Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Hilfe - verarscht und fallengelassen

Letzte Nachricht: 11. Juni 2008 um 16:42
J
jara_12337946
26.05.08 um 12:43

Und das kam so:

Vor einem Jahr habe ich einen Mann kennengelernt. Ich war verliebt. Habe mitbekommen dass er in einer schwierigen Situation steckt, die Trennung von seiner Frau (vor drei Jahren) noch nicht verarbeitet hat und sich vor Gericht wegen Firlefanz (Tupperware) und gewichtigen Angelegenheiten (Kinder) immer wieder herumstreitet. Und noch Einiges Anderes.

Es wurde schwieriger mit ihm und ich wußte nicht woran ich bin: Auf der einen Seite sagte er mir dass ich ihm wichtig bin und schöne Dinge. Auf der anderen Seite blockte er mich immer wieder ab. Am Anfang nahm er sich Zeit für mich, später nicht mehr. Ich fühlte mich ständig zurückgesetzt und verletzt weil ich weiß daß er sich für Angelegenheiten die ihm wichtig sind Zeit nimmt und begann zu nörgeln. Er begann sich an mir vorbeizuschleichen, Ausreden zu erfinden um mich nicht sehen zu müssen, gab sich beschäftigt.

Er hat mich mit seinen Problemen belastet, Verständnis und Fürsorge erwartet weil er meinte nach allem was er durchgemacht hat sei er jetzt mal dran. Im Gegenzug mich wegen meiner Schwächen abgefertigt. Ich habe ihm so vieles verziehen weil ich glaubte er steht eben unter Streß, ist eben so, meint es nicht böse. Aber letztlich war es doch immer so dass wir uns nur dann sahen wenn er etwas von mir wollte. Wenn ich etwas von ihm wollte zeigte er mir die kalte Schulter oder erfand Ausreden. Weil ich "darüber reden wollte" in der Annahme so die Beziehung klären zu können gab es immer öfter Streit, er behandelte mich immer mieser, verlor mehrfach die Beherrschung. Dann gab es ein paar Monate keinen Kontakt bis er mich vor ein paar Tagen anrief.

Mit einer Rose stand er vor der Tür, sagte er sei ein Idiot gewesen, entschuldigte sich halbwegs. Wenn ich jetzt genauer drüber nachdenke hat er in mir Hoffnungen geweckt ohne dabei konkret zu werden. Wir gingen in eine Kneipe. Es kam ein Rosenverkäufer und ich sagte zu ihm er solle mir keine Rose kaufen. Da sagte er zur Wirtin: "Hast Du gehört Rosi? Ich soll Dir keine Rose kaufen hat sie gesagt." Ich hatte vor Nervosität aus Bierrosetten eine Blüte gedreht und ließ sie auf dem Bierdeckel liegen als wir gingen. Gegen meinen Willen nahm er sie, schenkte sie der Wirtin und heimste sich die Lorbeeren dafür ein. Mein Kopf war so benebelt dass ich das alles gar nicht begriff. Auch später nicht, als ich mich von ihm "rumkriegen" lies. Der Sex war ziemlich schlecht obwohl er sich sehr bemühte. Ich war wütend auf ihn, er war gekommen und schnarchte in der Mitte vom Bett weg und ich blieb unbefriedigt auf der Bettkante liegen. Am Ende ging er.

Erst im nachhinein wurde mir klar dass er sagte ich hätte geklammert, seine Kinder gingen eben vor, wir hätten nur Spaß haben wollen aber am Ende sei doch mehr daraus geworden, man könnte ja ab und zu mal was unternehmen. Er hatte mir allerlei schöne Dinge versprochen und brach seine Versprechen gleich am nächsten Tag. Da zeigte er mir wieder die kalte Schulter. Ich hatte ihn um nichts gebeten, schon gar nicht gedrängt oder Bedürftigkeit signalisiert, da wurde mir klar: Er hat mich nur benutzt. Ich hätte nie gedacht dass ein Mann so viele Lügen auftischen würde um eine Frau rumzukriegen. Und trotzdem suche ich die Schuld bei mir.

Ich weiß: Würde ich als Unbeteiligte diese Geschichte lesen wäre mir sofort klar dass der Typ kein Interesse hat und ich gut daran täte mich von diesem Mann sofort zu distanzieren. Aber ich kann nicht, das ist das Schlimme. Ich sehe mir dabei zu wie ich meine Stärke verliere dadurch dass ich mich immer wieder verarschen lasse.

Kann mir jemand im Netz sagen was mit mir los ist? Warum passiert mir das? Ich ringe seit einiger Zeit darum mit meinem Leben klar zu kommen und treffe auf einen Mann der mir noch mehr schadet. Und mit was für einem Exemplar habe ich es ich es da zu tun? Ich habe bislang nur Männer gekannt die ein aufrichtiges Interesse an mir hatten. Und auf einmal kommt einer daher der mich so geringschätzt dass er mich belügt, benutzt, fallen läßt. Und habe immer noch nicht genug Wut oder Verstand im Leib um mich endlich von diesem Kerl zu lösen. Bin ich doof? Oder co-abhängig? Gibt es Menschen denen ähnliches passiert ist?





Mehr lesen

A
an0N_1204139399z
26.05.08 um 14:39

Hi,
ich hatte auch so ein Exemplar..

Er sagte,
er liebt mich,
will mit mir eine Familie gründen,
will mit mir zusammen ziehen,
ich wäre die Beste, die er je hatte..

Alles nur geschwafel udn das schlimmste , ich kam nicht von ihm los, auch als ich von den anderen Frauen wußte. Mit einer ist er heute noch zusammen, ich denke sie war damals schon seine "richtige Freundin".
Er hat mir das blaue vom Himmel gelogen und ich war hin und weg...das passiert mir kein zweites Mal.

Er wohnt heute noch mit der Freundin in einem wunderschönen Haus. Ich denke wir waren abhängig von dem, was er uns gesagt hat..
Alles nur schöne Worte und heiße Luft.

Ich habe ganze 4 Jahre gebraucht um ihn nicht mehr zu lieben, aber vergessen habe ich ihn immer noch nicht.
Wenn er irgendwann vor mir stehen würde, ich würde ihn nicht mehr wollen, denn das sind Männer, die "uns beide" als Frauen nicht verdient haben.

Versuch ihn wirklich zu vergessen. wenn ein gedanke kommt, sag laut: raus aus meinem leben. das hat mir geholfen.
und für mich ist er heute nur noch ein kleiner bedauernder wicht, der lügen muss, um sich besser dar zu stellen..

sei lieb gedrückt, ich weiß wie du dich fühlst

Gefällt mir

J
jara_12337946
28.05.08 um 9:42
In Antwort auf an0N_1204139399z

Hi,
ich hatte auch so ein Exemplar..

Er sagte,
er liebt mich,
will mit mir eine Familie gründen,
will mit mir zusammen ziehen,
ich wäre die Beste, die er je hatte..

Alles nur geschwafel udn das schlimmste , ich kam nicht von ihm los, auch als ich von den anderen Frauen wußte. Mit einer ist er heute noch zusammen, ich denke sie war damals schon seine "richtige Freundin".
Er hat mir das blaue vom Himmel gelogen und ich war hin und weg...das passiert mir kein zweites Mal.

Er wohnt heute noch mit der Freundin in einem wunderschönen Haus. Ich denke wir waren abhängig von dem, was er uns gesagt hat..
Alles nur schöne Worte und heiße Luft.

Ich habe ganze 4 Jahre gebraucht um ihn nicht mehr zu lieben, aber vergessen habe ich ihn immer noch nicht.
Wenn er irgendwann vor mir stehen würde, ich würde ihn nicht mehr wollen, denn das sind Männer, die "uns beide" als Frauen nicht verdient haben.

Versuch ihn wirklich zu vergessen. wenn ein gedanke kommt, sag laut: raus aus meinem leben. das hat mir geholfen.
und für mich ist er heute nur noch ein kleiner bedauernder wicht, der lügen muss, um sich besser dar zu stellen..

sei lieb gedrückt, ich weiß wie du dich fühlst

Hi Agorapsycho,
Danke für Deine Worte.

Es tut gut von Leuten zu lesen die Ähnliches durchgemacht haben. Ich denke zwar nicht mehr er hat mich nicht verdient, das wäre Selbstschutz, aber ich denke ich will mir mit ihm nicht länger schaden. Und genau das was Du auch schreibst: Ein ganz kleines Ego das solche Lügen braucht.

Das mit dem raus aus meinem Leben klappt ganz gut. Allerdings hoffe ich sehr dass ich keine vier Jahre dazu brauche...

So, jetzt schau ich mal nach Deinem Beitrag weiter oben...

Lieben Gruß, Rabea

Gefällt mir

R
roza_12285804
28.05.08 um 12:48

Hallo Rabea
Ich stecke in einer ähnlichen Situation. Und kann dich vollkommen verstehen.

Ich habe im Dez 2007 einen Mann über Fischkopf einer Singlebörse im Netz kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Liegt daran das wir beide sehr offen und kommunikativ sind. Oft die gleichen Gedanken, den gleichen Humor...eigendlich sollte alles perfekt sein.

Das erste Treffen war schon sehr prickelnd, jedenfalls bei mir, er zig mich magisch an. So gutaussehend, sexy, nett, lieb und es funkte zwischen uns.
am nächsten Abend war er bei mir und wir hatten Sex.
Ich dachte er macht das immer so, aber es ging weiter. Nur leider hing er an seiner Ex und ich habe zwei Kinder. Keine guten Vorraussetzungen. Es ging ein Hin und Her los. Treffen, Streiten, Schluss machen. Meist von seiner Seite aus...
Er konnte sich ein Leben mit uns nicht vorstellen.

Wir versöhnten uns, trafen uns aber auch mit anderen in den Pausen. Ich war so verletzt von seinem Verhalten, immer die kalte Schulter, das ich mich auf einen anderen einließ, der mich trösten sollte. Wir haben uns nur geküßt, aber es war nicht das Richtige, weil ich ihn liebe.
Nach dieser Sache im März, hab ich mir geschworen, keine Treffen, keine Sachen mehr, die diese Beziehung stören, weil wir uns beide immer so verletzt und provoziert haben.

Anfang Mai hab ich mitbekommen, dass er neben mir noch eine laufen hatte...aber er hat mich dann doch vorgezogen und nun kam noch eine 2. hinzu, mit der im Februar sogar im Bett war.
Gut das könnte ich noch akzeptieren, weil es keine richtige Beziehung oder Liebe war...aber ich war vom 16.05.-22.05.08 mit meinen Jungs im Urlaub und wollte das er merkt wie wichtig ich für ihn bin. Ich wollte das er mich vermisst...
Hat er auch, sagt er zumindest.
Aber er hatte auch nichts besseres zu tun als sich mit seiner Tussi aus Februar zu treffen. Ich bin Freitag gefahren und er hat sich gleich Samstag Abend verabredet, Sonntag auch noch. Am 22. 05. bin ich wieder gekommen und ich dachte wir versuchen es nochmal...auch mit dieser Kuh....weil ich eben auch kein Engel war, ihn aber wirklich Liebe. Und die Zeit die wir zusammen verbringen ist einfach nicht von dieser Welt. Ich hatte noch nie so starke Gefühle und mich noch nie so zu einem Menschen hingezogen gefühlt. Wir passen eigendlich perfekt, außer ein paar Kleinigkeiten.

Aber er macht immer alles kaputt und versucht es auch noch mir unter zu schieben. Er war am 22.05. zum Geb. seines Freundes eingeladen und nimm diese Kuh mit zu seinen Freunden!!!!
Was soll das denn?
Gut die olle sieht schön aus, nicht mein Geschmack, aber für das Gro der Männer eine Traumfrau...blond, lange Haare, 170cm...
Ich finde sie nicht schön, eher langweilig...
Ich glaube er muss sich profelieren, er braucht schöne Frauen um der Held zu sein. Weil seine Ex war ja auch da.
sie sollte bestimmt sehen, was für geile Frauen er abbekommt. Traurig, aber genau so sehe ich es.
Hab ich ihm auch gesagt, das wollte er nicht hören.
Ich bin warscheinlich zu hässlich für ihn, er hat mich zwar gefragt, aber er wußte das ich meine Jungs habe.
Ich fühle mich so schrecklich. Alles was er gesagt hat, alles was er geschrieben hat, war eine Lüge...

Das Probelem ist der Sex zwischen uns....wir sind dort eine wirkliche Einheit. Es ist einfach super. Ich glaube nicht, dass ich einen finden werde, der mir so entspricht.
Aber Sex ist nicht alles...
Ich glaube langsam er wird immer wieder bei mir landen, weil der Sex so gut ist...
Bis er eine findet, die genauso ist oder besser.

Weil Blondie war ja nicht so gut.

Der Typ hat einfach nicht verstanden, das unser Sex aus Liebe besteht und das wird er eh nicht so schnell finden.

Er tut mir überhaupt nicht gut. Ich hänge immer durch, hoffe er ändert was oder macht was um mich zu überzeugen...
Aber es kommen nur immer mehr Hammer...

Ich kann einfach nicht mehr, er hat mich fertig gemacht.
Ich liebe ihn wirklich sehr, aber ich weiß genau das er so wie er jetzt ist nicht gut für mich ist.

Er wird immer Frauen brauchen um sich zu bestätigen.
Leider reiche ich ihm nicht.

Mir geht es sehr schlecht und ich kann dich verstehen. Es ist nicht so einfach loszulassen, wenn man liebt.
Ich bin auch noch eine Kämpferin und sehr optimistisch....aber ich kann nicht mehr und Hoffnung...sie stirbt zuletzt, leider.

Ich hab mir einen Plan gemacht um es zu schaffen.
Ich warte jetzt ab und werde sehen, ob es wieder neue Frauen gibt, oder wie er sich bemüht.
Wenn er mich liebt, wenn er mich will, dann muss jetzt viel von ihm kommen....keine Enttäuschungen mehr.

Aber da ich schon 2 Mal Liebeskummer hatte im Leben, weiß ich auch das es vorbei geht.
Eine Durchhängphase und dann Ablenken ohne Ende und am besten dem Ex aus dem Weg gehen. Gut meine Liebeskummerphasen haben auch 1-2 Jahre gedauert. Ist eben so wenn man liebt, sonst würde man auch nicht richtig lieben....

ich hoffe du meldest dich wieder, von mir aus auch gerne per PN oder email.
Liebe Grüße
Sanny

Gefällt mir

Anzeige
J
jara_12337946
30.05.08 um 9:26
In Antwort auf roza_12285804

Hallo Rabea
Ich stecke in einer ähnlichen Situation. Und kann dich vollkommen verstehen.

Ich habe im Dez 2007 einen Mann über Fischkopf einer Singlebörse im Netz kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Liegt daran das wir beide sehr offen und kommunikativ sind. Oft die gleichen Gedanken, den gleichen Humor...eigendlich sollte alles perfekt sein.

Das erste Treffen war schon sehr prickelnd, jedenfalls bei mir, er zig mich magisch an. So gutaussehend, sexy, nett, lieb und es funkte zwischen uns.
am nächsten Abend war er bei mir und wir hatten Sex.
Ich dachte er macht das immer so, aber es ging weiter. Nur leider hing er an seiner Ex und ich habe zwei Kinder. Keine guten Vorraussetzungen. Es ging ein Hin und Her los. Treffen, Streiten, Schluss machen. Meist von seiner Seite aus...
Er konnte sich ein Leben mit uns nicht vorstellen.

Wir versöhnten uns, trafen uns aber auch mit anderen in den Pausen. Ich war so verletzt von seinem Verhalten, immer die kalte Schulter, das ich mich auf einen anderen einließ, der mich trösten sollte. Wir haben uns nur geküßt, aber es war nicht das Richtige, weil ich ihn liebe.
Nach dieser Sache im März, hab ich mir geschworen, keine Treffen, keine Sachen mehr, die diese Beziehung stören, weil wir uns beide immer so verletzt und provoziert haben.

Anfang Mai hab ich mitbekommen, dass er neben mir noch eine laufen hatte...aber er hat mich dann doch vorgezogen und nun kam noch eine 2. hinzu, mit der im Februar sogar im Bett war.
Gut das könnte ich noch akzeptieren, weil es keine richtige Beziehung oder Liebe war...aber ich war vom 16.05.-22.05.08 mit meinen Jungs im Urlaub und wollte das er merkt wie wichtig ich für ihn bin. Ich wollte das er mich vermisst...
Hat er auch, sagt er zumindest.
Aber er hatte auch nichts besseres zu tun als sich mit seiner Tussi aus Februar zu treffen. Ich bin Freitag gefahren und er hat sich gleich Samstag Abend verabredet, Sonntag auch noch. Am 22. 05. bin ich wieder gekommen und ich dachte wir versuchen es nochmal...auch mit dieser Kuh....weil ich eben auch kein Engel war, ihn aber wirklich Liebe. Und die Zeit die wir zusammen verbringen ist einfach nicht von dieser Welt. Ich hatte noch nie so starke Gefühle und mich noch nie so zu einem Menschen hingezogen gefühlt. Wir passen eigendlich perfekt, außer ein paar Kleinigkeiten.

Aber er macht immer alles kaputt und versucht es auch noch mir unter zu schieben. Er war am 22.05. zum Geb. seines Freundes eingeladen und nimm diese Kuh mit zu seinen Freunden!!!!
Was soll das denn?
Gut die olle sieht schön aus, nicht mein Geschmack, aber für das Gro der Männer eine Traumfrau...blond, lange Haare, 170cm...
Ich finde sie nicht schön, eher langweilig...
Ich glaube er muss sich profelieren, er braucht schöne Frauen um der Held zu sein. Weil seine Ex war ja auch da.
sie sollte bestimmt sehen, was für geile Frauen er abbekommt. Traurig, aber genau so sehe ich es.
Hab ich ihm auch gesagt, das wollte er nicht hören.
Ich bin warscheinlich zu hässlich für ihn, er hat mich zwar gefragt, aber er wußte das ich meine Jungs habe.
Ich fühle mich so schrecklich. Alles was er gesagt hat, alles was er geschrieben hat, war eine Lüge...

Das Probelem ist der Sex zwischen uns....wir sind dort eine wirkliche Einheit. Es ist einfach super. Ich glaube nicht, dass ich einen finden werde, der mir so entspricht.
Aber Sex ist nicht alles...
Ich glaube langsam er wird immer wieder bei mir landen, weil der Sex so gut ist...
Bis er eine findet, die genauso ist oder besser.

Weil Blondie war ja nicht so gut.

Der Typ hat einfach nicht verstanden, das unser Sex aus Liebe besteht und das wird er eh nicht so schnell finden.

Er tut mir überhaupt nicht gut. Ich hänge immer durch, hoffe er ändert was oder macht was um mich zu überzeugen...
Aber es kommen nur immer mehr Hammer...

Ich kann einfach nicht mehr, er hat mich fertig gemacht.
Ich liebe ihn wirklich sehr, aber ich weiß genau das er so wie er jetzt ist nicht gut für mich ist.

Er wird immer Frauen brauchen um sich zu bestätigen.
Leider reiche ich ihm nicht.

Mir geht es sehr schlecht und ich kann dich verstehen. Es ist nicht so einfach loszulassen, wenn man liebt.
Ich bin auch noch eine Kämpferin und sehr optimistisch....aber ich kann nicht mehr und Hoffnung...sie stirbt zuletzt, leider.

Ich hab mir einen Plan gemacht um es zu schaffen.
Ich warte jetzt ab und werde sehen, ob es wieder neue Frauen gibt, oder wie er sich bemüht.
Wenn er mich liebt, wenn er mich will, dann muss jetzt viel von ihm kommen....keine Enttäuschungen mehr.

Aber da ich schon 2 Mal Liebeskummer hatte im Leben, weiß ich auch das es vorbei geht.
Eine Durchhängphase und dann Ablenken ohne Ende und am besten dem Ex aus dem Weg gehen. Gut meine Liebeskummerphasen haben auch 1-2 Jahre gedauert. Ist eben so wenn man liebt, sonst würde man auch nicht richtig lieben....

ich hoffe du meldest dich wieder, von mir aus auch gerne per PN oder email.
Liebe Grüße
Sanny

Du hast Post von mir...
...viel Spaß beim Lesen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jara_12337946
30.05.08 um 9:43
In Antwort auf jara_12337946

Du hast Post von mir...
...viel Spaß beim Lesen!

Sanny, Dein Profil ist verschwunden...
...und ich werd meine PN nicht los???

Gefällt mir

M
mdrta_12965760
05.06.08 um 18:46

Sei stark
ich war 13 jahre mit jemanden zusammen der wircklich fies und gemein zu mir war. aber ich wollte den schönen schein hochzeit, haus gebaut, aufrecht halten ( leider im nachhinein viel zu lange). er hat einen richtigen kleinkrieg mit mir geführt, vor anderen immer der nette hilfsbereite mann aber in wircklichkeit nur nach außen. ich weis es heute auch nicht mehr warum ich mir es habe gefallen lassen. einige seiner gemeinsten äußerungen mir gegenüber: er wünscht sich das ich einen schweren unfall habe entstellt bin und mir auf mein aussehen nichts mehr einbilden kann, ich wäre fett (175 cm / 77 kg), wenn er keinen h..h bekamm habe ich ihn nicht mehr angemacht u.s.w. und ich bin so blöd und versuche die ehe aufrecht zu erhalten. irgendwann habe ich mir nach dem mein zeitvertrag bei der arbeit ausgelaufen war einen neuen job gesucht der mindestens 200 km entfernt war. die entfernung und die trennung in der woche tat mir so gut das ich auch die scheidug ansprach die er mir sofort zuwilligte. ich habe auf den unterhalt und die schätzung des hauses verzichtet ich wollte einfach nur einen schlußstrich ziehen. nach 3 jahren ( ich brauchte so lange um mit mir und meinem leben wieder klar zu kommen ) habe ich einen wircklich lieben und netten aufrichtigen mann kennengelernt der mich liebt und den ich sehr vertraue. ich habe ihm erzählt was für ängste ich habe und das tat mir so gut.
übrigens als mein ex-mann erfahren hat das ich einen freund habe war er eifersüchtig und meinte er liebt mich noch und hat gehofft das es zwischen uns noch mal klappt.
MÄNNER!!!!!!!
jetzt bin ich stark genug meine anforderungen zu stellen und werde auch keine abstriche mehr machen wenn mich einer liebt dann so wie ich bin und ich will alles oder gar nichts!

Gefällt mir

Anzeige
R
roza_12285804
11.06.08 um 16:42
In Antwort auf jara_12337946

Sanny, Dein Profil ist verschwunden...
...und ich werd meine PN nicht los???

Rabea,
ich hab deine Nachrichten gelesen. wir waren im Urlaub....ich antworte so schnell es geht

Lg
Sanny

Gefällt mir

Anzeige