Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe Suchtdruck

Hilfe Suchtdruck

20. Mai 2012 um 22:28

Hilfe ich habe so Suchtdruck kann mir jemand helfen? Bitte..

Mehr lesen

9. Juni 2012 um 12:29

Was für ein Suchtdruck?
Nach Drogen, nach welchen?Oder nach was einer Sucht hast Du den Druck? die nachtschwarzerose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 22:37
In Antwort auf nachtschwarzerose

Was für ein Suchtdruck?
Nach Drogen, nach welchen?Oder nach was einer Sucht hast Du den Druck? die nachtschwarzerose

...
Ja Drogen.. Kokain.. aber ich kann nicht mehr deswegen wird sich das hoffentl bald ändern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 11:26
In Antwort auf dvorah_12512759

...
Ja Drogen.. Kokain.. aber ich kann nicht mehr deswegen wird sich das hoffentl bald ändern...

Kokain- SCHWIERIG
Ich habe bis letzten November selbst regelmässig Kokain genommen. Bis ich körperlich und finanziell kollabrierte. Das hat mir die Augen geöffnet. Stets pleite; und die Ware ist es nicht wert momentan auf dem Markt. Versuche Dir zu sagen, dass es zu täglichem Konsum führen wird und schlussendlich in der Entzugsklinik. Pausiere so lange wie möglich und der Druck verschwindet mehr und mehr. Sonst gib bei Deinem Hausarzt zum Eigenschutz UP's ab. Viel Kraft wünscht Dir die nachtschwarzerose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 12:50
In Antwort auf nachtschwarzerose

Kokain- SCHWIERIG
Ich habe bis letzten November selbst regelmässig Kokain genommen. Bis ich körperlich und finanziell kollabrierte. Das hat mir die Augen geöffnet. Stets pleite; und die Ware ist es nicht wert momentan auf dem Markt. Versuche Dir zu sagen, dass es zu täglichem Konsum führen wird und schlussendlich in der Entzugsklinik. Pausiere so lange wie möglich und der Druck verschwindet mehr und mehr. Sonst gib bei Deinem Hausarzt zum Eigenschutz UP's ab. Viel Kraft wünscht Dir die nachtschwarzerose

...
Leider habe ich quasi keine Schlechten erfahrungen damit gemacht nur gute! Und wirklcih kollabiert bin ich noch nie weder finanziell noch körperlich.. da immer vorher jemand eine "Schranke geschlossen" hat! Ich glaube deshalb bleibt der Suchtdruck auch... Ich leide schon SOOOO lange unter Suchtdruck immer mit dem Gedanken es wird besser aber das wurde es nie.. deswegen ist das schwierig!

Weil ich kann auch nix negatives damit verbinden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 17:43
In Antwort auf dvorah_12512759

...
Leider habe ich quasi keine Schlechten erfahrungen damit gemacht nur gute! Und wirklcih kollabiert bin ich noch nie weder finanziell noch körperlich.. da immer vorher jemand eine "Schranke geschlossen" hat! Ich glaube deshalb bleibt der Suchtdruck auch... Ich leide schon SOOOO lange unter Suchtdruck immer mit dem Gedanken es wird besser aber das wurde es nie.. deswegen ist das schwierig!

Weil ich kann auch nix negatives damit verbinden!!

Hallo,
ja, wenn Du noch nie richtig unten warst deswegen, ist es umso schwieriger mit dem Suchtdruck. Vielleicht musst Du diesen Punkt einmal erreichen, um es in Deinem Kopf " KLICK" zu machen. Obwohl ich Dir eine andere Lösung von Herzen wünsche. Doch ein finanzielles Loch wirst auch Du bemerkt haben. Es braucht Deinen wahren Willen und die Erkenntnis, das Du ohne Kokain ein grandioses Problem in Deinem Leben los sein wirst. Halte durch; mit den Monaten vergeht der Druck; er wird seltener und kleiner. Doch wenn Du zwischendurch konsumierst, klappt dies eben nicht. Du musst sehr stark( für DICH!!! selbst) sein dafür. Viel Glück und Durchhaltevermögen wünscht Dir die nachtschwarzerose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 18:36
In Antwort auf nachtschwarzerose

Hallo,
ja, wenn Du noch nie richtig unten warst deswegen, ist es umso schwieriger mit dem Suchtdruck. Vielleicht musst Du diesen Punkt einmal erreichen, um es in Deinem Kopf " KLICK" zu machen. Obwohl ich Dir eine andere Lösung von Herzen wünsche. Doch ein finanzielles Loch wirst auch Du bemerkt haben. Es braucht Deinen wahren Willen und die Erkenntnis, das Du ohne Kokain ein grandioses Problem in Deinem Leben los sein wirst. Halte durch; mit den Monaten vergeht der Druck; er wird seltener und kleiner. Doch wenn Du zwischendurch konsumierst, klappt dies eben nicht. Du musst sehr stark( für DICH!!! selbst) sein dafür. Viel Glück und Durchhaltevermögen wünscht Dir die nachtschwarzerose

...die sache mit dem Problem..
Ich sehe Kokain nicht direkt als Problem an sondern als Lösung meiner Probleme!! Finanziell kenne ich genug und die ham mich halt ziemlich "ausgehalten" sodass ich da nicht allzu große probs hatte.. u selbst wenn ich jez zahlen muss is mom kein problem...

Hast du nich den Traum danach also nach dem Gefühl? ich träum davon.. ich denk den rest des tages daran, das erste was ich denke wenn ich auf steh, das letzte was ich denke wenn ich schlafen gehe..

Ich habe jetzte ein Klinikplatz für in ca. 2 Wochen und jetzt bekomme ich erstrecht die Panik und will da überhaupt nicht mehr hin!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das mein ganzes Leben lang nie mehr machen soll.. Ich hab immer im Hinterkopf iwann wieder ... oder : Noch einmal! ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 16:43
In Antwort auf dvorah_12512759

...die sache mit dem Problem..
Ich sehe Kokain nicht direkt als Problem an sondern als Lösung meiner Probleme!! Finanziell kenne ich genug und die ham mich halt ziemlich "ausgehalten" sodass ich da nicht allzu große probs hatte.. u selbst wenn ich jez zahlen muss is mom kein problem...

Hast du nich den Traum danach also nach dem Gefühl? ich träum davon.. ich denk den rest des tages daran, das erste was ich denke wenn ich auf steh, das letzte was ich denke wenn ich schlafen gehe..

Ich habe jetzte ein Klinikplatz für in ca. 2 Wochen und jetzt bekomme ich erstrecht die Panik und will da überhaupt nicht mehr hin!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das mein ganzes Leben lang nie mehr machen soll.. Ich hab immer im Hinterkopf iwann wieder ... oder : Noch einmal! ..

Etwas verstehe ich nicht...
Du hast nur gute Erfahrungen damit gemacht und noch nie finanzielle Probleme deswegen. Meine Frage ist : Weshalb wehrst Du Dich dann so dagegen? Wieso hast Du mit dem Suchtdruck dann überhaupt ein Problem? Warum gehst Du dann in eine Klinik? Dann lebe es doch aus; wenn Du nur Possives mit Kokainkonsum verbinden kannst. die nachtschwarzrrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2012 um 2:16
In Antwort auf nachtschwarzerose

Etwas verstehe ich nicht...
Du hast nur gute Erfahrungen damit gemacht und noch nie finanzielle Probleme deswegen. Meine Frage ist : Weshalb wehrst Du Dich dann so dagegen? Wieso hast Du mit dem Suchtdruck dann überhaupt ein Problem? Warum gehst Du dann in eine Klinik? Dann lebe es doch aus; wenn Du nur Possives mit Kokainkonsum verbinden kannst. die nachtschwarzrrose

...ja hast du schon recht..
Jaaa ich will ja auch eigentl nicht mehr in die klink weil ich auch ziemlich kalte füße bekommen habe jetzt..

Ich bekomme das Koks nicht mehr ich habe keine Kontakte..und nehme Ritalin und zusammen ist das sau gefährlich .. lebensgefährlich ..
Und ich hab noch viele andere Probleme.. und um die halt sag ich mal zu bewältigen wünsche ich es mir immer wieder!

Kennst du dich da bisschen aus? Also ich hätte da halt noch ne "dumme" frage zu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2012 um 11:30
In Antwort auf dvorah_12512759

...ja hast du schon recht..
Jaaa ich will ja auch eigentl nicht mehr in die klink weil ich auch ziemlich kalte füße bekommen habe jetzt..

Ich bekomme das Koks nicht mehr ich habe keine Kontakte..und nehme Ritalin und zusammen ist das sau gefährlich .. lebensgefährlich ..
Und ich hab noch viele andere Probleme.. und um die halt sag ich mal zu bewältigen wünsche ich es mir immer wieder!

Kennst du dich da bisschen aus? Also ich hätte da halt noch ne "dumme" frage zu...

Hallo, Du;
Es gibt keine dummen Fragen. Was hast Du für eine.? Kannst mich alles! fragen. Übrigens habe ich mein Kokain- Problem auch mit Ritalin SR20 in den Griff bekommen.100mg täglich. Aber reicht Dir das Ritalin nicht aus? Wieviel hast Du täglich und welche? Sniefst Du es?
Was hast Du sonst noch für Probleme zu bewältigen? Andere Drogen? Psychische oder familiäre?
Ich sniefe das Ritalin und könnte auch mehr vertragen, weshalb ich es auch auf dem Schwarzmarkt zusätzlich besorge, was aber sehr, sehr schwierig ist. Trotzdem habe ich seit letztem Nov. kein Kokain mehr gekauft/ kosumiert. Das Ritalin merke ich stärker und weiss wenigstens, dass kein Dreck drinnen ist. Es grüsst Dich die nachtschwarzerose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2012 um 17:38
In Antwort auf nachtschwarzerose

Hallo, Du;
Es gibt keine dummen Fragen. Was hast Du für eine.? Kannst mich alles! fragen. Übrigens habe ich mein Kokain- Problem auch mit Ritalin SR20 in den Griff bekommen.100mg täglich. Aber reicht Dir das Ritalin nicht aus? Wieviel hast Du täglich und welche? Sniefst Du es?
Was hast Du sonst noch für Probleme zu bewältigen? Andere Drogen? Psychische oder familiäre?
Ich sniefe das Ritalin und könnte auch mehr vertragen, weshalb ich es auch auf dem Schwarzmarkt zusätzlich besorge, was aber sehr, sehr schwierig ist. Trotzdem habe ich seit letztem Nov. kein Kokain mehr gekauft/ kosumiert. Das Ritalin merke ich stärker und weiss wenigstens, dass kein Dreck drinnen ist. Es grüsst Dich die nachtschwarzerose

Danke für dein vertrauen..
Nein das Ritalin bringt mir nicht wirklich was.. also ich nehem Medikinet! Und würde es gerne jetzt auch sniefen aber ich hab gelesen, dass das gefährlich sein soll weil das in der Lunge verklumpt! Muss auch zugeben ich hat gestern schon ein bisschen.. aber ist es wirklcih SO gefährlich?

Andere Probleme: Psychische und Familiäre, schwierige Vergangenheit, Essstörung, ritzen, teilweiße depressionen schuldgefühle und noch bisschen was...

Also du sagst du sniefst Ritalin heißt das ich kann das Medikinet auch sniefen?
Also logischerweise vorher klein machen zu pulver, denn es handelt sich hier um kl kügelchen in den Kapseln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2012 um 18:17
In Antwort auf dvorah_12512759

Danke für dein vertrauen..
Nein das Ritalin bringt mir nicht wirklich was.. also ich nehem Medikinet! Und würde es gerne jetzt auch sniefen aber ich hab gelesen, dass das gefährlich sein soll weil das in der Lunge verklumpt! Muss auch zugeben ich hat gestern schon ein bisschen.. aber ist es wirklcih SO gefährlich?

Andere Probleme: Psychische und Familiäre, schwierige Vergangenheit, Essstörung, ritzen, teilweiße depressionen schuldgefühle und noch bisschen was...

Also du sagst du sniefst Ritalin heißt das ich kann das Medikinet auch sniefen?
Also logischerweise vorher klein machen zu pulver, denn es handelt sich hier um kl kügelchen in den Kapseln

Hallo,
Du musst Deinem Arzt unbedingt mitteilen, dass Du das Ritalin und kein Medikenet brauchst!!! Ich habe einen Porzellanmörser zu Hause,mit dem man die Kügelchen gut zermörsern kann. Bekommt man in gewissen Fachgeschäften. Doch mit Deiner Problematik brauchst Du das richtige Ritalin( auch kein Concerta) Die beste Erfahrung habe ich mit den Tabletten SR20 gemacht. Die zerdrückst Du und verfeinerst es und sniefst es.Leider dauert die Wirkung beim Sniefen ein wenig kürzer an; dafür ist es ein guter Kokainersatz. Spreche deutsch mit Deinem Arzt. Weshalb bekomst Du jetzt das Medikenet vom Arzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2012 um 0:51
In Antwort auf nachtschwarzerose

Hallo,
Du musst Deinem Arzt unbedingt mitteilen, dass Du das Ritalin und kein Medikenet brauchst!!! Ich habe einen Porzellanmörser zu Hause,mit dem man die Kügelchen gut zermörsern kann. Bekommt man in gewissen Fachgeschäften. Doch mit Deiner Problematik brauchst Du das richtige Ritalin( auch kein Concerta) Die beste Erfahrung habe ich mit den Tabletten SR20 gemacht. Die zerdrückst Du und verfeinerst es und sniefst es.Leider dauert die Wirkung beim Sniefen ein wenig kürzer an; dafür ist es ein guter Kokainersatz. Spreche deutsch mit Deinem Arzt. Weshalb bekomst Du jetzt das Medikenet vom Arzt?

...
Ich habe ADS und bekomme deswegen das Medikinet!
Mein Arzt weiß auch eigentl das ich mal Kokain konsumiert habe.. doch iwie wurde das nie richtig "behandelt".. somit hat es dazu geführt das ich das Medikinet quasi "missbrauche"!
Schon seit langer zeit nehme ich das einfach wie es mir grad passt und "mische da hin und her" mal 20mg mal 40mg mal 45mg oder sonst wie.. und habs jetzt auch schon gesnieft...

Vllt sollte ich dazu sagen: ich rauche, trinke alkohol, nehme die Pille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 9:17
In Antwort auf dvorah_12512759

...
Ich habe ADS und bekomme deswegen das Medikinet!
Mein Arzt weiß auch eigentl das ich mal Kokain konsumiert habe.. doch iwie wurde das nie richtig "behandelt".. somit hat es dazu geführt das ich das Medikinet quasi "missbrauche"!
Schon seit langer zeit nehme ich das einfach wie es mir grad passt und "mische da hin und her" mal 20mg mal 40mg mal 45mg oder sonst wie.. und habs jetzt auch schon gesnieft...

Vllt sollte ich dazu sagen: ich rauche, trinke alkohol, nehme die Pille

Sprich mit Deinem Arzt!
Mein Apo- Chef verriet mir einmal, dass in den Medikenet bis zu 30% weniger Wirkstoff ist. Wenn Du auf Ritalin umstellen würdest, würde sich der Suchtdruck ganz sicher senken. Sprich mit Deinem Arzt darüber, dass das Medikenet zu schwach für Dein ADS ist. Ob er Dir bitte das Ritalin verschreiben würde auf Probe. Es gibt 10-er, 20-er etc Ritalin. Dann gibt es das SR und LA. Ich empfehle Dir das SR20, da es langanhaltend und in Tablettenform bekömmlich ist. Ich kann Dir nur empfehlen, umzusteigen. Sprich so schnell wie möglich mit Deinem Arzt.
Da spielt der Einfluss der Pille oder des Alkohols keine Rolle. Es geht um Deine Kokainsucht, die Du so besser in den Griff bekommst. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper