Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe - ich zerbreche an meinem eigenen leben

Hilfe - ich zerbreche an meinem eigenen leben

6. November 2011 um 18:15

Leute bitte helft mir ich bin soweit das ich langsam anfangen kann antidepresiva zu schlucken mir wächst alles nur noch über den kopf.... Angefangen mit einer Frau die zwar sagt das sie mich liebt, aber es mir nicht zeigt sich sowas von wiedersprüchlich verhält und ich mich einfach nicht von ihr lösen kann und will trotz dem wissen sie tut mir nicht gut, ich hasse meinen beruf, sehe keine perspektive mehr irgendwie weiterzukommen, meinen freundeskreis habich radikal gekürzt aus einer laune heraus aus der laune die mich seid nunmehr fast 3 monaten mehr als nur fest im griff hat....

Ich schlafe bis zu 12 std stehe auf und fühle mich wie gerädert, bin ständig müde, anrtriebslos nehme vieles auch nur noch emotionslos hin und lasse es einfach passieren, ich freue mich über nichts mehr mein lachen ist verstummt....so zeige ich mich nach außen nach innen bin ich nur noch aufgewühlt, rastlos ruhelos, immer dem zorn oder der trauer verfallen und ich bekomme meinen schädel einfach nicht mehr vom denken frei von gedanken die ich selber nicht verstehe die mir auch nichts sagen oder mich weiterbringen....

Ich fange an in gewissen situationen lügen zu erfinden und diese dabei auch noch selber zu glauben...ich nähere mich einem tiefpunkt von dem ich jetzt schon keinen weg mehr nach oben sehe ,

Mehr lesen

8. November 2011 um 23:31

Hallo stroboskob!
Auch wenn es sich jetzt extrem leicht anhört - wichtig ist jetzt nicht den kopf hängen zu lassen!
Ich würde dir empfehlen eine Liste zu schreiben. Eine liste mit Dingen die dich momentan ziemlich in die Tiefe ziehen, mit denen du nicht zurecht kommst und die du gerne ändern würdest. Und dann eine Liste mit dingen die dich stärken, Leuten denen du vertraust, Dinge die du gerne machst - bei denen du wirklich spaß hast. Gibt es Sportarten die du gerne machst? Gehst du gerne ins Kino? Nimm Menschen mit die dir vor einiger Zeit schon gut getan haben und fang wieder an spaß im Leben zu haben. Versuche die Sachen zu ändern die dir momentan als extrem problematisch erscheinen. Das gelingt nicht von heute auf morgen - aber es geht!
Wichtig ist das du dich einer Person anvertraust. Ob das jetzt ein alter freund, die familie oder eine psychologische Fachkraft ist.. Gerne kannst du mir auch hier nochmal eine mail schreiben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 15:25

Das Leben umkrempeln
Ich schreibe hier mal, obwohl stroboskop vor einigen Jahren um Hilfe gebeten hat und dies bestimmt nicht mehr liest. Vielleicht hilft es ja jemand anderem!?
Wenn man eine Person liebt, die die Gefühle nicht so erwidert oder zeigt, kann das das ganze Leben auf den Kopf stellen und einem aus dem Gleichgewicht bringen. Alle Gedanken und Gefühle drehen sich nur noch um den geliebten Menschen und alles andere wird in den Hintergrund gedrängt. Ich hatte mal sowas Ähnliches und habe mich nur auf diese Beziehung fixiert. Freunde, Familie und Job wurden immer nebensächlicher und ich immer rastloser und gehetzter weil ich mein Leben nicht mehr auf die Reihe bekam und nicht mehr schlafen und essen konnte.
Ich habe unter diese unglückliche Beziehung einen Schlußstrich gezogen und den Kontakt zu dem Mann komplett eingestellt. Auch kein Gutefreundeblabla sondern ich habe ihn aus meinem Leben geschmissen weil mich seine Entschlusslosigkeit ausgesaugt hat.
Ich hätte auch gerne eine Glückspille gehabt, die mir hilft mit meiner Traurigkeit und körperlichen Unruhe besser umzugehen. Die mir wieder Kraft gibt weiterzumachen. Mal nur so als Anregung wenn jemand keine Antidepressiva vom Arzt nehmen möchte - ich habe ein pflanzliches Antidepressivum genommen das genau richtig für mich war. Das gibt es also auch Ich bin runtergekommen von meinem schlechten Seelentripp und ruhiger geworden. Mit der Ruhe kamen auch wieder klare Gedanken und heute bin ich mit mir im Lot.
Was ich sagen will ist, daß es Menschen oder Konstellationen gibt, die einem einfach nicht guttun und von denen muß man sich dann konsequent lösen. Ohne sich schlecht zu fühlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 16:19

Liebe dich selbst und du wirst geliebt!
Hallo,

Ich kann mich gerade gut in deine Situation hinein versetzten.
Mir ging es sehr ähnlich.

Ich war ständig mit allem unzufrieden. Das trieb mich fast in den Wahnsinn. Immer wenn ich mir ein neues Projekt oder ein tolles Ziel vornahm versagte ich... ich fühlte mich dabei so unbefriedigt. Des Weiteren war ich mit meiner Figur absolut unzufrieden. Ich versuchte meinen Frust durch das Essen zu kompensieren und nahm kontinuierlich zu. Ich war völlig antriebslos und mit jedem sozialen Kontakt völlig überfordert. Am Schluss traute ich mich dann nicht mehr mein Haus zu verlassen, da ich mich in meinem Körper so unwohl fühlte und ich das Gefühl nicht loswürfe, dass meine Mitmenschen mich auch als unangenehm empfinden würden.

Eine gute Freundin konnte sich letztendlich mein Leiden nicht mehr länger anschauen und bestellte mir eine sogenannte GoHappy Box.

Ich hatte davor noch nie etwas davon gehört. Die Box war ist eine Downloadversion und beinhaltet ein Praxisbuch, ein Hörbuch, und ein Checklisten Paket. Ich war von der Gestaltung und dem Inhalt sehr angetan und habe das Praxisbuch förmlich verschlungen. Das Praxisbuch erzählt zu jedem Kapitel eine Geschichte aus dem Leben, in der ich mich immer wieder erkennen konnte.
Nachdem ich das Buch einmal gelesen hatte, wurde mir bewusst, dass ich mich selbst nicht wertschätzen konnte und mich deshalb auch andere nicht wertschätzen können.

Nachdem ich mein Kernproblem erkannt hatte, halfen mir die dazugehörigen Checklisten aus meiner Situation heraus. Ich nehme noch heute die Checklisten her, da sie mich täglich an die Wichtigen Schritte erinnern.

ABER: Bitte versteht mich nicht falsch. Glaubt bitte nicht, dass das Lesen des Praxisbuchs und das Anwenden der Checklisten alles für einen erleichtert. Nein, ich musste viel Disziplin und viel Arbeit rein stecken. Aber jetzt geht es mir wirklich besser. Ich fühle mich frisch und bin voller Zuversicht. Ich habe gelernt mich so zu lieben, wie ich bin.
Mit meinem Partner läuft es seitdem besser als je zuvor und ich habe einen fantastischen Job gefunden.

Klar habe ich auch schlechte Tage und es gibt Rückschläge, aber ich habe durch das Praxisbuch gelernt, damit umzugehen und dass dies völlig normal ist.

Kleiner Zusatz noch: Ich kann euch auch nur ans Herz legen, mal in dem Blog der GoHappy Box zu stöbern. Dort stehen auch sehr hilfreiche Tipps für den täglichen Gebrauch.

Einfach mal GoHappy Box Blog in Google suchen.

Ich wünsche dir von Herzen nur das Beste und vor allem, lern dich zu lieben, denn Selbstwertschätzung ist mehr wert als GOLD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen