Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / HILFE

HILFE

24. Juli 2006 um 3:03

Hallo,ihr alle!

Mein Problem sieht so aus.Ich sitze seit meiner Geburt im Rollstuhl.Ich selbst hab keine Probleme damit.Seit zwei Wochen hab ich einen festen Freund.Er ist mein zweiter fester Freund.Ich wusste gar nicht wie schwer er es wegen meiner Behinderung hat bis er heute damit rausgeplatzt ist.Also,er ist 20 und wohnt mit seinen Eltern,seinen Großeltern und seiner Schwester die lernbehindert ist.Heute als wir bei den waren und miteinander schlafen wollten,fing sein Opa die ganze Zeit an neben den Fenstern rumzuschlendern,hat auf die Tür geklopft und so.Mein Freund ist total ausgeflippt.So hab ich ihn noch nie gesehen und als ich nachgefragt hab was er hat,meinte er,das alles in Ordnung wäre,aber 2min später kam er mit der Wahrheit raus.Er hat mir erzählt das all seine Leute gegen unsere Beziehung sind,sein Opa ihn deswegen verrückt macht,seine Mom angefangen hat zu heulen als sie gehört hat das wir zusammen sind und das sein Dad 2 Tage deswegen mit ihm nicht geredet hat.Er kann einfach nicht verstehen wie Menschen so oberflächlich sein können und das seine eigene Familie keine Rücksicht auf seine Gefühle nimmt.
Ich weiss,die meisten von euch werden jetzt sagen,das es am wichtigsten ist,dass wir beide happy miteinander sind,aber der Arme hängt irgendwie an seiner Family und er tut mir total leid.Wenn er wenigstens einen stärkeren Charakter hätte,aber er ist total sensibel,aber er meint das er mich auch nicht verlieren will.

Was sollen wir tun?

Zory

Mehr lesen

24. Juli 2006 um 8:34

Hallo Zory
wie wäre es, wenn du in die Offensive gehst und ihnen zeigst, dass du ein liebenswerter Mensch bist?! ich denke, das braucht einfach Zeit, sich mit der Situation abzufinden. Eltern wollen ja immer das "Beste" für ihre Kinder, deshalb reagieren sie manchmal sehr übertrieben z.B. auch, wenn sie erfahren, dass der Sohn schwul ist... aber ihr werdet sehen, wenn du nicht klein bei gibst und dein Freund auch nicht, dann werden sie eure Beziehung sehr bald hinnehmen, bleibt ihnen ja nichts anderes übrig

kannst sie ja auch mit einem Gespräch konfrontieren, in dem du sie gezielt fragst, was sie gegen dich haben?!

ich wünsche euch viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2006 um 21:25

Hmh
Kannst wohl nicht allzu viel tun, als dran zu bleiben. Das ist nur eine Frage der zeit und eine kleine Bestandsprobe für euch beide. Es gibt immer verrückte Leute. Die ihre Macken haben.
Vielleicht haben sie Angst, dass sie selbst damit nicht umgehen können. Trotzdem musst du ihnen klar machen, dass ihr Sohn sich nun mal für dich entschieden hat und dass er es so wollte. Er sollte dies ganz klar seinen Eltern vermitteln, ich würde mich an deiner Stelle erst mal im Hintergrund halten.
Naja, ich bin mir relativ sicher, dass wenn dein Freund es seinen Eltern deutlich genug sagt und zeigt, es sich einrenken wird. Sie werden dich akzeptieren - aber gib ihnenein bisschen Zeit, Eltern lieben nunmal ihre Kinder und brauchen so oder so Zeit, sie los zu lassen.

Gr33tz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2006 um 3:08

Hey süße
ich finde was diese ganze situation angeht,hat das mehr mit deinem freund zu tun und nicht mit dir.es ist mehr sein problem,nicht deins.seine family hat also angst das er sich sein lebenlang um dich kümmern muss.blablabla.naja ok eltern halt.aber du hast das doch garnicht von dem verlangt.er hat sich selbst dazu entschieden mit dir zusammen zu sein.was gibt es da groß zu kümmern?außerdem bist du nicht allein auf dieser welt.du hast eine family,freunde,eine super tolle schwester die dir immer hilft.ist ja nicht so das du eine streuende katze bist für die er die ganze verantwortung übernehmen muss.mit einer behinderung oder nicht trägst du allein die verantwortung für dein leben.du bist ein tolles mädchen,siehst toll aus,hast nen super charakter.sollte es zwischen dir und deinem freund zu einer trennung kommen wird ihn ja keiner zwingen mit dir zusammen zu sein.du hast ja auch nicht von ihm verlangt das er dir was helfen muss als ihr zusammen gekommen seid.er macht das ja von sich aus.ihr seid ja auch so kurz zusammen,werdet ja nicht gleich heiraten.genießt doch einfach das ihr euch habt.wenn es für ihn so wichtig ist das du und seine eltern ein gutes verhältniss zu einander haben,schlag ihm vor mit seinen eltern zu reden und sag ihnen genau das was ich dir hier gesagt hab aber flipp nicht aus

viel glück.

gory

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen