Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe, meine Freundin trinkt heimlich!!!!!!

Hilfe, meine Freundin trinkt heimlich!!!!!!

14. Februar 2011 um 11:09 Letzte Antwort: 16. Februar 2011 um 12:01

Hallo zusammen,
ich hätte niemals gedacht, dass ich mich mal auf einer Community anmelden würde.
Also, kurz zu meinem Problem. Ich (45 Jahre) lebe mit meiner Partnerin (47 Jahre) nunmehr seit fast 20 Jahren zusammen. Wir sind nicht verheiratet und haben keine Kinder, aber alle Annehmlichkeiten des Lebens können wir uns leisten. Daran sieht man mal wieder, dass Geld allein nicht glücklich macht. Wir haben in diesen 20 Jahren viele Höhen und Tiefen durchlebt und viele viele schöne Momente genossen. Wir haben uns auch nur auf uns selber konzentrieren können. Mir fiel in letzter Zeit auf, dass meine Lebensgefährtin immer unzufriedener wirkte. Um es auf den Punkt zu bringen: Meine Partnerin trinkt heimlich. Es ist mir in den letzten Jahren schon häufiger aufgefallen, dass sie etwas benommen wirkte. Habe sie dann auch drauf angesprochen entweder der Alkohol oder ich. Dann ging es ne zeitlang gut und dann wieder der Absturz. Dann wieder ein Gespräch, dann die üblichen Zusagen von ihr. Nun ist das letzte Wochenende eines der schlimmsten der letzten 20 Jahre für mich gewesen. Das ist letztendlich auch der Grund, warum ich hier poste. Sie lag in Dauerkoma und meinte, sie wäre erkältet. Und ich kann mich nicht mal bei irgendeinem Kumpel ausheulen, weil unser kompletter Freundeskreis denkt, wir wären das ideale Paar. Nun habe ich Angst, dass meine geliebte Partnerin sich kaputttrinkt. Und außerdem geht unsere Partnerschaft und unsere Liebe den Bach runter. Ich will ihr ja helfen, habe ihr schon diverse Male den Ball zugespielt, so nach dem Motto. Gibt es irgendeinen Grund für Dich so traurig zu sein?? Hast Du irgendwas auf dem Herzen?? Hey, wir sind nun schon so ewig lange zusammen, können über alles reden (dachte ich jedenfalls). Ich bekam aber keine ehrlich Antwort, nein alles wäre gut! Sie entgleitet mir und ich kann nichts dagegen tun, dieses Gefühl ist unfassbar schlimm.
Hat jemand eine Idee? Ich trauere einem Leben hinterher, das ich mal hatte, aber wohl nicht wiederbekommen kann. Ich hoffe, ich kommhier nicht als Weichei rüber weil ich als Mann meine Probleme nicht in den Griff kriege, aber ich weiß echt nicht weiter...... Gruß Speedy

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 16:21

Hast du denn einen guten Freund,
dann vertrau dich dem an. Du mußt das nicht alleine tragen.
Reden hilft da nicht und Versprechungen abringen auch nicht.
Suchtkranke versprechen dir alles und das hält genau bis zum nächsten Absturz. Ich würde sie nicht mehr schonen. Ich habe zum Beispiel ganz aufgehört zu trinken. Bei mir gab es an meinem Geburtstag einen riesengroßen Krach. Wir hatten Freunde, da hat er auch getrunken und mein gs. Mann und er haben dann immer genau so lange getrunken, bis nichts mehr da war. An meinem Geburtstag habe ich nichts zum Trinken besorgt und habe auch offen gesagt, dass ich mir einen alkoholfreien GEburtstag wünsche. Man bat mich um eine Erklärung. Und ich habe gesagt, dass mir dieses Gelalle nicht gefällt, und dass die beiden Herren mir den Geburtstag nicht verderben. Er war dann verdorben, weil ich die Böse war, aber das war mir völlig egal. Ich konnte den Geruch und alles andere , was damit verbunden war, nicht mehr ertragen.
Also du mußt nicht schweigen. Habt ihr einen gemeisamen Hausarzt/Hausärztin. Da könntest du auch mal vorsprechen.
Von meiner Nachbarin der frühere Partner hat auch getrunken. Der hat immer darauf bestanden, dass er sich den Kaffee in der Thermoskanne selbst richtet. Sie durfte da nie ran. Einmal war er an Grippe erkrankt. Sie hat die Tasche geräumt und hat die Thermoskanne ausgeschüttet und ist fast in Ohnmacht gefallen. Es war eine Mischung aus viel
Kognak und wenig Kaffee. Hat natürlich fürchterlich reagiert, als sie ihn ansprach. Sie hat sich dann dem Hausarzt anvertraut und so kam der Stein ins Rollen. Also alle Angehörigen von Alkis können dir unendliche Geschichten erzählen, und du wirst bei vielen ganz viel Erfindergeist erleben , um die Sucht zu verheimlichen.
Noch zu deinem letzten Satz, nicht du bist gefordert, das in Ordnung zu bringen, sondern deine Partnerin. Du muß sie
im schlimmsten Fall loslassen.
Ich habe dir auch im anderen Forum geschrieben.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2011 um 12:01

Hallo zurück und vielen Dank...
@ dah812..Mit dem perfekten Paar hast Du Recht. Ich hatte uns auch nur als ideales Paar (in den Augen unserer Freunde) dargestellt, aber egal!
@melike
Ich habe mich immer schützend vor meine Partnerin gestellt bzw. ihr den Rücken gestärkt, was immer auch passierte und wo immer sie meine Hilfe brauchte. Ich habe es auch gerne getan und kann mich nicht erinnern sie jemals enttäuscht zu haben. Darum verstehe ich es umso weniger, dass sie mir diesmal nicht die Chance gibt, ihr zu helfen. Zumal sie ja weiß, dass ich gewissermaßen vorbelastet bin durch meinen Vater.
Das man sich vor seinen Freunden nicht schämen sollte ist mir schon klar. Allerdings ist mir die Vorstellung total fremd, mich jemandem anzuvertrauen. Das habe ich in meinem ganzen Leben noch nie getan (noch nie tun können), das kenne ich nicht!!! Klingt blöd, ich weiß, aber ich bin mit meinen Problemen bisher immer alleine klargekommen.
Außerdem stelle ich mir vor, wie alle einen Kreis um mich bilden, mich mitleidig anschauen und dann denken: Boah, der arme Kerl!!! Nein danke!
Ich bin ja im Traum nicht draufgekommen, dass sie mir meinen Hartsprit aus der Bar trinkt. Und wenn Deine Partnerin Dir erklärt es ist alles ok, Dir in die Augen schaut und sagt, nein Schatz ich bin nur etwas geschafft und müde. Hey das leuchtete mir ein, da hab ich ihr auch voll vertraut!! Aber ich bin irgendwann mal durch Zufall darauf gestossen, dass der komplette Whisky- und Vodkavorrat bis auf ein Minimum weg war. Das war mir nicht aufgefallen, denn ich kontrolliere ja nicht die Spritbestände.
Hast Recht, und das ist ja das was ich rausfinden möchte;: Warum möchte/kann sie mit niemandem sprechen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club