Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe, weiß ne weiter

Hilfe, weiß ne weiter

1. Februar 2015 um 15:32

Was nur los mit mir? .... Ich weiß nicht mehr weiter!

Meine Leben ist derzeit ein einziger Scherbenhaufen! Und ich bekomm ihn nicht mehr in den Griff, warum?
Überall nur Probleme und keine Lösung in Sicht. Ich hab schon Angstzustände, sogar schon eine Panikattacke!
Ich fühl mich so leer, müde und kraftlosich könnt den ganzen Tag im Bett liegen und einfach nur heulen!

Ich hab in meinem Leben nur schlechte Erfahrungen gemacht, sei es in der Familie oder in Beziehungen.

Ich war immer ein Opakind, plötzlich war er nicht mehr ... Opa ist tot, er wohnt jetzt bei den Engeln waren die Worte meiner Mutter. Damit hatte sich die Sache erledigt. Es darf auch, bis heute keiner Fragen an was.

Mein Vater fing an mit dem Alkohol, da war ich ca. 6 Jahre
Ab dem musste ich mit ansehen wie mein Vater meine Mutter schlägtüber Jahre.
Er hat sich sogar gewalttätig uns Kindern gegenüber verhalten

Mich persönlich hat er mit Benzin übergossen und schon das Feuer in der Hand gehabt.
Ich hab bis heute Probleme, wenn ein Mann trinkt und gleichzeitig raucht.
Da geh ich auf Abstand und behalte alle Wege zur Flucht im Blick.

In meiner alten Beziehung hab ich dieses Drama dann selber erlebt. Obwohl ich immer ein großes Ego und Selbstbewusstsein hatte, bin ich in diese abhängige Opferrolle gekommen.
Als ich schwanger wurde und der Bauch anfing mit wachsen, kann ich eigentlich rückblickend sagen, dass er mir die Zwillinge aus dem Bauch schlug bzw. trat.

Diese Bilder holen mich derzeit immer wieder ein, vielleicht weil ich wieder Schwanger bin.

Ich hatte eine Vielzahl von Verletzungen über blaue Flecke am Körper bis zum Jochbeinbruch, Rippenprellungen. Er machte nicht mal halt davor mich in der Badewanne unter Wasser zudrücken. Damals dachte ich, er bringt mich um!

Ich war wegen mein Ex schon bei einem Psychologen, hat nichts gebracht. Denn ich konnte mich nicht öffnen. Das einzige was ich schaffte ihn anzuzeigen. Viele sagen das war Richtig! Und was ist mit mir?
Aber keiner hört mir zu, niemand von meiner Familie!
Weder meine Mutter oder meine großen Geschwister.

Nur mein neuer Partner, wobei ich gar nicht wirklich weiß, ob er es noch ist.
Ich hab ihn viel über sinnlose Dinge angelogen, einfach nur aus Angst vor der Wahrheit.
Wie dumm bin ich eigentlich. Im Prinzip hab ich nicht nur meine Partnerschaft aufs Spiel gesetzt, sondern sogar meine eigene kleine Familie.

Wenn ich über meine Vergangenheit rede, stellt er Fragen, diese halte ich kaum aus!
Er sagt immer, dass ich keine Gefühle zulasse! Aus Angst vor den Erinnerungen.
Ich soll mal versuchen es zu zulassen um neue Bilder in den Kopf zubekommenich versuch es immer wieder. Aber irgendwie will es nicht klappen.

Und nun 7 Wochen vor der Geburt holt mich wieder mein Ex ein

Er hatte mich damals zu Dingen gezwungen (Falschaussagen bei der Polizei, diese stellte ich alle wieder richtig).
Tja und nun soll ich in den Knast, weil ich die Strafe nicht bezahlen kann.
Ich werd sogar schon gesuchtweil ich es nicht schaffe mich dem Problem zustellen.
Wenn ich den Namen höre oder lese, zucke ich zusammen und mach dicht!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, mein Kopf macht mich verrückt.
Und ich weiß nicht was ich tun soll
Ich hab einfach nur noch Angst

Angst vor den Bildern im Kopf, das sie kommen.und sie kommen jeden Tag, wie Nacht
Angst mein Schatz zu verlieren
Angst vor dem Knast
Angst vor der Zukunft

Ich möchte doch einfach nur ein normales Leben!

Ich hab mir jetzt fest vorgenommen Hilfe zu suchen, nur WO? und WIE?
Und was ist, wenn ich es wieder nicht schaffe????

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 20:23

Was mit dir los ist ?
du bist durch die hölle gegangen, das ist los !
wenn das alles stimmt was du sagst, und ich geh mal davon aus, dann ist es nur logisch wie du dich verhällst und was du fühlst ! es wäre eher beunruhingend wenn es nicht so wäre !
und nebenbei gesagt, ich denke von mir das ich schon ein ziemlich harter hund bin, weil ich auch dinge erlebt habe die man nicht erleben sollte usw usw.... aber ganz ehrlich : keine ahnung woher du die kraft hast weiter zu machen !! ihr mädels könnt mitunter sowas von knüppelhart sein, da zieh ich als "harter mann" meinen hut ! und was dich angeht : RESPEKT !!
mit deiner geschichte im nacken wäre ich längst in die knie gegangen !! du stehst da wirklich wie ein fels in der brandung und kannst sogar noch völlig nüchtern und klar deine situation hier schildern...
mein neid sei dir gewiss !
ich komme mir jetzt fast schon blöd vor, wenn ich dich mit tollen ratschlägen füttern soll....passiert mir sehr sehr selten...

darum lass ich das jetzt auch. ich glaube nämlich das du aus eigener kraft alles erreichen wirst was du willst ! damit meine ich, mit dir und deiner vergangenheit frieden zu schließen !
aus der art WIE du schreibst, ist mir das völlig klar !

die hilfe die du suchst und brauchst findest du hier. du brauchst keine adressen von guten psychologen oder sonstwas in der richtung. du brauchst menschen die von deinem schicksal wissen,ob sie dich kennen oder nicht ist dabei völlig egal...
und ich bin einer davon.

abschließend kann ich dir aber doch noch eine sache sagen um dich etwas zu beruhigen :
mit dir ist absolut ALLES in ordnung !! deine gefühle und ängste sind absolut logisch !! als mensch bist du wie alle anderen die summe deiner erfahrungen. nicht mehr und nicht weniger. NIEMAND kann ernsthaft meinen, dass du dringend hilfe brauchst !! du weißt nämlich schon was zu tun ist !! und zwar garnichts !! du bist niemandem rechenschaft schuldig und du mußt dich vor niemandem erklären weil du so oder so denkst und fühlst !!

das einzige was du tun kannst, ist für dich zu wissen das du nichts dafür kannst ! du warst öfter zur falschen zeit am falschen ort ! du hast pech gehabt !
aber scheiß drauf ! das pech ist vergangenheit und kommt niemals wieder wenn du es nicht willst ! du hast alles schlechte schon erlebt und es gibt hier für dich nichts mehr zu erfahren. sag dir tausendmal am tag : " das ist mir passiert und das bin ich heute und das ist gut so ".

denn das ist es auch.

du wirst garantiert deinen frieden finden und die liebe erfahren die du verdienst, davon bin ich absolut überzeugt !
du hast es hier schon bewiesen, siehst es nur noch nicht !

ich zieh jetzt zum abschluss nochmal meinen hut...
und wünsche dir nur das beste vom langen rest deines lebens.

lg,m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 8:05

Geh zum Arzt...
... da kannst Du zum nächsten Allgemeinmediziner gehen, der Dich an den nächsten Facharzt verweisen kann - was aber auch wieder eine ganze Reihe Termine nach sich zieht. Bis Du auf diesem Wege bei jemandem bist, der Dir helfen kann, vergeht noch mindestens 1 Monat - und das ist zu viel. Es braucht viel mehr Kraft, weil Du von Anlaufstelle zu Anlaufstelle stapfen musst - und die hast Du im Moment nicht. Abgesehen davon, dass Du Dir Hilfe für die anderen Baustellen noch zusätzlich suchen müsstest - mindestens genauso problematisch.

Besser und einfacher: geh direkt in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses mit psych. Abteilung und sage dort, dass Du Hilfe brauchst - und zwar JETZT. Du bist mit Deiner Erkenntnis, dass Du Dir Hilfe suchen musst, so spät dran, dass Du inzwischen wirklich zum Notfall geworden bist, der eigentlich sofort stationär aufgenommen werden müsste. Aber Bitte: wenn Du dort gefragt wirst, was mit Dir los ist: spiele nichts herunter. Du kannst gerade absolut nicht mehr, leidest ungemein - und so musst Du es auch sagen, sonst können die Ärzte Deine Situation auch nicht richtig einschätzen.
Dort gibt es im Übrigen immer auch Sozialarbeiter, die Dir wg. den Folgen der Falschaussagen weiter helfen können - und Ärzte und Psychologen und Therapeuten, die Dir helfen können, wieder gesund zu werden - was mehr als dringend notwendig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen