Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Hilfe ich ertrage keine Sexszenen in Filmen/Theaterstücken usw.

Hilfe ich ertrage keine Sexszenen in Filmen/Theaterstücken usw.

3. August 2010 um 14:08 Letzte Antwort: 6. Februar 2017 um 18:06

Ich weiß nicht ob das in dieses Thema passt. Nur ich finde zu meinem Problem nirgendwo etwas. Ich habe seit langem ein Problem mit erotischen Szenen und vorallem Sexszenen in Filmen o. Theaterstücken einfach überall. Ich finde auch das die ganze Welt sich nur noch um nackte Haut und Sex dreht immer muss man sexy sein usw.

Es führt nur zu extremen Problemen in meiner Beziehung zu meinem Freund. Ich bin 19 J. und wir führen schon seit 2 Jahren eine Beziehung sehr glücklich muss ich sagen. Nur das nervt ihn an mir das ich bei jedem Film in dem so etwas vorkommt ich total ausraste. Ich versuch mich zusammenzureißen aber es funktioniert meißtens nicht lange gestern haben wir z.B. Splice angeschaut der FIlm ist so krank das ich das nicht mehr anschauen wollte da schläft der Typ mit dem Alien da und dann am Ende vergewaltigt das Monster die Frau und da bin ich ausgerastet und habe meinen Laptop vom Tisch geworfen....

ich weiß nicht was ich tun soll ich liebe ihn und ich will nicht das diese Beziehung wegen meinem gestörten Verhältnis zu so etwas kaputt geht aber ich kann nicht aus meiner Haut...
kennt irgendjemand so etwas? ich weiß schon lange nicht mehr was ich tun soll...

lg Sunny

Mehr lesen

3. August 2010 um 22:33

Re:
Also ich muss sagen ich habe keine Probleme mit der Sexualität ich bin auch nicht prüde oder sowas. Ich könnte mir vllt vorstellen das es daran liegt das ich sehr oft verletzt worden bin von Männern die einfach sehr primitiv wenn ich in Urlaub gefahren bin mich einfach betrogen haben und ...ich verstehe bis heute nicht wie man so sein kann.

Mit meinem Freund hab ich schon oft darüber gesprochen, er tröstet mich auch wenn ich dann so außer mir bin jedoch glaub ich nicht das er es richtig versteht. Er sagt dann z.B. dann schau halt weg. Naja super ich möchte auch nicht das er so etwas ansieht. Ich habe ein totales Problem damit weil ich immer denke es törnt ihn an so etwas anzuschauen. Ich ertrag das aber genauso nicht mit Familie oder mit Freunden ich weiß immer garnicht wo ich hinschauen soll. Auch in der Sauna bin ich total verloren ich fühl mich mit sovielen nackten Menschen einfach überfordert. Ich würde mir einfach wieder mehr Moral wünschen in den Filmen ...auf der ganzen Welt ...ich fühl mich richtig verfolgt davon überall Sex Sex Sex...das macht mich krank...

Ich bin froh das es jemand auch so geht weil mein Freund sagt dauernd ich sollte mir mal Gedanken machen weil er denkt nicht das ich normal bin...naja ich weiß es selbst nicht ich verabscheue es...

4 LikesGefällt mir
4. August 2010 um 9:37

Nur ganz kurz
ich kenne einige Frauen, die das auch so empfinden wie du. Ich glaube auch nicht das die alle prüde sind oder Probleme mit ihrer Sexualität bzw. ihrem Selbstverständnis als Frau haben. Frauen reagieren auf visuelle sexuelle Inhalte anders als Männer; viele Frauen mögen ja auch keine Pornos. Wenn alles allzu explizit dargestellt wird, ist das häufig zuviel, obwohl es natürlich auch Frauen gibt, die das *Problem* nicht kennen.
Also mach dir keine Gedanken- jeder wie es ihm (ihr) beliebt.

P.S. Geht es dir, wenn du alleine guckst oder beim Lesen erotischer Literatur auch so?? Manchmal liegt es ja auch nur daran, dass es einem vor anderen Leuten peinlich ist...da ist dann die anerzogene Schamgrenze überschritten.

Grüße,
Tamara

Gefällt mir
4. August 2010 um 19:24

Hmmmm
wie stehst du denn ansonsten zu sex?

ich hatte sowas ähnliches auch mal bei einer Freundin von mir die hat als kleines Mädchen ihre Mutter mit einem anderen Mann im Bett "erwischt" und das blieb dann im unterbweusstsein hängen..
sie konnte Filme in denen es um Sex ging o. vorkam nicht lange gucken,wurde nervös und so..

Sind dann zufällig auf eine Kontaktanzeige gestoßen von einem Hypnotisieur..und als sie in "trance" war ,sprudelte es aus ihr raus,seitdem sitzt sie in Therapie und es geht ihr jetzt schon viel besser.

Liebe Grüße!

Gefällt mir
4. August 2010 um 19:55

...
Vlt schämst du dich etwas fremd..
bei kuss szenen gucke ich auch meistens weg weil mir das meistens auch peinlich ist aber eig. ja ohne grund..

Gefällt mir
5. August 2010 um 11:04
In Antwort auf carina_12069345

...
Vlt schämst du dich etwas fremd..
bei kuss szenen gucke ich auch meistens weg weil mir das meistens auch peinlich ist aber eig. ja ohne grund..

Also...
Ja mein Laptop lebt noch
Also es ist schon so das er mir nur mit anderen unangenehm ist. Alleine schau ich mir solche Filme aber garnicht an. Ich ertrage schon Liebesszenen...aber nur wenn ich nicht beide total nackt sehe und es schon fast ein Softporno ist. Sexualität ist was schönes natürlich aber ich möchte das nicht jeden Tag im Fernsehen sehen. Die Gesellschaft ist heute einfach auf Sex orientiert und ich kann dem auch nicht ausweichen...dann müsste ich immer Kinderfilme ansehen...prima. Ich hab meine Emotionen in solchen Szenen immer nicht im Griff...und ich würde das einfach gern in den Griff bekommen nur weiß ich nicht wie weil ich das Gefühl nicht stoppen kann. Das ist so schlimm das ich Herzrasen bekomme und nur noch schwer atmen kann. ...so komisch es klingt ich weiß auch nicht warum Ich hatte auch nie ein schlimmes Erlebnis in Bezug auf Sex.

Ich hab das ganze auch noch nieee angesprochen außer hier jetzt weil ich einfach Angst habe das mein Problem unsere Beziehung gefärden könnte

3 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 21:20

Hallo. Ich habe dieses Problem auch. Ich habe es aber erst seid ca 1 Jahr.  Vorher hatte ich das nie. So Serien wie sex and the City sind Folter für mich. Mein Mann wollte heute einen Film gucken indem es um eine Verurteilung von jemandem geht der ein Mädchen vergewaltigt hat. Schon als er mir das sagte merkte ich wie ich wütend wurde. Er hat ihn dann nicht angemacht. Einmal hat er einen Film gesehen indem eine Frau vergewaltigt wurde. Ich bin aufgestanden ausgerastet hab den Raum verlassen meine Tochter genommen die Türe zu geknallt und hab ihm Schlafzimmer angefangen zu weinen.. Ich weiß das es ja nur gespielt ist aber ich kann sowas einfach nicht sehen. Ob es normaler sex oder gewaltsamen sex ist, es löst Scham und unglaubliche Wut in mir aus. Ich frag mich schon so lange was das ist und warum ich das habe, aber ich kann nix darüber finden.. Und es macht mich fertig. Ich komme morgen vor wie eine Furie aber ich kann nix dafür..

2 LikesGefällt mir
4. Februar 2017 um 11:09
In Antwort auf shaina_12069502

Hallo. Ich habe dieses Problem auch. Ich habe es aber erst seid ca 1 Jahr.  Vorher hatte ich das nie. So Serien wie sex and the City sind Folter für mich. Mein Mann wollte heute einen Film gucken indem es um eine Verurteilung von jemandem geht der ein Mädchen vergewaltigt hat. Schon als er mir das sagte merkte ich wie ich wütend wurde. Er hat ihn dann nicht angemacht. Einmal hat er einen Film gesehen indem eine Frau vergewaltigt wurde. Ich bin aufgestanden ausgerastet hab den Raum verlassen meine Tochter genommen die Türe zu geknallt und hab ihm Schlafzimmer angefangen zu weinen.. Ich weiß das es ja nur gespielt ist aber ich kann sowas einfach nicht sehen. Ob es normaler sex oder gewaltsamen sex ist, es löst Scham und unglaubliche Wut in mir aus. Ich frag mich schon so lange was das ist und warum ich das habe, aber ich kann nix darüber finden.. Und es macht mich fertig. Ich komme morgen vor wie eine Furie aber ich kann nix dafür..

Für mich hört sich das sehr behandlungsbedürftig an. An deiner Stelle würde ich zum Psychologen gehen, die können oft was bewirken.

Gefällt mir
6. Februar 2017 um 13:48
In Antwort auf vzlem_12531637

Re:
Also ich muss sagen ich habe keine Probleme mit der Sexualität ich bin auch nicht prüde oder sowas. Ich könnte mir vllt vorstellen das es daran liegt das ich sehr oft verletzt worden bin von Männern die einfach sehr primitiv wenn ich in Urlaub gefahren bin mich einfach betrogen haben und ...ich verstehe bis heute nicht wie man so sein kann.

Mit meinem Freund hab ich schon oft darüber gesprochen, er tröstet mich auch wenn ich dann so außer mir bin jedoch glaub ich nicht das er es richtig versteht. Er sagt dann z.B. dann schau halt weg. Naja super ich möchte auch nicht das er so etwas ansieht. Ich habe ein totales Problem damit weil ich immer denke es törnt ihn an so etwas anzuschauen. Ich ertrag das aber genauso nicht mit Familie oder mit Freunden ich weiß immer garnicht wo ich hinschauen soll. Auch in der Sauna bin ich total verloren ich fühl mich mit sovielen nackten Menschen einfach überfordert. Ich würde mir einfach wieder mehr Moral wünschen in den Filmen ...auf der ganzen Welt ...ich fühl mich richtig verfolgt davon überall Sex Sex Sex...das macht mich krank...

Ich bin froh das es jemand auch so geht weil mein Freund sagt dauernd ich sollte mir mal Gedanken machen weil er denkt nicht das ich normal bin...naja ich weiß es selbst nicht ich verabscheue es...

Also ich muss sagen ich habe keine Probleme mit der Sexualität ich bin auch nicht prüde oder sowas.

VS.

Auch in der Sauna bin ich total verloren ich fühl mich mit sovielen nackten Menschen einfach überfordert. Ich würde mir einfach wieder mehr Moral wünschen in den Filmen ...auf der ganzen Welt ...ich fühl mich richtig verfolgt davon überall Sex Sex Sex...das macht mich krank...

Naja, ich denke schon, dass du da ein kleines Problem mit der Sexualität allgemein hast, wenn es dich so dermaßen emotional aufwühlt. Aber das ist nicht schlimm, jeder darf seine Ansichten haben wie es ihm gefällt, solange er nicht andere zu etwas zwingt, was diese nicht wollen.

Und hier kommen wir zu dem eigentlichen Problem, das Ausrasten in solchen Situationen. Das geht mal garnicht. Da solltest du deine Gefühle mal etwas in den Griff bekommen. Was kann dein Laptop dafür, dass im Fernsehen eine Liebesszene kommt in der zwei intim werden?

Du weisst, was du nicht möchtest, dann vermeide es. Sprich mit deinem Freund darüber, was du möchtest bzw. nicht möchtest. Vielleicht findet ihr einen Weg, der für euch beide passt. Gemeinsam nur ungefährliche Filme und wenn eine Szene vorkommt, dann schaut sich dein Freund den Film alleine an. Oder sowas.

 

Gefällt mir
6. Februar 2017 um 18:06

Sex hat mit Gewalt oder besser ausgedrückt mit Aggression zu tun.

Ältere Menschen verlieren diese Eigenschaft früher oder später.
Östrogen und Testosteron wird zum Mangel.

Jetzt wäre zu unterscheiden ob man wegen der Aggression bei einer Szene ein zuviel an Gewalt nicht mit ansehen kann oder die Szene wegen zuviel an Haut im Schambereich nicht sehen mag.

Beides kann ich gut verstehen.
Mich stört zuviel Aggressivität dabei oder gar Vergewaltigung schon sehr.
Vielleicht wirkt sich bei mir eine unendlich gewaltsame Kindheit aus.
(Schläge mit Hacke, Messerrücken, uvm / Vater 8x im Gefängnis deshalb)

Pornos muss ich nicht anschauen aber schrecken mich auch nicht.

 

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest