Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe mein Bruder ist unberechenbar geworden!

Hilfe mein Bruder ist unberechenbar geworden!

15. September um 19:22 Letzte Antwort: 18. September um 17:50

Hallo ich und meine Familie haben ein großes Problem! Es geht um meinen Bruder, er ist jetzt 28 Jahre alt und ist psychisch gestört oder ich weiß einfach nicht wie ich das sonst erklären soll! Ihr müsst euch vorstellen, er hat krasse Aggressionsprobleme Wahrnehmungsstörungen verdreht alles was er hört und sagt und das egal in welcher Situation. Er lügt sehr viel ich könnte ihn auch ein Kleinschmarotzer nennen da er noch bei meinen Eltern zu Hause wohnt und sein Leben nicht auf die Reihe bekommt. Wir verstehen es nicht die ganze Familie nicht ich meine jeder hat seine Probleme und wir hatten jetzt nicht den besten Vater als Beispiel aber mein Vater hat immer gearbeitet und hat versucht das Beste draus zu machen. Mein Vater ist manchmal auch anstrengend man könnte sagen wie ein Kind das nicht aufhören kann immer etwas zu sagen wenn man sich streitet oder so, aber trotzdem bin ich und meine Schwester ganz anders. Die Polizei war schon paar Male bei uns und hat ihn auch verwiesen aus der Wohnung einmal mano paar Stunden und einmal waren es zehn Tage. Das Problem bei ihm ist wenn wir uns streiten oder halt nur mal bisschen reden weil er mal wieder ein ganz normales Dokument nicht richtig versteht und es nicht lesen kann obwohl er hier in Deutschland geboren ist und zur Schule gegangen ist stellt er sich wirklich dumm da. Er streitet sich extra mit uns damit wir ihm helfen das macht er bewusst das merken wir jedes Mal. Eim perfektes Beispiel ist zb heute! Es ging um ein Dokument der Krankenkasse dass er nur unterschreiben musste er hatte vor kurzen ein Vorfall in dem er Opfer war komischerweise woran ich als Opfer vorgeladen sondern als Zeuge und immer wenn wir ihn fragen wie die Geschichte passiert ist verdreht er die Geschichte Mals das noch dazu gekommen mal war das doch anders und so weiter. 
Als ich ihn telefonierte fragte ich ihn deutlich in einem ruhigen Ton wozu er das Dokument braucht er ist wieder durchgedreht hat angefangen zu schreien und ich meine wirklich schreien, er wird beleidigend das sind Beleidigungen die wirklich meiner Meinung nach sehr krank sind zum Beispiel, Ich Stech dich ab ich Schlitz dich auf schick dich anschaffen willst du auf die Fresse und so weiter. ich Stech dich ab ich letztlich auf schick dich anschaffen bis auf die Fresse und so weiter. Ich muss mich entschuldigen denn ich bin so durcheinander und ich brauche einfach Hilfe falls das hier alles ein wenig durcheinander ist tut es mir leid. Zurück zum Thema. Neben den Beleidigungen ist auch oft handgreiflich geworden was sehr traurig ist ich und meine Schwester wohnt ja nicht mehr zu Hause daher können wir meine Mutter nicht mehr beschützen, ich bin der Meinung auch sie tut ihm nicht gut oft sage ich schmeiß ihn raus da sie ihm alles durchgehen lässt jedes Mal sagt sie er ist doch mein Sohn, und hat Angst wenn sie ihn rausschmeißt dass ihm was passiert. Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich ich kenne es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist ein paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen.Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich er kennt es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist er paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen. einmal sagt er zu mir Irena ich hab Depression wahrscheinlich weil ich mal mit ihm geredet hatte und es mir auch nicht so gut ging und ich wusste das ich Depressionen hab aber ich drum gekämpft habe dass es mir wieder besser geht und er tut einfach gar nichts weder Jobsuche wieder irgendwas er sagt immer er macht alles aber er lügt. seine eigenen Leute sagen zu uns er lügt wenn er mal wieder sagt er war bei dem und dem und hat Bewerbung geschrieben und solche Dinge, ich weiß dass es ihm nicht gut geht weil er auch gesagt hat ich Krieg immer absagen oder hatte ein zwei absagen bekommen von den ich weiß weil er kann nichts vorweisen weder eine E-Mail oder irgendwas schriftliches man bekommt doch etwas schriftliches wenn man sagen wir mal eine Ausbildungsstelle nicht bekommt oder etwas anderes halt eine Absage zum Beispiel. Ich weiß einfach nicht es sind noch viele andere Dinge die wir einfach nicht mehr akzeptieren können wir sind selber total fertig und er sieht es nicht er gibt uns für alles die Schuld. Schlimm ist es ja auch wenn er das alles verdreht er beleidigt dich dann ist man wütend und beleidigt ihn vielleicht zurück oder macht ihn an warum er das sagt und er so du hast mich doch beleidigt heute hatte ich ihn angeschrieben weil ich gesagt hab du bist krank du brauchst Hilfe nachdem er wieder versucht hat alles umzudrehen.
er wollte sich schon mal helfen lassen weil ich zugesagt habe bitte tue das für dich und für uns alle wahrscheinlich hat er mich auch nur belogen in der Hinsicht, sonst wär schon längst in Behandlung. Es gab auch Tage wo er gesagt hat er bringt sich um ich will ehrlich sein wenn er das sagt sich ihn genau an und manchmal merke ich wirklich es könnte sein das er das wirklich tut ich mein ja wir alle haben keine Kraft mehr und sage ihm das auch direkt ins Gesicht dass er endlich was machen soll und das alle von ihm denken er ist ein Nichtsnutz aber auch oft bin ich wütend auf ihn ich hab ihn oft mitgenommen hab ihm gezeigt wie alles geht ich bin auch nicht allwissend aber er hat immer so getan wenn ich lerne er bekommt nicht mal eine Überweisung hin. Bis dir diese Beleidigungen sind auf das Schlimmste erstellt sich vor dir so das du Angst bekommst dass er dich gleich schlägt und sagt Nutte und auf unserer Sprache mal übersetzt wie ich ficke dich in… dieses auch ich Schlitz dich auf ist schon hart er sagt sowas auch zu meiner Mutter ist hier ich bin verheiratet hab meine kleine Tochter und ich weine ich will ihm helfen aber er will sich nicht helfen lassen, Auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er ist jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um.auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er es jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um Die Polizei war schon mal da zuletzt haben sie gesagt wir müssen irgendwas ausfüllen weil ich gefragt habe können wir ihn zwangs einweisen auch da haben wir Angst was man halt so hört man wird unter Medikamente gesetzt vielleicht kommt er da raus als normaler Mensch oder halt noch schlimmer. Er ist mein Bruder und ich liebe ihn aber trotzdem ich muss ich muss was tun! Das alles gerade schreibe ich nicht ich spreche das auf meine Finger Zittern, ich bin komplett durcheinander mir ist das auch peinlich von meinem Mann er will natürlich unsere kleine beschützen und will damit nichts zu tun haben. Was ich auch verstehen kann er will mich ja auch beschützen er sagt jedes Mal zu mir möchte ich nicht ein deine Eltern müssen rausschmeißen Mama sagt dann warte kriegen wir hin bis wir die neue Wohnung finden dann muss er weg ich hab dir gesagt nein das muss jetzt bald sein.Nach jedem Streit kommt auch wieder ein gekrochen tut so als wär nichts gewesen wir machen das schon mit Seid  17 ist oder 16 ist und jetzt ist der 28 Jahr alt. Nebenbei ist der online in einer App oder Social Media Account ich weiß nicht wie ich das nennen soll wo halt online ist live und sich mit anderen Menschen unterhält dort gibt er sich als wäre der coole lässige nicht dumm redet auch nicht dort anders außer wenn jemand provoziert dann merkt man dass er wieder durchdreht. Für seinen Livestream macht er uns fertig wenn wir ein bisschen vielleicht lauter werden oder irgendwas machen was allein schon nur staubsaugen sein kann. Er lässt meine Mutter und meine Vater nicht schlafen weil er biss in die Nacht lacht Musik anmacht und einfach nur nervt. Bis jetzt ist schon so krass dass unsere Nachbarn uns so komisch angucken sie kenne Dennis schon seit klein auf keiner keine Lust auf ihn. Er ist für alle ein Spinner ein kleiner Lügner der Aufmerksamkeit sucht und alle wissen wie er ist wenn er aggressiv ist. Peinlich finde ich es auch wenn er Grad wieder bei den Unterlagen ist durchdreht ich ficke die Bank ich bring der Mütter um und so weiter! 
Schlimm ist er klatscht dann immer die Hände zittert und wie ein sagen wir mal Gorilla dass sie auf die Brust haut so kommt das rüber nebenbei hat auch immer ein Tick dass er immer seinen Daumen mit dem Zeigefinger Reibt. Was kann ich tun kann mir einer helfen bitte. Ich mein wir machen das schon lange mit aber irgendwann dritter durch und wird meine Mutter schwer verletzen ich bin mir sicher meine Eltern wollen das nicht einsehen auch auf meinen Vater ist es schon losgegangen mein Vater ist aber jetzt nicht der sich das gefallen lässt und er kann einfach nicht mehr als stinksauer auf meine Mutter weil er immer noch zu Hause wohnt und er liebt ihn zwar aber hast ihn auch zugleich weil er nur Probleme macht ob es mit der Polizei ist ob es mit seinen Freunden ist wieder streitet er bringt alles mit nach Hause schafft es nicht mal mit meinem Vater einen Tag zu arbeiten ohne dass sie sich streiten aber wie! Es wird noch viel viel mehr Dinge aber gerade weiß ich nicht was ich noch alles sagen soll und wo das Ende ist. Viele Dinge die passiert sind habe ich schon verdrängt da sie schermzhaft waren oder ich einfach nicht zu Ruhe komme dich die Sorgen dir ich mir mache. 
er braucht Hilfe was kann ich tun um ihn irgendwie dazu zu bringen zu einem Psychiater zu gehen oder ihn einweisen zu lassen Danke dass ihr euch Zeit genommen habt das ihr zu lesen im Voraus ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Mehr lesen

15. September um 23:12

Sorry drin Text ist zu lang.  Er muss zum Arzt.  Gesund ist er nicht. Muss wohl in eine Klinik gebracht werden. Mach das mit deiner Familie zusammen. Ein Arzt muss entscheiden, ob man ihn zwanfseinweisen kann, denn einsichtig ist er nicht. 

1 LikesGefällt mir
16. September um 8:00
In Antwort auf irenas

Hallo ich und meine Familie haben ein großes Problem! Es geht um meinen Bruder, er ist jetzt 28 Jahre alt und ist psychisch gestört oder ich weiß einfach nicht wie ich das sonst erklären soll! Ihr müsst euch vorstellen, er hat krasse Aggressionsprobleme Wahrnehmungsstörungen verdreht alles was er hört und sagt und das egal in welcher Situation. Er lügt sehr viel ich könnte ihn auch ein Kleinschmarotzer nennen da er noch bei meinen Eltern zu Hause wohnt und sein Leben nicht auf die Reihe bekommt. Wir verstehen es nicht die ganze Familie nicht ich meine jeder hat seine Probleme und wir hatten jetzt nicht den besten Vater als Beispiel aber mein Vater hat immer gearbeitet und hat versucht das Beste draus zu machen. Mein Vater ist manchmal auch anstrengend man könnte sagen wie ein Kind das nicht aufhören kann immer etwas zu sagen wenn man sich streitet oder so, aber trotzdem bin ich und meine Schwester ganz anders. Die Polizei war schon paar Male bei uns und hat ihn auch verwiesen aus der Wohnung einmal mano paar Stunden und einmal waren es zehn Tage. Das Problem bei ihm ist wenn wir uns streiten oder halt nur mal bisschen reden weil er mal wieder ein ganz normales Dokument nicht richtig versteht und es nicht lesen kann obwohl er hier in Deutschland geboren ist und zur Schule gegangen ist stellt er sich wirklich dumm da. Er streitet sich extra mit uns damit wir ihm helfen das macht er bewusst das merken wir jedes Mal. Eim perfektes Beispiel ist zb heute! Es ging um ein Dokument der Krankenkasse dass er nur unterschreiben musste er hatte vor kurzen ein Vorfall in dem er Opfer war komischerweise woran ich als Opfer vorgeladen sondern als Zeuge und immer wenn wir ihn fragen wie die Geschichte passiert ist verdreht er die Geschichte Mals das noch dazu gekommen mal war das doch anders und so weiter. 
Als ich ihn telefonierte fragte ich ihn deutlich in einem ruhigen Ton wozu er das Dokument braucht er ist wieder durchgedreht hat angefangen zu schreien und ich meine wirklich schreien, er wird beleidigend das sind Beleidigungen die wirklich meiner Meinung nach sehr krank sind zum Beispiel, Ich Stech dich ab ich Schlitz dich auf schick dich anschaffen willst du auf die Fresse und so weiter. ich Stech dich ab ich letztlich auf schick dich anschaffen bis auf die Fresse und so weiter. Ich muss mich entschuldigen denn ich bin so durcheinander und ich brauche einfach Hilfe falls das hier alles ein wenig durcheinander ist tut es mir leid. Zurück zum Thema. Neben den Beleidigungen ist auch oft handgreiflich geworden was sehr traurig ist ich und meine Schwester wohnt ja nicht mehr zu Hause daher können wir meine Mutter nicht mehr beschützen, ich bin der Meinung auch sie tut ihm nicht gut oft sage ich schmeiß ihn raus da sie ihm alles durchgehen lässt jedes Mal sagt sie er ist doch mein Sohn, und hat Angst wenn sie ihn rausschmeißt dass ihm was passiert. Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich ich kenne es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist ein paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen.Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich er kennt es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist er paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen. einmal sagt er zu mir Irena ich hab Depression wahrscheinlich weil ich mal mit ihm geredet hatte und es mir auch nicht so gut ging und ich wusste das ich Depressionen hab aber ich drum gekämpft habe dass es mir wieder besser geht und er tut einfach gar nichts weder Jobsuche wieder irgendwas er sagt immer er macht alles aber er lügt. seine eigenen Leute sagen zu uns er lügt wenn er mal wieder sagt er war bei dem und dem und hat Bewerbung geschrieben und solche Dinge, ich weiß dass es ihm nicht gut geht weil er auch gesagt hat ich Krieg immer absagen oder hatte ein zwei absagen bekommen von den ich weiß weil er kann nichts vorweisen weder eine E-Mail oder irgendwas schriftliches man bekommt doch etwas schriftliches wenn man sagen wir mal eine Ausbildungsstelle nicht bekommt oder etwas anderes halt eine Absage zum Beispiel. Ich weiß einfach nicht es sind noch viele andere Dinge die wir einfach nicht mehr akzeptieren können wir sind selber total fertig und er sieht es nicht er gibt uns für alles die Schuld. Schlimm ist es ja auch wenn er das alles verdreht er beleidigt dich dann ist man wütend und beleidigt ihn vielleicht zurück oder macht ihn an warum er das sagt und er so du hast mich doch beleidigt heute hatte ich ihn angeschrieben weil ich gesagt hab du bist krank du brauchst Hilfe nachdem er wieder versucht hat alles umzudrehen.
er wollte sich schon mal helfen lassen weil ich zugesagt habe bitte tue das für dich und für uns alle wahrscheinlich hat er mich auch nur belogen in der Hinsicht, sonst wär schon längst in Behandlung. Es gab auch Tage wo er gesagt hat er bringt sich um ich will ehrlich sein wenn er das sagt sich ihn genau an und manchmal merke ich wirklich es könnte sein das er das wirklich tut ich mein ja wir alle haben keine Kraft mehr und sage ihm das auch direkt ins Gesicht dass er endlich was machen soll und das alle von ihm denken er ist ein Nichtsnutz aber auch oft bin ich wütend auf ihn ich hab ihn oft mitgenommen hab ihm gezeigt wie alles geht ich bin auch nicht allwissend aber er hat immer so getan wenn ich lerne er bekommt nicht mal eine Überweisung hin. Bis dir diese Beleidigungen sind auf das Schlimmste erstellt sich vor dir so das du Angst bekommst dass er dich gleich schlägt und sagt Nutte und auf unserer Sprache mal übersetzt wie ich ficke dich in… dieses auch ich Schlitz dich auf ist schon hart er sagt sowas auch zu meiner Mutter ist hier ich bin verheiratet hab meine kleine Tochter und ich weine ich will ihm helfen aber er will sich nicht helfen lassen, Auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er ist jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um.auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er es jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um Die Polizei war schon mal da zuletzt haben sie gesagt wir müssen irgendwas ausfüllen weil ich gefragt habe können wir ihn zwangs einweisen auch da haben wir Angst was man halt so hört man wird unter Medikamente gesetzt vielleicht kommt er da raus als normaler Mensch oder halt noch schlimmer. Er ist mein Bruder und ich liebe ihn aber trotzdem ich muss ich muss was tun! Das alles gerade schreibe ich nicht ich spreche das auf meine Finger Zittern, ich bin komplett durcheinander mir ist das auch peinlich von meinem Mann er will natürlich unsere kleine beschützen und will damit nichts zu tun haben. Was ich auch verstehen kann er will mich ja auch beschützen er sagt jedes Mal zu mir möchte ich nicht ein deine Eltern müssen rausschmeißen Mama sagt dann warte kriegen wir hin bis wir die neue Wohnung finden dann muss er weg ich hab dir gesagt nein das muss jetzt bald sein.Nach jedem Streit kommt auch wieder ein gekrochen tut so als wär nichts gewesen wir machen das schon mit Seid  17 ist oder 16 ist und jetzt ist der 28 Jahr alt. Nebenbei ist der online in einer App oder Social Media Account ich weiß nicht wie ich das nennen soll wo halt online ist live und sich mit anderen Menschen unterhält dort gibt er sich als wäre der coole lässige nicht dumm redet auch nicht dort anders außer wenn jemand provoziert dann merkt man dass er wieder durchdreht. Für seinen Livestream macht er uns fertig wenn wir ein bisschen vielleicht lauter werden oder irgendwas machen was allein schon nur staubsaugen sein kann. Er lässt meine Mutter und meine Vater nicht schlafen weil er biss in die Nacht lacht Musik anmacht und einfach nur nervt. Bis jetzt ist schon so krass dass unsere Nachbarn uns so komisch angucken sie kenne Dennis schon seit klein auf keiner keine Lust auf ihn. Er ist für alle ein Spinner ein kleiner Lügner der Aufmerksamkeit sucht und alle wissen wie er ist wenn er aggressiv ist. Peinlich finde ich es auch wenn er Grad wieder bei den Unterlagen ist durchdreht ich ficke die Bank ich bring der Mütter um und so weiter! 
Schlimm ist er klatscht dann immer die Hände zittert und wie ein sagen wir mal Gorilla dass sie auf die Brust haut so kommt das rüber nebenbei hat auch immer ein Tick dass er immer seinen Daumen mit dem Zeigefinger Reibt. Was kann ich tun kann mir einer helfen bitte. Ich mein wir machen das schon lange mit aber irgendwann dritter durch und wird meine Mutter schwer verletzen ich bin mir sicher meine Eltern wollen das nicht einsehen auch auf meinen Vater ist es schon losgegangen mein Vater ist aber jetzt nicht der sich das gefallen lässt und er kann einfach nicht mehr als stinksauer auf meine Mutter weil er immer noch zu Hause wohnt und er liebt ihn zwar aber hast ihn auch zugleich weil er nur Probleme macht ob es mit der Polizei ist ob es mit seinen Freunden ist wieder streitet er bringt alles mit nach Hause schafft es nicht mal mit meinem Vater einen Tag zu arbeiten ohne dass sie sich streiten aber wie! Es wird noch viel viel mehr Dinge aber gerade weiß ich nicht was ich noch alles sagen soll und wo das Ende ist. Viele Dinge die passiert sind habe ich schon verdrängt da sie schermzhaft waren oder ich einfach nicht zu Ruhe komme dich die Sorgen dir ich mir mache. 
er braucht Hilfe was kann ich tun um ihn irgendwie dazu zu bringen zu einem Psychiater zu gehen oder ihn einweisen zu lassen Danke dass ihr euch Zeit genommen habt das ihr zu lesen im Voraus ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Was du gehört hast ist nicht unbedingt falsch bei manchen läuft oder geht grade so eine Zwangs Einweisung nach hinten los. 

Und erst dann drehen sie Richtig durch. 

Agressions Probleme Verdrehte Geschichten. 
Lügt. 

Und wenn ich dir das so sagen würde macht dich das nicht auch aggressiv? 

Das einwirken von aussen das Unterdruck setzen was ihr macht ist auch für ihn Schwer. 
Er weicht unter Druck aus. 
Das heisst nicht das er Lügt.
Viele vertragen weder Druck noch Zwang.

Wenn er sich dann entlädt kann es erschreckend wirken. 
So in der Art wie beim Torret Syndrom. 

Der Verweiß aus seinem Umfeld seiner Familie kann ihm gut Tun wenn er bei Zwangseinweisung dem Druck entgeht. 
Es kann aber für ihn auch wie ein Verrat wirken was einen Komplettenbruch oder Angriff wirkt
Dann würde er danach einen gegen Angriff starten. Und so wie es aussieht hält deine Mutter ihn auch fest die Bindung müsste man Lösen. Also beidseitig. 
Ich würde raten erstmal eine Zeitlang die Einmischung bzw das einwirken einreden von Aussen einzustellen. 

Ihn seinen Scheiß selber regeln lassen zu gut Deutsch. 

Ablassen machen lassen garnicht mehr ansprechen wenn was ist. 
Auch wenn ihr euch Verpflichtet fühlt. Erst auf Worte warten wie ich brauche Hilfe. Nicht eingreifen bevor er Knie tief in der Scheiße steckt mit Verlaub. 

Ein gut dann mach wie du willst. 
Wenn du Hilfe brauchst frag. 

Kein bedrängen kein Druck kein Zwang. 
Es ist sein Leben und ihr sagt und zeigt ihm ohne uns bist du nix. 

Aber Familie sollte Rückhalt sein und nicht treibende Kraft. 

Nur ne Zeit ansonsten habt ihr immer noch Möglichkeit B

1 LikesGefällt mir
16. September um 8:52
In Antwort auf irenas

Hallo ich und meine Familie haben ein großes Problem! Es geht um meinen Bruder, er ist jetzt 28 Jahre alt und ist psychisch gestört oder ich weiß einfach nicht wie ich das sonst erklären soll! Ihr müsst euch vorstellen, er hat krasse Aggressionsprobleme Wahrnehmungsstörungen verdreht alles was er hört und sagt und das egal in welcher Situation. Er lügt sehr viel ich könnte ihn auch ein Kleinschmarotzer nennen da er noch bei meinen Eltern zu Hause wohnt und sein Leben nicht auf die Reihe bekommt. Wir verstehen es nicht die ganze Familie nicht ich meine jeder hat seine Probleme und wir hatten jetzt nicht den besten Vater als Beispiel aber mein Vater hat immer gearbeitet und hat versucht das Beste draus zu machen. Mein Vater ist manchmal auch anstrengend man könnte sagen wie ein Kind das nicht aufhören kann immer etwas zu sagen wenn man sich streitet oder so, aber trotzdem bin ich und meine Schwester ganz anders. Die Polizei war schon paar Male bei uns und hat ihn auch verwiesen aus der Wohnung einmal mano paar Stunden und einmal waren es zehn Tage. Das Problem bei ihm ist wenn wir uns streiten oder halt nur mal bisschen reden weil er mal wieder ein ganz normales Dokument nicht richtig versteht und es nicht lesen kann obwohl er hier in Deutschland geboren ist und zur Schule gegangen ist stellt er sich wirklich dumm da. Er streitet sich extra mit uns damit wir ihm helfen das macht er bewusst das merken wir jedes Mal. Eim perfektes Beispiel ist zb heute! Es ging um ein Dokument der Krankenkasse dass er nur unterschreiben musste er hatte vor kurzen ein Vorfall in dem er Opfer war komischerweise woran ich als Opfer vorgeladen sondern als Zeuge und immer wenn wir ihn fragen wie die Geschichte passiert ist verdreht er die Geschichte Mals das noch dazu gekommen mal war das doch anders und so weiter. 
Als ich ihn telefonierte fragte ich ihn deutlich in einem ruhigen Ton wozu er das Dokument braucht er ist wieder durchgedreht hat angefangen zu schreien und ich meine wirklich schreien, er wird beleidigend das sind Beleidigungen die wirklich meiner Meinung nach sehr krank sind zum Beispiel, Ich Stech dich ab ich Schlitz dich auf schick dich anschaffen willst du auf die Fresse und so weiter. ich Stech dich ab ich letztlich auf schick dich anschaffen bis auf die Fresse und so weiter. Ich muss mich entschuldigen denn ich bin so durcheinander und ich brauche einfach Hilfe falls das hier alles ein wenig durcheinander ist tut es mir leid. Zurück zum Thema. Neben den Beleidigungen ist auch oft handgreiflich geworden was sehr traurig ist ich und meine Schwester wohnt ja nicht mehr zu Hause daher können wir meine Mutter nicht mehr beschützen, ich bin der Meinung auch sie tut ihm nicht gut oft sage ich schmeiß ihn raus da sie ihm alles durchgehen lässt jedes Mal sagt sie er ist doch mein Sohn, und hat Angst wenn sie ihn rausschmeißt dass ihm was passiert. Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich ich kenne es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist ein paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen.Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich er kennt es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist er paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen. einmal sagt er zu mir Irena ich hab Depression wahrscheinlich weil ich mal mit ihm geredet hatte und es mir auch nicht so gut ging und ich wusste das ich Depressionen hab aber ich drum gekämpft habe dass es mir wieder besser geht und er tut einfach gar nichts weder Jobsuche wieder irgendwas er sagt immer er macht alles aber er lügt. seine eigenen Leute sagen zu uns er lügt wenn er mal wieder sagt er war bei dem und dem und hat Bewerbung geschrieben und solche Dinge, ich weiß dass es ihm nicht gut geht weil er auch gesagt hat ich Krieg immer absagen oder hatte ein zwei absagen bekommen von den ich weiß weil er kann nichts vorweisen weder eine E-Mail oder irgendwas schriftliches man bekommt doch etwas schriftliches wenn man sagen wir mal eine Ausbildungsstelle nicht bekommt oder etwas anderes halt eine Absage zum Beispiel. Ich weiß einfach nicht es sind noch viele andere Dinge die wir einfach nicht mehr akzeptieren können wir sind selber total fertig und er sieht es nicht er gibt uns für alles die Schuld. Schlimm ist es ja auch wenn er das alles verdreht er beleidigt dich dann ist man wütend und beleidigt ihn vielleicht zurück oder macht ihn an warum er das sagt und er so du hast mich doch beleidigt heute hatte ich ihn angeschrieben weil ich gesagt hab du bist krank du brauchst Hilfe nachdem er wieder versucht hat alles umzudrehen.
er wollte sich schon mal helfen lassen weil ich zugesagt habe bitte tue das für dich und für uns alle wahrscheinlich hat er mich auch nur belogen in der Hinsicht, sonst wär schon längst in Behandlung. Es gab auch Tage wo er gesagt hat er bringt sich um ich will ehrlich sein wenn er das sagt sich ihn genau an und manchmal merke ich wirklich es könnte sein das er das wirklich tut ich mein ja wir alle haben keine Kraft mehr und sage ihm das auch direkt ins Gesicht dass er endlich was machen soll und das alle von ihm denken er ist ein Nichtsnutz aber auch oft bin ich wütend auf ihn ich hab ihn oft mitgenommen hab ihm gezeigt wie alles geht ich bin auch nicht allwissend aber er hat immer so getan wenn ich lerne er bekommt nicht mal eine Überweisung hin. Bis dir diese Beleidigungen sind auf das Schlimmste erstellt sich vor dir so das du Angst bekommst dass er dich gleich schlägt und sagt Nutte und auf unserer Sprache mal übersetzt wie ich ficke dich in… dieses auch ich Schlitz dich auf ist schon hart er sagt sowas auch zu meiner Mutter ist hier ich bin verheiratet hab meine kleine Tochter und ich weine ich will ihm helfen aber er will sich nicht helfen lassen, Auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er ist jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um.auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er es jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um Die Polizei war schon mal da zuletzt haben sie gesagt wir müssen irgendwas ausfüllen weil ich gefragt habe können wir ihn zwangs einweisen auch da haben wir Angst was man halt so hört man wird unter Medikamente gesetzt vielleicht kommt er da raus als normaler Mensch oder halt noch schlimmer. Er ist mein Bruder und ich liebe ihn aber trotzdem ich muss ich muss was tun! Das alles gerade schreibe ich nicht ich spreche das auf meine Finger Zittern, ich bin komplett durcheinander mir ist das auch peinlich von meinem Mann er will natürlich unsere kleine beschützen und will damit nichts zu tun haben. Was ich auch verstehen kann er will mich ja auch beschützen er sagt jedes Mal zu mir möchte ich nicht ein deine Eltern müssen rausschmeißen Mama sagt dann warte kriegen wir hin bis wir die neue Wohnung finden dann muss er weg ich hab dir gesagt nein das muss jetzt bald sein.Nach jedem Streit kommt auch wieder ein gekrochen tut so als wär nichts gewesen wir machen das schon mit Seid  17 ist oder 16 ist und jetzt ist der 28 Jahr alt. Nebenbei ist der online in einer App oder Social Media Account ich weiß nicht wie ich das nennen soll wo halt online ist live und sich mit anderen Menschen unterhält dort gibt er sich als wäre der coole lässige nicht dumm redet auch nicht dort anders außer wenn jemand provoziert dann merkt man dass er wieder durchdreht. Für seinen Livestream macht er uns fertig wenn wir ein bisschen vielleicht lauter werden oder irgendwas machen was allein schon nur staubsaugen sein kann. Er lässt meine Mutter und meine Vater nicht schlafen weil er biss in die Nacht lacht Musik anmacht und einfach nur nervt. Bis jetzt ist schon so krass dass unsere Nachbarn uns so komisch angucken sie kenne Dennis schon seit klein auf keiner keine Lust auf ihn. Er ist für alle ein Spinner ein kleiner Lügner der Aufmerksamkeit sucht und alle wissen wie er ist wenn er aggressiv ist. Peinlich finde ich es auch wenn er Grad wieder bei den Unterlagen ist durchdreht ich ficke die Bank ich bring der Mütter um und so weiter! 
Schlimm ist er klatscht dann immer die Hände zittert und wie ein sagen wir mal Gorilla dass sie auf die Brust haut so kommt das rüber nebenbei hat auch immer ein Tick dass er immer seinen Daumen mit dem Zeigefinger Reibt. Was kann ich tun kann mir einer helfen bitte. Ich mein wir machen das schon lange mit aber irgendwann dritter durch und wird meine Mutter schwer verletzen ich bin mir sicher meine Eltern wollen das nicht einsehen auch auf meinen Vater ist es schon losgegangen mein Vater ist aber jetzt nicht der sich das gefallen lässt und er kann einfach nicht mehr als stinksauer auf meine Mutter weil er immer noch zu Hause wohnt und er liebt ihn zwar aber hast ihn auch zugleich weil er nur Probleme macht ob es mit der Polizei ist ob es mit seinen Freunden ist wieder streitet er bringt alles mit nach Hause schafft es nicht mal mit meinem Vater einen Tag zu arbeiten ohne dass sie sich streiten aber wie! Es wird noch viel viel mehr Dinge aber gerade weiß ich nicht was ich noch alles sagen soll und wo das Ende ist. Viele Dinge die passiert sind habe ich schon verdrängt da sie schermzhaft waren oder ich einfach nicht zu Ruhe komme dich die Sorgen dir ich mir mache. 
er braucht Hilfe was kann ich tun um ihn irgendwie dazu zu bringen zu einem Psychiater zu gehen oder ihn einweisen zu lassen Danke dass ihr euch Zeit genommen habt das ihr zu lesen im Voraus ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Hallo,

hinsichtlich einer gefürchteten Suizidalität kann ich dich hoffentlich ein wenig beruhigen. Menschen, die ihre Aggressionen nach außen tragen begehen in der Regel keinen Suizid. Ausnahmen sind hier psychische Erkrankungen, wie schwere Depression oder Psychosen und schwere Persönlichkeitsstörungen. Was das bei deinem Bruder ist lässt sich von hier aus kaum beurteilen. Dir und deiner Familie würde ich zunächst raten jegliche Eskalation zu vermeiden, d.h. keine Streitereien wegen Unterschriften oder flappsigem und beleidigendem Verhalten. Komplett rausnrehmen und ihn selbst in die Verantwortung stellen, der junge Mann ist immerhin 28 Jahre alt.

Wohin ich zuerst mein Augenmerk richten würde ist das Verhältnis zu eurem Vater. Du hast geschrieben, er war nicht immer ein guter Vater, was meinst du damit genau? Wie sah euer Familienleben aus, als ihr noch Kinder gewesen seid? Im Weiteren hast du einen Vorfall geschildert, indem dein Bruder Opfer gewesen ist, was ist dort vorgefallen? Ein Opfer ist oft, eigentlich immer traumatisiert. Traumatisierungen können sowohl emotionale Abstumpfung zeigen, als auch aggressives und dissoziales Verhalten, wie es bei deinem Bruder der Fall zu sein scheint. Ein Opfer wird häufig durch bestimmte Lebensumstände immer wieder zum Opfer. 

Zu deiner nächsten Frage, ob ihr deinen Bruder zwangsweise einweisen lassen könnt. Nein, dies könnt ihr nicht! Ihr könntet eine Einweisung anregen z.B. mit einem niedergelassenen Psychiater sprechen aber auch dieser kann eine Einweisung nicht veranlassen. Dein Bruder muss dem zustimmen! Und es muss eine schwere Erkrankung vorliegen und er muss auf Hilfe angewiesen sein. Eine Sonderfallregelung ist die Fremdgefährdung, meistens kommt in diesem Fall jedoch lediglich die Polizei und dein Bruder ist am Folgetag wieder raus. 

Das heißt für euch, ihr <als Familie> müsst euch hier Hilfe holen. Vor allem wirklich die Ruhe bewahren und nicht mit Beleidiungen und Beschimpfungen reagieren. Entweder wendet ihr euch an eine Familienberatungsstelle oder an einen systemischen Familientherapeuten. 

LG Sis

1 LikesGefällt mir
16. September um 16:34

ich wollte dir nur mein Beileid wünschen, weil es so schwer ist, von Familie loszulassen. Ich hatte gerade einen so ähnlichen Beitrag geschrieben über meinen bruder und ich kenne diese richtig derben Beschimpfungen (er ist eben auch psy krank) und man kann 100mal von außen hören, geh weg, lass dich nicht hineinziehen - es frisst einen trotzdem auf.

Ich fühle mich selbst als Versager, wenn ich nicht bleibe, aber genauso, wenn ich bleibe, weil ich mich dann ja der Tyrannei von ihm hingebe und das zulasse.

Und: Würdest du dir das von einem partner gefallen lassen? Nie! Ich zumindest wäre da längst weg! Warum also rechtfertigt "Familie" dass alles erlaubt ist? 

Ich kann dir leider auch nicht helfen, außer insofern, als ich dir sagen kann, ich verstehe deine Gefühle so gut! 

2 LikesGefällt mir
16. September um 17:38

Hi,
bevor du hier im Forum auf 1 mio. selbsternannte Hobby Psychiater hörst, ruf doch mal bei einem professionellen Arzt an und Schildere ihm die Situation. Der wird dir dann auch ganz genau sagen wie es weiter gehn kann.

Gefällt mir
18. September um 9:01
In Antwort auf sisteronthefly

Hallo,

hinsichtlich einer gefürchteten Suizidalität kann ich dich hoffentlich ein wenig beruhigen. Menschen, die ihre Aggressionen nach außen tragen begehen in der Regel keinen Suizid. Ausnahmen sind hier psychische Erkrankungen, wie schwere Depression oder Psychosen und schwere Persönlichkeitsstörungen. Was das bei deinem Bruder ist lässt sich von hier aus kaum beurteilen. Dir und deiner Familie würde ich zunächst raten jegliche Eskalation zu vermeiden, d.h. keine Streitereien wegen Unterschriften oder flappsigem und beleidigendem Verhalten. Komplett rausnrehmen und ihn selbst in die Verantwortung stellen, der junge Mann ist immerhin 28 Jahre alt.

Wohin ich zuerst mein Augenmerk richten würde ist das Verhältnis zu eurem Vater. Du hast geschrieben, er war nicht immer ein guter Vater, was meinst du damit genau? Wie sah euer Familienleben aus, als ihr noch Kinder gewesen seid? Im Weiteren hast du einen Vorfall geschildert, indem dein Bruder Opfer gewesen ist, was ist dort vorgefallen? Ein Opfer ist oft, eigentlich immer traumatisiert. Traumatisierungen können sowohl emotionale Abstumpfung zeigen, als auch aggressives und dissoziales Verhalten, wie es bei deinem Bruder der Fall zu sein scheint. Ein Opfer wird häufig durch bestimmte Lebensumstände immer wieder zum Opfer. 

Zu deiner nächsten Frage, ob ihr deinen Bruder zwangsweise einweisen lassen könnt. Nein, dies könnt ihr nicht! Ihr könntet eine Einweisung anregen z.B. mit einem niedergelassenen Psychiater sprechen aber auch dieser kann eine Einweisung nicht veranlassen. Dein Bruder muss dem zustimmen! Und es muss eine schwere Erkrankung vorliegen und er muss auf Hilfe angewiesen sein. Eine Sonderfallregelung ist die Fremdgefährdung, meistens kommt in diesem Fall jedoch lediglich die Polizei und dein Bruder ist am Folgetag wieder raus. 

Das heißt für euch, ihr <als Familie> müsst euch hier Hilfe holen. Vor allem wirklich die Ruhe bewahren und nicht mit Beleidiungen und Beschimpfungen reagieren. Entweder wendet ihr euch an eine Familienberatungsstelle oder an einen systemischen Familientherapeuten. 

LG Sis

Hallo danke für deine Antwort.
also mein Vater war damals bedingt viel auf Arbeit sprich nicht so wirklich für uns da, neben bei hab es ab und zu mal handgreifliche Geschichten aber mein Bruder hat sehr wenig abbekommen eher ich und meine Schwester. Als er so 17 / 18 geworden ist ist er immer wieder mit meinen Vater einander gerasselt und sie haben sich auch naja gehauen aber ich muss sagen mein Bruder ist sehr provokant. Er stehlt sich da hin und zeigt dir mit der Körpersprache ich Schlag dich gleich. Und mein Vater lässt sich sowas auch nicht gefallen und ja er wert sich.  Aber mein Bruder ist wirklich extrem..! so wie er zugeschlagen hat, hat mein Vater nie.. er schupst ihn weg er mag es auch nicht angefasst zu werden ich meine Bruder grade was das Gesicht angeht, und wenn was vorfällt tut er so als hätte man ihn brutal geschlagen obwohl Schupsen meiner Meinung nicht so schlimm ist.

was das Opfer angeht er wurde letzen Monat angegriffen und das sollte jetzt mit der Polizei geklärt werden, was ich mir aber denke da ich meinen Bruder kenne hat er wahrscheinlich angefangen und wie mein Bruder in so einer Situation ist glaube ich denkt er er könnte Bäume rausreißen. er redet auch sehr provokativ beleidigt usw. und ja es gibt Menschen die lassen sowas nicht mit sich machen. Was mir aufgefallen ist das er nicht als Opfer geladen wurde sonder Zeuge für eine andere Sache. Das hat mich stutzig gemacht! Denn es wäre nicht das erste mal das er lügt.
einmal hate er mich gerufen weil zwei Jungs mit ihm reden wollten vor unserer Haustür! Ich bin in meiner Pause nach Hause und wollte dabei sein, die beiden Männer sind direkt auf ihn los, es ging um seine damalige beste Freundin die mit einem von denen beiden Männern zusammen war. Sie hatte mir einen Verlauf geschickt wie er wirklich sehr schlimm sich mit ihr gestritten hat ihr gedroht hat usw. ich selber weiß das er normaler weise ein netter Mensch ist aber wenn er in diese Phase kommt und er sich nicht respektiert füllt dann kommt sowas. Fazit ich hatte auch ein blaues Auge, weil mein Bruder mich belogen hatte, er wusste was die beiden vorhatten und Hat mich da mit reingezogen. Und ich wollte ihn nur beschützen. Naja Das wäre auch nicht das erste mal! 
jedes Mal ruft er mich an!
und ich bin es einfach leid seinen Mist auszutragen. 
mich kenne sowas nicht ich habe das Gefühl im falschen Film mitzuspielen. Er ruft mich weil er Hilfe brauch ich komme dahin möchte gerne mit den Leuten reden und die zeigen mir was mein Bruder wirklich gesagt und geschrieben hat. Ich sagte ihm schon mal warum tust du das? Du bringst mich in Gefahr ich bin eine Frau!
aber seine Antwort ist jedes Mal das gleiche die Lügen! Obwohl ich es schwarz auf weiß gesehen hatte.

für ihn sind wir alle schuld und er sagt das auch, und was ich auch bemerkt habe! Wenn er bitte sagt denkt er wirklich das man ihn helfen muss. Ich meine das ernst er sagt ich habe bitte gesagt! 
naja  es sind wirklich so viele Dinge und wir versuchen ihn auch seinen Mist selber machen zu lassen aber dann kommen Rechnungen und er dreht noch mehr durch. Und meine Eltern müssen bezahlen.

mein Mann hat mir empfohlen ihn nicht mehr zu helfen ich versuche grad wirklich ihn nicht zu helfen! 
aber dann wenn ich bei meineneltern zu Besuch bin rennt er vor mich rum und reden darüber und das laut damit ich alles mitbekomme. Also er tut so als würdet er meiner Mama erzählen und wartet auf meine Reaktion.

ich habe ihn drum gebeten wenn ich mit meiner kleinen Tochter zu Besuch komme seinen Ton zu halten, ich möchte nicht das mein kleines Mädchen sowas mitbekommt. Damit war er einverstanden aber ich erinnere ihn jedes Mal dran.
so noch ein Teil. Hoffe du kannst mich in dem Teil Vater und Opfer verstehen. 
danke noch mal.

Gefällt mir
18. September um 9:03
In Antwort auf lostsis

ich wollte dir nur mein Beileid wünschen, weil es so schwer ist, von Familie loszulassen. Ich hatte gerade einen so ähnlichen Beitrag geschrieben über meinen bruder und ich kenne diese richtig derben Beschimpfungen (er ist eben auch psy krank) und man kann 100mal von außen hören, geh weg, lass dich nicht hineinziehen - es frisst einen trotzdem auf.

Ich fühle mich selbst als Versager, wenn ich nicht bleibe, aber genauso, wenn ich bleibe, weil ich mich dann ja der Tyrannei von ihm hingebe und das zulasse.

Und: Würdest du dir das von einem partner gefallen lassen? Nie! Ich zumindest wäre da längst weg! Warum also rechtfertigt "Familie" dass alles erlaubt ist? 

Ich kann dir leider auch nicht helfen, außer insofern, als ich dir sagen kann, ich verstehe deine Gefühle so gut! 

Vielen lieben Dank! 
ja man sagt ja man kann sich die Familie nicht aussuchen. 
Und auch für meine Mama ist das schwer nur noch er zu Hause und er ist ihr Kind. 
Und ja ich weine auch sehr oft weil ich einfach nicht weiter weiß.

danke für dein Mitgefühl ❤️

Gefällt mir
18. September um 11:00
In Antwort auf irenas

Hallo ich und meine Familie haben ein großes Problem! Es geht um meinen Bruder, er ist jetzt 28 Jahre alt und ist psychisch gestört oder ich weiß einfach nicht wie ich das sonst erklären soll! Ihr müsst euch vorstellen, er hat krasse Aggressionsprobleme Wahrnehmungsstörungen verdreht alles was er hört und sagt und das egal in welcher Situation. Er lügt sehr viel ich könnte ihn auch ein Kleinschmarotzer nennen da er noch bei meinen Eltern zu Hause wohnt und sein Leben nicht auf die Reihe bekommt. Wir verstehen es nicht die ganze Familie nicht ich meine jeder hat seine Probleme und wir hatten jetzt nicht den besten Vater als Beispiel aber mein Vater hat immer gearbeitet und hat versucht das Beste draus zu machen. Mein Vater ist manchmal auch anstrengend man könnte sagen wie ein Kind das nicht aufhören kann immer etwas zu sagen wenn man sich streitet oder so, aber trotzdem bin ich und meine Schwester ganz anders. Die Polizei war schon paar Male bei uns und hat ihn auch verwiesen aus der Wohnung einmal mano paar Stunden und einmal waren es zehn Tage. Das Problem bei ihm ist wenn wir uns streiten oder halt nur mal bisschen reden weil er mal wieder ein ganz normales Dokument nicht richtig versteht und es nicht lesen kann obwohl er hier in Deutschland geboren ist und zur Schule gegangen ist stellt er sich wirklich dumm da. Er streitet sich extra mit uns damit wir ihm helfen das macht er bewusst das merken wir jedes Mal. Eim perfektes Beispiel ist zb heute! Es ging um ein Dokument der Krankenkasse dass er nur unterschreiben musste er hatte vor kurzen ein Vorfall in dem er Opfer war komischerweise woran ich als Opfer vorgeladen sondern als Zeuge und immer wenn wir ihn fragen wie die Geschichte passiert ist verdreht er die Geschichte Mals das noch dazu gekommen mal war das doch anders und so weiter. 
Als ich ihn telefonierte fragte ich ihn deutlich in einem ruhigen Ton wozu er das Dokument braucht er ist wieder durchgedreht hat angefangen zu schreien und ich meine wirklich schreien, er wird beleidigend das sind Beleidigungen die wirklich meiner Meinung nach sehr krank sind zum Beispiel, Ich Stech dich ab ich Schlitz dich auf schick dich anschaffen willst du auf die Fresse und so weiter. ich Stech dich ab ich letztlich auf schick dich anschaffen bis auf die Fresse und so weiter. Ich muss mich entschuldigen denn ich bin so durcheinander und ich brauche einfach Hilfe falls das hier alles ein wenig durcheinander ist tut es mir leid. Zurück zum Thema. Neben den Beleidigungen ist auch oft handgreiflich geworden was sehr traurig ist ich und meine Schwester wohnt ja nicht mehr zu Hause daher können wir meine Mutter nicht mehr beschützen, ich bin der Meinung auch sie tut ihm nicht gut oft sage ich schmeiß ihn raus da sie ihm alles durchgehen lässt jedes Mal sagt sie er ist doch mein Sohn, und hat Angst wenn sie ihn rausschmeißt dass ihm was passiert. Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich ich kenne es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist ein paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen.Er nutzt das alles aus manchmal denke ich bewusst manchmal denke ich er kennt es nicht anders, er bleibt bis in die Nacht wach manchmal ist er paar Tage nicht zu Hause schläft den ganzen Tag geht nicht zu Terminen kümmert sich nicht um seine Unterlagen die wichtig sind sondern wartet bis ich da bin und das kann ich auch nicht mehr lange so hinnehmen. einmal sagt er zu mir Irena ich hab Depression wahrscheinlich weil ich mal mit ihm geredet hatte und es mir auch nicht so gut ging und ich wusste das ich Depressionen hab aber ich drum gekämpft habe dass es mir wieder besser geht und er tut einfach gar nichts weder Jobsuche wieder irgendwas er sagt immer er macht alles aber er lügt. seine eigenen Leute sagen zu uns er lügt wenn er mal wieder sagt er war bei dem und dem und hat Bewerbung geschrieben und solche Dinge, ich weiß dass es ihm nicht gut geht weil er auch gesagt hat ich Krieg immer absagen oder hatte ein zwei absagen bekommen von den ich weiß weil er kann nichts vorweisen weder eine E-Mail oder irgendwas schriftliches man bekommt doch etwas schriftliches wenn man sagen wir mal eine Ausbildungsstelle nicht bekommt oder etwas anderes halt eine Absage zum Beispiel. Ich weiß einfach nicht es sind noch viele andere Dinge die wir einfach nicht mehr akzeptieren können wir sind selber total fertig und er sieht es nicht er gibt uns für alles die Schuld. Schlimm ist es ja auch wenn er das alles verdreht er beleidigt dich dann ist man wütend und beleidigt ihn vielleicht zurück oder macht ihn an warum er das sagt und er so du hast mich doch beleidigt heute hatte ich ihn angeschrieben weil ich gesagt hab du bist krank du brauchst Hilfe nachdem er wieder versucht hat alles umzudrehen.
er wollte sich schon mal helfen lassen weil ich zugesagt habe bitte tue das für dich und für uns alle wahrscheinlich hat er mich auch nur belogen in der Hinsicht, sonst wär schon längst in Behandlung. Es gab auch Tage wo er gesagt hat er bringt sich um ich will ehrlich sein wenn er das sagt sich ihn genau an und manchmal merke ich wirklich es könnte sein das er das wirklich tut ich mein ja wir alle haben keine Kraft mehr und sage ihm das auch direkt ins Gesicht dass er endlich was machen soll und das alle von ihm denken er ist ein Nichtsnutz aber auch oft bin ich wütend auf ihn ich hab ihn oft mitgenommen hab ihm gezeigt wie alles geht ich bin auch nicht allwissend aber er hat immer so getan wenn ich lerne er bekommt nicht mal eine Überweisung hin. Bis dir diese Beleidigungen sind auf das Schlimmste erstellt sich vor dir so das du Angst bekommst dass er dich gleich schlägt und sagt Nutte und auf unserer Sprache mal übersetzt wie ich ficke dich in… dieses auch ich Schlitz dich auf ist schon hart er sagt sowas auch zu meiner Mutter ist hier ich bin verheiratet hab meine kleine Tochter und ich weine ich will ihm helfen aber er will sich nicht helfen lassen, Auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er ist jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um.auf der anderen Seite habe ich Angst um meine Mutter sie selber sagt es aber halt nicht so direkt aber so das man merkt dass sie Angst hat die Polizei zu rufen oder zu Hause zu sein mit ihm alleine wenn sie sagt nach einem Streit geh raus Pack deine Sachen für ihn ist das eine Provokation so sagt er es jedes Mal provoziere mich nicht sonst bring ich dich um Die Polizei war schon mal da zuletzt haben sie gesagt wir müssen irgendwas ausfüllen weil ich gefragt habe können wir ihn zwangs einweisen auch da haben wir Angst was man halt so hört man wird unter Medikamente gesetzt vielleicht kommt er da raus als normaler Mensch oder halt noch schlimmer. Er ist mein Bruder und ich liebe ihn aber trotzdem ich muss ich muss was tun! Das alles gerade schreibe ich nicht ich spreche das auf meine Finger Zittern, ich bin komplett durcheinander mir ist das auch peinlich von meinem Mann er will natürlich unsere kleine beschützen und will damit nichts zu tun haben. Was ich auch verstehen kann er will mich ja auch beschützen er sagt jedes Mal zu mir möchte ich nicht ein deine Eltern müssen rausschmeißen Mama sagt dann warte kriegen wir hin bis wir die neue Wohnung finden dann muss er weg ich hab dir gesagt nein das muss jetzt bald sein.Nach jedem Streit kommt auch wieder ein gekrochen tut so als wär nichts gewesen wir machen das schon mit Seid  17 ist oder 16 ist und jetzt ist der 28 Jahr alt. Nebenbei ist der online in einer App oder Social Media Account ich weiß nicht wie ich das nennen soll wo halt online ist live und sich mit anderen Menschen unterhält dort gibt er sich als wäre der coole lässige nicht dumm redet auch nicht dort anders außer wenn jemand provoziert dann merkt man dass er wieder durchdreht. Für seinen Livestream macht er uns fertig wenn wir ein bisschen vielleicht lauter werden oder irgendwas machen was allein schon nur staubsaugen sein kann. Er lässt meine Mutter und meine Vater nicht schlafen weil er biss in die Nacht lacht Musik anmacht und einfach nur nervt. Bis jetzt ist schon so krass dass unsere Nachbarn uns so komisch angucken sie kenne Dennis schon seit klein auf keiner keine Lust auf ihn. Er ist für alle ein Spinner ein kleiner Lügner der Aufmerksamkeit sucht und alle wissen wie er ist wenn er aggressiv ist. Peinlich finde ich es auch wenn er Grad wieder bei den Unterlagen ist durchdreht ich ficke die Bank ich bring der Mütter um und so weiter! 
Schlimm ist er klatscht dann immer die Hände zittert und wie ein sagen wir mal Gorilla dass sie auf die Brust haut so kommt das rüber nebenbei hat auch immer ein Tick dass er immer seinen Daumen mit dem Zeigefinger Reibt. Was kann ich tun kann mir einer helfen bitte. Ich mein wir machen das schon lange mit aber irgendwann dritter durch und wird meine Mutter schwer verletzen ich bin mir sicher meine Eltern wollen das nicht einsehen auch auf meinen Vater ist es schon losgegangen mein Vater ist aber jetzt nicht der sich das gefallen lässt und er kann einfach nicht mehr als stinksauer auf meine Mutter weil er immer noch zu Hause wohnt und er liebt ihn zwar aber hast ihn auch zugleich weil er nur Probleme macht ob es mit der Polizei ist ob es mit seinen Freunden ist wieder streitet er bringt alles mit nach Hause schafft es nicht mal mit meinem Vater einen Tag zu arbeiten ohne dass sie sich streiten aber wie! Es wird noch viel viel mehr Dinge aber gerade weiß ich nicht was ich noch alles sagen soll und wo das Ende ist. Viele Dinge die passiert sind habe ich schon verdrängt da sie schermzhaft waren oder ich einfach nicht zu Ruhe komme dich die Sorgen dir ich mir mache. 
er braucht Hilfe was kann ich tun um ihn irgendwie dazu zu bringen zu einem Psychiater zu gehen oder ihn einweisen zu lassen Danke dass ihr euch Zeit genommen habt das ihr zu lesen im Voraus ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Eine Zwangseinweisung ist nur dann möglich, wenn ein Mensch entweder für sich oder andere eine Gefahr darstellt. Das zu belegen, ist gar nicht so einfach.
Er muss euch dann schon bedrohen bzw. drohen, sich selbst das Leben zu nehmen. Sollte das passieren, sofort die Polizei rufen, diese bringt deinen Bruder dann in die Psychiatrie.

Ansonsten kannst du nicht viel machen. Beleidigen und ausrasten sind zwar unangenehm, aber nunmal keine Straftaten. Wenn dein Bruder keine Hilfe annehmen will, kannst du nur eins machen: den Kontakt vollständig abbrechen. Schau, dass du nichts mehr mit ihm zu tun hast,

Dasselbe kannst du auch deinen Eltern und Geschwistern nahelegen. Ob sie den Rat annehmen, bleibt ihnen überlassen. 

Gefällt mir
18. September um 17:50
In Antwort auf irenas

Hallo danke für deine Antwort.
also mein Vater war damals bedingt viel auf Arbeit sprich nicht so wirklich für uns da, neben bei hab es ab und zu mal handgreifliche Geschichten aber mein Bruder hat sehr wenig abbekommen eher ich und meine Schwester. Als er so 17 / 18 geworden ist ist er immer wieder mit meinen Vater einander gerasselt und sie haben sich auch naja gehauen aber ich muss sagen mein Bruder ist sehr provokant. Er stehlt sich da hin und zeigt dir mit der Körpersprache ich Schlag dich gleich. Und mein Vater lässt sich sowas auch nicht gefallen und ja er wert sich.  Aber mein Bruder ist wirklich extrem..! so wie er zugeschlagen hat, hat mein Vater nie.. er schupst ihn weg er mag es auch nicht angefasst zu werden ich meine Bruder grade was das Gesicht angeht, und wenn was vorfällt tut er so als hätte man ihn brutal geschlagen obwohl Schupsen meiner Meinung nicht so schlimm ist.

was das Opfer angeht er wurde letzen Monat angegriffen und das sollte jetzt mit der Polizei geklärt werden, was ich mir aber denke da ich meinen Bruder kenne hat er wahrscheinlich angefangen und wie mein Bruder in so einer Situation ist glaube ich denkt er er könnte Bäume rausreißen. er redet auch sehr provokativ beleidigt usw. und ja es gibt Menschen die lassen sowas nicht mit sich machen. Was mir aufgefallen ist das er nicht als Opfer geladen wurde sonder Zeuge für eine andere Sache. Das hat mich stutzig gemacht! Denn es wäre nicht das erste mal das er lügt.
einmal hate er mich gerufen weil zwei Jungs mit ihm reden wollten vor unserer Haustür! Ich bin in meiner Pause nach Hause und wollte dabei sein, die beiden Männer sind direkt auf ihn los, es ging um seine damalige beste Freundin die mit einem von denen beiden Männern zusammen war. Sie hatte mir einen Verlauf geschickt wie er wirklich sehr schlimm sich mit ihr gestritten hat ihr gedroht hat usw. ich selber weiß das er normaler weise ein netter Mensch ist aber wenn er in diese Phase kommt und er sich nicht respektiert füllt dann kommt sowas. Fazit ich hatte auch ein blaues Auge, weil mein Bruder mich belogen hatte, er wusste was die beiden vorhatten und Hat mich da mit reingezogen. Und ich wollte ihn nur beschützen. Naja Das wäre auch nicht das erste mal! 
jedes Mal ruft er mich an!
und ich bin es einfach leid seinen Mist auszutragen. 
mich kenne sowas nicht ich habe das Gefühl im falschen Film mitzuspielen. Er ruft mich weil er Hilfe brauch ich komme dahin möchte gerne mit den Leuten reden und die zeigen mir was mein Bruder wirklich gesagt und geschrieben hat. Ich sagte ihm schon mal warum tust du das? Du bringst mich in Gefahr ich bin eine Frau!
aber seine Antwort ist jedes Mal das gleiche die Lügen! Obwohl ich es schwarz auf weiß gesehen hatte.

für ihn sind wir alle schuld und er sagt das auch, und was ich auch bemerkt habe! Wenn er bitte sagt denkt er wirklich das man ihn helfen muss. Ich meine das ernst er sagt ich habe bitte gesagt! 
naja  es sind wirklich so viele Dinge und wir versuchen ihn auch seinen Mist selber machen zu lassen aber dann kommen Rechnungen und er dreht noch mehr durch. Und meine Eltern müssen bezahlen.

mein Mann hat mir empfohlen ihn nicht mehr zu helfen ich versuche grad wirklich ihn nicht zu helfen! 
aber dann wenn ich bei meineneltern zu Besuch bin rennt er vor mich rum und reden darüber und das laut damit ich alles mitbekomme. Also er tut so als würdet er meiner Mama erzählen und wartet auf meine Reaktion.

ich habe ihn drum gebeten wenn ich mit meiner kleinen Tochter zu Besuch komme seinen Ton zu halten, ich möchte nicht das mein kleines Mädchen sowas mitbekommt. Damit war er einverstanden aber ich erinnere ihn jedes Mal dran.
so noch ein Teil. Hoffe du kannst mich in dem Teil Vater und Opfer verstehen. 
danke noch mal.

Hallo,

mein Eindruck erhärtet sich, dass in eurer Familie größere Konflikte bestehen und das seit langer Zeit. Du möchtest dein kleines Mädchen schützen, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Das ist absolut richtig! 

Eltern haben die Aufgabe ihre Kinder vor Schaden zu bewahren, sie zu lieben und zu beschützen. 

Wer hat euch beschützt und auf euch aufgepasst in den Zeiten, wo euer Vater beruflich viel unterwegs war?  Welcher Mensch steht deinem Bruder zur Seite, heute wie auch damals? 

Verstehe ich dich richtig...dein Vater hat nie so stark zugeschlagen, dass es äußerlich an euch Kindern sichtbar wurde? Wie hat er mit euch geredet, wenn ihr nicht gehört habt oder frech wurdet, was Kinder ja gerne tun, wenn sie ihre Grenzen erkunden. 

Was ist das zwischen dir und deinem Bruder? Ich habe das Gefühl, du fühlst dich sehr verantwortlich für ihn. Wie denkt denn deine andere Schwester über die ganze Situation?

Ich würde dir empfehlen, dass du unabhängig von deinem Bruder dir Hilfe und Unterstützung besorgst. Für deinen Bruder wäre es das Beste, wenn er schnellstmöglich ausziehen könnte, auch um zu lernen, dass er selbst für sein Leben verantwortlich ist. Du kannst und solltest das nicht für ihn übernehmen! 

LG Sis

 





 

Gefällt mir