriebslos und gehe auch nicht mehr zu den Vorlesungen, weil ich nicht möchte, dass mich irgendjemand sieht.


Hat einer sowas Ähnliches erlebt ? Was kann ich dagegen tun. Ich erwarte es zwar nicht, dass es jemanden sich komplett durchgelesen hat... Aber wie gesagt, ich bin für jede Hilfe Dankbar.

Mehr lesen

19. Dezember 2018 um 22:29
In Antwort auf halenini

Hallo liebe Community,

Vorab möchte ich mich für den sehr langen Text entschuldigen und bin dankbar für jede Hilfe. 

Ich fange einfach mal an, dass ich meine erste Liebe geheiratet habe. Wir kennen uns schon seit 10 Jahren aber haben und vor knapp 2 Jahren wieder gefunden. Wir waren damals beste Freunde Bzw. Sind es immernoch. Ich möchte mich nicht über meinen Mann beklagen. Er trägt mich auf Händen und sagt jeden Tag wie schön er mich findet und wie glücklich er mit mir ist. Ich habe ihm verboten mir Komplimente zu machen, aber er macht das  immernoch jeden Tag.  

Ich leide unter komplexen, da ich einfach von der Familie und auch damals von Lehrern, Mitschülern(auch mein Mann) immer ,,gemobbt wurde“
Jetzt studiere ich mittlerweile und habe diese ,, Ich kann gar nix“ Einstellung.
Ich möchte es überwinden.. aber tagtäglich muss ich mir von meinen Eltern anhören wie Fett ich bin usw. Auch Tanten usw. (1.63m - 77kg) Mir ist bewusst, dass ich viel zu viel auf den Rippen habe aber trotzdem muss ich mir tagtäglich von meiner Familie anhören wie Fett ich bin. Zumal bin ich selbst nicht zufrieden und hungere manchmal 2-3 Monate einfach durch und dann Verfall ich zu diesem ‚, Binge eating“, worin ich dann dann immer zunehme. Und dann kommt die Sache, dass mein Mann viel mehr Erfahrung hatte mit anderen Frauen. (Große Brüste + Sanduhrfigur) Jedesmal vergleiche ich mit diesen Personen. Ich werde oft mit meiner jüngeren Schwester verglichen. Mein Vater will meiner Schwester für Ihr Abi, eine Dubai Reise schenken und möchte ihr ein MacBook kaufen. Mir will er sowas nicht geben, weil ich leider nur ein Fachabi habe. Meine Schwester wird in allen Hinsichten bevorzugt. Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin nicht neidisch, ich frage mich nur warum ich nicht auch von meinen Eltern wertgeschätzt werde.

Ich fühle mich psychisch einfach nicht gut und weine jeden Abend. Ich verstecke es immer und erzähle auch meinen engsten Freunden nicht von meinen Problemen, weil sie alle es nicht navollziehen würden. Sie sagen alle, dass ich angeblich eine auffällige Schönheit bin. Ich höre oft Komplimente von Komilitonen usw. kann denen aber kein Glauben schenken... 

Ich bin einfach antriebslos und gehe auch nicht mehr zu den Vorlesungen, weil ich nicht möchte, dass mich irgendjemand sieht. 


Hat einer sowas Ähnliches erlebt ? Was kann ich dagegen tun. Ich erwarte es zwar nicht, dass es jemanden sich komplett durchgelesen hat... Aber wie gesagt, ich bin für jede Hilfe Dankbar.

Mach eine verhaltenstherapie. Du bist jetzt nicht meeeegaaaa fett aber du kannst gut abnehmen. Du musst es halt richtig machen. Geh mal zum Hausarzt oder zur Ernährungsberatung.  Wie du das machst, ist komplett falsch. Du denkst auch falsch. Bist gefangen in dir selbst. Du kannst viel aus dir machen. Nur mut.  Du bist schon gut. Du siehst es bloß nicht. 

Gefällt mir

19. Dezember 2018 um 22:51
In Antwort auf fresh0089

Mach eine verhaltenstherapie. Du bist jetzt nicht meeeegaaaa fett aber du kannst gut abnehmen. Du musst es halt richtig machen. Geh mal zum Hausarzt oder zur Ernährungsberatung.  Wie du das machst, ist komplett falsch. Du denkst auch falsch. Bist gefangen in dir selbst. Du kannst viel aus dir machen. Nur mut.  Du bist schon gut. Du siehst es bloß nicht. 

Vielen Dank für deine Antwort und Zuspruch.

Ich weiß, dass ich es leider falsch mache. Mein Mann ist auch sehr bekannt in der Fitness szene und hilft mir da auch immer. Ich fange dann leider dann an ins extreme zu gehen und Verfall an diesen Selbstzerstörungsmodus... Das schlimme ist, ich finde sogar gefallen darin. 

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 18:21
In Antwort auf halenini

Vielen Dank für deine Antwort und Zuspruch.

Ich weiß, dass ich es leider falsch mache. Mein Mann ist auch sehr bekannt in der Fitness szene und hilft mir da auch immer. Ich fange dann leider dann an ins extreme zu gehen und Verfall an diesen Selbstzerstörungsmodus... Das schlimme ist, ich finde sogar gefallen darin. 

Therapie kann schon hilfreich sein, du musst ne Zeit lang warten, aber es kann sich vielleicht auszahlen.
Meine schwester ist in eine ähnliche Situation mit dem abnehmen, sie will nicht gesehen werden, deshalb geht sie nicht raus, sie hat dann sich vorgenommen abzunehmen indem sie woanders hinfährt (nicht in der nachbarschaft) und da dann z.b. nen berg hochläuft etc. Du müsstest halt wirklich versuchen jeden Tag kontinuiertlich was zu machen. Die Emotionen sind leider bei dir das problem dass du dann die Frustgeschichten bekommst. Auch das müsstest du im Prinzip streng analysieren und dann sofort dem ganzen Einhalt gebieten, darfst dich nicht davo nablenken lassen und dich aufs wesentliche konzentrieren. Das kann man z.b. machen indem man sich neben das bett zettel schreibt und darauf guckt, um sich zu erinnern, worauf du dich am Tag konzentrieren willst.

Meine schwester leidet dann noch unter Depressionen und hat sich ein paar medikamente beschafft, damit sie mehr Antrieb hat. Da könntest du dich auhc mal hinformieren, wenn du unter Antriebslosigkeit leidest, ist das nicht deine schuld, sondern Schuld des Körpers.

Und dann noch der Hinweis, dass du deinem Freund keine Komplimente verbieten solltest, er meint es ja nur gut mit dir und ne negative anstrengende Freundin könnte auf dauer dann dazu führen, dass er nicht mehr so loyal ist, also versuch besser den Zerstörungstrieb wegen den depressionen zu minimieren und konzentriere dich auf das Konstruktive. Wie gesagt zettel helfen dir um dich daran zu erinnern, dass du das ja eigentlihc nicht wirklich willst.
Lass am besten auch deine Familie aus dem Spiel, sei egoistisch und kümmere dich vor allem um dein Wohlbefinden. Der Rest ist erst mal egal, denk daran, dass es noch Millionen andere Frauen gibt, die ähnliche Probleme haben. Gerade bei so einem Thema, gibts ja häufig Bulimie etc, also allein bist du damit bestimmt nicht. Vielleicht gibts dazu noch Selbsthilfegruppen.

Kleine Schritte machen, was konstruktives notieren... ein paar kleinere  Ziele setzen.

 

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2018 um 19:20

Da ich selbst auch mit ein paar Problemen zu kämpfen habe, kenn ich mich da gut aus. Mir fällt noch was ein. Normaler weise hat man bei stärkeren psychischen Problemen schon ein Verhaltensmuster aufgebaut. Deshalb ist so eine Verhaltenstherapie auch sinnvoll.
Dagegen ankämpfen kann man, wenn man die Muster durchbricht. Z.b. sobald man schon merkt, dass man ins alte GEDANKENmuster zurückfällt, also z.b. negative gedanken denkt, die du schon xmal gedacht hast. Dann solltest du schon mit dem Training loslegen und dich bewusst daran orientieren diese Gedanken zu blockieren indem du dich ablenkst oder gezielt etwas positives denkst.
Solche kleinen Schritte meine ich, die dir helfen werden später auch größere Erfolge zu haben.

1 LikesGefällt mir

8. Januar um 22:33
In Antwort auf dawnclaude

Therapie kann schon hilfreich sein, du musst ne Zeit lang warten, aber es kann sich vielleicht auszahlen.
Meine schwester ist in eine ähnliche Situation mit dem abnehmen, sie will nicht gesehen werden, deshalb geht sie nicht raus, sie hat dann sich vorgenommen abzunehmen indem sie woanders hinfährt (nicht in der nachbarschaft) und da dann z.b. nen berg hochläuft etc. Du müsstest halt wirklich versuchen jeden Tag kontinuiertlich was zu machen. Die Emotionen sind leider bei dir das problem dass du dann die Frustgeschichten bekommst. Auch das müsstest du im Prinzip streng analysieren und dann sofort dem ganzen Einhalt gebieten, darfst dich nicht davo nablenken lassen und dich aufs wesentliche konzentrieren. Das kann man z.b. machen indem man sich neben das bett zettel schreibt und darauf guckt, um sich zu erinnern, worauf du dich am Tag konzentrieren willst.

Meine schwester leidet dann noch unter Depressionen und hat sich ein paar medikamente beschafft, damit sie mehr Antrieb hat. Da könntest du dich auhc mal hinformieren, wenn du unter Antriebslosigkeit leidest, ist das nicht deine schuld, sondern Schuld des Körpers.

Und dann noch der Hinweis, dass du deinem Freund keine Komplimente verbieten solltest, er meint es ja nur gut mit dir und ne negative anstrengende Freundin könnte auf dauer dann dazu führen, dass er nicht mehr so loyal ist, also versuch besser den Zerstörungstrieb wegen den depressionen zu minimieren und konzentriere dich auf das Konstruktive. Wie gesagt zettel helfen dir um dich daran zu erinnern, dass du das ja eigentlihc nicht wirklich willst.
Lass am besten auch deine Familie aus dem Spiel, sei egoistisch und kümmere dich vor allem um dein Wohlbefinden. Der Rest ist erst mal egal, denk daran, dass es noch Millionen andere Frauen gibt, die ähnliche Probleme haben. Gerade bei so einem Thema, gibts ja häufig Bulimie etc, also allein bist du damit bestimmt nicht. Vielleicht gibts dazu noch Selbsthilfegruppen.

Kleine Schritte machen, was konstruktives notieren... ein paar kleinere  Ziele setzen.

 

Guten Abend,


vielen Dank für deine Antwort!
Ja ich bin gerade dabei mit dem Abnehmen. Ja ich werde mich umhören bezüglich mit Selbsthilfegruppen. Mein Mann ist leider gegen Antidepressiva, er meint es ist gefährlich und er versucht mich jetzt mehr rauszubekommen. Da er eben bekannt in der Fitnessszene ist, habe ich leider einen Druck, dass ich ihm nicht Genüge oder das wir optisch gar nicht zusammen passen. Er hatte viele (schöne) Frauen vor mir und auch die Erfahrung. Er war mein erster Freund und wir haben dann auch anschließend geheiratet. Jedoch frisst es mich innerlich immer auf, weil ich weiß, er hatte schönere Körper.... Ich hab’s eingesehen, dass alles an mir liegt und ich muss das einfach abschalten. 

Vielen Dank nochmal für deine Antwort
Lg 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen