Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe!!! Vergewaltigt vom besten Freund!!!

Hilfe!!! Vergewaltigt vom besten Freund!!!

19. Juni 2012 um 19:49 Letzte Antwort: 11. August 2012 um 1:36

Hallo erstemal... Ich bin Tina und bin 19 Jahre....

Also es geht darum....
Im Februar war ich eine Woche bei einem guten Freund, mit einem anderen mit dem ich mich gut verstanden habe....
Und ich und meine beste Freundin hatten uns ziemlich in der Wolle zu dem Zeitpunkt...
Deswegen war ich froh als sich mein bester Freund gemeldet hat und fragte, ob ich mich mit ihm treffe!!!

Das habe ich dann auch gemacht... Wir waren dann bei ihm, er war was am zocken und ich habe mich an ihn gekuschelt....

Auf jeden Fall hat er dann mit dem zocken aufgehört und hat angefangen, mich zu küssen und hat mich dann so auf sich gezogen, so das wir genau in der Reiterposition da hockten!!
Zuerst hab ich gedacht: "Na komm nur, weil wir jetzt so hocken, muss ich ja noch lange nicht alles zu lassen!!!"

Nach etwa einer Minute bin ich dann von ihm runter, weil er mir halt das Oberteil ausgezogen hat... Aber ich konnte einfach nicht weitergehen, als bis dahin, weil ich wusste das es sein kann das er wieder eine Freundin hat und mir nichts davon sagt, wie schon einmal und es mir da wieder einfiel...

Ich hab ihm dann auch ganz deutlich gesagt, das ich das nicht möchte und das ich nicht mi ihm schlafe.... Ich hab es ihn auch durch meine Körpersprache deutlich gemacht!!!!!
Fast eine halbe Stunde hat er versucht mich zu überreden das ich mit ihm schlafe, aber ich hab es nicht zugelassen, nichts was er probiert hat, hat geklappt...
Dann hat er mir mit diesen Spitznamen gedroht, die es wirklich in sich hatten!!! Ich weiß zwar nicht mehr genau, wie die lauteten, aber sie waren hart genug, das sie meinen Ruf zerstört hätten und mich niemand in der Umgebung wo er wohnt NORMAL mit mir geredet hätte und ich Gesprächsthema Nummer 1 gewesen wäre, wenn ich da aufgetaucht wäre, ich wäre gemobbt worden bis zum geht nicht mehr!!!! Ich kenne die Leute da so gut.... Ich hätte noch nicht mals mehr in Ruhe zum Frauenarzt gehen können!!!!


Ich hab nur noch Rot gesehen, war total in Panik!!! Und aus dieser Panik heraus, kam es wie es kommen musste... Ich hatte totale Schmerzen und es war ihm scheißegal... Ob er es bemerkt hat keine Ahnung, aber selbst wenn er es bemerkt hat, wäre es ihm so oder so egal gewesen!!!

Danach auf jeden Fall, bin ich so schnell wie möglich wieder zurück.... Ich hab mich so dreckig gefühlt und ich hab mich so extrem geschämt.....

Ich wollte mich nur noch verziehen, meine Ruhe haben!! Jeder konnte mich eigentlich mal!!!

Heute noch hab ich davon immer noch Alpträume!! Ich bin nachts sogar schon schweißgebadet aufgewacht!!

Meine Familie weiß es auch.....
Und eine meiner besten Freundinnen...
Aber keiner von denen, kann ja richtig gut verstehen, wie ich mich fühle und wie es mir seitdem wirklich geht!!!


Ich weiß einfach nicht, wie ich mich seitdem verhalten soll... Ich will eigentlich nicht mehr daran denken, es kommt aber immer wieder.... Mindestens jede zweite Nacht hab ich wieder einen Alptraum oder hab eine Panikattacke!!!
Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich damit vielleicht besser umgehen kann oder zumindest schonmal nicht mehr soviel dran denken muss, damit die Wunden wenigstens etwas verheilen?? Wenn die Wunden auch nicht ganz verheilen, zumindest soweit das es mir nicht mehr soviel ausmacht, wie jetzt im Moment!!!!


Liebe Grüße,
Tina

Mehr lesen

19. Juni 2012 um 20:00

.....
So ein Arsch. Brech den Kontakt ab und zeig ihn an!

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 20:39
In Antwort auf aeneas_12716360

.....
So ein Arsch. Brech den Kontakt ab und zeig ihn an!


Der Kontakt ist schon abgebrochen....
Ich hab mit keinem aus der Ecke mehr was zu tun!!

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 21:12
In Antwort auf edmund_12375396


Der Kontakt ist schon abgebrochen....
Ich hab mit keinem aus der Ecke mehr was zu tun!!

Besser so
einen guten Freund zu verlieren ist nicht leicht.... aber auf solche Leute kannst du doch wohl verzichten oder?
Ich verstehe nicht genau was das für Spitznamen sein sollen und weshalb sie deinen Ruf zerstören würden. Warum glaubst du, dass diese "Leute" ihm eher glauben als dir?

Wie diese Wunden verheilen weiss ich nicht. Rede mit Leuten drüber bei denen du dich wohl fühlst und dich traust. Weine und sei traurig, wütend und enttäuscht...
Wenn das absolut nicht hilft und du weiter Alpträume und Panickattacken hast hol dir professionelle Hilfe. LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 21:38
In Antwort auf rafiqa_11895379

Besser so
einen guten Freund zu verlieren ist nicht leicht.... aber auf solche Leute kannst du doch wohl verzichten oder?
Ich verstehe nicht genau was das für Spitznamen sein sollen und weshalb sie deinen Ruf zerstören würden. Warum glaubst du, dass diese "Leute" ihm eher glauben als dir?

Wie diese Wunden verheilen weiss ich nicht. Rede mit Leuten drüber bei denen du dich wohl fühlst und dich traust. Weine und sei traurig, wütend und enttäuscht...
Wenn das absolut nicht hilft und du weiter Alpträume und Panickattacken hast hol dir professionelle Hilfe. LG


kann ich auch....
den genauen wortlaut weiß ich echt nicht mehr, aber sie waren schon heftig....
Ich glaube aus dem Grund das sie ihm mehr glauben als mir, weil die Ecke in der er wohnt, die Leute stehen IMMER komplett hinter ihm!!! Leider.... Ich hätte keine Chance gehabt was dagegen zu machen, die Leute hätten mich noch nicht mals mehr mit dem Arsch angeguckt....
Inzwischen ist es mir natürlich egal, da ich mit denen nichts mehr zu tun habe und auch nichts mehr zu tun haben will, aber zu dem Zeitpunkt war das halt nicht so, weil ich halt viel da war und so...

Das mit der Professionellen Hilfe werde ich auch machen... Das steht fest.....

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2012 um 16:50

Nochmal zum verstänids
Nochmal damit ich das verstehe. Hast Du mit ihn gewähren lassen, weil er dir mit Spitznamen gedroht hat, die Du nicht einmal mehr weißt? Oder hat er Dich physisch dazu gezwungen, indem er Dich geschlagen und festgehalten hat?

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2012 um 20:03


Das ist es ja... Ich weiß das er nichts davon erzählt das wir miteinander geschlafen haben.... Ganz einfach aus dem Grund, weil ich herausgefunden habe das er Freundin zu dem Zeitpunkt hatte und immer noch mit ihr zusammen ist!!!
Und deswegen kann er es ja niemandem sagen, weil er genau weiß das er damit seine Beziehung aufs Spiel setzt...

Normalerweise ist mir ja auch scheiß egal, was andere über mich erzählen... Ganz einfach auch aus dem Grund, weil ich dadurch eigentlich weiß, das ich es dann anscheinend wert bin, das sie über mich reden und über mich nachdenken müssen!!
Meine Familie weiß ja inzwischen was passiert ist und derjenige mit dem ich bis Mitte Mai zusammen auch... Jeder von denen sagte das es eine war und hab ja auch recherchiert...
Und wenn ich das im Internet auch richtig verstanden habe, dann zählt das auch zu einer Vergewaltigung....

Das ist das Problem!! Ich hab ja niemanden richtig, mit dem ich darüber sprechen kann!!! Keine meiner Freundinnen hat das hinter sich.... Daher fällt es ihnen ja schwer, sich in meine Lage dann zu versetzen...
Und mein jetziger Freund, kann sich ja auch denk ich mal nicht richtig in meine Lage versetzen!!
Zu einer Therapeutin hatte ich eh vor zu gehen, so oder so...
Weil ich hab nachts oft extremste Panikattacken... Ich fange an zu zucken, bin am zittern, hab jedes einzelne Wort wieder in meinem Ohr, seh alles genauso vor mir als ob es grade passieren würde... Innerlich fühle ich dann nur noch diese Panik und die Leere zur gleichen Zeit!!!
Jeden Tag muss ich daran denken, bekomme abends oft Heulkrämpfe...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2012 um 0:06


An die kann ich mich nur nicht erinnern, weil ich es seitdem das ganze passiert versucht habe zu unterdrücken, aber es kam halt nach kurzer Zeit wieder raus....
Wenn er jetzt erzählen würde, das ich mit ihm geschlafen hätte, sind beide gearscht wegen seiner Freundin...
Wenn er das mit diesen Scheiß Spitznamen wirklich durchgezogen hätte, dann wäre ich die gearschte gewesen...
Die Spitznamen hatten ja nichts mit Sex oder so zu tun... Weil er sich die Beziehung ruinieren will... Deswegen hat er sich ja nichts in die Richtung gesucht...
So hab ich die Stadt vor drei Jahren schon kennengelernt, so ist sie immer noch und so wird sie immer bleiben....


Er ist ja nicht nur mein bester Freund gewesen, sondern ist ja auch mein Ex.... Wir kennen uns jetzt fast 4 Jahre und er kennt mich sogar besser als ich mich selbst und das hat schon was zu heißen... Deswegen weiß er auch ganz genau was ich machen muss, damit ich genau das mache, was er will!! Dabei ist es ihm dann auch egal ob ich es will!!!!!
Er weiß ja sogar, das ich bis zur Berufsschule KEINE Freunde hatte!!! Deswegen wusste er auch, das wenn er sich was einfallen lässt, womit er meinen Ruf ausgerechnet da insoweit ruiniert, das keiner mehr mit mir redet, mich noch nicht mals mehr einer mit dem Arsch auf gut Deutsch anschaut, das ich zu dem Zeitpunkt dann nur noch Rot sehe und aus Angst dann genau das mache, was er will....
Und seitdem hab ich noch mehr Panik bekommen!!!
Panik davor was die anderen sagen, wenn ich denen nochmal über den Weg laufe, was passiert wenn ich nochma da bin warum auch immer und ich habe Angst davor das sich das ganze wiederholt....
Das sind meine jetzigen Ängste...
Die Angst davor das er Scheiße erzählt, war nur zu dem Zeitpunkt selber und bis ich mal ne Nacht darüber geschlafen habe....

Das ich jetzt auch wieder einen neuen Freund bekomme, war eigentlich nicht geplant.... Ich war mit meiner besten Freundin raus... Und da habe ich meinen Freund kennengelernt.... Und da kam es dann das wir zusammenkamen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2012 um 16:10

Beratung oder Therapie
Hast an eine Beratung oder Therapie gedacht?
Warte nicht so lange wie ich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2012 um 19:05

Mir ist praktisch dasselbe passiert
Ich wurde ebenfalls von einem sehr guten Freund vergewaltigt. Du erzählst praktisch meine Geschichte, es wird mir fast übel davon Als ich mich weigerte mit Ihm zu schlafen, drohte er mir auch, dass er mich, bzw. meine Ruf zunichte machen werde. Ich habe ihm immer wieder gesagt, dass ich das nicht will... Das ganze war in meinem Auto passiert, ich hätte ihn doch niemals mitgenommen, wenn ich geahnt hätte, dass irgendwelche Gefahr von ihm ausgeht. Er hat mich dann angeschriehen und mich an den Handgelenken gepackt. Als ich merkte, dass ich meine Arme keinen Zentimeter mehr bewegen konnte, weil er so stark war, bin ich in eine Schockstarre verfallen. Ich konnte mich nicht wehren, konnte nicht mal mehr sprechen... Dann ist er über mich ergefallen, zwang mich ihn mit der Hand zu befriedigen. Dannach fiel er über mich her. Danach liess er sich von mir noch nach Hause chauffieren.

Ich stand ewig lang unter der Dusche, fühlte mich so schmutzig. In den nächsten 2 Wochen blieb ich wie im Schock gefangen. Ich habe einfach nur noch funktioniert... Ich konnte nicht mal mit meiner Psychologin darüber sprechen...
Zwei Wochen nach der Tat lief mein Ex-Kollege dann in einem Einkaufszentrum direkt auf mich zu, sah mich jedoch nicht. Ich bog um die nächste Ecke, bekam eine Panikattacke, ich hatte Todesangst. An dem Punkt, als es sich so anfühlte, dass ich wirklich sterbe, verlor ich sämtliche Gefühlswahrnehmung. Ich spürte keine Schmerzen, keine Hunger, Müdigkeit und keine Emotionen mehr.

Irgendwie kam ich dann bis zu mir nach Hause, kann mich nicht mal mehr erinnern. Noch in derselben Nacht zeigte ich meinen ehemals sehr guten Freund bei der Polizei an und meldete mich bei meiner Psychiaterin. In den folgenden Tagen durchlief ich sämtliche Kontrollen, Einvernahmen, Beratungsgespräche, Spurensicher etc. Nach 4 Tagen hatte ich ein Burnout und musste in eine Klinik. Dort kehrten nach und nach alle Gefühle wieder zurück, Schmerzen, Hunger, Müdigkeit und die Emotionen überfielen mich mit voller Wucht.

Die Vergewaltigung war am 19. Juni 2010 und auch heute weiss ich noch nicht mit Gewissheit, ob das Verfahren weiter vor Gericht gezogen wird oder ob es mangels Beweise zu einer Verfahrenseinstellung kommt. Die Täteraussage deckte sich zu 95% mit meiner, er gab auch an, dass wir in meinem Auto Sex hatten. Gemäss seiner Aussage hatte er sogar mein Erstarren bemerkt, er sagte aus, dass ich hysteririsch gewesen sei und dass er mich dann geschüttelt hatte. Darauf hin sei ich teilnahmslos gewesen und wir hätten dann Sex gehabt. Es ist einfach unglaublich, dass er vermutlich unbestraft davon kommt.

Ich bin immer noch in psychiatrischer Betreuung, leide an posttraumatischen Belastungsstörungen und Panikattacken. Weil alles zuviel wurde, habe ich im Februar 2012 nach einem Burnout meine Job verloren. Nach einem 12-wöchigen Klinikaufenthalt muss geht es mir etwas besser. Jedoch habe ich "Lebenslänglich" erhalten...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juli 2012 um 16:36
In Antwort auf gorka_12253029

Nochmal zum verstänids
Nochmal damit ich das verstehe. Hast Du mit ihn gewähren lassen, weil er dir mit Spitznamen gedroht hat, die Du nicht einmal mehr weißt? Oder hat er Dich physisch dazu gezwungen, indem er Dich geschlagen und festgehalten hat?

Sie hat
geschrieben, dass sie nicht mehr genau weiß, wie sie lauteten und nicht, dass sie sie nicht einmal mehr weiß. Ich verstehe darunter nur, dass sie Schwierigkeiten bei der Wiedergabe hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juli 2012 um 17:51

Beispielsweise
Namen, die eine Person gegen ihren Willen outen, stigmatisieren oder unangenehme, beschämende Dinge ansprechen/veröffentlichen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juli 2012 um 7:26

Mysterian
Du kannst nicht zu jemand sag sofort anzeigen oder gib mir sein adresse das geht doch nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2012 um 1:36

Erstmal muss ich wachsperle recht geben
juristisch klingt das nach ner sehr verzwickten Lage, denn du hast den Sex zugestimmt, das ist keine VErgewaltigung mehr. Sexuelel Nötigung und Erpressung wäre da wohl eher der case.
Vor Gericht würde ein spitzfindiger Verteidiger dich sogar vielleicht dazu noch fragen, Frau kimoto, wollen sie behaupten, sie hätten die alte Rentnerin überallen oder blablub hätte er mit den spitznamen gedroht? Nein? Dann wäre es sogar mit der ürigen Anklagemöglichkeiten sehr schwer geworden.
Und wieso sollten die eigentlich in eurem kaff das glauben? Bist du etwa die Lügnerin da persé oder was? Wenn nicht, wie wärs mal den Spieß umdrehen und diese Geschcihte überall verbreiten. Der Typ muss mädchen erpressen um an sex zu kommen und sowas. ^^

Ansonsten empfehl ich natürlich unabhängigen von allen Psychotherapie + evtl. Traumatherapie davor. Und vorher versuchen schlau zu machen welcher Arzt was taugt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: cristi_12842992
8 Antworten 8
|
11. August 2012 um 0:03
7 Antworten 7
|
10. August 2012 um 17:07
Von: an0N_1245799599z
5 Antworten 5
|
10. August 2012 um 12:42
6 Antworten 6
|
10. August 2012 um 11:25
Von: merla_11924479
8 Antworten 8
|
10. August 2012 um 10:50
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen