Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe & Tips bei Angst- und Panikattacken?

Hilfe & Tips bei Angst- und Panikattacken?

10. Oktober 2009 um 19:04

Hallo liebe Forenleser,

ich leide seide ca. 1 Jahr unter Panik- und Angstattacken, aufgrund meines Lebensstils und hoffe hier Hilfe und Ratschläge zu finden.

Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, weshalb ich seit geraumer Zeit unter diesen furchtbaren Attacken leide, aber ich bin relativ erfolgreich, daher habe ich einen großen Druck im Job, und da hat es eigentlich angefangen.
Momentan habe ich ein neues Leben angefangen, neue Stadt, neues Land, Familienmitglied ist verstorben, die mir sehr viel Halt gegeben hat, Trennung hinter mir (Ex ist Narzist und hat mich x-Mal betrogen und angelogen), große Ansprüche an mich selber, etc. pp.

Mittlerweile kann ich eigentlich gut mit den Attacken umgehen, aber es ist doch in letzter Zeit wieder schlimmer geworden, weil sich sehr vieles in meinem Leben verändert hat, und ich das erstmal verkraften muß, daher sind leider auch die Attacken regelmäßiger geworden, weil ich einen enormen Druck in der Arbeit habe.

Sobald ich merke, daß ich eine Attacke bekomme, bin ich schon vorbereitet und kann einigermaßen damit umgehen, was vor 1 Jahr noch ganz schlimm war, weil mir das alles neu war.

Was habt ihr für Tips und Ratschläge? Wie geht ihr damit um, wenn ihr merkt daß ihr eine Angst-/Panikattacke bekommt?

Welche Tips geben euch Psychotherapeuten und wodurch ist es bei euch besser geworden?

Würde mich sehr sehr über eure Antworten und Tips/ Erfahrungen freuen, wie es euch besser damit geht!

Lieben lieben Dank im voraus,
schöne Grüße,
Eure Cookie

Mehr lesen

11. Oktober 2009 um 15:18

Kann man nicht pauschal beantworten
vieles aus Deiner Lebensgeschichte erinnert mich an meine..aber die Erfahrung zeigt, selbst wenn man sehr lange von solchen Attacken "verschont" wurde -oder gerade dann - ist es so schwer wie am Anfang, damit umzugehen, wenn wieder eine kommt und das geschieht ja meist wie aus heiterem Himmel - wenn man nicht damit rechnet oder nicht mehr...

Am schlimmsten ist die Angst vor der Angst, die diffusen Ängste..wenn man merkt, das alles nicht in den Griff zu bekommen, hilft nur ablenken, ablenken und nochmals ablenken und vom Arzt verordnete "dämpfende" Tabletten einzunehmen..da reicht dann schon die minimalste Dosis (Placebo-Effekt), die Wohnung zu verlassen, unter Menschen zu gehen (Sicherheitsdenken), telefonieren, putzen, computern, fernsehen, lesen etc...

Das sind meine Erfahrungswerte, denke, bei jedem Menschen verhält es sich anders....

Wünsche Dir alles Gute und Liebe

mirakel 14

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2009 um 17:00

Tips
hii !
also ich bin ein absoluter Fan von Yoga und Meditation.
Dabei finde ich immer zu mir selbst und atme mir meine Angst und den Stress so von der Seele.
Wenn du unterwegs bist und Panik bekommst kannst du diese einfach mit tiefem ein und Austmen bekämpfen.
Bei mir hat es echt geholfen !
Außerdem kannst du mit homöopathische Mitteln nachhelfen die sind rein pflanzlich.Genauso wie Bachblüten-Notfall Bon Bons,frag einfach mal in der Aphotheke nach!
Wünsche dir alles gute
Lauren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 14:22
In Antwort auf hilhne_12126796

Kann man nicht pauschal beantworten
vieles aus Deiner Lebensgeschichte erinnert mich an meine..aber die Erfahrung zeigt, selbst wenn man sehr lange von solchen Attacken "verschont" wurde -oder gerade dann - ist es so schwer wie am Anfang, damit umzugehen, wenn wieder eine kommt und das geschieht ja meist wie aus heiterem Himmel - wenn man nicht damit rechnet oder nicht mehr...

Am schlimmsten ist die Angst vor der Angst, die diffusen Ängste..wenn man merkt, das alles nicht in den Griff zu bekommen, hilft nur ablenken, ablenken und nochmals ablenken und vom Arzt verordnete "dämpfende" Tabletten einzunehmen..da reicht dann schon die minimalste Dosis (Placebo-Effekt), die Wohnung zu verlassen, unter Menschen zu gehen (Sicherheitsdenken), telefonieren, putzen, computern, fernsehen, lesen etc...

Das sind meine Erfahrungswerte, denke, bei jedem Menschen verhält es sich anders....

Wünsche Dir alles Gute und Liebe

mirakel 14

Hey Du !
Vielleicht hilft Dir diese Seite weiter.

http://www.xtridence.de/?page_id=8

Liebe Grüße,

René

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper