Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe...Versteht jmd diese Frau?

Hilfe...Versteht jmd diese Frau?

26. Juni 2017 um 11:29

Huhu..
vlt versteht sie hier jemand..

ich wohne seit paar Wochen bei einer Frau zur Miete....
sie mag mich und hätte gerne eine Tochter wie mich sagt sie. Wir kennen uns erst seit 3 Wochen! Da fühlte ich mich am Anfang schon geschmeichelt.
Aber jetzt..sie nennt mich schon Tochter...
Sie macht auch voll viel für mich, nette kleine Sachen(was ich auch meega süß finde) , auch Schmuck zum Geburtstag, lässt für mich kochen... ich sag das muss nicht sein dann sagt sie ich soll mich ruhig verwöhnen lassen...ich bin ihre Kleine und darf bei ihr alles wie sie immer sagt.
Sie macht manchmal einfach zu viel für mich bzw mischt sich etwas zu sehr in meine Sachen ein...(Kontrolle?) Sie packt IHREN Kühlschrank voll für mich /uns, damit wir nicht verhungern...(ich hab meinen Kühlschrank voll oben!)und sie leiht sich meine Schuhe aus obwohl sie mehr Geld hat als ich je verdienen werde..
Bei mir wohnt noch jmd mit in der WG. ich mag ihn nicht, ein Trauma entschuldigt nicht alles.Die beiden scheinen sich allerdings gut zu verstehen..
Dazu sagt sie ,sie verliebt sich nicht, dann halten die beiden Händchen, dann will sie mit ihm was unternehmen...dann sagt sie er ist nicht ganz dicht..
(.. Er lässt sich von ihr wohl aushalten,da hatte ich schon mal n Beitrag geschrieben..) ich versteh das ganze nicht...
Sie wohnte alleine, ihre Kinder besuchen sie nicht, aus Zeitgründen wie sie sagt..sie ist einsam ja.. aber so was hab ich auch noch nie erlebt... sie ist da etwas "too much" manchmal..

Hat jmd so was schon mal erlebt?
Erfahrungen, Meinungen...oder psychologisch gesehen.. was steckt dahinter..?ich möchte diese Jungfrau-Dame gern mal verstehen..


Mehr lesen

26. Juni 2017 um 12:22
In Antwort auf desertlaspada

Huhu..
vlt versteht sie hier jemand..

ich wohne seit paar Wochen bei einer Frau zur Miete....
sie mag mich und hätte gerne eine Tochter wie mich sagt sie. Wir kennen uns erst seit 3 Wochen! Da fühlte ich mich am Anfang schon geschmeichelt.
Aber jetzt..sie nennt mich schon Tochter...
Sie macht auch voll viel für mich, nette kleine Sachen(was ich auch meega süß finde) , auch Schmuck zum Geburtstag, lässt für mich kochen... ich sag das muss nicht sein dann sagt sie ich soll mich ruhig verwöhnen lassen...ich bin ihre Kleine und darf bei ihr alles wie sie immer sagt.
Sie macht manchmal einfach zu viel für mich  bzw mischt sich etwas zu sehr in meine Sachen ein...(Kontrolle?) Sie packt IHREN Kühlschrank voll für mich /uns, damit wir nicht verhungern...(ich hab meinen Kühlschrank voll oben!)und sie leiht sich meine Schuhe aus obwohl sie mehr Geld hat als ich je verdienen werde..
Bei mir wohnt noch jmd mit in der WG. ich mag ihn nicht, ein Trauma entschuldigt nicht alles.Die beiden scheinen sich allerdings gut zu verstehen..
Dazu sagt sie ,sie verliebt sich nicht, dann halten die beiden Händchen, dann will sie mit ihm was unternehmen...dann sagt sie er ist nicht ganz dicht..
(.. Er lässt sich von ihr wohl aushalten,da hatte ich schon mal n Beitrag geschrieben..) ich versteh das ganze nicht...
Sie wohnte alleine, ihre Kinder besuchen sie nicht, aus Zeitgründen wie sie sagt..sie ist einsam ja.. aber so was hab ich auch noch nie erlebt... sie ist da etwas "too much" manchmal..

Hat jmd so was schon mal erlebt?
Erfahrungen, Meinungen...oder psychologisch gesehen.. was steckt dahinter..?ich möchte diese Jungfrau-Dame gern mal verstehen..


 

Nein, ich hab solche Erfahrungen bisher nicht. Leider hat nicht jede von uns ein solches Glück. - Ich bin 19 und eigentlich ganz pflegeleicht, hat diese liebe, nette Dame vielleicht auch noch für mich ein Zimmerchen in ihrer Wohnung frei?? )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2017 um 13:50

ja, habe ich schon erlebt. Das war mir VIEL zu viel und ich konnte es nicht anders lösen als dass ich die Person (auch eine ältere Dame bei mir im Haus ) konsequent abbgeblockt habe (direkter formuliert: ich habe sie "auflaufen lassen" ) und war dennoch war ich ein Jahr später noch sehr froh, als wir ausgezogen sind, dass es DANN endgültig vom Tisch war.

Alle vorherigen monatelangen Hinweise, Bitten, Erklärungen, deutlicheren Distanzierungsversuche, .... usw. usf.  meinerseits hatten genau gar keinen Effekt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2017 um 13:58

hm...ok das Problem ist, ich mag sie ja schon ,nur dieses bemuttern ist zu viel..also ich brauche keine zweite Mama. Freundin darf sie gerne sein...als du sie abgeblockt hast, wurde sie da wütend?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2017 um 14:17
In Antwort auf desertlaspada

hm...ok das Problem ist, ich mag sie ja schon ,nur dieses bemuttern ist zu viel..also ich brauche keine zweite Mama. Freundin darf sie gerne sein...als du sie abgeblockt hast, wurde sie da wütend?

nun, das ist in diesem Falle sehr verletzend, keine Frage. Nein, wütend wurde sie nicht, aber ich habe sie definitiv sehr verletzt - was ich gern vermieden hätte, ich hatte nur keine Ahnung wie ich das hinbekommen soll, ich habe es nicht mehr ertragen, gar nicht mehr - und alles andere ist völlig wirkungslos verpufft.
Zumal ich auch das "Echo", was sie sich sicherlich gewünscht hätte, nicht hätte geben können.
Inzwischen bin ich schlauer und bleibe bei Menschen, die so unterschiedlich zu mir sind, von vornherein auf großer Distanz und lasse gar nicht erst zu, dass es wieder so weit kommt, aber ... ja, sie war so nett und hat alles so lieb gemeint und... ich habe das nicht rechtzeitig gepeilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2017 um 8:47

hm..ihre Mutter ist letztes Jahr gestorben.. Söhne  hat se..aber die kommen sie ja nie besuchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2017 um 10:10
In Antwort auf desertlaspada

hm..ihre Mutter ist letztes Jahr gestorben.. Söhne  hat se..aber die kommen sie ja nie besuchen...

ja, wen wundert's, dass die Söhne sie nicht besuchen kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Helfersyndrom/Narzistische Störung
Von: desertlaspada
neu
29. Juni 2017 um 9:43
Arbeitskollege:will er was von mir?
Von: desertlaspada
neu
18. Februar 2015 um 21:36
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram