Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe mein Freund leidet an Depressionen

Hilfe mein Freund leidet an Depressionen

8. Januar 2007 um 14:48

Hallo,

ich bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und das erste Jahr waren wir sehr glücklich miteinander. Wir hatten uns gesucht und gefunden! Nach ca. einem Jahr bekamen wir die Möglichkeit zusammen zuziehen. Allerdings mit meinen Eltern unter einem Dach aber in eine seperate Wohnung. Na, ja kaum sind wir dort eingezogen ging es mit uns rapide bergab! Als wir dort eingerichtet waren, erzählte er mir, dass er an Depressionen leidet! Er meinte zu mir es solle mich aber nicht weiter kümmern ihm geht es gut! Na, ja am Anfang war soweit noch alles in Ordnung dann fingen die Streitereien an vor allem wg. dem Haushalt ich bin ein ordentlicher Mensch und ich hatte lediglich von ihm erwartet er solle nur sein Zeug immer wegräumen damit sich nicht soviel anstaut! Das war Streitthema Nr. 1! Im Moment geht er zur Schule und ist Arbeitslos er lässt sich nur noch hängen am Wochenende steht er vom Bett auf und legt sich dann weiter auf die Couch! In der Wohnung mussten immer die Rollos unten sein damit es schön dunkel ist! Er geht auch nur noch raus wenn er wirklich muss! Das hat mich sauer gemacht weil ich ein sehr aktiver Mensch bin und ich nicht verstehen kann wie man immer so viel herumsitzen kann. Ich habe es nach einer Zeit aufgegeben ihn zu fragen ob er mit mir was unternehmen will! Er hat mir immer die Schuld gegeben wenn er in eine Depression verfallen ist und hat mich für jeden Fehlschlag in seinem Leben verantwortlich gemacht! Ich bin mittlerweile der Meinung er schiebt seine Depressionen vor alles er kann dies und das nicht tun weil es Ihm nicht gut geht! Er muss sehr viel für seine Schule erledigen das verstehe ich aber alles andere bleibt auf der Strecke! Wenn wir uns gestritten haben war das immer sehr heftig er hat mich auf das übelste beschimpft (z. B. blöde Schlampe, egoistisches Monster unsw.)teilweise ist er auch handgreiflich gewesen ich hab mich dann natürlich auch gewehrt. Nach einer Zeit hat er zu mir gesagt er will ausziehen und ich habe ihm gesagt ich möchte nicht weil wir keinen Pfennig Geld in der Tasche haben außerdem habe ich Angst davor! Jetzt setzen mich er und seine Eltern unter Druck ich solle doch ausziehen aber das wäre doch sau blöd ohne Rücklagen oder? Aber das kapiert leider keiner! Sicher ist irgenwann einmal der Zeitpunkt da, wo man loslassen sollte aber Geld regiert nun mal die Welt! Gestern hat er zu mir gesagt er geht wieder zu seinen Eltern um mir etwas zu beweisen aber um erhlich zu sein finde ich das feige! Aber ich kann es verstehen meine Eltern haben alles mitbekommen und das belastet ihn! Heute gehen wir zusammen zu seinem Therapeuten!Wenigstens hat er mit dieser Theapie begonnen leider nur einmal in der Woche er müsste eigentlich eine Richtie machen aber das will er natürlich nicht! Ich weiß durch den ganzen Streit nicht mehr wer ich bin und und was ich bin oder was Richtig und was falsch ist! Er hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen! Sicher gehören immer zwei dazu aber ich finde ein Mann sollte eine Frau einfach nicht so behandeln! Vielen Dank wenn sich jemand die Zeit nimmt dies alles zu lesen ich wollte mir das alles einmal von der Seele schreiben und hoffe auf ein paar Antworten!

Vielen Dank

Mehr lesen

3. Februar 2007 um 9:34

????
Also du kannst sagen was du willst, aber ich bekommen doch eher den Eindruck, dass die angeblichen Depressionen von deinem Freund vielleicht eher ein Mittel von ihm sind dich unter Druck zu setzen. Ich will deinem Freund auf jedenfall nichts Böses unterstellen, aber ich finde es schon ein wenig merkwürdig, dass ihr erst glücklich gewesen seid und seitdem ihr aber zusammengezogen sind haben die Probleme angefangen. Und außerdem hat er dich explizit darauf aufmerksam gemacht, dass er Depressionen hat. In den Fällen die mir bekannt sind, haben sich die Menschen eher zurückgezogen und nicht geredet. Gerade auch die Aussage, du sollst dich nicht darum kümmern, sagt ja,dass er Aufmerksamkeit haben will und somit auch eine Ausrede parat hat damit er nichts tun muss.
Vielleicht sollte ihr euch auch nochmal die Zeit ins Gedächtnis rufen als ihr noch glücklich gewesen seid, und überlegt doch mal was ihr alles gemeinsam gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen