Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Hilfe, Selbstmordgedanken

20. Dezember 2020 um 5:43 Letzte Antwort: 8. Januar um 15:09

Hey, 
Ich habe ein echtes Problem. Ich hab teils krasse Selbstmordgedanken und möchte mich am liebsten umbringen, doch ich weiß dass ich dies nicht kann weil meine Mitmenschen sicher sehr verletzt wären, und mal abgesehen davon ich eh nicht an die nötige Menge von Medikamenten rankomme, um mich umzubringen. Ich möchte davon auch niemandem erzählen weil ich niemandem so richtig vertrauen will und niemandem zur Last fallen möchte und ich wollte fragen, wie ich von diesem Gedanken wieder wegkomme, weil es mich echt sehr verfolgt.
Liebe Grüße 

Mehr lesen

20. Dezember 2020 um 8:54
In Antwort auf

Hey, 
Ich habe ein echtes Problem. Ich hab teils krasse Selbstmordgedanken und möchte mich am liebsten umbringen, doch ich weiß dass ich dies nicht kann weil meine Mitmenschen sicher sehr verletzt wären, und mal abgesehen davon ich eh nicht an die nötige Menge von Medikamenten rankomme, um mich umzubringen. Ich möchte davon auch niemandem erzählen weil ich niemandem so richtig vertrauen will und niemandem zur Last fallen möchte und ich wollte fragen, wie ich von diesem Gedanken wieder wegkomme, weil es mich echt sehr verfolgt.
Liebe Grüße 

Indem du einen Arzt aufsuchst. Der wird dir helfen. 

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 11:23

Ich kenne das selbst sehr gut.. Suche dir Hilfe, analysiere dort gemeinsam woran es liegt, dass Du keine Lebensfreude hast. Meistens hilft das weiter.
Was läuft denn schief bei dir, was fehlt dir im Leben und lässt dich so zweifeln?
Einen Ausweg gibt es fast immer, manchmal muss man sich frei machen von den falschen Anforderungen an sich selbst.
Bleib stark, suche dir professionelle Hilfe und rappel dich wieder auf.
 

2 LikesGefällt mir

20. Dezember 2020 um 16:46

walkawayasthedoorslams16, halte durch! !!! 

Es ist schwierig, ich weiß, es lastet ein immenser Druck auf uns allen. Trotzdem: raus aus der Angst/Erschöpfung und rein in die totale Selbstverantwortung. 

Atemtherapie ist ein guter Weg meiner Meinung nach. Am besten spazieren gehen, wenn möglich im Wald, die Natur tut wohl. Atemtherapeutische Anleitung gibt es aber auch ohne Kosten auf Youtube, finde eine dir sympathische Anleitung. Ich finde Yoga super, da gibt´s auch super sanfte Sessions. Nur nicht übertreiben. Vielleicht mal zulassen, unkontrolliert zu weinen. Also dem Schmerz Raum geben. 

Auch EFT (Emotional Freedom Technik oder Tapping) hilft mir in schweren Momenten. Dabei werden bestimmte Akupressurpunkte stimuliert und dabei "programmiert" man seine Einbahngedanken quasi weg und findet raus aus seinen eingefahrenen mentalen Mustern. Geht ganz schnell, in nur wenigen Minuten. In Akutsituationen kannst du das mehrmals am Tag oder hintereinander machen. Falls du Englisch sprichst empfehle ich Brad Yates. Gibt aber auch Deutsche Anleitungen. 

Lass dir helfen, sobald du bereit bist. Es muss nicht unbedingt ein Therapeut sein. Jemanden mit Empathie. 

Alles Liebe, ich bin davon überzeugt, dass du es schaffst wieder dich und deinen Selbstwert zu spüren, fühl dich gedrückt!


 

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 23:05
In Antwort auf

Hey, 
Ich habe ein echtes Problem. Ich hab teils krasse Selbstmordgedanken und möchte mich am liebsten umbringen, doch ich weiß dass ich dies nicht kann weil meine Mitmenschen sicher sehr verletzt wären, und mal abgesehen davon ich eh nicht an die nötige Menge von Medikamenten rankomme, um mich umzubringen. Ich möchte davon auch niemandem erzählen weil ich niemandem so richtig vertrauen will und niemandem zur Last fallen möchte und ich wollte fragen, wie ich von diesem Gedanken wieder wegkomme, weil es mich echt sehr verfolgt.
Liebe Grüße 

Hallo w, was auch immer dich zu dem Punkt gebracht hat weiß ich nicht. Aber du sagst selber es gibt Menschen, die du damit verletzen würdest. Diese Menschen alleine machen dein Leben doch schon Lebenswert. 

2 LikesGefällt mir

28. Dezember 2020 um 19:02
In Antwort auf

Hey, 
Ich habe ein echtes Problem. Ich hab teils krasse Selbstmordgedanken und möchte mich am liebsten umbringen, doch ich weiß dass ich dies nicht kann weil meine Mitmenschen sicher sehr verletzt wären, und mal abgesehen davon ich eh nicht an die nötige Menge von Medikamenten rankomme, um mich umzubringen. Ich möchte davon auch niemandem erzählen weil ich niemandem so richtig vertrauen will und niemandem zur Last fallen möchte und ich wollte fragen, wie ich von diesem Gedanken wieder wegkomme, weil es mich echt sehr verfolgt.
Liebe Grüße 

Lies das Buch von Eckart Tolle "Jetzt" und/ oder bei Youtube Videos von Sad Guru anschauen. Bitte geh zum Arzt und erzähl ihm. Wahrscheinlich hast du Depressionen. Gute Besserung! Fühl dich umarmt! Tue das nicht!

Gefällt mir

8. Januar um 15:09
In Antwort auf

Hey, 
Ich habe ein echtes Problem. Ich hab teils krasse Selbstmordgedanken und möchte mich am liebsten umbringen, doch ich weiß dass ich dies nicht kann weil meine Mitmenschen sicher sehr verletzt wären, und mal abgesehen davon ich eh nicht an die nötige Menge von Medikamenten rankomme, um mich umzubringen. Ich möchte davon auch niemandem erzählen weil ich niemandem so richtig vertrauen will und niemandem zur Last fallen möchte und ich wollte fragen, wie ich von diesem Gedanken wieder wegkomme, weil es mich echt sehr verfolgt.
Liebe Grüße 

Hallo du wunderbares Wesen,
Ich kenn das Gefühl zu gut. Bei mir war das liebes Geschichte, später kommen auch vieles andere noch. Aber ich hab mich zusammen gerissen und durchgehalten. Ich hab zur aller erst die Sachen gemacht was mir dabei hielf nicht zu viel zu grübeln. Essen, Komödien schauen, entspannen, bin nie alleine mit meine Gefühle geblieben, viel gearbeitet, Sport gemacht. Ich kamm auf die Kräfte und weitergegangen. Jetzt bin ich glücklich und lerne vieles zur Weiterentwicklung. Wie ich in der Fülle leben kann und wie ich mein Wissen und Kenntnisse mit anderen teilen kann.
Und was ist es bei dir? Was raubt dir den Lust zum weiterleben? 
Und merk dir eins alles hat ihre Sinn, durch alles wachsen wir. 
Das leben lässt sich rückwerts verstehen muss aber vorwärts gelebt werden. 
Wenn du heute so leidest morgen wirst du genau so doll strahlen. Also bitte samel du auch deine Kräfte und teil dein Licht auch mit uns. Bis Bald :*
Dein Tinkerbell


 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers