Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich bekomme keine Hilfe..

Ich bekomme keine Hilfe..

6. Juli 2006 um 12:32

Hallo..
Ich habe ja schon geschrieben mit meiner Angst und Panik.. Aber das was mich echt fertig macht.. Das ich niemanden von meiner Familie sagen kann wie es mir geht und was ich fühle.. Ich habe das Gefühl ich werde noch verrückt.. sobald ich sage das es mir nicht gut geht wollen mich alle in ne Klinik schicken.. Bitte helft mir.. Was kann ich nur machen?? Ich bin total traurig und könnte nur noch Heulen..

Mehr lesen

6. Juli 2006 um 13:40

Hallo kathy
hi, hast du auch keine freunde, den du das erzählen kannst? zum beispiel ne beste freundin? wovor hast du denn angst und panik? hast du vor irgendetwas bestimmten angst? oder kommt das so wie bei mir einfach nur so? geh am besten mal zu deinem hausarzt (der muss dich vertraulich behandeln) und frage ihn, was für dich am besten wäre. zum beispiel eine verhaltenstherapie (ist nix schlimmes mache ich auch). er wird dir dann sicherlich helfen. für mich ist es immer ganz gut mal mit meiner besten freundin darüber zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2006 um 1:01

Eine Therapie kann helfen..
Wenn du mit deiner Familie nicht darüber sprechen kannst, würde ich das einfach selber in die Hand nehmen und auf "eigene" Faust versuchen etwas gegen meine Angst zu tun.

Du hast jetzt garnicht geschrieben wovor du Angst und Panik hast?
Wenn es wirklich so schlimm ist und dich angeblich niemand versteht, dann geh einfach zu deinem Hausarzt, erklär ihm/ihr das Problem. Ich weiss nicht genau, was dein Arzt machen wird (ich sage das, weil manche Ärzte einen garnicht so Ernst nehmen und glauben, dass man einfach nur ne schlechte Phase hat oder sich sogar was einbildet). Aber ich würde dir auf jeden Fall eine Therapie empfehlen, einen Psychologen. Das ist garnicht schlimm! Hab ich auch mal gemacht. Alles halb so wild! Du solltest keine Angst davor haben, das in deine eigene Hand zu nehmen!

Dein Hausarzt wird dir evtl. gleich eine Liste mit Psychologen in deiner Stadt geben, oder dich an einen Arzt für Psychiatrie überweisen und dann kann dir dieser eine Liste mit möglichen Therapeuten geben. Du kannst dir dann selber aussuchen zu welchem du gehen möchtest.

Umso länger du mit deinen Problemen auf dich alleine gestellt bist umso schlimmer kann es werden. Also tu was dagegen und gehe als erstes zu deinem Hausarzt und erkläre dein Problem genau! In die Klinik kann man Menschen nicht einfach so einweisen, so leicht ist das nicht, keine Angst! Wir leben in Deutschland, das müssen schon einige Auflagen erfüllt sein, das man jemanden zwangsweise einweist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2006 um 22:09
In Antwort auf malati_12628025

Hallo kathy
hi, hast du auch keine freunde, den du das erzählen kannst? zum beispiel ne beste freundin? wovor hast du denn angst und panik? hast du vor irgendetwas bestimmten angst? oder kommt das so wie bei mir einfach nur so? geh am besten mal zu deinem hausarzt (der muss dich vertraulich behandeln) und frage ihn, was für dich am besten wäre. zum beispiel eine verhaltenstherapie (ist nix schlimmes mache ich auch). er wird dir dann sicherlich helfen. für mich ist es immer ganz gut mal mit meiner besten freundin darüber zu reden.

Freunde?? Wo
Hi..
Also mit den Freunden ist das so ne sachen.. Die kümmern sich gar nicht um mich und fragen auch nicht nach wie es mir geht.. Also ich habe kurz gesagt keine Freunde mehr.. Ich hatte mal welche aber das ist schon lange her.. Mein bester Freund hatte sich leider in mich verliebt und als ich Ihm sagt das ich nur Freundschaft für ihn empfinde hat er mich fallen gelassen und mich bei unseren gemeinsamen Freunden total schlecht gemacht.. und das tat ganz schön weh.. Ich vermisse die alle so sehr aber es will keiner mit mir was zu tun haben.. Das ist jetzt schon 5 Jahre her aber ich muss immer noch an die schöne Zeit mit denen denken.. Wo ich keine ANgst hatte und einfach glücklich war mit den Leuten zusammmen zu sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 11:39
In Antwort auf kathy2810

Freunde?? Wo
Hi..
Also mit den Freunden ist das so ne sachen.. Die kümmern sich gar nicht um mich und fragen auch nicht nach wie es mir geht.. Also ich habe kurz gesagt keine Freunde mehr.. Ich hatte mal welche aber das ist schon lange her.. Mein bester Freund hatte sich leider in mich verliebt und als ich Ihm sagt das ich nur Freundschaft für ihn empfinde hat er mich fallen gelassen und mich bei unseren gemeinsamen Freunden total schlecht gemacht.. und das tat ganz schön weh.. Ich vermisse die alle so sehr aber es will keiner mit mir was zu tun haben.. Das ist jetzt schon 5 Jahre her aber ich muss immer noch an die schöne Zeit mit denen denken.. Wo ich keine ANgst hatte und einfach glücklich war mit den Leuten zusammmen zu sein..

Hi kathy
ich kenn das auch. ich habe nur noch eine beste freundin. ansonsten stehn mir nur noch meine eltern und mein freund bei. am besten ist, du gehst mal zu deinem hausarzt und fragst ihn nach einer guten thrapeutin oder therapeuten. der müsste ja jemanden kennen. und da gehst du dann hin. wenn dir keiner hilft. ich mache auch eine therapie und mir geht es schon wieder ganz gut. es ist nix schlimmes eine therapie zu machen. zu mir sagen auch manche leute : oh ne therapie hast du nen knacks weg? das hat damit gar nix zu tun. dann musst du die leute eben reden lassen und dein ding durchziehen. helfen können dir andere leute eh nicht bei angstzuständen. sei können dir nur beistehen glaub mir, da kannst du dir nur selber raushelfen. liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 22:30
In Antwort auf malati_12628025

Hi kathy
ich kenn das auch. ich habe nur noch eine beste freundin. ansonsten stehn mir nur noch meine eltern und mein freund bei. am besten ist, du gehst mal zu deinem hausarzt und fragst ihn nach einer guten thrapeutin oder therapeuten. der müsste ja jemanden kennen. und da gehst du dann hin. wenn dir keiner hilft. ich mache auch eine therapie und mir geht es schon wieder ganz gut. es ist nix schlimmes eine therapie zu machen. zu mir sagen auch manche leute : oh ne therapie hast du nen knacks weg? das hat damit gar nix zu tun. dann musst du die leute eben reden lassen und dein ding durchziehen. helfen können dir andere leute eh nicht bei angstzuständen. sei können dir nur beistehen glaub mir, da kannst du dir nur selber raushelfen. liebe grüße

Hi
Ich danke euch für eure Antworten.. Ich werde am Mittwoch zu einem Psychologen gehen und zwar zu einem richtigen.. Bin ja mal gespannt was der zu mir sagt..
Bitte schreibt mir über eure Therapie.. Ich wäre euch echt Dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club