Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hund zurückgelassen

Hund zurückgelassen

1. März 2017 um 22:20 Letzte Antwort: 2. März 2017 um 18:48

Hallo.
Wenn ihr mich jetzt verurteilen werdet, dann geht bitte sofort.
mich quält etwas sehr, sehr stark.
und zwar hatte ich mit 7 einen straßenwelpen in russland aufgenommen ( musste lange meine familie überreden). Habe diesen großgezogen und 4 jahre mit ihm verbracht. mit 11 sind meine Familie und ich nach deutschland gekommen. ohne hund. der hund blieb im dorf bei unseren großeltern (konnten ihn aufgrund von kosten, flug und impfungen nicht mitnehmen) . wer schon mal in so einem dorf war, kann sich die "tierfreundlichkeit" vorstellen.  nun bin ich 18 und 7 jahre lang habe ich an meinen hund nicht nachgedacht, weil ich jedesmal kurz vor dem weinen und nervenzusammenbruch war. heute habe ich ein altes bild von uns gefunden... ich habe den halben tag wortwörtlich durchgeweint. es tut mir so verdammt weh, dass er dort ist in grausamen bedingungen und auf mich wartet ( vor 2 jahren war ich zu besuch bei meinen großeltern in diesem dorf, mein hund hat mich sofort erkannt und als ich wieder wegfuhrt, hat er furchtbar gejault. es hat mir mein herz gebrochen). er wartet auf mich. und ich komme nicht zurück. ich leide so extrem darunter momentan. ich muss heftig weinen. ich weiss nicht wie ich mit dem schmerz umgehen soll. ich weiss es nicht.

Mehr lesen

2. März 2017 um 8:49

Gibt es keine Möglichkeit den Hund zu dir zu holen?
Ich würde mich mal an Freunde und Tierschutzvereine wenden aber einfach nichts tun könnte ich nie...

3 LikesGefällt mir
2. März 2017 um 9:25
In Antwort auf lakatharina

Gibt es keine Möglichkeit den Hund zu dir zu holen?
Ich würde mich mal an Freunde und Tierschutzvereine wenden aber einfach nichts tun könnte ich nie...

In dem dorfbund  gibt es sowas wie tierschutzvereine nicht. Meine Großeltern füttern den hund usw aber er ist  angekettet und wartet auf mich.

Gefällt mir
2. März 2017 um 11:06
In Antwort auf dawid_12966451

In dem dorfbund  gibt es sowas wie tierschutzvereine nicht. Meine Großeltern füttern den hund usw aber er ist  angekettet und wartet auf mich.

Das klingt echt schrecklich.

Es gibt auch in Russland Tierschützer, die müssen ja nicht unbedingt im gleichen Dorf wohnen. Und du kannst dich in Deutschland oder Österreich genauso an einen Tierschutzverein wenden, die haben meistens sehr verbreitet Kontakte.

Alles wäre besser als so wie es jetzt ist!

Gefällt mir
2. März 2017 um 18:46
In Antwort auf lakatharina

Das klingt echt schrecklich.

Es gibt auch in Russland Tierschützer, die müssen ja nicht unbedingt im gleichen Dorf wohnen. Und du kannst dich in Deutschland oder Österreich genauso an einen Tierschutzverein wenden, die haben meistens sehr verbreitet Kontakte.

Alles wäre besser als so wie es jetzt ist!

Also l, Deutschland kann man mittels Tierschützern zB Hunde aus Griechenland herholen. Da gibts dich sicher auch Möglichkeiten für dich, oder?
ubd ansonsten, kannst du ihn nicht einfach persönlich holen? Du musst dir deine Kindheit auf keinen Fall vorwerfen. Aber jetzt bist du doch erwachsen, da findest du doch sicher Mittel und Wege, oder nicht?

Gefällt mir
2. März 2017 um 18:48

Entschuldige, hab gar nicht gecheckt, dass du in Deutschland wohnst. Ich hab da ne Idee. Schick die dir per pn.

Gefällt mir